Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorie zu geometrischen Figuren

148 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Theorie, Geometrie, Nazca ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 02:54
/dateien/,1282179252,mercenaryHallo ^^

Ich spielte früher auf dem Commodore 64 oft Spiele die in Vektorgrafik waren.
Z.B. : Mercenary,Stellar 7,Starglider,usw...
Da waren Gebäude und Objekte nur als Dreidimensionales durchsichtiges Drahtgitter (Linien)
dargestellt.
Von Oben betrachtet ergaben die meisten Gebäude oder Objekte keinen Sinn.
Erst aus einem anderen Blickwinkel erkannte man erst das richtige Objekt.

Nun zu meiner Theorie :

Was wäre wenn z.b. das Nazca Mandala ein dreidimensionales Objekt darstellen soll ?
Nur sieht man es aus der Vogelperspektive und als Vektografik.

Zb. Denkt euch die Sonnenpyramide als Drahtgittermodell und betrachtet sie von Oben.
Würde in etwa gleich aussehen.

Nur hat man dann leider keinen Anhaltspunkt für die Höhe , weil es ja zweidimensional dargestellt ist.
Da könnte man höchstens Raten.

Ich würde gerne mittels einen CAD Programmes ein dreidimensionales Objekt aus dem Nazca Mandala erstellen, doch leider fehlen mir dafür die Kenntnisse.
Vielleicht beherrscht ja jemand so etwas.

Womöglich liese sich das auch auf andere Geometrische Muster anwenden. (Kornkreise,etc...)

Was denkt Ihr darüber ?


2x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 03:04
hmm interressante theorie...

ja ich kenne mich mit CAD programmen aus, jedoch..ich finde es wäre eine zeitverschwendung es zu versuchen...

ich meine es wäre doch gewaltig viel arbeit dahinter

lg


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 03:10
@iria

Hmm ... mithilfe eines CAD Programms ein 3D Objekt erschaffen ... *grübel*

Ich kenne die Nazca Linien ... allerdings aus ihnen ein 3D Objekt zu erschaffen ist schwierig und würde auch keinen Sinn ergeben ... also als 3D Objekt gesehen.

Wobei ich sagen muss das die Theorie interessant ist !!


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 11:49
Solange man irgendwo und irgendwie Einbuchtungen sieht geht es ja. :D


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 12:41
@iria


hallo liebe iria , sowas ?



https://www.youtube.com/watch?v=ZDsO9eVPeuQ




es gibt sehr viele interessante verbindungen zu den kornkreisen und den ley lines dem erdmagnetfeld :)


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 19:22
Hallo ^^

Freut mich das ihr es interessant findet.
Das Video von wahrheit123 ist schon ganz gut.
Also die Nazca Linien meine ich nicht.
Es geht mir echt nur um die Geometrischen Figuren.

Mit 3D Modellen meine ich etwa sowas :

http://www.youtube.com/watch?v=0mPaem0JBMs
Sorry hab momentan nichts besseres gefunden.

Nehmen wir z.b. dieses Bild :

/dateien/uf65104,1282238564,abb36

Dies könnte einen Runden Sockel darstellen auf dem widerum 3 kleine Zylinder stehen.
Auf den dreien steht in der mitte noch ein Zylinder und auf diesem eine Pyramide.

Doch leider wie schon gesagt hat man für die Höhen keine Angaben.
z.b. die Zylinder könnten 1m oder auch 30 Meter hoch sein.

Öhm Sorry wie kann man hier Youtube Filme einfügen ??(http://www.youtube.com/watch?v=0mPaem0JBMs
Sorry hab momentan nichts besseres gefunden.

Nehmen wir z.b. dieses Bild :

/dateien/uf65104,1282238564,abb36

Dies könnte einen Runden Sockel darstellen auf dem widerum 3 kleine Zylinder stehen.
Auf den dreien steht in der mitte noch ein Zylinder und auf diesem eine Pyramide.

Doch leider wie schon gesagt hat man für die Höhen keine Angaben.
z.b. die Zylinder könnten 1m oder auch 30 Meter hoch sein.

Öhm Sorry wie kann man hier Youtube Filme einfügen ??)


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

19.08.2010 um 20:42
@iria

Hi Iria,

das ist ein wirklich cooler Gedanke ...
Mit den Höhen könnte man ja erst mal ein bisschen rumspielen und spinnen, vielleicht kommt ja irgendwas sinnvolles dabei raus?
Und wenn es "bloß" eine neue Idee ist ...

Gruß Senkel


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

20.08.2010 um 00:45
Hi iria,

hatte gerade nichts zu tun und habe mal auf die schnelle (etwa 1 std.) meine Interpretation der Zeichnung in 3D gemodelt und gerendert...

Raus kommen kann aber so ziemlich alles ohne genaue Angaben auf welcher höhe sich die Objekte befinden und wie hoch sie wiederum selbst sind...


/dateien/uf65104,1282257914,557dc562e30dOriginal anzeigen (0,2 MB)


Bitte rein Künstlerisch betrachten ich bin kein Ingenieur... =)

mfg
quetzal


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

20.08.2010 um 01:08
WOOOOOOAA ^^ COOOOOl !!

Ja genauso hab ich mir das gedacht.

quetzal du bist der Beste !!!

Hast du echt Super gemacht


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

20.08.2010 um 13:45
@iria

Nette Theorie, leider fehlen Dir dafür die "anderen" Dimensionen....

Ebene 1 = Vogel
Ebene 2 = X
Ebene 3 = X

Mit raten kommste da nicht weiter....


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

21.08.2010 um 09:51
wow..hab dieses mandala aus nazca vorher noch nicht gesehen.
aber ist diese darstellung nicht die eines hyperwürfels??
hab die so ähnlich in errinerung. kann mich aber auch irren.


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 06:11
the University of California-Berkeley School of Public Health. Maternal metabolites of organophosphate pesticides have previously been associated with neurobehavioral deficits in children.


——————————————————
http://www.clothingjeansmall.com/ (Archiv-Version vom 14.09.2010)


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 09:31
Also ich habe mir jetzt auch mal schnell die mühe gemacht und dein Beispiel Bild per CAD wachsen lassen und würde es eher so interpretieren:

fyjp 2.jpg 22 20alt 22Bilder 20Upload

fyjp 1.jpg 22 20alt 22Bilder 20Upload


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 11:03
Das Problem an der ganzen Geschichte ist wie ich finde, dass es in Nazca keine geometrischen Figuren gibt. Nur die Linien und die Geoglyphen, aber keine Kreise oder Dreiecke oder Mandalas.

http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=5848
http://www.congreso.gob.pe/comisiones/2003/maria-reiche/lineas.htm (Archiv-Version vom 25.05.2009)


1x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 11:46
@Spöckenkieke


meinst du sowas mit linien ?



Youtube: The Nazca Lines Mystery
The Nazca Lines Mystery



1x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 11:54
Zitat von wahrheit123wahrheit123 schrieb:meinst du sowas mit linien ?
Jepp.

In dem Video sind übrigens 2 Bilder nicht aus Nazca. Findeste raus welche?


melden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 11:58
@Spöckenkieke



nur sind da ziemlich viel geometrische figuren du hast geschrieben.
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:wie ich finde, dass es in Nazca keine geometrischen Figuren gibt.
Rechtecke, Dreiecke usw. sind unschwer auf dem Video zu erkennen oder irre ich mich ?

Hat die EVD heimlich in den Berg geritzt um die Bevölkerung zu täuschen und um UFO- gläubige zu täuschen .


Fragen über Fragen und für die Skeptiker ist es wieder klar auf dem Foto ist ein Vogel mit integrierten Glühwürmchen zu sehen .


Sieht man doch sofort wenn man so schlau und wissenschaftlich orientiert ist , oder nicht ?


1x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 12:01
Zitat von wahrheit123wahrheit123 schrieb:Rechtecke, Dreiecke usw. sind unschwer auf dem Video zu erkennen oder irre ich mich ?
Du irrst dich, dass sind nur Linien.


1x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 12:03
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Du irrst dich, dass sind nur Linien.
Nur linen .... alles roger ?


/dateien/uf65104,1282817032,April17nasca2


mfg


1x zitiertmelden

Theorie zu geometrischen Figuren

26.08.2010 um 12:04
Übrigens wird Nasca nicht von einer Archäologin erforscht sondern einer ehemaligen Sekretärin. Das ist mal wieder ein Beweis, dass die Wissenschaft sich nicht vor Hobbyarchäologen fürchtet, sie müssen ihre Thesen und Forschungen einfach auf Fakten stellen und nicht auf Spekulationen. Heute gibt es ein Forschungsprojekt und Frau Reiche wird vom DAI genau so unterstützt wie von der lokalen Regierung.


melden