weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

FAQ bzw. Pauschalisierung

213 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, FAQ

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:16
@instranet
instranet schrieb:belege doch bitte mal die radarverwerfung mit quelle
Wenn du den Abschlußbericht der FAA anzweifelst solltest du dort nachfragen.

"ja ich weiss ist arbeit aber man kann ja nun nicht davon ausgehen das einem alles in mundgerechter form serviert wird oder wie stellst du dir das vor"

:lol:

"...und zwei andere Maschinen von anderen Fluglinien im selben Gebiet zur selben Zeit unterwegs gewesen gar nichts sahen, weder optisch noch auf ihren Bordradars."
Offenbar zeigen sich UFOs immer nur genau den Leuten, die ohnehin an sie glauben, für alle anderen sind sie unsichtbar - auch auf dem Radar :D


melden
Anzeige

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:21
@geeky


muss ich nicht steht da nämlich nicht drin, der abschlussbericht der faa ( falls du dir mal die mühe machen solltest das zu recherchieren was du hier schreibst und nicht nur mit unkommentierten links auf die cenap zu verweisen) ist nämlich genau der den jhon callahan ebend in jener pressekonferenz vorlegt und zur diskussion stellt. das material kannst du im übrigen beim discl. project anfordern wenns nicht zu viel mühe macht.

noch irgendwelche sinnfreien aufträge?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:23
@geeky
geeky schrieb:"...und zwei andere Maschinen von anderen Fluglinien im selben Gebiet zur selben Zeit unterwegs gewesen gar nichts sahen, weder optisch noch auf ihren Bordradars."
quelle? (und nicht die cenap seite da gibts keine quellenangabe)


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:25
Exakt - die zwei anderen Maschinen stehen auch in diesem Bericht. Wurde deren Radar eventuell manipuliert oder warum hat der genau GAR NICHTS von diesem behaupteten UFO gesehen?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:29
@geeky


hmm alles lesen nicht selektiv ^^

besorg dir den bericht den gibts tatsächlich lies ihn und poste dann nochmal

ich kann doch nicht über etwas diskutieren was du in den raum stellst und nicht belegen kannst, frag doch einfach mal die cenap ob die dir den bericht nich kopieren können die müssen ihn ja dann haben wenns ihre quelle ist ^^ sparste halt die paar dollar für das material lol


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:29
@Tygo
Tygo schrieb:ach nun kommt er mit "chinalaterne-cenap"?
Willst du etwa leugnen daß ein großer Teil angeblicher UFO-Sichtungen auf genau diese China-Laternen zurückzuführen ist?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:30
@geeky
ein schelm wer böses dabei denkt, dass cenap inzwischen bei eigentlich allen deutschen sichtungen spontan und ohne sich mühe zu geben auf die chinalampentheorie zurück greift *g*


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:32
cenap ist genauso glaubwürdig wie die ufogläubigen die hinter jedem flugzeug, hinter jedem stern und jeder möwe ein ufo sieht, nur anders rum.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:33
@Tygo
Tygo schrieb:ein schelm wer böses dabei denkt, dass cenap inzwischen bei eigentlich allen deutschen sichtungen spontan und ohne sich mühe zu geben auf die chinalampentheorie zurück greift
Vermutest du immer ins Blaue hinein und hältst das dann auch nocht für ein ganz tolles Argument?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:34
@geeky
geeky schrieb:Vermutest du immer ins Blaue hinein und hältst das dann auch nocht für ein ganz tolles Argument?
und das von dem der nur cenap links postet statt seine eigene meinung zu schreiben und den hinweisen von anderen usern zu folgen? *g*


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:35
@instranet
instranet schrieb:ich kann doch nicht über etwas diskutieren was du in den raum stellst und nicht belegen kannst
Schade, daß du das nicht auch für dich gelten läßt.


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:37
wie gesagt, gib mal den tipp weiter das word eine rechtschreib prüfung hat, falls du mir jetzt das argument vorhältst da ich auf groß- und kleinschreibung verzichte, ich veröffentliche keine artikel die von vielen leuten gelesen werden sollen.
wer nichtmal schafft die dänische hauptstadt richtig zu schreiben... nee nee nee. dafür muss man nichtmal akten wälzen und quellen nachlesen, da reicht googlen *g* wenn die bei der rest recherche so "sauber" vorgehn wie bei der korrekturlesung, kanns mit der glaubwürdigkeit wohl kaum weit her sein oder? ;)


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 22:38
@geeky


hmm ich glaube du postest nur um des postens willen ;-)

für meine behauptung das es so einen vorfall gab ( von dem du sagst kennst du nicht willst du belege haben) habe ich die die originalaussage des in den vorfall involvierten zeugen jhon callahan geliefert sollte es da noch eine bessere quelle geben?


liest du eigentlich was du schreibst bevor du es sendest?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

07.02.2010 um 23:41
@smokingun
das mit cenap ist echt heftig,aber auf eine art und weise auch lustig ^^.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 08:34
Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass es zwar nicht erklärbare Sichtungen gibt, aber nicht genügend Belege, die einen Schluss zulassen, dass es sich um ausserirdische Intelligenzen handelt.
Das ist natürlich nach über 60 Jahren Suche und Recherche weltweit ein Armutszeugnis.
Wenn man Tygo glauben darf, hat ja jeder 2. in Peru schon ein UFO gesehen, das würde Millionen von Menschen umfassen.
Aber Sichtungen gibts ja nicht nur in Peru, Kornkreise nicht nur in England, geschändete Haustiere nicht nur in Argentinien und durch Aliens entführte Personen weltweit.
Selbst wenn man ein Grossteil dieser Ereignisse wohl als Spinnereien oder die Sehnsucht nach Beachtung abtun kann, sollte sich doch in 60 Jahren etwas handfestes finden lassen, wenn es denn überhaupt etwas handfestes gäbe.
Ich kann gar nicht verstehen, warum diese Sichtungen, die momentan nicht adäquat erklärbar sind, nicht als unerklärbar stehen gelassen werden. Das hat mit Agonie etwa so viel zu tun wie ein Eintagsküken mit dem jährlichen sardine run.
Etwas als unerklärbar zu akzeptieren heisst ja nicht, dass die Forschung eingestellt wird, es heisst lediglich zu akzeptieren, dass es momentan nicht erklärbar ist.
Das dann gleich Aliens postuliert werden müssen, bei denen man dann, um ihre Ankunft rechtfertigen zu können, sich zu Vermutungen über ungeahnte technische Austattung und überlistete Naturgesetze hinreissen lässt ist wohl nicht schlüssig.
Warum können Wesen die unvorstellbare Entfernungen zurücklegen können, die Schutzschilde haben die jeglich Weltraummüll von der Aussenhülle ihrer Schiffe fernhalten können noch nicht mal dem Radar ein Schnippchen schlagen, was sogar unserer "unterentwickelten" Technik möglich ist?
Warum sollten sie mittels niedergetretenen Kornhalmen mit uns kommunizieren?
Sind ihre bildgebenden Verfahren so schlecht, dass sie Kühe aufschneiden müssen, um zu sehen wie es unter der Haut aussieht?
Wollen sie mit uns Kontakt, warum stellen sie ihn nicht her?
Wollen sie keinen, warum zeigen sie sich?
Viele Fragen aber keine befriedigenden Antworten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 08:44
Ich sehe gerade, einer der Diskutnten hier hat einen Thread eröffnet, wie man sich gegen eine Alienentführung schützen kann. Diskussion: Vorsichtsmaßnahme gegen Alienentführung
Da kann man sich ntürlich fragen, was es für einen Sinn macht, sich auf etwas vorzubereiten, von dem man nicht weiss, wie, wo, wann oder ob es überhaupt stattfinden wird.
Aber anscheinend mehren sich wohl die Zeichen, dass so eine Diskussion notwendig erscheint. ;)


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 08:58
@emanon
emanon schrieb:Wenn man Tygo glauben darf, hat ja jeder 2. in Peru schon ein UFO gesehen, das würde Millionen von Menschen umfassen.
und wieder der hinweis, bitte lies genauer was ich schreibe, das habe ich nirgendwo geschrieben.

zudem antwortest du nicht auf die beiträge sondern wiederholst nur deine meinung. Diskussion: FAQ bzw. Pauschalisierung hier der beitrag.
zudem gibts auf seite 7 oder 8 links zu dem von mir angesprochenen fall von piloten+tower sichtungen, darauf gehst du nicht ein, DAS sind beweise. es kann dir keiner ein ufo in den garten stellen von uns.
emanon schrieb:Warum sollten sie mittels niedergetretenen Kornhalmen mit uns kommunizieren?
Sind ihre bildgebenden Verfahren so schlecht, dass sie Kühe aufschneiden müssen, um zu sehen wie es unter der Haut aussieht?
wieder pickst du dir den schwachsinn der szene raus, bleib doch beim thema, radarkontakt und pilotensichtung bitte.

und auch dein letzter beitrag geht wieder in die richtung die ich anfangs schon mit dir diskutiert habe, muss man immer das negativste beispiel rauspicken und damit das ganze thema in die lächerlichkeit ziehn? ist dir das nicht selbst peinlich?


melden

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 08:59
@emanon
emanon schrieb:Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass es zwar nicht erklärbare Sichtungen gibt, aber nicht genügend Belege, die einen Schluss zulassen, dass es sich um ausserirdische Intelligenzen handelt.
weil du dir nicht die mühe gemacht hast auch nur einen der links anzusehn die instranet oder smokingun gepostet haben, selbst das video das ich gepostet habe, wo man nichtmal lesen muss sondern sich berieseln lassen kann war dir zu anstrengend?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 09:32
@Tygo
Sorry da hast du recht. Die Äusserung kam von deinem Mitstreiter smokinggun.
smokingun schrieb:Ich: haben sie sich denn mal die mühe gemacht ie Peruaner offiziel anzufragen? dort hatt jeder 2. schon ufos gesichtet deswegen keine Panik und der da redet im Clip ist der Regierungsbeauftragte UFO-Forscher!
@Tygo
Ich darf also davon ausgehen, das du Kornkreise nicht für Nachrichten Ausserirdischer hältst, nicht glaubst, dass geschändete Kühe mit fehlenden Geschlechtsteilen dem Wissensdurst einiger Aliens geschuldet sind und die Entführngsopfer irgendwelche Phantasien ausleben?
Das Wesen, die uns technisch in etwa so weit überlegen sind wie die Menschheit einem Dreifingerfaultier nicht in der Lage sind dem Radar ein Schnippchen zu schlagen gibt dir nicht zu denken?
Wo dein Verständnisproblem liegt kann ich dir natürlich nicht genau sagen. Ich habe nie nicht erklärbare Sichtungen geleugnet, ja du zitierst sogar den Satz in dem ich das anerkenne, du bist aber anscheinend nicht in der Lage zu verstehen, dass die Hinweise für eine abschliessende Beurteilung noch nicht ausreichen.
Wie erklärst du dir, haben die Ausserirdischen die enormen Entfernungen überwunden um dann hier das ganze Spektakel veranstalten zu können?


melden
Anzeige

FAQ bzw. Pauschalisierung

08.02.2010 um 09:46
emanon schrieb:Ich darf also davon ausgehen, das du Kornkreise nicht für Nachrichten Ausserirdischer hältst, nicht glaubst, dass geschändete Kühe mit fehlenden Geschlechtsteilen dem Wissensdurst einiger Aliens geschuldet sind und die Entführngsopfer irgendwelche Phantasien ausleben?
richtig.
emanon schrieb:Das Wesen, die uns technisch in etwa so weit überlegen sind wie die Menschheit einem Dreifingerfaultier nicht in der Lage sind dem Radar ein Schnippchen zu schlagen gibt dir nicht zu denken?
nein, warum sollte es? wenn du mit dem auto an einem dreifingerfaultier vorbeifährst sieht es dich auch oder nicht?
emanon schrieb: du bist aber anscheinend nicht in der Lage zu verstehen, dass die Hinweise für eine abschliessende Beurteilung noch nicht ausreichen.
nope, du bist nur scheinbar nicht in der lage anzuerkennen das du da falsch liegst.
wie ich in meiner antwort auf das zitat von dem du sprichst schrieb:
emanon schrieb:
Für einen logischen Schluss fehlen noch Fakten.

genau da kollidiert es schon, es fehlen in meinen und in den augen vieler, eben keine fakten um zum schluss zu kommen, dass es sich um fluggeräte handelt die von intelligenz gesteuert sind und durch ihr verhalten nichts irdisches sein können.

emanon schrieb:
Da müsste man dann auch Vorfall für Vorfall einzeln durchgehen. Muss ja nicht jeder die gleiche Ursache haben.

es reicht ein fall mit den beschriebenen fakten. es würde auch ein video der mondlandung reichen oder müsstest du erst dutzende landungsvideos sehn um zu glauben das "wir" dort waren?

emanon schrieb:
Wie die Ausserirdischen hierher gekommen sein könnten liesse sich mit den uns bekannten Naturgesetzen nicht erklären.
Und ob sie sie aushebeln können, umgehen können oder Wurmlöcher hierher reisen wäre ja wohl reine Spekulation.

für einen naturvölkerstamm stellt sich zwar auch die frage wie der weiße mann fliegend (mit hubschrauber) in sein dorf kommt, dennoch ist es faktisch das sie dort sind, egal ob sie verstehen wie es sein kann das sie fliegen können.
emanon schrieb:Wie erklärst du dir, haben die Ausserirdischen die enormen Entfernungen überwunden um dann hier das ganze Spektakel veranstalten zu können?
keine ahnung, wenn ich das wüsste wäre ich sehr reich.
ich weiß nur das sie sehr wahrscheinlich keine verbrennungsmotoren benutzen und die beschleunigungskräfte besser unter kontrolle haben als wir.

aber ein mitglied eines naturvolks kann dir wie erwähnt auch nicht erklären wie man die unglaubliche reise in einem fliegenden hubschrauber bewerkstelligen kann und trotzdem funktioniert es prima.
nur weil wir etwas "noch" nicht wissen, ist es nicht per se auszuschliessen.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Skinwalker Ranch57 Beiträge
Anzeigen ausblenden