weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Signale verstehen Außerirdische?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische, Signale

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 02:25
@myzyny

Ich glaube, das es sehr viele intelligente Arten geben wird, die sich sozial weiterentwickeln und ihre Projekte aufgrund friedlicher Uebereinkuenfte realisieren. Es koennte -nach einer turbulenten Uebergangszeit- tatsaechlich einen fuer alle gangbaren Weg in die Zukunft geben. Warum sollten intelligente Aliens denn nichts aus ihrer Geschichte lernen, die wahrscheinlich aehnlich von Fehlern durchsetzt sein wird, wie die unsere ? Es kann natuerlich sein, das es zwischenzeitlich totalitaere Regime geben wird, aber wie wir alle wissen ist die Lebensspanne von Diktaturen begrenzt...

@Taln.Reich

Das mit den von dir geposteten Bildern koennte ein Problem sein. Wenn es nur diese oder aehnliche Bilder gaebe, die man fischaehnlichen Meeresbewohnern zusenden wuerde, so koennten sie sich tatsaechlich bedroht oder beleidigt fuehlen. Einige wenige Bilder unter tausend anderen dagegen wuerden eher als Zufall durchgehen, und waeren weniger bedrohlich. Trotzdem muss man sich einmal den umgekehrten Fall vorstellen, in dem minderentwickelte humanoide Saeugetiere aufgeschnitten und an Fischwesen verfuettert werden. Ich denke nicht, das diese Bilder auf uns behaglich wirken wuerden, auch wenn es nur einige wenige unter tausend waeren und wir die Angelegenheit nach einer Weile richtig beurteilen...


melden
Anzeige
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 14:55
Zuerst mal möchte ich die Frage, welche Argumente dafür sprechen, dass wir in der Vergangenheit von Ausserirdischen besucht wurden, mit einem Link beantworten, der in eine Zeit führt, die wenige Jahrzehnte her ist:
http://www.hcrs.at/IARGADE.HTM
Natürlich wird jeder Skeptiker das alles, wie zig ähnliche Beispiele, für völligen Nonsens, Lüge, Geschäftemacherei usw. bezeichnen und es wird "vergebliche Liebesmüh" sein, ihn vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Nur die nähere, intensive Beschäftigung mit der Sache wäre evtl. ein Weg. Der Suchende kann dann ggf. sogar recht harte "Beweise" finden, allerdings führen sie in eine holländische Stadt und zur NATO (was ja ggf. nicht unproblematisch ist).

Dass diese ausserirdische Spezies eine weit höhere Ethik u. Intelligenz besitzt, geht aus den Informationen dieses Textes, den ich - NACH entsprechendem Studium - für sehr glaubwürdig halte, eindeutig hervor, denn in ihm wird nicht nur das Kontakt-Szenario beschrieben, sondern er gibt ausreichende Auskunft über die dortige Gesellschaft, Prioritäten, Erkenntnisse....

Dass es eine Art "universelle Ethik" gibt, geht aus dem von den Jarganern übermittelten wichtigen "kosmischen Grund-Gesetz" hervor, welches besagt, dass eine jede Zivilisation im Hochtechnologiezeitalter entweder alle Diskriminierungen oder sich als Folge selbst abschafft...(wir sind gerade dabei, diesen Weg zu gehen...)

Mich hat vor allem der Satz zum Thema TV-Werbung davon überzeugt, dass es sich um eine Spezies handelt, die eine hohe Ethik und Intelligenz besitzt. Sie sagen z.B.: Filme, die durch Werbung unterbrochen werden (usw.) können nur Produkte eines ziemlich "kranken Hirns" sein...Recht haben sie...und das was sie und andere im TV von oben
so sehen können, könnte wahrhaftig ein guter Grund sein, um uns in vorläufiger Isolierung (Quarantäne) zu lassen...Dazu unsere globale Sozial- und Umweltpolitik unsere Rüstung...
M.f.G.


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 15:16
au Backe... wird ja immer schlimmer...
dere schrieb:Natürlich wird jeder Skeptiker das alles, wie zig ähnliche Beispiele, für völligen Nonsens, Lüge, Geschäftemacherei usw. bezeichnen und es wird "vergebliche Liebesmüh" sein, ihn vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Nur die nähere, intensive Beschäftigung mit der Sache wäre evtl. ein Weg. Der Suchende kann dann ggf. sogar recht harte "Beweise" finden
war ja klar dass das wieder kommt .....

Nur der wahrhaft suchende wird die Anwtort finden.
Die Skeptiker bleiben in ihrem Unwissen gefangen weil sie nicht bereit sind den müll zu glauben ..blablabla


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 18:59
@wolf359

Die geposteten Bilder sind die nummern 79 und 80 auf der Voyager Golden record, unter 115 Bildern. Und ich denke, derartige Bilder würden immer bedrohlich wirken, egal wie viele Bilder sonst dabei geliefert werden.

Umgekehrt wäre es natüprlich ebenfalls problematisch, wenn Aliens uns Bilder zusenden würden, auf denen Humanoide Lebewesen ähnlich behandelt werden.

Aus diesem Grunde bin ich der Ansicht, das wenn wir schon aktiv Seti betreiben (was ich schon so für eine blöde Idee halte) unter keinen Umständen Bilder schicken sollte, sondern zuerst nur Mathematische Dinge (z.b. die ersten 100 Primzahlen, Pi etc.) , sobald ein Dialog entsteht vielleicht auch unsere Gesetzte (Die Verfassungen und Strafgesetzbücher aller Staaten der Erde zum Beispiel) damit sie uns besser kennen lernen (und wie könnte man eine Spezies besser kennenlernen, als wenn sie einen eine Auflistung schickt, wie sie ihre Kollektive organisiert und welche Verhaltensweisen für sie wie unerwünscht sind?), ohne das dabei irgendwas potentiell missinterpretierbahres gesendet wird.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 19:16
Autofahren müsste für AI was tolles sein.
Wer blickt schon durch im Schilderwald. Zumal es Orte oder Wegabschnitte gibt wo sich die Schilder widersprechen. :D

Morsen vielleicht oder eine zeitliche Folge von Tönen oder Licht.
Mathe und Physik wird wahrscheinlich verstanden, da bestünde zumindest ein Ansatz zur Kommunikation.


Könnten ein Schild auf dem Mond anbringen.

uf741,1285175815,100319 274864 R B by g pixelio.de

Bitte wenden!


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

22.09.2010 um 20:01
@dere

Also das Esogeschreibsel da lasse ich mal sein, denn es ist völliger stumpfsinn ,deswegen ein Bezug zur Originalquelle dieser Story:

Das sind die Bewohner vom Planeten Jarga:

uf741,1285178466,bilde2
the alien astronauts visiting our Earth. They say that their Sun is about 10 light years as we count time from us, and that they have been observing us for some time.....

http://www.hcrs.at/IARGADE.HTM

Es wird behauptet dieser Planet befindet sich an einer Sonne in 10 Lichtjahren Entfernung..so wo ist der Planet und welche Sonne ?!


uf741,1285178466,800px-Nearby Stars 2814ly Radius29.svg


Es gibt keine Extrasolaren Planeten in 10 Lichtjahren Entfernung( Gliese 581 ist schon über 20 entfernt der rest viel weiter) und schon gar nicht ein lebensfreundlicher..!


http://planetquest.jpl.nasa.gov/atlas/atlas_search.cfm


Woher stammt denn nun die Story? ...das wird gesagt:
This story was first published in Dutch by Ankh-Hermes of Deventer, Netherlands ...
na chut that ist dat:

http://www.ankh-hermes.nl/

eine Eso-Seite mit Bachblüten-2012 spiritus.... toll neh!


Nen Zeugen haben sie auch, aber der ist ..pssssst! ...streng geheim.. *herumguck*
To preserve his identity in order to protect his private life, we are using a pseudonym given him by the extraterrestrials themselves. They referred to him as "Stef van den Earde" (Stef of the Earth) from which Stefan Denaerde was derived. When I first met this man I was surprised by his size. He is a big man, about 6'4" tall and weighing perhaps 220 to 230 pounds.
uf741,1285178466,bilde0

alias "Stef van der Earde"^^


der Author W.C. Stevens da hatt aber dass geschrieben:




Fazit: Netherlands --> :kiff: .......aber danke war witzig :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 00:46
man sollte vorallem nicht wir kommen in friedlicher absicht schreiben... die aliens wären uns technisch weit weit überlegen, es kommt auf ihre intention an ob es krieg oder frieden gibt


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 00:53
@Taln.Reich

Ich glaube nicht, das unsere Gesetze fuer sie so einfach zu verstehen sind, es bedarf ja sogar fuer uns einer ganzen Horde von Anwaelten und Richtern, um sie zu interpretieren und anzuwenden. Es sind menschliche Gesetze, die sich noch dazu von Land zu Land unterscheiden. Wenn es um eine Kommunikation zwischen zwei Arten geht, dann ist aber die wichtigste Regel, das die Kommunikation ueberhaupt funktionert. Das sich unsere Gesetze im Einzelnen und im Besonderen von den ihren unterscheiden, ist eher nebensaechlich. Sie muessen unsere Gesetze nicht verstehen, solange sie nicht vorhaben hier ihr Juraexamen zu machen, oder als interstellare Marshalls unsere Erde zu beaufsichtigen. Das einzige, was sie vielleicht beachten muessten ist, das sie bei einem Besuch keine Moeglichkeit haben, uns unsere Handlungsweisen vorzuschreiben, auch wenn das in Einzelfaellen Sinn machen koennte. Ein interstellares Fernstudium im Fach Jura ist keine ausreichende Motivation fuer eine Kommunikation zwischen zwei intelligenten Arten...


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 18:56
wolf359 schrieb:Ich glaube nicht, das unsere Gesetze fuer sie so einfach zu verstehen sind, es bedarf ja sogar fuer uns einer ganzen Horde von Anwaelten und Richtern, um sie zu interpretieren und anzuwenden.
Sie sollen sie ja auch nicht bis in alle Nuancen verstehen und interpretieren, es soll einfach darum gehen, das sie durch eigene Auswertung der Daten unsere Ethisch-Moralischen Grundsätze herausfinden.
wolf359 schrieb: Es sind menschliche Gesetze,
Was ja auch der Grund für das ganze ist.
wolf359 schrieb:die sich noch dazu von Land zu Land unterscheiden.
Aus diesem Grunde auch die Gesetzte aller Nationen, so das die Aliens herausfinden können, welche Gesellschaften wieviel Wert auf welche Grundsätze legen.
wolf359 schrieb:Wenn es um eine Kommunikation zwischen zwei Arten geht, dann ist aber die wichtigste Regel, das die Kommunikation ueberhaupt funktionert.
Was ja durch den vorher erfolgenden Austausch Mathematischer Phänomene Bereits erreicht wurde. Außerdem hätten sie mit den ganzen Gesetztestexten genug Material, um unsere Sprache zu erlernen.
Sie muessen unsere Gesetze nicht verstehen, solange sie nicht vorhaben hier ihr Juraexamen zu machen, oder als interstellare Marshalls unsere Erde zu beaufsichtigen.
.
.
.
Ein interstellares Fernstudium im Fach Jura ist keine ausreichende Motivation fuer eine Kommunikation zwischen zwei intelligenten Arten...
Das ist ja auch nicht das Ziel.


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 21:59
@cHaos
@Taln.Reich
@wolf359
@25h.nox
@smokingun
@DonFungi
@Dorian14
@dere
@betav
@Fedaykin
@myzyny
sorry, gehört jetzt zwar nicht wirklich ganz hier hin.....
aber habt ihr damals die uri geller show gesehen, wo der signale zu den außerirdischen schicken wollte???????xDDD

ich weiß ja, dass der typ ein spinner ist, und ich hasse den kerl eigentlich auch, ich weiß gar nicht warum ich damals diese schwachsinns sendung geguckt hatte.....
aber als die diesen countdown gemacht haben, hab ich zum spaß das auch mit gemacht...
und in dem moment als die bei 0 ankamen, sind bei mir die sicherungen rausgeflogen und ich hatte voll den stromausfall!!!!!!!!!
ich hab eigentlich fast nie stromausfälle!!!!!und dann genau zu der zeit!!!!!
und irgendeiner hatte bei dem angerufen und auch gemeint, dass er zu dem zeitpunkt einen stromausfall hatte, aber der kam ganz woanders her, als ich!!
kann ja ein zufall gewesen sein, aber was meint ihr, was ich da für einen schrecken bekommen hatte....xDDD


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 22:15
@elphie

Na toll...ich hab mir die Sendung auch angesehen und bei mir geschah GAR NIX. :(


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 22:19
@crusi
sei froh!!!was meinst du, wie viel schiss ich hinter her hatte...xDD
ich hab mich voll nicht mehr in meine wohnung getraut, weil ich dachte, da steht irgendein alien und will mich entführn...xDD

aber ohne scheiß, das war echt krass gewesen....:-o :-o


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 22:40
@crusi der typ ist so ein vollidiot... der kann gar nicht "zaubern" seine tricks sind ziemlich dumm...


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 22:49
@25h.nox
ich hasse den ja wie gesagt auch!!!
aber das mit dem stromausfall ist mir immer noch ein rätsel...xD


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

23.09.2010 um 23:17
Ich weiss, wie aliens kommunizieren und warum sie eher den Quatsch mit Gedankenzeugs machen...



melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

24.09.2010 um 01:27
@Taln.Reich

Ich glaube eher, das es zuerst einmal um einen grundlegenden Informationsaustausch geht. Je nachdem wie weit sie von uns entfernt sind und nach dem Stand ihrer Technologie ginge es dann irgendwann um die Moeglichkeit eines Besuchs. Fuer so einen Fall muessen verbindliche Regeln vereinbart werden. Das werden die ersten Gesetze sein, die sie und auch wir gemeinsam zu befolgen haben, und keine Regeln ueber Falschparken, Mundraub oder auch Diebstahl.
Allerdings waere es moeglich eine Art Grundsatzerklaerung zu schicken, vielleicht ueber die menschlichen Werte, eine Art Charta, die unsere ganz persoenliche Signatur im All sein koennte. Das ist nicht ganz ohne Risiko, es waere moeglich, das irgendwann jemand diese Charta woertlicher nehmen koennte, als wir und von uns die Einhaltung unserer Gesetze verlangen koennte...


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

24.09.2010 um 08:24
@dere
dere schrieb:Mich hat vor allem der Satz zum Thema TV-Werbung davon überzeugt, dass es sich um eine Spezies handelt, die eine hohe Ethik und Intelligenz besitzt. Sie sagen z.B.: Filme, die durch Werbung unterbrochen werden (usw.) können nur Produkte eines ziemlich "kranken Hirns" sein...Recht haben sie...und das was sie und andere im TV von oben
so sehen können, könnte wahrhaftig ein guter Grund sein, um uns in vorläufiger Isolierung (Quarantäne) zu lassen...Dazu unsere globale Sozial- und Umweltpolitik unsere Rüstung...
M.f.G.
Weißt du was ich hier lese? Einfach nur Unzufriedenheit.

Was stimmt den mit
dere schrieb:unsere globale Sozial- und Umweltpolitik unsere Rüstung
nicht?


melden

Welche Signale verstehen Außerirdische?

24.09.2010 um 08:39
@elphie

Echat!Staim!Shalosch...und was passiert? Uri Geller arbeitet gerne auch mit Statistiken.Und natürlich passiert bei Millionen Menschen zufällig irgendwas und genau die rufen dann auch an und werden in der Sendung erwähnt.Dein Stromausfall hatt nix mit dem Uhren&Löffelpapst zutun.Lustig finde ich auch wie schnell ET sich bemerkbar gemacht hatt.Es ist schade dass Betrüger wie er Alles ins lächerliche ziehen und die Gäste Däniken und Hagen halfen ihm dabei.Dann noch einpaar schnellgegoogelte youtube clips die uralt sind machte die Show nur noch peinlicher.Der einzige Grund warum wohl ET nicht persönlich auftauchte, wahr der befürchtete Orson Welles Effekt. da fand ich die Zaubershow besser und unser röchelnder Berner "Gorax!.mein Bein...neh dass falsche... *röchel*"


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Signale verstehen Außerirdische?

24.09.2010 um 10:14
zum Jarga Text:
das Orginal ist nicht englisch, sondern niederländisch (Buienaardse Beschafing). Aus bestimmten Gründen hat ein Ankh-Hermes den Text damals als SF veröffentlicht. Da ich nur deutsch verstehe, kenne ich nur die deutsche Version (Menschen vom Planeten Jarga, Econ-Verlag 1971). Dieses Buch berichtet über den Besuch, den Gedankenaustausch und erklärt auch die Hintergründe der jetzigen kosmischen Quarantäne, ebenso den Hintergrund zur "Beweislage". Wer meint, es sei alles "Esogeschreibsel", wird allerdings Schwierigkeiten haben, die Natur des Besuches und das Anliegen der Besucher, bei denen es u.a. auch um die Synthese von modernster Wissenschaft und religiösen Aspekten geht, zu begreifen. Das auch unsere Eso-Szene (wie ja fast alles) mitunter einer geldgierigen Marktplatz-Dekadenz unterworfen ist, ist aber ein anderes Thema. Im von mir verlinkten deutschsprachigen Text wurde übrigens auch ein kosmologisches Modell vorgestellt, welches nicht nur die Natur unseres Urknalls, sondern auch der 11 Paralleluniversen unserer Welt und die beiden Definitionssysteme der Zeit möglichst allgemeinverständlich erklärt. Wohl höchst unwahrscheinlich, dass sich unser kontaktierter holländischer Autohändler das alles aus reinem Jux aus den Fingern gesaugt hat...

Was die Geheimnisskrämerei betrifft, da hat der Co-Autor des englischen Buches, W.C. Stevens (der ja selbst ein Ex-General bzw. geheimdienstlich involviert war), erklärt, das man (d.h. NATO-Stellen) bestimmte, recht ungewöhnliche Signale zu bestimmten Zeiten aus dem Haus von Denaerde registriert hat. Was ja auch höchst unwahrscheinlich wäre, wenn es sich nur um Ulk handelt...
Der Umstand, dass unsere Astronomen im Umkreis von 10 Lj noch keinen entsprechenden Planeten gefunden haben, muß nicht zwingend bedeuten, dass da keiner ist. Die Jarganer haben (im Gegensatz zu Menschen) weder Grund noch Veranlagung, Lügen in die Welt zu setzen. Diese Verallgemeinerung ist mir deshalb möglich, weil ich mich mit dem übermittelten Texten und seiner kosmologisch-philosophischen Deutung näher beschäftigt habe.

Zu Uri Geller
durch seine besondere Veranlagung hat auch er die Möglichkeit, ggf. zu bestimmten ausserirdischen Wesenheiten telepathisch Kontakt aufzunehmen. Da es nur relativ wenige Menschen gibt, die diese Fähigkeit entwickelt haben und eine "exakte Verifizierung" aus vielerlei Gründen unmöglich ist bzw. abgelehnt wird, gilt diese Kontaktierung/Informationsaustausch offiziell als eher unseriös (was für manche Schwindler sicher auch zutrifft). Uri halte ich nicht für einen Scharlatan, sondern für ein natürliches Talent. Telepathische Kontakte zu Wesenheiten sind also genau so reale Kontakte wie die physischen Kontakte a la Denaerde; i.d.R. ist die "andere Seite" die, die die höhere Ethik und Intelligenz besitzt, möglicherweise gibt es aber ggf. auch Ausnahmen (z. B. bei den "Entführungsszenarien").

Zu einer fiktiven galaktischen Gesetzes-Charta
Auch wenn "harte Beweise" dafür fehlen, ist anzunehmen, dass es eine Art "UNO" der hochentwickelten galaktischen Zivilisationen längst sein Jahrmilliarden gibt und für die "Zugangsberechtigung" dieser Org primär relativ hohe ethische Standarts gelten (die also die Menschheit noch nicht erfüllt). Hohen Stellenwert dürfte auch das Prinzip der Nichteinmischung besitzen; man wird also sehr darauf achten, dass man eine junge oder schwache Kultur keinesfalls überfremdet, zurückdrängt oder in Abhängigkeit bringt. Das ist das genaue Gegenteil der frühen bzw. gegenwärtigen Praxis auf der Erde (Kolonialismus-Neokolonialismus, US-NWO).
Solange eine Gesellschaft in arm u. reich bzw. Besitzende und Besitzlose gespalten ist, sind auch alle geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze darauf aufgebaut,- deshalb wird der Stand der gesellschaftlichen Entwicklung (bzw. Abschaffung des hier noch üblichen Geldsystems) der Schlüssel sein, der die Kultur als überlebensfähig klassifiziert. Und Förderung/Kontakt also Sinn macht.
M.f.G.


melden
Anzeige

Welche Signale verstehen Außerirdische?

24.09.2010 um 10:43
@dere
dere schrieb:Die Jarganer haben (im Gegensatz zu Menschen) weder Grund noch Veranlagung, Lügen in die Welt zu setzen.
stimmt. Weil die eine Ausgeburt der Phantasie des Geschichtenschreibers sind.

Und der hatte ganz klar Veranlagung und Grund ein Märchen zu erfinden.

Ich frage mich manchmal wie naiv man sein muss, fiktive Buchgestalten als Begründung für den Wahrheitsgehalt des Buches heranzuziehen.

Genauso könntest du sagen dass Rotkäppchen keinen Grund hatte zu lügen, also das Märchen wahr sein muss.


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden