weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

318 Beiträge, Schlüsselwörter: Orion, Sirius, Wächter, Nephilim, Gefallene Engel

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:23
@Volta
Auch die Sumerer hatten keinen Himmelsozean. Toll nicht? Soweit ich weis hatten sowas nur die Ägypter und die Europäische Bronzezeit.

Aber laut deiner Darstellung erzählen gerade die Ägypter dass die Insel nicht im Himmelsozean sondern vor den Säulen des Herkules ist. Also machen gerade die, welche die Sonne mit einer Himmelsbarke abholen können, eine genaue Unterscheidung zwischen Himmelsozean und Irdischen Ozean. Irgendwie wiederspricht sich dein Konstrukt da.


melden
Anzeige

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:24
@querdenkerSZ

Es geht nicht darum ob jemand die Sintflut mitbekommen hat oder nicht.
Es geht um die Puzzle teile die zu selben Ort führen " Mesopotamien.

Schau z.b das Bild oben.

Der Ort ist falsch.
Aber es wird auf 3 Sachen gedeutet " Ein hoher Berg der sehr spitzig ist" eine Ebene davor ( Eden) und die 3 Kreise ( Das Mutterschiff)

Schau wie spitz dieser Berg ist.
uf68134,1290849868,image044


kommt dir diese Spitze bekannt vor?

ja?

Ich zeige sie dir.

uf68134,1290849868,AH1L05Stele


wobei sich der Kreis schließt.

Nach dem sie siegten,dankte man Symbolisch den Göttern die auf diesem Berg wohnten.
Das siehst du an den einem am Fuß des Berges ganz rechts wie er betet.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:24
Volta schrieb:Jetzt kommen die DORIANS die SMOKINGUNS UND SPÖCKECKIEKES und sagen " Zufall"Märschen" was soll das beweisen.
und die net.stars....


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:26
@Spöckenkieke

ich habe keine Lust mehr die Sache 1000 mal zu wiederholen,mach dich schlau...nutze die Info oder lasse sie.

Das gilt auch für alle anderen......nutzen oder belassen.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:27
@Volta
und wo in Mesopotamien liegt der spitze Berg ?


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:31
höre genau hin.



Da ist das 2 Stromland,der Euphrat und der Tigris.Dort ist der Standort EDEN.Beschrieben nach der Bibel.

So ich denke das langt um euch ein Bild zu machen.
PS: auch die Nephilims die Annunaki.....alles stammte aus diesem Bereich.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:32
@Volta
Volta schrieb:Aber es wird auf 3 Sachen gedeutet " Ein hoher Berg der sehr spitzig ist" eine Ebene davor ( Eden) und die 3 Kreise ( Das Mutterschiff)
Guck ma.....
uf68134,1290850360,70917


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:35
@Prof.nixblick


mit einem Unterschied,das hier nichts Geschichtliches entstanden ist.
Schau dir das Video ganz an.
Mehr sage ich nicht dazu,den eure Intention kenne ich.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:36
Volta schrieb:ich habe keine Lust mehr die Sache 1000 mal zu wiederholen,mach dich schlau...nutze die Info oder lasse sie.
Ich habe mich schlau gemacht und die Infos genutzt, daher kommt ja die Erkenntniss, dass die Sumerer keinen Himmelsozean hatten.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:40
@Volta

Woher willst das wissen? Du weißt gar nicht wo diese Berge sind!

Und nein, ich will deinen Glauben nicht zerstören....ich find deine Threads sogar sehr spannend. Ein Freund von mir könnte sehr lange mit Dir arbeiten.....


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 10:49
Prof.nixblick schrieb:Ein Freund von mir könnte sehr lange mit Dir arbeiten.....
also das ist die beste Umschreibung die ich jemals gelesen habe ....


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 11:09
Wenn wir schon dabei sind,wo liegt eigentlich Camelot und Avalon?is bestimmt das dazugehörige Vaterschiff"""".......


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 16:59
@Volta

Du postest also ein Bild aus dem link der eine Insel im Atlantik zeigt(links Amerika&rechts Europa) mit der Bez . darunter "2000 Jahre Fehlinterpretation in einem Bild" und setzt es einfach mit der Stele im Iran gleich dessen Inschrift dir zig mal erklärt wurde ??..

*Tischplatten--Weltrekord-Durchbruch*
Volta schrieb:wobei sich der Kreis schließt.
ein Teufelskreis..du bewegst dich in Luftkreisen die es nicht gibt.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 17:41
@smokingun

zu dir brauche ich nichts mehr sagen,den egal wo ich bin sind deine Intentionen die gleichen.
Zuletzt begreifst du sowieso nichts egal wie man dir das erklärt.

Deswegen...lass es....es ist nichts für dich.


Und daran merkt man es:"2000 Jahre Fehlinterpretation in einem Bild"
klar.....Fehlinterpretation weil man das so nicht kennt.
Aber du erkennst nicht den Zufall das hier ein sehr hoher Berg abgebildet ist.

Aber was versuche ich dir das zu erklären,begreifen wirst du es nicht einmal in 13,7 Milliarden Jahre.





.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 17:46
Ich begreife es auch nicht... Sry.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 17:50
@Volta
Ich habe keine Intentionen..was sind deine? Dir wurde hundert mal erklärt was auf der stele von Naram Sin steht.Ausserdem hab ich dir die Geschichte der Lulubis verlinkt.Auch was die versch Aspekte des Bildes betrifft.bspw Hörner&Sonne.Natürlich haben dass zuvor die Experten wie spöcke&FrankD auch.Selbst eine Theologin.dann klaust du ein Bildchen ohne es genauer anzuschauen geschweige denn zu lesen um was es geht genauso Platon? und ich verstehs nicht? mag sein dass dies stimmt denn ich lese um was es da geht.Man könnte meinen du bist 6 Jahre alt "guck mal Berge" passt schon juhu ich hab Eden gefunden..und es fliegt!


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 18:08
@smokingun

begreife es oder lass es.

http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?p=128661

Schlagen wir den Bogen zurück zu Platons Atlantis. Einer dieser Proto-Hochkulturen könnte irgendwann in der wärmsten Phase des Holzäns vor rund 7500 Jahren das letzte Stündlein geschlagen haben, und zwar wie von Platon beschrieben (erfunden) «über Nacht». In der geologisch aktiven Region des Arabischen Meers südlich von Iran, wo gleich 3 Kontinentalplatten sich aneinander reiben, kommt es hin und wieder zu heftigen Seebeben, die dann Megatsunamis gegen die iranische, omanische und indisch-pakistanische Küste senden mit verheerenden Folgen. Ein solcher Killer-Tsunami könnte einen großen Teil der im Neolithikum am dichtesten besiedelten Region der Erde (nämlich genau die Region zwischen Oman und der Westküste von Indien) verwüstet und den größten Teil der kulturell bis dato am höchsten entwickelten Region ertränkt und die frühe Proto-Hochkultur im Mark getroffen haben.

Erst nach dieser Flut setzt die eigentliche Geschichtsschreibung ein. Ein Teil der Überlebenden könnte – zusammen mit dem bereits «vorsintflutlichen» neolithischen Mehrgarh in Belutschistan – die Keimzelle für die spätere Induskultur gelegt haben; der westliche Teil der Überlebenden könnte entlang des Persischen Golfs als Proto-Sumerer ins Zweistromland gezogen und dort die frühen Städte Uruk, Eridu, Bad-tibira und Lagasch errichtet haben – damals allesamt Küstenstädte, die heute bis zu 150 km im Landesinnern liegen.

Einen dritten Teil der Überlebenden, nämlich jene von der arabischen Südostküste, könnte es auf der Suche nach neuem Siedlungsraum ins Rote Meer und über den Sinai ins Mittelmeer verschlagen haben, wo sie dann mit der dortigen Vorbevölkerung in kriegerische Gemetzel um Land gerieten – Vorlage für Legenden eines frühen Seevölkerkriegs, der nicht identisch ist mit dem bekannten Seevölkerkrieg zur Zeit Ramses II, sondern sich 4000 Jahre früher zutrug? Einige Haplogruppen von Mittelmeervölkern enthalten auch Hinweise auf Vorfahren aus einer Region aus dem heutigen Eritrea / Aden / Jemen.

Demnach könnte Platons Atlantis-Erzählung das letzte Glied einer Gerüchtekette aus (mündlichen, teils vielleicht auch schriftlichen) Mythen, Sagen und Legenden über den dramatischen Untergang einer «lost civilization», einer untergegangenen «vorsintflutlichen» Zivilisation gewesen sein, die an der Schwelle zur Hochkultur stand – 5000 Jahre vor Sumer, Ägypten, Elam und Harappa.


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 19:19
Volta schrieb:5000 Jahre vor Sumer, Ägypten, Elam und Harappa.
und was hatt dieser C&P Text eines Posts von einem anderen Forum jetzt mit deiner Stele zutun das tausende Jahren später entstand und gemäss deines C&P schon Atlantis untergegangen war? was mit deiner Insel im Atlantik?

du widersprichst dir ständig aber sehrw ist dass nur neh Buzzword-Google suche gewesen.Atlantis entstand durch Platons Dialogen nicht mehr und nicht weniger.Mit einer Raumstation,Gott und Eden hatt dass nix zutun..


melden

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 19:49
LOL wenn Realo das sieht, dass du seine Texte hier verwurstest.


melden
Anzeige
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefallene Engel, Sirius, Orion, Nephilim, Wächter

27.11.2010 um 20:04
@Volta

Wenn Du Schoppe und das Bild zitierst aber richtig im Kontext:
In den meisten Fällen wird Atlantis wie auf dem Bild beschrieben als Inselkontinent im Atlantis gesehen. Diese Sichtweise beruht auf einer über Generationen gefestigten Fehlinterpretation und Falschübersetzung. Es ist wichtig, in diesem Bereich Fakten und Interpretation zu trennen [mehr] und sich von der Idee eines Inselkontinentes im Atlantik zu lösen [mehr]. Erst wenn man bereit ist, die seit der frühesten Jugend gelernten Mythen aufzugeben, ist man bereit für die Reise in das wahre aber weniger spektakuläre Atlantis.
 

 
2000 Jahre Fehlinterpretation in einem Bild

Nur zur Ergänzung,dass schreibt er unter der Überschrift Denkblokaden.

Was er wohl damit meint?


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist das ?104 Beiträge
Anzeigen ausblenden