Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 17:11
Boah meine Herren, wenn ich sowas Dummes hier schon wieder lese. Wieso schreibt fedaykin eigentlich noch in dieser Sektion des Forums, wenn er eh alles ablehnt und für nichts anderes offen ist als den menschlichen Körper an sich und unsere momentan bekannte Physik.
-------------------------------------------------------

da ist nichts dummes dran, das sind durchaus hindernisse, die eine Lebensform überwinden müsste, und dafür fehlt momentan sogar jegliche Theorie.



--------------------
Für fedaykin scheint heutiger Wissenschaft das nonplusultra des Universums zu sein. Nein, es kann nichts anderes geben, die Wissenschaftler der Erde sind das Absolute.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn wir spekulieren dann sollten wir erstmal von unserem Fakten ausgehen und damit abgleichen. Man kann natürlich auch wie du alles für ernst nehmen was einem persönlich gefällt, nur ist diese Mehtode nicht dienilch Erkenntnisse zu bekommen. Aber es reicht für Märchen.


-----------------------------------------------------------------------------------------------
Klar, wenn ich mich nackt in den Weltraum stelle, werde ich wohl nicht überleben, ist mir klar, aber vielleicht gibt es andere organische Wesen, deren Zusammensetzung es ihnen erlaubt, sich fröhlich durch den Weltraum zu bewegen. Warum auch nicht?
------------------------------------------------------------------------------------------

weil der Weltraum nichts für Organisches Material ist, in der Sonne mehere Hundert grad, auf der Schattenseite dann tiefste Kälte, sowas stapaziert ungemein, von Gammastrahlung ganz zu schweigen und dem was sie mit Zellen anrichet. Noch die Fehlenden Nähstoffe abgesehen von Sonnenlicht( ist ja wenigstesn etwas ) und ein paar Wasserstoffmolekühlen. Ich halte es jedenfalls nicht für reine Willkühr das das Leben auf der ERde und nicht im Orbit entstand.

---------------------
Nur weil wir das nicht aushalten bzw. uns bekannte Dinge das nicht aushalten?
------------------------------------------------------------------------------------
ja das ist doch noch etwas, wenn du natürlich eine Organisches Lebewesen konstruieren kannst was dem Standhält, ist ja gut, aber solange man da nichts hat gilt erstmal die Nichtexistenzvermutung. Vielleicht findet ja einer was Stichhaltiges.


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 17:13
@holzmichl
Hab selten einen so inhaltlosen Post gelesen.

@maxtron
Keiner bestreitet das der Mensch intelligent ist, das ändert aber nix drann das Hawking kein Biologe ist.
In Sachen die nicht sein Fachgebiet betreffen kann der man genauso irren wie jeder andere.


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 17:15
LOL...der Spruch der Woche....unser feday meint Er hat von allem mehr
Ahnung als Hawking oder sonst jemand....rofl.
----------------------------------------------------------------

Habe ich das Geschrieben? Nur das ich Hawkin in erster Linie nicht als Biologe wahrnehme, und dazu noch eines seiner eher populären Statements aus ner Fernsehsendung.

Btw normalerweise argumentieren doch sonst die Ufogläubigen immer nach dem Prinzip,



-------------------------------------------------------------------------------------------
Nur so nebenbei, die haben Hawking für diese Doku genommen die
oben schon erwähnt wurde (In to the Universe) damit Er die neuesten
Forschungsergebnisse in dieser Doku erklärt....er hat das von seinen
Kollegen aus der Royal Astronomical Society, da fand doch eine Konferenz
statt, vor kurzem...nun fasst er das was er auf grund dieser ergebnisse
Denkt zusammen und erklärt das in einer Doku...
Wikipedia: Royal_Astronomical_Societyl
http://www.ras.org.uk/index.php?option=content&task=view&id=1740&Itemid=2
Ich habe das hier vor ein paar Tagen in HD gesehen, lief bei den Amis auf Discovery,
evt. ist das in den nächsten tagen/wochen bei youtube zu finden...Bild
und ton sind bei den schnippseln hier nicht so toll...
http://dsc.discovery.com/tv/stephen-hawking/
-------------------------------------------------------------------------------

Ist ne schöne Sendung, aber nur weil Hawking etwas in den Raum spekuliert ist es auch nur Spekulation. Und für mich ist es am Unwahrscheinlichsten Lebensformen in einer Sonne zu finden, oder im Vakkum wo gegen ein zB ein Black Smoker das reinste Paradies ist.

@maxtron


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 17:17
Oder Anders ausgedrückt, was das Forschen nach Lebensformen /Biologischen Prozesse angeht, ist Hawking nicht der Hauptakteur, da sein Fachgebiet nun mal Astrophysik ist.

Deswegen sehe ich auch Aussagen von Biologen über das Wirken schwarzer Löcher auch mit einer Skepsis wenn sich einer dazu hinreißen lassen sollte.


1x zitiertmelden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 18:17
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Oder Anders ausgedrückt, was das Forschen nach Lebensformen /Biologischen Prozesse angeht, ist Hawking nicht der Hauptakteur, da sein Fachgebiet nun mal Astrophysik ist.
Du hast das nicht so mit dem Lesen oder? Hawking ist der jenige der erklärt
was Er und seine Kollegen meinen, unter seinen Kollegen finden sich unter
anderem auch Astrobiologen, deswegen auch mein Link zu den Urhebern
der neuen denkweise, da Hawking der bekannteste unter Ihnen ist und
das auch verständlich rüberbringen kann hat man Ihn dafür genommen...

....ausserdem sind Deine einwände mal wieder das Typische ablenken vom Thema
da es ja nicht sein kann....aber es geht hier nicht um Fleisch und Blut das in einer
Sonne geröstet wird, eher um die Physikalische überlegung ob nicht Moleküle
auch andere Formen von Leben zulassen die auch ohne Planeten auskommen
können und andere wege gegangen sind, und aus der sicht des Astrophysikers
ist das möglich, auch wenn Du das nicht verstehst kann es sein das sich diverse
Moleküle so angeordnet haben, das sie auch eine Interstellare Wolke mit
Leben bevölkern.....komm mal von der Irdischen sichtweise der Dinge weg,
oder meinst Du immer noch das es überall nur Irdisches Leben geben muss?

Ich sag es Dir nochmal der Hawking sitzt nicht auf einem anderen Planeten
abgetrennt von seinen Kollegen, nein der liest auch die Publikationen seiner
Kollegen und nimmt an Konferenzen teil, wie vor kurzem die der RAS, da wurde
schon gesagt das es Leben geben könnte das wir nicht einmal erkennen und das
wir vorsichtig sein sollten mit Kontaktversuchen, das hat Hawking aber nicht
veröffentlicht sondern seine Kollegen und die Artikel hatten wir hier alle schon.
Hawking hat das jetzt für das breite Publikum aufbereitet, das meiste ist aber
nicht auf seinem Mist gewachsen sondern stammt von Mitgliedern der RAS...
....wird es jetzt etwas klarer?
http://www.ras.org.uk/index.php?option=com_content&task=view&id=1096&Itemid=132


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 18:31
ausserdem sind Deine einwände mal wieder das Typische ablenken vom Thema
da es ja nicht sein kann....aber es geht hier nicht um Fleisch und Blut das in einer
Sonne geröstet wird, eher um die Physikalische überlegung ob nicht Moleküle
auch andere Formen von Leben zulassen die auch ohne Planeten auskommen
können und andere wege gegangen sind, und aus der sicht des Astrophysikers
--------------------------------------------------

Nun ja das ganze fängt an mit der Definiton von Leben? Bis jezt kenn wir keine lebensform die nicht auf Kohlenstoff basiert. Und wenn etwas Lebt braucht es einen Stoffwechsel.



----------------------------------------------------------------------------------------
ist das möglich, auch wenn Du das nicht verstehst kann es sein das sich diverse
Moleküle so angeordnet haben, das sie auch eine Interstellare Wolke mit
Leben bevölkern.....komm mal von der Irdischen sichtweise der Dinge weg,
oder meinst Du immer noch das es überall nur Irdisches Leben geben muss?
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Was vestehst du unter interstellarer Wolke? Einen Nebel?

Und es bleibt dabei das ganze ist bis jetzt reine Spekulation, also warte ich bis Hawkings kollegen dazu ein paar infos oder Hypothesen haben.

Ansonsten bleibt es bei meiner Meinung das ich das für sehr Unwahrscheinlich halte, angesichts der Physikalischen Bedingungen. Bis jezt finde ich über diese Aussge von Hawking nicht wirklich viel, wenn also einer nen Dokument hat über Lebensformen im Vakkum und Sonnen immer her damit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich sag es Dir nochmal der Hawking sitzt nicht auf einem anderen Planeten
abgetrennt von seinen Kollegen, nein der liest auch die Publikationen seiner
Kollegen und nimmt an Konferenzen teil, wie vor kurzem die der RAS, da wurde
schon gesagt das es Leben geben könnte das wir nicht einmal erkennen und das
wir vorsichtig sein sollten mit Kontaktversuchen, das hat Hawking aber nicht
veröffentlicht sondern seine Kollegen und die Artikel hatten wir hier alle schon.
Hawking hat das jetzt für das breite Publikum aufbereitet, das meiste ist aber
nicht auf seinem Mist gewachsen sondern stammt von Mitgliedern der RAS...
....wird es jetzt etwas klarer?
-------------------------------------------------------------------------

Wenn einer den Namen des Kollegen so wie die genauer Äußerung findet, immer her damit. Klar stellt sich die Frage was unter Leben zu verstehen ist oder wie man es genau Definiert. Nur würde ich daraus jetzt noch nichts konkretes ableiten.


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 18:33
@Fedaykin



wir wollen dir doch nur sagen das du so nichts neues lernen kannst .


herrjemine :) man du faselt dir ja da was zusammen ...



@maxtron


der fedayking will nichts dazu lernen oder darf nicht ... mal sehen :)



2012


*plop


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 18:54
Klar erst duch Kritsiche Betrachtung kann man Dinge Lernen, ansonstne glaubt man nur.


melden
RightyRight_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 19:11
ich find die tatsache , dass bei CE4 und 3 Fällen meistens dinge passieren , die physikalisch nicht erklärbar sind , spricht eindeutig dagagen , dass es sich um kohlenstoffabasierte lebensformen handelt - wenn mans genau nimmt haben diese wesen narrenfreiheit , fast so als würde die physik für sie nicht existieren - also ist eure debatte unnötig .
wer raumschiffe braucht um hier herzukommen , der kann solche sachen einfach nicht .


2x zitiertmelden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 19:24
mmh, das ist problem wir haben keinen Zweifelsfrei untersuchten CE 4 Fall

Aber wenn man alles mal zusammenpackt was in der Ufologiebranche so grassiert, dann ergibt sich ein wiedersprüchliches Bild.


melden
RightyRight_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 19:31
mmh, das ist das problem wir haben keinen Zweifelsfrei untersuchten CE 4 Fall
das ist leider so - diese dinge passieren sehr subjektiv und lassen sich nicht beweisen - zumindest nicht für die breite masse - man nennt das auch die Trickster Macht , eine kraft oder vieleicht das phänomen selber , dass diese dinge ad absurdum hält - klar ein psychiater würde das wohl sich selbst bestätigende wahnvorstellungen nennen - aber da muss man durchbrechen - ich hatte das glück , selber mal nen bed room visitor zu haben - also kann ich leichter glauben .
es ist fast so als würde man zum glauben auserwählt - es hat fast schon theologischen charakter .
fest steht etwas passiert - nur blöd - beweisen lässt es sich nicht , weil das einfach dazugehört - aber dafür gibt es unzählige glaubhafte berichte , die man mit etwas glauben mal untersuchen sollte - so ganz für sich - dann kommt man allmählich dahinter was abgeht .
dieses phänomen ist uralt und wechselt dauernd seine form - dennoch bleiben ein paar dinge gleich , die einen gläubigen dann überzeugen .


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 19:45
würde das wohl sich selbst bestätigende wahnvorstellungen nennen - aber da muss man durchbrechen - ich hatte das glück , selber mal nen bed room visitor zu haben - also kann ich leichter glauben
-------------------------------------------------

Du bist überzeugt das es ein Visitor war, es gibt aber auch andere Phenomene die dem nahe kommen. aber nun gut, kannst ja per PN schreiben oder in einem der dafür vorgesehen Treads posten wenn du das noch nicht gemacht hast.


-------------------------------------------------------
es ist fast so als würde man zum glauben auserwählt - es hat fast schon theologischen charakter .
----------------------------------

das finde ich daran auch bedenklich und UFO SEkten gibt es ja genug.


-----------------
fest steht etwas passiert - nur blöd - beweisen lässt es sich nicht , weil das einfach dazugehört - aber dafür gibt es unzählige glaubhafte berichte , die man mit etwas glauben mal untersuchen sollte - so ganz für sich - dann kommt man allmählich dahinter was abgeht .
dieses phänomen ist uralt und wechselt dauernd seine form - dennoch bleiben ein paar dinge gleich , die einen gläubigen dann überzeugen .
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Hauptproblem ist die dünne Informationslage, harte Fakten gibt es fast nie.
und 90% sind Falscher Alarm, oder schon mal natürlich erklärbar.

Es fehlt halt der gute Beweis, (biologische Stoffe von ET, Legierungen , technische Gerätschaften, glasklare Massensichtung (zum Beispiel beim Superbowl oder Ostermesse in Rom)

Gerade deswegen muß man jeden Fall einzeln und sehr vorsichtig betrachten.


1x zitiertmelden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 20:27
Zitat von RightyRight_RightyRight_ schrieb:Mal angenommen UFOs sind keine Raumschiffe mit ausserirdischen Kuschelviehern .
mal angenommen diese Möglichkeit wäre ausgeschlossen .
Was würdet ihr dann denken , was das ist ?
Was man denkt was es sein könnte... käme dann wohl darauf an, wonach es aussieht !?

Eins ist jedenfalls ganz sicher!
Wenn es Weh tut, wär man besser Früher gegangen!


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 20:46
Genau hier kann man sehen wo Hawking das her hat, mit dem Ausserirdischen
Leben das alles mögliche sein kann....irgendwas muss da jemand gezeigt haben... ;)
Lord Martin Rees, president of the Royal Society and astronomer to the Queen, said the existence of extra terrestrial life may be beyond human understanding.

He made the remarks shortly after hosting the national science academy’s first conference on the possibility of alien life.
“They could be staring us in the face and we just don’t recognise them. The problem is that we’re looking for something very much like us, assuming that they at least have something like the same mathematics and technology,” he said.

“I suspect there could be life and intelligence out there in forms we can’t conceive. Just as a chimpanzee can’t understand quantum theory, it could be there as aspects of reality that are beyond the capacity of our brains.”
http://www.telegraph.co.uk/science/space/7289507/Royal-astronomer-Aliens-may-be-staring-us-in-the-face.html
Zitat von RightyRight_RightyRight_ schrieb:wer raumschiffe braucht um hier herzukommen , der kann solche sachen einfach nicht .
Tja, zwei grundverschiedene Phänomene...aber wie Lord Reese schon trefflich
formuliert, bring nem Schimpansen Quntenphysik bei... ;)


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 20:53
@Fedaykin




ich finde es gut, dass du kritisch gegenüber videos und schriftlichen ausführungen bist, dass ist sogar sehr gut.


Aber glauben ist und bleibt nun einmal ALLES .


Du kannst nicht nicht glauben und wer will schon vorschreiben oder gar behaupten sein "Glaube" sei richtiger als der des Nachabarn ?


Das ist die Basis für Alles.

Wenn Menschen anderen Menschen vorschreiben wollen, (ja auch die sog. Wissenschaft" zählt dazu (bzw. die Wissenschaft die die das Licht des Schulbildungsgehirns erreicht ) dann ist das ganz einfach faschistoid.

Punkt




2012


*plop




Wenn du antworten willst dann beziehe dich doch auf die Aussagen .. sonst scheint es als redest du mit dir selbst .


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

30.04.2010 um 23:16
@holzmichl


:YAKUMO:
kannst du bitte die enter taste weniger benutzen. das nervt. :nerv:


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

01.05.2010 um 10:58
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es fehlt halt der gute Beweis, (biologische Stoffe von ET, Legierungen , technische Gerätschaften, glasklare Massensichtung (zum Beispiel beim Superbowl oder Ostermesse in Rom)
massensichtungen gibt es genug. quellen dazu findest du auch reichhaltig. jedoch wird es systematisch von den medien klein gehalten oder es findet garnicht erst beachtung. klar das wenn man als ein skeptiker nicht danach sucht, auch nix zu hören oder zu sehen bekommt. mensch = krohne der schöpfung *gääähn*
@Fedaykin


1x zitiertmelden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

01.05.2010 um 11:25
Gute Morgen! :D
Zitat von RightyRight_RightyRight_ schrieb:Mal angenommen UFOs sind keine Raumschiffe mit ausserirdischen Kuschelviehern .
mal angenommen diese Möglichkeit wäre ausgeschlossen .
Was würdet ihr dann denken , was das ist ?
Es ist aber ausgeschlossen das UFOs keine außerirdischen Raumschiffe sind. Alle Hinweise deuten nunmal auf außerirdische Raumschiffe, wenn auch keine Raumschiffe auf dem Niveau einer Star Trek oder Star Wars Technologie. Diese Raumschiffe sind sehr viel weiter entwickelt, können ihre Form verändern, können entmaterialisieren wo und wann sie wollen. Übrigens schließe ich Besucher einer anderen Dimension auch als Außerirdische mit ein, da die fremden Besucher auch Augen, Gliedmaßen und den aufrechten Gang haben müsste ihre Welt ähnlich beschaffen sein wie unsere, also ein Planet der eine Sonne umkreist, egal ob dieser Planet/Sonnensystem jetzt in einer anderen Dimension oder in unserer ist - es bleiben trotzdem Außerirdische.


@Dr.Manhattan
Zitat von RightyRight_RightyRight_ schrieb:ich find die tatsache , dass bei CE4 und 3 Fällen meistens dinge passieren , die physikalisch nicht erklärbar sind , spricht eindeutig dagagen , dass es sich um kohlenstoffabasierte lebensformen handelt - wenn mans genau nimmt haben diese wesen narrenfreiheit , fast so als würde die physik für sie nicht existieren - also ist eure debatte unnötig .
wer raumschiffe braucht um hier herzukommen , der kann solche sachen einfach nicht .
Woher willst Du das wissen? Mal ganz davon abgesehen das noch lange nicht geklärt ist das Außerirdische hinter den Entführungen stecken kann man mit einer guten Technologie (fast) alles was man will und auf andere wirkt es dann wie Magie.
So wäre es z.b. möglich (und das ist nur eine Erklärung) das man zwei verschiedene Orte durch eine Raum-Zeit-Falte quasi zu einem Ort macht und schon kann man locker, flockig durch Wände spazieren wie es bei Entführungen möglich ist. Oder man kann (wie bei der Serie Fringe mal gezeigt) die Atome einer Wand in Schwingungen versetzen so das man hindurchlaufen kann. (zweite Erklärung).


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

01.05.2010 um 11:29
hat jemand evtl. am donnerstag die doku uber adolf und die ufos und schauberger usw auf N24 gesehen ---- falls ja dann wisst ihr jetzt bescheid falls nicht seht euch die mal an ;)

ach ja kannte das projekt schon jemand?
ist offiziell....

das geheimniss der herkunft usw konnte bisher nur verborgen bleiben weil ALLE zwangsarbeiter sowie wissenschafftler die damit zu tun hatten umgebracht wurden.

so das war es dann mit den außerirdischen


melden

Was, wenn es keine Raumschiffe sind?

01.05.2010 um 12:00
@lllojim
Zitat von lllojimlllojim schrieb:massensichtungen gibt es genug. quellen dazu findest du auch reichhaltig.
Auch noch soviele Sichtungen sind kein Beweis! Sie sind nicht mal ein Indiz! Vor Gericht ist ein Indiz ein Hinweis auf eine erwiesene Tatsache! Das bedeutet zuerst müßte mal die Existenz ausserirdischen Lebens erwiesen sein! Ferner müßte erwiesen sein das dieses ausserirdische Leben in der Lage ist interstellare Entfernungen zu überwinden! Dann, und nur dann, wären deine "Massensichtungen" ein Indiz! Aber sogar in diesem Fall wären sie noch kein Beweis!


1x zitiertmelden