weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramidenspitzen

438 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Atlantis, Labyrinth

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 15:37
@continuum
Nebel streut Licht zwar gut, bringt aber kein klares Bild...


melden
Anzeige

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 15:51
@FrankD
Lieber ein unklares Bild als kein Bild.
Und alles durch Lichtstreuung an Nebel Tröpfchen, ich nehme lieber jedes Tröpfchen um dann ein ungefähres Bild zu bekommen. ;)


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 17:53
continuum schrieb:Es geht mir nur darum, mal Licht ins Dunkel zu bringen und nicht schon vorher die Kerzen auszublasen.
Anhand deines Glaubens ?


melden

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 18:12
@whiplash
Was ist schon glauben. Die Menschen müssen (leider) meist zuerst an was Glauben, bevor diese sich Geistig erweitern (entwickeln).

Sei es auch nur durch Bedürfnisse, Sicherheit, Luxus, oder auch nur durch Ideen, neuen Möglichkeiten und unserer kleinen Wahrnehmung der Welt wo wir uns entwickeln wollen\können\werden um uns auf die nächste Stufe der Intelligenten Tiere zu setzen.

Dies braucht halt einige hundert bis tausende von Jahren.

Ich habe so gesagt keinen direkten Glauben. Glaube produziert meist nur Kriege. ;)


melden

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 18:42
Wikipedia ist ein Nachschlagewerk und beruht auf diverse individuelle Eintraege; wuerde al-
lerdings behaupten diese sind dort nicht verfaelscht, sondern beruhen auf wahren Hinweisn.


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramidenspitzen

05.08.2015 um 20:12
continuum schrieb:Was ist schon glauben. Die Menschen müssen (leider) meist zuerst an was Glauben, bevor diese sich Geistig erweitern (entwickeln).
Weiß nicht.
Wir reden ja hier über Geschichte.
Die lässt sich auch mit einem erweiterten oder entwickelten Geist nicht verändern.
continuum schrieb:Sei es auch nur durch Bedürfnisse, Sicherheit, Luxus, oder auch nur durch Ideen, neuen Möglichkeiten und unserer kleinen Wahrnehmung der Welt wo wir uns entwickeln wollen\können\werden um uns auf die nächste Stufe der Intelligenten Tiere zu setzen.
In punkto Ideen, gebe ich Dir zB. durchaus Recht.
Ohne Glauben an einen selbst, oder seinen Ideen, wären wir schlecht beraten.
Aber was heißt, auf die nächste Stufe der intelligenteren Tiere zu kommen ?
Versteh ich nicht.
continuum schrieb:Dies braucht halt einige hundert bis tausende von Jahren.
Naja, in meinen Augen, wird es keine nennenswerten News bezüglich der Pyramiden geben.
Die sind doch alle auf links gedreht worden.
Alles im Grunde ausgeforscht.
Heute, morgen, und in 100 Jahren auch....
continuum schrieb:Ich habe so gesagt keinen direkten Glauben. Glaube produziert meist nur Kriege.
Religionen haben viel Leid und Krieg verursacht.


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 00:37
@whiplash
whiplash schrieb: Die lässt sich auch mit einem erweiterten oder entwickelten Geist nicht verändern.
Nein, aber wir könnten eventuell durch geistigere höhere Entwicklungen, einige Rätsel von mehreren Blickwinkeln aus betrachten sowie Analysieren und haben dann eventuell nicht immer einen Tunnelblick. Zumindest hoffe ich das.
whiplash schrieb: Aber was heißt, auf die nächste Stufe der intelligenteren Tiere zu kommen ?
Versteh ich nicht
Sorry, ja ein bisschen unglücklich geschrieben von mir.

Ich meine eigentlich ein bisschen Sarkastisch, das wir zurzeit nur gescheitere Tiere sind und wir nennen uns intelligent erweise als Menschen, dabei sind wir einfach nur intelligentere Tiere. Und deswegen werden wir immer eine Art Tier bleiben, die sich einfach noch entwickeln werden oder müssen um eine höhere Stufe der Sozialen Einstellung zu erreichen(damit die tierischen Instinkte uns nicht zu fest beeinflussen).

Hoffe das du ungefähr erkennst was ich sagen wollte. ;)
continuum schrieb:
Dies braucht halt einige hundert bis tausende von Jahren.

whiplash schrieb:
Naja, in meinen Augen, wird es keine nennenswerten News bezüglich der Pyramiden geben.
Mag sein das nichts mehr Nennwertes bezüglich der Pyramiden geben wird, kann durchaus sein das alles gemäss unserer Wissenschaft so korrekt ist und alles ausgeforscht. Ob die Zukunft uns das zeigen kann, ist definitiv schwierig, denn wie du gesagt hast, die Geschichte wurde geschrieben, die kann man nicht mehr ändern. Aber ob wir die richtige Geschichte abgefasst haben, das ist für mich eher die frage.

Aber ob wir jemals das in unserer Lebzeit beweisen können, wie alles entstanden ist, bezweifle ich heutzutage auch, da wir sehr wenig von der Vergangenheit Wissen und alles was zurzeit bekannt ist, ich bin auch der Meinung das es die Altaegypter gebaut haben. Ich kann mir einfach nicht vorstellen so z.B. das diese mit Hammer und Meissel das alles gebaut haben. Ist ja nicht unmöglich wie gewisse Darstellungen belegen, aber das ist für mich zurzeit immer noch Theorie auf geduldigem Blatt Papier. Ich weiss auch das ich mich irren kann, aber irren ist ja bekanntlich Menschlich (und das trifft auf alle Menschen zu). :)


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 00:49
@continuum
Den Tunnelblick, die Scheuklappen und den Tellerrand kenne ich leider nur von alternativen Historikern. Und ich beschäftige mich mit BEIDEN Seiten, ich war z.B. beeits mehrfach bei A.A.S.-Treffen, zuletzt 2012. Und ich habe etliche 100 Bücher von Alternativ-Historikern von Alford über Däniken bis Sitchin. Und die habe ich auch alle gelesen

Hingegen beschäftigt sich so gut wie kein Alternativhistoriker mit wissenschaftlicher Literatur zu den Themen - und die meisten Vertreter kennen noch nicht einmal die Thesen ihrer Gurus, überwiegend beschränkt sich das auf ein "Ich habe mal gehört, dass..."

Ist typisch für Gläubige, denn oft kennen auch Atheisten die Bibel besser als Gläubige :)


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 09:35
FrankD schrieb:Bücher
Pfuibäh, welch böses Konzept...
FrankD schrieb:wissenschaftlicher Literatur
Gibt es dass nicht als Video, da braucht man nicht soviel denken...


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 14:08
continuum schrieb:Ich meine eigentlich ein bisschen Sarkastisch, das wir zurzeit nur gescheitere Tiere sind und wir nennen uns intelligent erweise als Menschen, dabei sind wir einfach nur intelligentere Tiere. Und deswegen werden wir immer eine Art Tier bleiben, die sich einfach noch entwickeln werden oder müssen um eine höhere Stufe der Sozialen Einstellung zu erreichen(damit die tierischen Instinkte uns nicht zu fest beeinflussen).
Zeig mir mal ein Tier, dass eine Raumstation bauen kann.

Wir sind keine Tiere, sondern allesamt Lebewesen... darauf lässt sich ein gemeinsamer Nenner errichten, meiner Meinung nach... Der Begriff "Tiere" ist ja auch ein umgangssprachlicher Sammelbegriff für Lebewesen bestimmter Art... daher ist Organismus auch besser gewählt, um korrekt einzuornden.

Wir sind "gescheitete Tiere" ist echt Bullshit, finde ich... hier ist noch überhaupt nix gescheitert... oder man stellt es eben für sich fest, was man unter "gescheitert" versteht... das sieht jeder wohl anders... ich finde, wir haben so viele Herausforderungen gemeistert, da kommt aber so überhaupt niemand mit... dennoch sind wir gefährdet, wenn wir bspw. manche Umweltprobleme nicht in den Griff bekommen... bspw. die fortschreitende Desertifikation (Wüstenbildung) auf der Erde.

http://www.desertifikation.de/desertifikation.html

Manche Probleme sind wirklich hausgemacht... da kann man nix schön reden.

Als "gescheitert" sehe ich allerdings nur diejenigen, die andere pauschal als "gescheitert" ansehen wollen.


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 14:23
@moric
Das ist szenetypisches Präastrobabbel. Der Mensch muss heruntergemacht und als Idiot dargestellt werden, damit man Platz für seine vom Himmel herabkommende kosmischen Lehrmeister hat, die den Menschen sogar beibrachten, Schnürsenkel zu knoten (ehrlich, habe ich bei einem Autor gelesen).

Wo kommt man denn da hin wenn man sagt "Menschen sind eigentlich ganz intelligente Kerlchen und Frauchen"? :)


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 14:36
Textdas wir zurzeit nur gescheitere Tiere sind und wir nennen uns intelligent erweise als Menschen, dabei sind wir einfach nur intelligentere Tiere.
Klar, und ET kam gleich als lichtdurchflutetes Wesen zur Welt ohne Krieg und einem Geburts-IQ von mindestens 200....


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 18:34
@Gscheiterhaufn
Kann ich das so verstehen das die Welt an zwei Seiten mega Dreiecke besitzt damit sie nicht schief ist?
Hmm.. Ich weiß nicht.. Und das mit den unterirdischen Gängen.. Finde ich interessant.. An mir ist eine Archäologin verloren gegangen hihi.. Ich würde unheimlich gerne die geheimen Gänge entdecken *-*


melden

Pyramidenspitzen

06.08.2015 um 19:27
continuum schrieb:Kann es nicht sein, das diese Bemalung erst Jahre später durchgeführt wurden? Genau gleich wie die Wartungsarbeiten vom Pharao Khufu an den Pyramiden?
Ne, geht nicht. Die Gründe kennst du ja bereits.


melden

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 00:25
@moric
Was du da schreibst ist völliger Bullshit.
Wir geben uns Namen, aber im Biologischen Sinne sind wir einfach nur "gescheitere Tiere", so wie ich es vorher geschrieben habe. Und nicht wie du schreibst gescheiterte Tiere.

Wir sind nicht anders als alle anderen Lebewesen auf unserem Planeten, wir sind Biologisch ziemlich ähnlich, einzig wir haben in unserem Kopf mehr Verbindungen. Aber auch andere Tiere sind nicht dumm, die sind auch intelligent, einfach nicht so wie wir.

Lies ansonsten nochmals meine Texte, dann wirst auch du es verstehen ohne "gescheitert".

@FrankD
Keiner sagt das die Menschen, runtergemacht werden müssten. Die haben ja eine Pyramide gebaut, also sind die auch sehr intelligent. Vielleicht sogar intelligenter als einige hier im Forum. Und das mit einem z.B. Diorithammer und Meissel, das ist eine grossartige Leistung.

@Amsivarier
Du verstehst den Zusammenhang nicht, wieso auch? :)
Nochmals, niemand bezweifelt unsere grossartige Intelligenz.
Da braucht es keinen E.T., das ist dummes Zeug von dir. Sowieso ist vieles nicht an unserer Hirnleistung zu messen, eher an unserer Sozialen Einstellung.

@Spöckenkieke
Ja, die Gründe kenne ich als Theorie von dir, aber mehr auch nicht. Es geht um eine Aussage A oder eine Aussage B.


melden

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 06:53
continuum schrieb:Ja, die Gründe kenne ich als Theorie von dir, aber mehr auch nicht
Wenn du die Theorie kennst, kennst du ja auch die Fakten. Erkläre doch mal wie die Fakten dazu passen könnten, wenm Cheops nur der Restaurator wäre. Da bin ich doch mal gespannt.


melden

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 08:14
continuum schrieb:Was du da schreibst ist völliger Bullshit.
Wir geben uns Namen, aber im Biologischen Sinne sind wir einfach nur "gescheitere Tiere", so wie ich es vorher geschrieben habe. Und nicht wie du schreibst gescheiterte Tiere.

Wir sind nicht anders als alle anderen Lebewesen auf unserem Planeten, wir sind Biologisch ziemlich ähnlich, einzig wir haben in unserem Kopf mehr Verbindungen. Aber auch andere Tiere sind nicht dumm, die sind auch intelligent, einfach nicht so wie wir.

Lies ansonsten nochmals meine Texte, dann wirst auch du es verstehen ohne "gescheitert".
bist du vertraut mit dem Konzept der "emergenten Eigenschaften" ( Wikipedia: Emergenz ) ? Zwei Dinge, die sich eigentlich nur in einer quantitativen Hinsicht unterscheiden, können qualitativ unterschiedliches Verhalten aufweisen. Wie man das Verhalten eines Ozeanes nicht unmittelbar aus dem Verhalten eines einzigen Wassertropfens schlussfolgern kann, obwohl der Unterschied zwischen beiden nur ein quantitativer ist. Diese "mehr Verbindungen" die du angesprochen hast, sind ein quantitativer Unterschied - der aber zu einem qualitativ unterschiedlichen Verhalten dem auftreten technologisch-kultureller Evolution (also dass sich Technologie und Kultur schneller verändern als als die biologische Grundlage) führt. Die Schimpansen von vor 1000 Generationen führten genau denselben Lebensstil wie die Schimpansen heute - aber gehe von Heute aus beim Menschen nur 8 Generationen zurück und es liegen Welten zwischen dem Lebensstil der beiden Zeitpunkte. Das ist ein qualitativer Unterschied zwischen den Menschen und den restlichen Lebensformen auf diesen Planeten, allen biologischen Ähnlichkeiten zum Trotz.

(wo in der Menschheitsentwicklung der Punkt wo kulturelle Evolution einsetzt überschritten wurde, dass müsste jemand qualifizierteres als ich klären)


melden

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 10:42
@Spöckenkieke
Die Story mit dem Restaurator Cheops ist mal wieder eine freie Erfinung von Zecharia Sitchin. Er verwendete eine bekannte Übersetzung einer Stele aus der Spätzeit (die so genannte Inventar-Stele), ließ einfach einen Satz weg und verdrehte einen anderen Satz, und "bewies" mit dieser von ihm verfälschten Übersetzung, dass Cheops seine Pyramide nicht baute.

Diese Sitchin-Fälschung wurde dann von Däniken übernommen, und von da ab Gemeingut in der Präastro-Szene. Egal wie oft man ihnen den Originaltext der Übersetzung um die Ohren haut.


melden

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 11:18
@continuum

Oh sorry... da habe ich mich tatsächlich verlesen... da steht wirklich "gescheitere"... was so ein Buchstabe mehr ausmachen kann in einem Wort... lol...

Also... deswegen sorry... denn mein ganzer Post war ja fast auf dieses Wort aufgebaut gewesen... allerdings bleibe ich dabei, dass der Term "Tiere" auf uns Menschen irgendwie nicht paßt, jedenfalls nicht in diesem von dir gestellten Zusammenhang...

Du hast aber auch geschrieben gehabt, dass du es ein wenig sarkastisch meinst... daher... geht das irgendwie auch wieder in Ordnung.


melden
Anzeige

Pyramidenspitzen

07.08.2015 um 11:19
@FrankD
Wo das her kommt ist doch egal, wie @continuum das in Einklang mit den Fakten, diversen Hieroglyphen, C14 Datierungen und Isotopenzuordnungen usw bringen will, dass interessiert mich.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nazi-technologien114 Beiträge
Anzeigen ausblenden