Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramidenspitzen

438 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Atlantis, Labyrinth

Pyramidenspitzen

28.03.2013 um 18:10
Hahahahahaha......

Danke für diese spaßigen 10 Minuten.


melden
Anzeige

Pyramidenspitzen

28.03.2013 um 18:11
@Commonsense: klar kapiert, machich


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 14:12
@alle
an dieser Stelle fuer unzreichende Transparenz rechtfertigen; da viele nicht viel anfangen koennen mit meinen sogenannten -"aus den Fingerspitzen-herbeigezogenem" Infos-, ver- biete ich mich das eine oder andere an Info fuer mich zu behalten, um der Welle der Em- phoerung zu entgehen und meine thread nich zu arg leiden zu lassen; fuer alle Diejenigen
unter den readern/postern, welche etwas damit anfangen koennen und sei es blos deren
"waages" Wissen leicht zu komplementieren, so dass es blos (jeder hat hier und ueberall; seine eigene-indiduell-kompartibele-Perspektive) fuer Leute mit einem Hang zu horizontal-ueberschreitenden-Einstellungen gilt. Dazu zu assoziieren, in jenen Faellen, gelingt also nur
indem man sich darauf einlassen kann, weil solche Themen ernst genommen werden, ob- wohl es solchen Themen -rein empirisch- nicht gestattet werden duerfte. Kurz gesagt; fuer mancheinen ist dies wissentlich nahrhafter Boden -andere koennen damit nichts anfangen..
..mit dem Glauben, welcher irgendwann zu reifen gedenkt ist es uebrigens genauso-ueber- all.. ..man lernt, man assoziiert, baut kleine Eselsbruecken mit unserem uns-winzigen -Ver-
stand, welcher uns gegeben sei. Und nachdem wir etwas verstanden haben, indem wir die kleinen Raeume zwischen den Eselsbruecken, mit den uns mickrigen (& ganz individuellen) Beweisen gefuellt hatten langsam abzeichnet wo Glaube zu Wissen wird und wo nicht.. :)
Ich glaube mit einer derart dargestellten Perspektive brauch/kann sich hier niemand an -ge -griffen fuehlen und steht auch -eher-neutral- aufgefuehrt ganz im Sinne des Forums; AllMy


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 14:18
@Gscheiterhaufn
??? Geht das auch auf Deutsch ???


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 14:23
.._ginge, blos moechte ich das hier in genau "diesem Jagon" stehen lassen -einverstanden?


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 14:33
@FrankD

bitte zerbrich dir deshalb nicht den Kopf-FrankD ;) mir reicht es wenn auch nur wenige was
damit/hiermit anfangen koennen; es wenigen weiterhilft ihren "nicht"-empirischen Horizont zu erweitern oder auch eben nicht.. Allgemein moechte ich mich eh fuer Deine regeBeteili _gung hier bei Allmy im Namen aller bedanken. :)


melden
qube
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 15:45
Satzzeichen wären nett gewesen! Hab beim Lesen Kopfschmerzen bekommen!
@Gscheiterhaufn
Ich verstehe den Sinn deines Beitrages nicht!
Warum gräbst du wegen so einem Beitrag einen 2,5 Jahre alten Thread wieder aus ?


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 15:47
@qube

lag mir halt noch auf'm Herzen.. .


melden
qube
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 16:13
@Gscheiterhaufn
achso. Kommt vor, sowas!


melden

Pyramidenspitzen

08.07.2015 um 16:24
qube schrieb:Warum gräbst du wegen so einem Beitrag einen 2,5 Jahre alten Thread wieder aus ?
Ja, sollte man nicht lieber die Pyramiden ausgraben um zu schauen was wirklich drunter ist?


melden

Pyramidenspitzen

09.07.2015 um 15:59
Gscheiterhaufn schrieb:eigene-indiduell-kompartibele-Perspektive
Das wird bestimmt das Wort des Jahres.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

09.07.2015 um 16:44
Gscheiterhaufn schrieb:Leute mit einem Hang zu horizontal-ueberschreitenden-Einstellungen
Was ist denn darunter zu verstehen?

Leute, die übers Ziel hinausschießen?


melden

Pyramidenspitzen

09.07.2015 um 19:41
@Gscheiterhaufn
Gscheiterhaufn schrieb:ch glaube mit einer derart dargestellten Perspektive brauch/kann sich hier niemand an -ge -griffen fuehlen und steht auch -eher-neutral- aufgefuehrt ganz im Sinne des Forums; AllMy
An-ge-griffen fühlt sich eh keiner, eher ver-ar-scht

Ich bin im Besitz der Weltformel, liegt bei mir am Schreibtisch aber ich sage sie Dir nicht weil dazu die Transparenz der Eselsbrücken temporär inaktiv und hyperaktiv zu verstehen man erkennen wissen sollte, alles klar?


melden

Pyramidenspitzen

09.07.2015 um 19:46
Gscheiterhaufn schrieb:eigene-indiduell-kompartibele-Perspektive
Ach so schreibt man "komplette Faktenignoranz" heute..


melden

Pyramidenspitzen

09.07.2015 um 23:02
Danke-danke ich weis Euere Komentare zu schaetzen.. ;)


melden

Pyramidenspitzen

10.07.2015 um 14:28
@Gscheiterhaufn
Hi, ich würde mal gerne wissen, wie man darauf kommen kann, dass unter einer Pyramide ein Labyrinth sein kann, auch wenn es in einem Artikel des ZDF's steht?

Ich meine rundrum ist alles Wüste, wie sollte man das bewerkstelligen, ohne das der Sand alles begräbt? Das ist feinkörniger Sand, fast staubartig.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

10.07.2015 um 14:38
@Dr.Cooper

Die Pyramiden stehen auf Sand?

Ich ging bisher immer davon aus, sie stünden auf Fels.


melden

Pyramidenspitzen

10.07.2015 um 14:47
@klausbaerbel
Ich habe geschrieben, rings-herum ist alles Sand, nicht das die Pyramiden auf Sand stehen.


melden

Pyramidenspitzen

10.07.2015 um 15:25
@Dr.Cooper
Unter mehreren Pyramiden sind "Labyrinthe", sprich lange Galerien. Nämlich unter den Stufenpyramiden der 3. Dynastie. Und die scheren sich relativ wenig um Deine Ansichten, da da schon Leute drin waren :) Unter der Djoser-Pyramide sind es mehrere Kilometer.

Und ich verrate Dir ein Geheimnis:
1. stehen die meisten Pyramiden auf Fels
2. war Ägypten zu der Zeit noch keine Wüste.

Mitten in der heutigen Wüste fand man z.B. Reste einer riesigen Gartenanlage aus der 4. Dynastie...

Ich kann diese Sendung übrigens NICHT empfehlen, da dort fast genau soviel Unsinn erzählt wird wie bei Däniken :)


melden
Anzeige
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

10.07.2015 um 18:02
FrankD schrieb:Mitten in der heutigen Wüste fand man z.B. Reste einer riesigen Gartenanlage aus der 4. Dynastie...
Hi
Kenne deine Seite und deine Reputation....
Gibts eigenlich Bilder oder Computeranimationen, wie es damals dort wirklich ausgesehen haben muss ?
Also die wissenschaftlich fundiert sind...
Es soll ja angeblich ein Garten Eden gewesen sein.

Ich hatte vor einiger Zeit eine Fernseh-Doku gesehen, da gings ums alte Griechenland.
Dort wurden Gebäude, Tempel, und Statuen, per Computeranimation "wiederhergestellt".
Für mich persönlich war das vollkommen neu, dass dort wohl alles mit Farbe verziert wurde.
Die hatten dort bspw. die heutigen weißen Marmorstatuen wieder rekonstruiert....
Die waren wohl mehr als farbenfroh.... :D

Heute denkt man ja als Laie, die wären damals auch schon im weißen Marmor erstrahlt.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden