Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

FAQ bzw. Pauschalisierung

213 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, FAQ

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 00:04
Hallo liebe community,

es ist zeit ein neues thema zu erstellen. ja! viel mehr eine liste von fragen und antworten bezüglich ufos und aliens.

die idee dazu kam mir beim lesen anderer diskussionen. ich kann es nicht mehr ertragen themen zu lesen wie "gründe für ein besuch der aliens" , "wie vermehren sich die grünen männchen" etc.

diese angesprochene themen will ich nicht schlecht reden, aber es wird immer pauschalisiert und viel mehr noch immer die sicht des menschen genommen...dinge wie:

"ja warum zeigen sich die aliens nicht"---"ich würds machen ist doch logisch" etc.

das sind punkte wo wir uns immer streiten werden, weil wir es nicht schaffen über den tellerrand hinauszuschauen.

ich glaube an ufos und auch an die wissenschaft ;D und manchmal reicht es nicht aus mit menschlicher logik zu argumentieren. auch wir menschen sind untereinander unterschiedlich.

wir selbst verstehen uns nicht! der eine will die plazenta seiner tochter essen(sehr verbreitet im angloamerikanischen raum), der andere berührt die nahrung generell nicht mit der linken hand ( etikette der araber).

ich zähle nur diese beispiele auf, damit ihr mich besser verstehen könnt was ich gerne euch mitteilen möchte.

kurz gesagt: wir probieren das ganze ufo-phänom aus unserer sicht zu verstehen. was meiner meinung nach nicht geht, da die wissenschaft keine antworten drauf hat; noch irgendwelche esoteriker, die meinen mit ufos/außerirdischen kontakt zu haben und uns den beweis dafür liefern wollen. es geht nicht. wir haben keine erfahrung damit.

wir haben keine vergleiche und wenn uns Aliens besuchen mit was sollten wir sie denn vergleichen?
---------------------------------------------------------------------------------------------------
(der folgende teil muss nicht gelesen werden^^)

Also wo fangen wir jetzt an? wo fängt hier bei allmystery die aufklärung und die verblödung statt?! ich fang erstmal grob an. (für jede kritik bin ich sehr dankbar)

Gibt es UFOs?

100% JA

Was ist ein UFO?

ein unbekanntes flugobjekt

Was kann ein UFO sein?

eigentlich alles was am himmel vor zufinden ist. das reicht vom wetterbalon/skylaternen bis zum kometen/wetterphänomen, solange es nicht identifiziert ist, bleibt es ein UFO.

Das UFO macht seltsame Flugmanöver (ruckartige bewegung in 90 grad winkel mit enormen tempo etc.)es scheind, als würde jemand dieses UFO steuern *top frage*^^

das ufo kann ein wetterphänom sein ala kugelblitz was seltsame manöver fliegt. man kann hier schonmal sagen, dass es kein bekanntes flugzeug ist, was wir kennen das solche eigenschaften beim flug besitzt.

...also könnte es ein geheimes Flugzeug des Militärs sein oder vielleicht sind ALIENS die Urheber dieser Flubapparate?

JA/JA und NEIN/NEIN es gibt keine Beweise für irgendwelche geheime flugjets, die so fliegen, so dass man meinen könnte, dass die physikalischen gesetzte da nicht greifen. genauso wenig gilt dies für außerirdische!!! ABER: so wie es uns die zeit gezeigt hat verblüffen uns die militärs immerwieder mit den veröffetlichungen ihrer geheimen waffen/jets. das selbe gilt für die aliens. es gibt staatliche einrichtungen die sich damit beschäftigen das ufo-phänom zu untersuchen. solange das phänom nicht geklärt ist...wird dies den aliens zugeschrieben., aber nicht offiziel (dieses verhalten ist ganz menschlich...der mensch klärt sich selber auf...früher hat gott eine sehr große rolle für den menschen gespielt...bis der mensch seine existenz fast im alleingang erklärt hat. alles vordem urknall wird noch gott zugeschrieben..aber eher als bildnis so wie ein gremlin der für technische fehler/probleme verantwortlich gemacht wird).

WOW...Der Staat gibt UFO-Akten frei!!! also UFO=ALIEN oder?

so kann man nicht argumentieren. viele länder der erde ua.braslilien,mexiko,ukrainie,frankfreich,großbritanien etc. haben diese X-akten freigegeben. man kann nur daraus schließen, dass es das UFO-PHÄNOM tatsächlich gibt.
die staaten selbst sind überfragt und wenn sie mehr wissen, dann sagen sie uns vielleicht nicht alles?!

Wieso dann diese Verschwörung der Staaten?

welche verschwörung? wir können nur vermuten: entweder sie wissen es nicht besser oder halten einige sachen geheim...das ist rein vermutung!!!!

OKAY zurück zu einigen Fakten von Augenzeugen, die sogar Aliens gesehen haben möchten bzw sogar einige von denen entführt worden sind.

zuallererst: menschen können viel erzählen!

Was ist mit Fotos und Videos von Ufos/Aliens..sind die echt?

man könnte fairerweise sagen teils-teils. dem ist aber nicht so. es gibt vielleicht nur einen kleinen anteil der fotos/videos wo man sagen kann, dass keine schnitte oder
retusche zu erkennen sind und dieses material zeigt uns verblüffende aufnahmen. rationale menschen würden sagen, wenn sie sowas sehen, dass es nicht möglich sei, dass zum beispiel irgendein ufo sich ruckartig mit zig tausend von km/h bewegt etc. menschen, mit viel fantasie oder auch (von mir aus) solche die viel einfühlvermögen in gewisse situationen besitzen, sagen, es könnte was wahres dran sein an ET. und co. sie machen eine logische schlussfolgerung.

es ist naiv zu behaupten, dass wir die einzigen lebewesen im universum sind und nur weil wir kein anderen stern bereisen können heißt das nicht, dass andere zivilisationen das auch nicht können.

Ich habe nichts der gleichen gesehen und glaube nur wenn ich Beweise festhalten kann...wem oder was kann ich zu diesem thema vertrauen.

im prinzip vertraue nur dir! eine gewisse gruppe von menschen...menschen die im militär gedient hatten oder in der luftfahrt tätig waren...behaupten/schwören dass das ufo-phänom wahr ist und mit nichts auf der welt zu vergleichen ist (disclosure project)

ua. meint "edgar mitchel" (ehemaliger astronaut), dass uns aliens besuchen. auch wenn dieser mann, der sogar an der quelle saß, derartiges behauptet, bringt uns das nicht viel, denn wenn wir glauben wollen, dann doch nur solchen mensch oder nicht?! :D edgar ist wahrscheinlich glaubhafter als jemand anders hier im forum^^ aber kann uns auch schabernack verkaufen^^

-------------------------------------------------------------------------
Warum werden keine Politiker von aliens entführt/ *lieblingsfragen aus dem forum kommen jetzt*

vielleicht werden sie es ja oder sie werden es nunmal nicht^^

Wie vermehren sich die Aliens..auf den bilder von den Aliens sind keine geschlechtsorgane zusehen

wer soll dazu ne antwort haben? bisher lautete die devise...fangen; aufschneiden und gucken was passiert! kakerlaken zum beispiel brauchen keinen geschlechtspartner um sich zu vermehren!

(rechtschreibfehler!? mit dabei!^^)
-------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Community

ich bitte euch! lasst es mit der pauschalisierungen von ufos/aliens. dieses thema hier soll zeigen wie oft wir hier sowas machen.

wir können es entweder ganz sein lassen oder anfangen zu glauben...lieber 2 schritte vor und ein schritt zurück riskieren als gar nicht voran zugehen.

ich würde mir wünschen wenn hier alle ihre FAQs posten würden und damit wir zum schluss eine gute liste dann voll haben :D


irgendwas geht da oben vorsich.


melden
Anzeige

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 00:05
PS. denkt ihr genauso wie ich?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:14
Ich denke fast genauso.

Nur zu dieser Frage: Ich habe nichts der gleichen gesehen und glaube nur wenn ich Beweise festhalten kann...wem oder was kann ich zu diesem thema vertrauen.

Es gab bei der Belgischen Ufowelle hochrangige aktive Mitglieder die Beweise lieferten und Aussagen machten.Für mich noch glaubhafter als welche die nicht mehr im Dienst sind.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:18
ich kann nicht pennen und darum sag ich dir gerne was ich davon halte:
blackmamba schrieb:ch glaube an ufos und auch an die wissenschaft ;D und manchmal reicht es nicht aus mit menschlicher logik zu argumentieren. auch wir menschen sind untereinander unterschiedlich.
da missverstehst du Wissenschaftliche Methodik da geht es eben nicht um subjektivität sondern um nachvollziehbaren Analysen die klaren Regeln unterworfen sind und auf Beobachtungen&empirischen Daten sich beziehen und deren Erkenntnisse dann Wissen-schaft.
blackmamba schrieb:wir probieren das ganze ufo-phänom aus unserer sicht zu verstehen. was meiner meinung nach nicht geht, da die wissenschaft keine antworten drauf hat;
eben nicht! Wissenschaft ist Objektiv nicht Wahrnehmung.
blackmamba schrieb:wir haben keine vergleiche und wenn uns Aliens besuchen mit was sollten wir sie denn vergleichen?
wir wissen aus welchen" Materialien" Leben entstehen könnte und wie sich die Evolution verhält .Ausserdem kommen bei komplexerem Leben nur begrenzte Möglichkeiten zur Geltung.Bsp . braucht es eine Lunge zum atmen,Augen zum sehen e.ct.
blackmamba schrieb:wir können nur vermuten: entweder sie wissen es nicht besser oder halten einige sachen geheim...das ist rein vermutung!!!!
Richtig! und dem oberen Teil stimme ich mehrheitlich zu weswegen ich nicht darauf eingehen möchte...
blackmamba schrieb:zuallererst: menschen können viel erzählen!
Richtig! es gibt sogar eine grosse studie dass mehrheitlich gelogen anstatt die wahrheit erzählt wird sogar in alltäglichen Dingen(kenne den Namen der Studie nicht sry)
blackmamba schrieb:ua. meint "edgar mitchel" (ehemaliger astronaut), dass uns aliens besuchen. auch wenn dieser mann, der sogar an der quelle saß,
Falsch! hörensagen...Mitchell behauptet nur dass im seine ehem. Nachbarn die "Oldtimer" des Roswell-absturzes davon erzählten nicht mehr und nicht weniger..
blackmamba schrieb:Warum werden keine Politiker von aliens entführt
alienentführungen passieren meist bei psychisch-labilen Menschen die an einer latenten Psychose leiden mit übergang zur Schizophrenie und die angeblichen Hypnosen werden von Gläubigern mit gezielten Fragen die nicht in einer Tiefenhypnose gestellt werden gelenkt. früher träumte man von Dämonen. ängste werden durch unsere bildhafte Gehirnhälfte geschleust .

ausserdem konnte der "Fusschirurg" kein einziges seiner 10 Implantate rausrücken, bis der Wissenschaftler aus dem Ufo-Hunters Team ihm einen Patienten abgeluchst hatt(den er vorher so toll mit UFoGläubigern Frequenzen gemessen hatt) schliesslich wurde dass "Ding" unabhängig rausoperiert und im besten Labor analysiert.Ergebniss: kein sender nur ein oxidierter Matallsplitter der vermutlich gewandert ist. ergo entführungen sind einbildung!

ausserdem was währe die logische Motivation der Aliens nicht einen nein hunderte zu entführen und dann brav ins Bettchen zurück zu beamen(mit ausnahmen von verwirrten mit Amnesie oder Schlafwandler)`??

Jetzt werden wieder einige Gläubiger Frevler! schreien aber denen ist gesagt dass ich sehr an UFOs mit Intelligenz glaube aber auch an Fakten und die sind nunmal so dass etwa 95% Fakes&Scharlatanerie ist. doch einige bemerkenswerte Fälle die durch versch. Messungen und multiplen seriösen Augenzeugen deren aussagen eher negative folgen hätten doch starke Beweise liefern. aber was sich darin befindet ist zwar durch augenzeugen auch belegt doch das ist zuwenig um klar zu sagen dass sind jetzt Bsp. Greys und heute lässt sich alles fälschen mit etwas mühe.....

Glauben ist schön Wissen ist besser!

Grüsse

smokingun


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:24
@smokingun

alienentführungen passieren meist bei psychisch-labilen Menschen

Wo steht das ?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:26
@mustafax
in den Lebensläufen der Patienten


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:26
her damit


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:30
@smokingun
Wie bist du an die Lebensläufe rangekommen ? Das müssen ja Millionen sein !


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:34
was soll ich für dich jetzt alles nach recherchieren und dir dazu noch die psychologischen analysen bieten? bin nicht dein Arbeitstier ;) selber forschen .. oder frag dich nochmal warum werden keine gefestigten Menschen Bsp. Politiker entführt? schau doch nach was dass für Menschen sind in welchem sozialen Umfeld sie leben und deren Vorgeschichte an... du musst nicht zum gleichen Schluss kommen ist dir selbst überlassen...

@mustafax


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:41
Ich habe eher selten gelesen dass Menschen mit psychischen vorerkrankungen entführt worden sind.Ich weiss auch nicht wo man öffentlich zugängliche lebensläufe beziehen könnte.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 03:45
@smokingun
Ich wüßte auch nicht was das soziale Umfeld damit zu tun haben sollte.Für mich sind das nur Vorurteile.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 04:00
entweder vorurteile oder eigene erfahrungen^^


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 04:24
@NIBIRUMAN
Du scheinst Bescheid zu wissen oder warum lachst du ?
Dann sag mir mal aus welchen sozialen Umfeld Menschen angeblich entführt werden.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 05:58
Und jetzt meinst du alle Fragen seien geklärt mit deinem Thread?!
Wärde dem so, könnte man ja die Sparte Ufologie löschen und aus dem Forum verbannen.

Meiner Meinung nach ein sinnloser Thread, es wurden auch schon bessere gelöscht.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 05:59
Und jetzt meinst du alle Fragen seien geklärt mit deinem Thread?!
Wäre dem so, könnte man ja die Sparte Ufologie löschen und aus dem Forum verbannen.

Meiner Meinung nach ein sinnloser Thread, es wurden auch schon bessere gelöscht.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 08:29
@mustafax
dass sind nicht Millionen dass ist quatsch.Die Personen lassen sich in div. UFO-akten finden. Wenn du 50 kennst dann schenk ich dir einen Orden :) du findest da schnell ein schema.Auch gibt es psychologische Abhandlungen zu Alienntführungen.Man sollte in der Sache schon Ockhams Rasiermesser benutzen und nicht einfach etwas glauben ohne starke Indizien... Es kann ja schon sein dass mal einer tatsächlich entführt wurde aber dass währen dann Einzelfälle und beweisen kann man dass leider nicht

@popgun
Ich weiss nicht ob es dir entgangen ist dass der Threadhersteller lediglich einige Fragen aufwirft und zusammenfasst die noch lange nicht geklärt sind...


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 08:59
@smokingun
Ich kenne jetzt keine Akten,hatte damals nur ein Buch.Die meisten psychologischen Gutachten beweisen auch nichts und sind nur ein Versuch es in den Augen der Psychologen rational zu erklären.Wenn ich eine traumatische entführung durch Terroristen durchlebt hätte,hätte ich glaube ich auch psychische Shäden davongetragen,nur bei Aliens ist es halt schnell ne Geisteskrankheit,weil es leichter vorstellbar ist.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 09:01
es ist leichter vorstellbar das es ne geiteskrankheit ist.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 09:43
smokingun schrieb:Man sollte in der Sache schon Ockhams Rasiermesser benutzen und nicht einfach etwas glauben ohne starke Indizien...
hmm ich hab da so meine vorbehalte gegen ockhams rasiermesser, erstens hat es nichts mit indizien zu tun als vielmehr mit der möglichst einfachsten nachvollziehbarkeit eines sachverhaltes, dient also nur der einfacheren belegbarkeit einer hypothese ( wenig notwendige annahmen besser als viele nötige annahmen, aber das sagt wenig bis gar nichts über den wahrheitsgehalt einer hypothese aus) dient also dazu die wissenschaft "übersichtlich" zu halten und zu dem zweck so wenig wie möglich neue annahmen ins "spiel" zu bringen. gerade in der wissenschaft ist aber vielleicht weniger nicht unbedingt mehr. ockhams rasiermesser führt also (als anerkanntes wissenschaftliches prinzip) grob gesagt zu einer stagnation in der wissenschaftlichen entwicklung , weil theorien die viele annahmen benötigen ausgeklammert werden ( was aber nicht zwingend bedeutet das sie falsch sind oder sein müssen).

man könnte also sagen das ockhams rasiermesser nicht unerheblich daran schuld ist das die im thread besprochene problematik von der wissenschaft nahezu 100%- ignoriert oder sogar lächerlich gemacht wird weil sie einfach zuviele annahmen erfordert.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 10:01
@blackmamba
blackmamba schrieb:ich bitte euch! lasst es mit der pauschalisierungen von ufos/aliens. dieses thema hier soll zeigen wie oft wir hier sowas machen.
vll finde nur ich das aber das solltest du vll noch ein wenig genauer formulieren. meinst du man sollte den umkehrschluss von ufos auf aliens nicht ziehen? oder welche pauschalisierungen meinst du speziell?


melden
Anzeige

FAQ bzw. Pauschalisierung

04.02.2010 um 10:03
@blackmamba
blackmamba schrieb:man könnte fairerweise sagen teils-teils. dem ist aber nicht so. es gibt vielleicht nur einen kleinen anteil der fotos/videos wo man sagen kann, dass keine schnitte oder
retusche zu erkennen sind und dieses material zeigt uns verblüffende aufnahmen.
Sorry, wenn ich mir jetzt nur einen Punkt rauspicke, aber wo sind diese Aufnahmen? Ein einziges Foto reicht mir, also jetzt bitte nicht hundertausend Links auf Youtube-Filme reinstellen, die echt sein könnten, nur ein Bild (oder Film), das Du für echt hälst.

Emodul


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden