weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichter, Petersberg, Energieberg, Edersee
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 02:26
uf55608,1249864009,lichtkegel

@voidol
Habe mir das Bild nochmals angesehen. Man sieht den Lichtkegel doch, wenn auch schwach (siehe Anlage)


melden
Anzeige
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 02:29
@voidol
Und nochmals: Tanterabe hat ein Fernglas benutzt, da gelten die 10 km nicht!


melden
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 02:31
@voidol

Noch eine Frage. Was meinst Du mit Frequenz? Welche Lichtfrequenz verhindert, dass das Licht von der Luftfeuchtigkeit oder von Staub-/Schwebteilchen reflektiert wird?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 02:48
@Thesa


1.
Man muss sich schon sehr anstrengen, um den blauen Kegel zu sehen :D

2.
10 km ist eh hoch angegeben (hängt vom eingesetzten Beamer ab):
http://www.preisroboter.de/ergebnis4153024.html

Hier übrigens ein schöner cremefarbener, bei dem man überhaupt keinen Kegel sieht:
http://galerie.deepsky.de/data/media/33/skybeamer_19082007.jpg

Die Frequenz und die Entfernung macht's ;)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 02:48
ein schöner cremefarbener Doppelkreis

So sollte es lauten ;)


melden
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 03:10
uf55608,1249866620,lichtkegel2

@voidol
Sicher erkennt man darauf einen Lichtkegel. Weiß ja nicht, was Du für Augen hast, aber vielleicht solltest Du nicht den ganzen Tag auf einen Bildschirm sehen.

Hinzu kommt:
- Dies ist ein Foto und sagt nichts darüber aus, was man "live" sehen konnte (siehe auch die nicht sichtbaren Sterne auf den Mondfotos).
- sehr heller Hintergrund, Sonne ist entweder gerade auf- oder untergegangen und überstrahlt für die Kamera daher fast den Lichtkegel.

Und nochmals meine Frage: Was meinst Du mit Frequenz? Welche Lichtfrequenz verhindert, dass das Licht von der Luftfeuchtigkeit oder von Staub-/Schwebteilchen reflektiert wird? Das ist schlicht eine physikalische Unmöglichkeit.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 03:20
Wie anders als durch Lichtfrequenz und evtl. Streuung ist zu erklären, dass manche Lichtkegel einfach nur schwer zu sehen sind?

uf55608,1249867246,quad2

Ok, Fotos sind nicht unbedingt vertrauenswürdige Referenzen, da hast du schon recht.

Vielleicht waren es nur ein Wetterleuchten oder besoffene Aliens beim UFO-Joy-Riding :D

@Thesa


melden
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 04:19
@voidol
z.B. durch die umgebende Helligkeit oder durch andere Störlichter. In dem Bereich, in dem die Lichter beobachtet worden sind, war es aber zu der Zeit wohl sehr dunkel. Und dies, zusammen mit der Tatsache, dass dort zur Beobachtung ein Fernglas benutzt worden ist, führt wohl dazu, dass ein Laser nicht in Frage kommt. Zudem gibt es wohl auch keine Clubs o.ä. in der Nähe, die dafür in Frage kommen.

Gegen das Wetterleuchten spricht die Regelmäßigkeit und die Beobachtung, dass sich die Lichter gegen den Uhrzeigersinn gedreht haben. Das macht kein Wetterleuchten.

Besoffene Aliens ... dann würde ich gerne mal wissen, was die so bevorzugen und dann schon mal was kaltstellen ... man weiß ja nie ;-))

Was soll denn das auf dem Foto sein?


melden

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 10:54
Es ist immer wieder sehr interessant, wie man hier in der Anonymität des Internt`s so schön beleidigt wird. Man kennt ja diese Leute leider nicht, da sie sich hinter Ihren rechner verstecken. Naja, was soll man dazu sagen..........................................


melden

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 11:56
@Thesa AKA Cougar...
Mag sein, dass man mit viel List und Tücke auf den Fotos den Hauch eines Kegels erkennen kann (beim Bild mit den gelben Ringen sehe ich im Oval allerdings wirklich nichts), das Projektionsmuster ist aber mehrere 1000 mal heller als der beamer selbst. Aus größerer Entfernung ist der Kegel mit bloßem Auge nicht sichtbar - außer vielleicht für Eulen und Supermänner wie Cougar666.

Fakt ist, dass solch eine Disco-Beleuchtung alle Anforderungen erfüllt.

Und wa das mit Frequenz zu tun hat? Du bist hier doch der Allwissend, dann solltest Du auch wissen, dass die Streuung von Licht von der Wellenlänge abhängt - je größer sie ist, desto geringer ist die Streuung (damit begründen die Franzosen ihre gelben Scheinwerfer, und deswegen kann man im Infraroten durch Nebel und sogar Dunkelwolken im Universum blicken)


melden
Tanterabe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 14:53
die bilder sind sehr interessant, aber schwer zu sagen, ob man es mit unserem licht vergleichen kann. es ist sehr hell und sehr gut zu sehen, das was wir gesehen haben war nicht so stark.
wenn ich alles richtig verfolgt habe, haben skybeamer einen radius von ca max 25 km ist das richtig?
wie weit kann ein beamer in diesen gegebenheiten wie dem edertal wohl leuchten?


melden
Tanterabe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 15:07
wenn ich den radius halbwegs einschätzen kann, der in dieser berglandschaft möglich ist, dann könnte ich versuchen rauszufinden, welche veranstaltungen in der nähe waren, oder welche clubs es dort gibt.


melden
Thesa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 17:40
@FrankD
1. Unterlasse sofort Deine Anspielungen auf einen Doppelaccount. Jeder weitere Beitrag, der derartiges enthält werde ich an die Verwaltung melden.
2. Natürlich sind die Kegel auf diesen Fotos schwer zu erkennen. Gerade Du als "Skeptiker" solltest doch wissen, dass Filme/Kameras im allgemeinen nicht so lichtempfindlich sind, dass sie Streu- oder schwache Lichter wiedergeben (siehe nicht vorhandene Sterne auf den Mondfotos). Das die Kegel also auf den Fotos nur sehr schwach zu sehen sind, bedeutet nicht, dass man sie live nicht wesentlich besser erkennen konnte.

Hinzu kommt:

- Es wurde ein Fernglas benutzt, damit sind selbst noch schwache Lichter, die man mit dem bloßen Auge nicht sieht zu erkennen.
- Es war mit Sicherheit ziemlich dunkel und es gab keine störenden Lichter, wie in oder über einer Stadt.
- Es war in der Nähe eines großen Sees, die Luftfeuchtigkeit dürfte daher hoch sein und somit auch die Lichtreflektion.

Frage an @Tanterabe in diesem Zusammenhang: Wie weit ist Euer Standort ca. von dem Gebiet entfernt, über dem die Lichter zu sehen gewesen sind? (Eventuell Google-Earth zur Hilfe nehmen). Die stärksten Beamer die ich gefunden habe, leuchten im übrigen max. 10 km. Realistischer sind wohl 6 km. Und noch eine Frage: Wie dicht waren die Wolken in der Nacht und wie stand der Mond zu dem Zeitpunkt?

@FrankD

Dein Hinweis mit der Streuung ist ja nett, aber liegt hier neben der Sache. Sicher spielt auch die Resonanz eine gewisse Rolle, hier ging es aber darum, dass eine Resonanz den Strahl quasi unsichtbar machen soll. Das wäre nur im Randbereich des sichtbaren Lichts denkbar, aber dann sieht man auch auf der Wolke nichts mehr. Bei einem Laser sind viel wichtiger die Gesamtlichtmenge und die Verhältnisse in der Atmosphäre die darüber entscheiden, ob wir einen Lichtkegel gut oder nur schwach sehen können (und natürlich der Abstand, andere Störlichter usw...). Das kann schon jeder mit einer starken oder einer schwächeren Taschenlampe ausprobieren. Die Resonanz spielt daher nur untergeordnet eine Rolle. Wenn man die Lichter an den Wolken sehen kann, dann kann man im allgemeinen auch davon ausgehen, dass man einen Lichtkegel sieht, vor allem, wenn man einen Feldstecher dabei hat.

Trotzdem sollte man die Sache mit den Clubs noch einmal abklären. Solche Beamer sind ja nicht ganz billig und eigentlich sollten sich derartige Lichtershows dann regelmäßig wiederholen. Es sei denn da hat ein Club eine spezielle Geschichte gefeiert und sich dafür einmalig einen solchen Laser ausgeliehen. Aber der müsste sich dann auch in ziemlicher Nähe befinden, sollte man also schnell herausfinden. So viele Clubs werden da in der Gegend nicht in Frage kommen. Auf der Ederseeinfoseite habe ich nur die Discothek Laswegas in Bad Wildungen - http://www.laswegas.de - gefunden, aber da findet sich auf der Website nichts, was uns weiterhilft.


melden
Tanterabe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 18:29
@Thesa
es sind knapp 1,5 km luftlinie bis zum peterskopf. es gab nur sehr wenige wolken und das licht schien näher zu sein, als der wald.oder zumindest direkt darüber. auf dem foto sieht man hoffentlich , wo in etwa die wolke war und die höhe sie sich befand. der kreis zeigt in ewa den radius, aber wie gesagt, es lief nicht kreisförmig.
der kleinere kreis soll ca die größe darstellen, die das rotierende licht hatte.
ich hoffe, man kann es sich halbwegs vorstellen.
der mond war dort gar nicht zu sehen.


melden
Tanterabe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 18:29
uf55608,1249921790,Edersee.JPG

ich sollte das bild auch anhängen :o)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 21:25
Thesa schrieb:Was soll denn das auf dem Foto sein?
Skytracker, zu "Deutsch" Sky Beamer.

@Thesa


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 21:28
@Tanterabe

Die Wolken, wo du den Kreis gemacht hast, sehen mir nicht so aus, als ob sie vor dem Hügel wären. Die sind dahinter.


melden

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 21:40
@Thesa
Ist doch kein Doppel- sondern nur ein - äh, wie war das, weitergenutzter Freundin-Account? Da Du unter Deinem Originalnamen theatralisch ausgestiegen bist, kommst Du nun eben als Deine Freundin zurück. ist doch nix dabei :) Hast Du übrigens ich glaube im Atlantis-Thread selbst zugegeben. Darfst das von mir aus gerne melden :D

Was hat Streuung mit Resonanz zu tun? Irgendwie hast Du das physikalische Prinzip nicht verstanden. Also: Licht selbst können wir nicht sehen. im Vakuum kannst Du keinen noch so starken Laser erkennen.
Was wir sehen können ist lediglich die Streuung von Licht an Staubteilchen bzw. Aerosolpartikeln. Und die ist Frequenzabhängig. Je kürzer dei Wellenlänge desto größer die Streuung, desto besser kann man also den Lichtkegel wahrnehmen, und desto geringer ist auch die Reichweite. Rotes Licht streut praktisch kaum, wird also am geringsten abgelenkt, violettes Licht streut an stärksten.

Einfach mal nachschlagen. Nennt sich aus dem Kopf Mie-Streuung.


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

10.08.2009 um 22:12
@Thesa schrieb:
und wo ist die musik?


vllt wars ne i-pod GOA.
;-)


melden
Anzeige
grasfresser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2 Std. Lichterspektakel am Edersee

11.08.2009 um 01:10
FrankD schrieb:@Thesa
Ist doch kein Doppel- sondern nur ein - äh, wie war das, weitergenutzter Freundin-Account? Da Du unter Deinem Originalnamen theatralisch ausgestiegen bist, kommst Du nun eben als Deine Freundin zurück. ist doch nix dabei Hast Du übrigens ich glaube im Atlantis-Thread selbst zugegeben. Darfst das von mir aus gerne melden
Ich find's herrlich! Wirklich!
Und könnte es mittels PN's sogar noch bestätigen.

Frank, Du bist eine Bombe! :)


Bei gewissen Damen darf man hoffen, dass sie nicht gleich hochgehen wie eine.


Werde demnächt noch ein paar News bieten, allerdings sollten gewisse Damen dann abschalten, oder nochmals unter neuem Namen auftreten. Sonst könnte es peinlich werden...


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden