Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Immer wieder Ufos sehen...

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Kritik, Zu Viele Ufos Sehen, Ufos Sehen
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 12:59
lala108 schrieb:das Sie bei jedem Lichtstrahl, Flugkörper am Himmel es jetzt für ein Kontakt hält!
Oh oh, diese Leute hätten hier aber ein Problem, weil hier bei Dunkelheit alle paar Minuten Lichter am Himmel zu sehen sind, die sich bewegen. Sehr oft sieht man auch mehrere solcher Lichter auf einmal …

Im Ernst: Das soll nicht abwertend gemeint sein, aber ich habe sehr oft den Eindruck, dass Leute, die solche Sichtungen hatten, aus dem ländlichen Raum kommen. Dort geht es halt noch sehr ruhig zu und ein Licht am Himmel ist da schon was Besonderes. In Städten ist man solche Anblicke doch eher gewöhnt.

Vor allem kommt dann noch ein Fakt hinzu: Es werden Bilder analysiert, auf denen man wegen der unzureichenden Qualität rein gar nichts erkennen kann. Jedes Pixel hat da schon eine (hineininterpretierte) Bedeutung.


melden
Anzeige
lala108
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 13:28
@A380
Genau!


melden
LabaLaba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 14:20
soulhunter schrieb:Was Aliens, UFOs, etc anbelangt habe ich fast keinerlei Kenntnisse... Neugierig bin ich trotzdem
hier hat überhaupt keiner kenntnisse von derartigen dingen. hier können alle nur schlau reden und dir einen von wetterballons ans bein labern


melden

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 14:35
@LabaLaba
LabaLaba schrieb:hier hat überhaupt keiner kenntnisse von derartigen dingen. hier können alle nur schlau reden und dir einen von wetterballons ans bein labern
aber .... die Bereitschaft alles ungeprüft zu Glauben hat nun mal auch Nachteile.
Da hat man schnell neben dem Wetterballon noch ein Mutterschiff und einen laserpointerwedelnden Notfallarzt am Bein hängen.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 18:10
inderselben zeit habe ich im internet recherchiert, ob auch andere sichtungen stattgefunden haben. tatsächlich gab es diegleichen sichtungen im süden deutschlands.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 18:25
@rosenna671
kannst du mal die berichte linken?


melden

Immer wieder Ufos sehen...

02.01.2011 um 20:12
das ist schon zu lange her, aber ich versuche es nochmal zu recherchieren. ich müsste mich erstmal an das damalige forum erinnern.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 01:12
@grizzzly1000
Derartiges kann ich von mir (leider) nicht bestätigen. Vor ein paar Jahren war ich auch ziemlich scharf darauf ein paar Kollegen von oben zu sehen, hab einige Symbole mit einer starken Taschenlampe in den Nachthimmel gezeichnet (stand in einem Bericht), im Internet recherchiert, welche Arten von Aliens es gibt und hab stundenlang den Sternenhimmel beobachtet.
Wenn ich mir Fotos von Außerirdischen ansehe jagt es mir heute noch einen Schauer über den Rücken, aber gesehen habe ich bis dato noch nie etwas. (Außer einmal, aber das kann ein Meteor, ein Hubschrauber oder sonstwas gewesen sein).

@crusi
s.o.

@Commonsense
Weißt du, ob Jay Golden irgendw falsch liegt? Er scheint zu "unberühmt" zu sein, alsdass irgendjemand seine Thesen zu zerreißen versucht. Ich halte ihn für nicht sonderlich sympathisch, gehe aber davon aus, dass er sich mit dem auskennt, wovon er spricht.

@rosenna671
Erkärung fällt mir dazu keine ein und wenn Zeugen dasselbe bestätigen können, dann wird es eher nichts irdisches sein. Ich will allerdings nicht behaupten, dass jeder der UFOs sieht sie nicht mehr los wird...
Was mich interessieren würde ist, ob einer dieser Zeugen schon mehr "Erfahrung" mit extra terrestrischen Lebensformen hatte?

@A380
Dem mag ich jetzt widersprechen. Soweit ich weiß stammen die meisten Sichtungen aus urbanen Gebieten.

@LabaLaba
Und du bist sicher schon mit dem Einen oder Anderen Xenomorph um die Häuser gezogen, was?

@rosenna671
Klingt interessant, hast du einige Schlagworte oder subjektive Infos zur Webseite? Vielleicht lässt sich ja etwas finden


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 08:04
@soulhunter

Ehrlich gesagt kenne ich den Mann auch nicht. Ich habe mich nur auf die hier zitierten Statements bezogen und die lassen einen Schuss zu.
Wenn den Verfechtern einer phantastischen These, mangels eigener Forschung und Verständnis für die Forschung anderer, keine Argumente mehr finden, um ihre These vor Kritikern zu verteidigen, verfallen sie entweder auf Verschwörungstheorien oder bringen Esoterik ins Spiel. Aliens, die sich nur einem bestimmten Kreis von Menschen zeigen, sind von der Grundidee schon ausgemachter Blödsinn. Wie sollten sie wissen, wem sie sich zeigen können und wem nicht? Und wenn sie in der Lage wären, den Stellenwert der Personen, denen sie sich zeigen, einzuschätzen, warum sollten sie sich dann ausgerechnet denen offenbaren, die alle anderen für "Spinner" halten, anstatt mit Wissenschaftlern oder Politikern in Verbindung zu treten?


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 11:39
@Commonsense
Ich würde dir empfehlen einmal einen Vortrag von ihm zu gehen, bei mir ist er schon recht lange her und ich kann dir nur mehr von einzelnen Fragmenten erzählen, die ich weiß, aber er "untermauert" seine Thesen nicht dadurch, indem er behauptet Außerirdische würden ihm und nur ihm alle Geheimnisse anvertrauen, sondern er selbst ist in der Lage alle Symbole der Kornkreise zu entschlüsseln und wie souverän er das macht erzählt er auch. Diverse andere Dinge die er erzählt hat lassen ihn in meinen Augen etwas unsympathisch erscheinen, aber das ist eher subjektiv.

Zum Zweiten: Wer sagt, dass sie das nicht machen? :)


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 11:46
@soulhunter

Womit wir im Bereich Verschwörungstheorie angelangt wären?


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 11:47
@Commonsense
;)


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 15:49
soulhunter schrieb:Wenn ich mir Fotos von Außerirdischen ansehe jagt es mir heute noch einen Schauer über den Rücken,
Wenn man davon ausgehen würde, dass sie hier auf der Erde oder im Orbit rumlungern, dann kann ich sagen:

Die machen mir keine Angst. Niemand bräuchte meiner Meinung nach Angst vor diesen Wesen haben, da wir Menschen doch zu den selben Gräultaten fähig sind, wie wir es den Aliens andichten.
Von daher ist es doch eigentlich paranoid in Verbindung mit einem möglichen Kontakt vom Weltuntergang zu sprechen, oder nicht? Mich kann genauso gut irgend ein psychisch kranker Mensch entführen und mich quälen oder umbringen. Wenn man das Ganze so betrachtet, dürfte man sich gar nicht mehr aus dem Haus trauen...
So what? Wenn sie überhaupt mal kommen sollten oder sich bereits hier aufhalten, das sind auch nur "Tiere" oder "Menschen", nur vielleicht mit einem anders gestricktem Verstand.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 20:45
@crusi
Trotzdem neigt der Mensch dazu, sich vor Unbekanntem zu fürchten. Und ich kann mir freundlichere Gesellen vorstellen, denen ich im Mondschein begegnen will...


melden

Immer wieder Ufos sehen...

03.01.2011 um 23:10
@soulhunter:
ich kann mich kaum noch erinnern, wie das forum über die ufos hieß. ich werde jedoch weiterhin recherchieren. nun habe ich eine andere frage: normalerweise ist der luftraum ja bewacht. wie kommt es, dass diese ufos nicht bemerkt wurden? kann es auch sein, dass amerikanische organisationen ufos nachbauen und sie durch die welt fliegen lassen?


melden

Immer wieder Ufos sehen...

04.01.2011 um 08:17
@rosenna671

Hier gerätst Du unvermittelt in einen Bereich, mit dem Du (vielleicht) nicht gerechnet hast.

Zuerst aber: Einige UFOs werden ja auch durch die Luftüberwachung erst bemerkt. Gelegentlich, wenn sich tatsächlich keine Erklärung finden lässt, das Objekt nicht auf Funk reagiert usw., werden sogar AUfklärungseinheiten alarmiert. Dabei klärt sich dann im Regelfall die Sichtung.
rosenna671 schrieb:kann es auch sein, dass amerikanische organisationen ufos nachbauen und sie durch die welt fliegen lassen?
Vorab sollte festgestellt werden, daß wir hier erst einmal über UFOs reden, das heißt noch nicht, daß es sich dabei automatisch um außerirdische Flugobjekte handelt, sondern schlicht um Flugobjekte, deren Herkunft ungeklärt ist.
Darum sind die meisten Sichtungen auch Lichterscheinungen und ähnliches.

Deine Frage bläst aber ins Horn einer bestimmten Gruppe von UFO-Gläubigen, die, nachdem sich die meisten Sichtungen erklären ließen und eine außerirdische Beteiligung nirgends nachgewiesen werden konnte, eine (eigentlich sind es viele) Verschwörungstheorie entwickelt haben, nach der offizielle Stellen alle Informationen zurückhalten. Es gibt auch Splittergruppen, die von Nazi-Flugscheiben reden, die nach dem Krieg in die Hände der der USA geraten sind und immer noch geflogen werden (!). Esoteriker fühlen sich ebenfalls auf den Plan gerufen, die dann über Kontakte mittels "Channeling" und ähnliches berichten.
Schlussendlich erscheint dann noch das Heer der fanatischen Yankee-Hasser, die sowieso für alles Elend der Welt die Amis verantwortlich machen.
Daher ist die Frage geeignet, Dich mehr zu verwirren, als Dir Antworten zu liefern.

Um aber auf das einzugehen, was Du (hoffentlich) eigentlich fragen wolltest:
In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden diverse Fluggeräte entwickelt und getestet. Natürlich wurden diese hier und da auch gesichtet und schürten damit den UFO-Wahn, wenn sie ihn nicht sogar erst auslösten. Im Schnittpunkt der Testgebiete gleich mehrerer Air-Bases liegt übrigens Roswell!

@soulhunter

Sorry, die Frage war ja eigentlich an Dich gerichtet, aber ich wollte lieber gleich darauf eingehen, bevor die VTler loslegen.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

05.01.2011 um 00:27
@Commonsense
Meine Antwort war eher ironisch gemeint. Wie gesagt, ich habe mich bis dato noch nicht besonders eingehend mit der Materie beschäftigt, weiß aber, dass es solche Vermutungen gibt.
Zu diesem Thema gibt es aber Threads in Hülle und fülle und ich gehöre weder zu den Menschen, die überall ein Ufo außerirdischer Herkunft sehen, noch je wirklich eines gesehen haben.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

05.01.2011 um 11:09
@soulhunter

Ich hatte Dir auch gar nichts unterstellt, sondern lediglich erklärt, warum ich geantwortet habe, obwohl die Nachricht an Dich gerichtet war, nämlich um den VTlern zuvorzukommen.


melden

Immer wieder Ufos sehen...

06.01.2011 um 12:45
@Commonsense
Kein Problem - ich hab's nicht als Affront gesehen :)


melden

Immer wieder Ufos sehen...

07.01.2011 um 17:25
@soulhunter

Das Problem mit den UFOs

Ich interessiere mich für Astrophysik und beobachte seit meiner Jugend den Nachthimmel. Dazu kaufte ich mir ein Spiegelteleskop, Ferngläser und eine Menge Bücher, um mehr darüber zu erfahren. War schon mehrmals in der Wüste in Ägypten oder im Gebirge, um die Sterne besser zu beobachten.

Es tut mir leid, noch nie habe ich etwas am Himmel gesehen, welches einem UFO nur ähnlich sieht. Nur ein einziges Mal sah ich einen Meteoriten, der gelb und grün leuchtete und eine flache Flugbahn hatte. Das war das einzige, was man eventuell für ein UFO halten kann, wenns jemand unbedingt glauben will und von Astrophysik keine Ahnung hat.

Es ist durchaus möglich, daß manche Menschen solch einen horizontal fliegenden Meteoriten als UFO bezeichnen. Durch das Eintreten in die Atmosphäre beginnen sie zu glühen, dabei können sie verschieden bunt leuchten (je nach dem Element aus was sie bestehen.)

Auch ich wundere mich über so manche vernünftige Menschen, welche von UFOs überzeugt sind. Ich kenne einen intelligenten Herren, der mir schon mehrmals erzählte, er hätte bereits einige gesehen. Einmal blickten sie zur Erde und grüßten ihn. Für mich als Zuhörer, war das bereits hart an der Schmerzgrenze. Er erklärte mir auch, er will nur mit vertraute Leute darüber sprechen, um nicht als verrückt eingestuft zu werden.

Wir wissen, daß man diese Dimensionen von Tausenden oder gar Millionen von Lichtjahre mit herkömmlichen Methoden nicht überwinden kann. Unsere nächsten Sterne mit Planeten sind einige Lichtjahre von uns entfernt. Trotzdem ist es für uns physikalische unmöglich, selbst unsere nächsten Nachbarn zu erreichen. Diese Reise würde Hunderte Jahre benötigen und wir könnten den Proviant und auch den Treibstoff nicht transportieren, das würde zu viel Platz einnehmen. Außerdem wäre solch ein Raumschiff viel zu teuer, man könnte es zur Zeit auch nicht finanzieren.
Unsere Galaxie ist 100.000 Lj breit. Wir haben jedoch Milliarden von Galaxien im Weltraum, wobei die meisten viele Millionen Lj. von uns entfernt sind.

Ich weiß beim besten Willen nicht, was ich von diesen UFOs halten soll. Vom physikalischen Gesichtspunkt ist es unmöglich, daß man diese Distanzen in kurzer Zeit überwinden kann.
Falls es tatsächlich einer Intelligenz gelungen sein sollte, schneller als das Licht zu fliegen, dann sind sie uns technologisch sehr weit vorraus. Dann wäre es fast besser, wir würden keinen Kontakt suchen. Wir wären die unterlegene Rasse.....was das bedeutet, wissen wir aus unserer eigenen Geschichte!

Auch der Physiker Steven Hawkins denkt ähnlich, wir sollten nicht "so viel Lärm" im All machen. Das niemand auf uns aufmerksam wird! Gut, Radiowellen gibt es erst seit 100 Jahren, daher sind sie noch immer in unserer nächsten Nachbarschaft.
In unserer unmittelbaren galaktischen Nachbarschaft haben wir wahrscheinlich keine Intelligenz.

Es ist sicher, daß es Planeten gibt, worauf Leben entstanden ist. Es könnte bereits vor vielen Millionen Jahren gewesen sein und diese sind bereits ausgestorben. Oder sie sind erst in der Entwicklung. Unser komplexes Leben entstand vor 500 Millionen Jahren, seit rund 100 Jahren sind wir in der Lage, ins All zu blicken und die Sterne zu untersuchen. Nicht nur die räumliche Dimension ist ein Problem, auch die zeitliche Dimension.
Gruß aus Wien!


melden
Anzeige

Immer wieder Ufos sehen...

07.01.2011 um 17:25
@soulhunter

Das Problem mit den UFOs

Ich interessiere mich für Astrophysik und beobachte seit meiner Jugend den Nachthimmel. Dazu kaufte ich mir ein Spiegelteleskop, Ferngläser und eine Menge Bücher, um mehr darüber zu erfahren. War schon mehrmals in der Wüste in Ägypten oder im Gebirge, um die Sterne besser zu beobachten.

Es tut mir leid, noch nie habe ich etwas am Himmel gesehen, welches einem UFO nur ähnlich sieht. Nur ein einziges Mal sah ich einen Meteoriten, der gelb und grün leuchtete und eine flache Flugbahn hatte. Das war das einzige, was man eventuell für ein UFO halten kann, wenns jemand unbedingt glauben will und von Astrophysik keine Ahnung hat.

Es ist durchaus möglich, daß manche Menschen solch einen horizontal fliegenden Meteoriten als UFO bezeichnen. Durch das Eintreten in die Atmosphäre beginnen sie zu glühen, dabei können sie verschieden bunt leuchten (je nach dem Element aus was sie bestehen.)

Auch ich wundere mich über so manche vernünftige Menschen, welche von UFOs überzeugt sind. Ich kenne einen intelligenten Herren, der mir schon mehrmals erzählte, er hätte bereits einige gesehen. Einmal blickten sie zur Erde und grüßten ihn. Für mich als Zuhörer, war das bereits hart an der Schmerzgrenze. Er erklärte mir auch, er will nur mit vertraute Leute darüber sprechen, um nicht als verrückt eingestuft zu werden.

Wir wissen, daß man diese Dimensionen von Tausenden oder gar Millionen von Lichtjahre mit herkömmlichen Methoden nicht überwinden kann. Unsere nächsten Sterne mit Planeten sind einige Lichtjahre von uns entfernt. Trotzdem ist es für uns physikalische unmöglich, selbst unsere nächsten Nachbarn zu erreichen. Diese Reise würde Hunderte Jahre benötigen und wir könnten den Proviant und auch den Treibstoff nicht transportieren, das würde zu viel Platz einnehmen. Außerdem wäre solch ein Raumschiff viel zu teuer, man könnte es zur Zeit auch nicht finanzieren.
Unsere Galaxie ist 100.000 Lj breit. Wir haben jedoch Milliarden von Galaxien im Weltraum, wobei die meisten viele Millionen Lj. von uns entfernt sind.

Ich weiß beim besten Willen nicht, was ich von diesen UFOs halten soll. Vom physikalischen Gesichtspunkt ist es unmöglich, daß man diese Distanzen in kurzer Zeit überwinden kann.
Falls es tatsächlich einer Intelligenz gelungen sein sollte, schneller als das Licht zu fliegen, dann sind sie uns technologisch sehr weit vorraus. Dann wäre es fast besser, wir würden keinen Kontakt suchen. Wir wären die unterlegene Rasse.....was das bedeutet, wissen wir aus unserer eigenen Geschichte!

Auch der Physiker Steven Hawkins denkt ähnlich, wir sollten nicht "so viel Lärm" im All machen. Das niemand auf uns aufmerksam wird! Gut, Radiowellen gibt es erst seit 100 Jahren, daher sind sie noch immer in unserer nächsten Nachbarschaft.
In unserer unmittelbaren galaktischen Nachbarschaft haben wir wahrscheinlich keine Intelligenz.

Es ist sicher, daß es Planeten gibt, worauf Leben entstanden ist. Es könnte bereits vor vielen Millionen Jahren gewesen sein und diese sind bereits ausgestorben. Oder sie sind erst in der Entwicklung. Unser komplexes Leben entstand vor 500 Millionen Jahren, seit rund 100 Jahren sind wir in der Lage, ins All zu blicken und die Sterne zu untersuchen. Nicht nur die räumliche Dimension ist ein Problem, auch die zeitliche Dimension.
Gruß aus Wien!


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt