weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Flying Saucer, Arnolds, Kenneth Arnolds

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 20:13
@smokingun


und was soll das ganze bringen?

Ob Zigarrenform
Ob Scheibe
Ob Sichel

Was willst du?

Achssoooooooo.......es gibt keine UFO`s aus einer fremden Galaxie.

Gut.......mit diesem Beitrag hast du es bewiesen.
Wünsche dir viel Spass mit dem was dich kontrolliert.

VOLTA


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 20:18
@xXClubberXx
*OT*

Ich kenne das und habe auch unter Anderem die Dokumentation gesehen.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß schon vor dem Krieg Nurflügelflugzeuge erdacht und gebaut wurden.

*OT*


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 20:59
Das war es, was er sah

Naja es wird schon nichts besonderes gewesen sein,er kann alles behaupten,wenn ehemalige hohe Militärs sich irren warum dann Arnold nicht?...


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 21:27
@Volta
Volta schrieb:und was soll das ganze bringen?
Na?
Volta schrieb:Achssoooooooo.......es gibt keine UFO`s aus einer fremden Galaxie.
Sagt wer?
Volta schrieb:Wünsche dir viel Spass mit dem was dich kontrolliert.
Selber! Ich zitiere dich mal aus dem Experiment-Menschheit-Thread:
Und genau so wie wir hier gekommen sind ( durch diesen Lichttunnel) genau so werden wir auch gehen.
Wünsche dir viel Spaß mit dem was dich verwirrt. Es ist das eine seinen Platz in der Welt für sich noch nicht gefunden zu haben und nach einem Sinn zu suchen, aber ich bin mir sicher das die meisten Menschen durch eine Vagina gepresst wurden oder durch einen Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt haben. Lichttunnelgeburten sind mir nicht bekannt. Naja, muss ja auch nichts bedeuten...

Meine Freundin bezeichnet mich übrigens des öfteren als 'ihren Engel'. Darf ich jetzt bei euch mitspielen?

@smokingun

MEA CULPA! MEA MAXIMA CULPA!

Tut mir leid, das ich soeben vom Thema abgelenkt habe. Du hast dir, wie immer, viel Mühe gegeben. Ich habe aber erst die Hälfte von deinem Eröffnungspost gelesen. Außerdem muss ich noch das Video aus dem UFO-Thread [mit "Pluto-Tyson"] gucken. (Ich hab's nicht vergessen ^^)

Smell you later, smoki!


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 22:49
Ja die Usa haben die Nurflügler der deutschen geklaut nachgebaut,die Pläne eingesackt, über Jahrzehnte verbessert wie Stealth,B2Bomber ,also alles made in Germany.xt
Auch in Amerika wurden ende der 30er Jahre schon Nurflügler gebaut , wie schon von Klausbaerbel genannt von Jack Northrop . Das ganze gipfelte dann in der Entwicklung des YB-35 und YB-49 .

Im übrigen hatte die Go229 lediglich einen 20 Prozent kleineren Radarquerschnitt , als die anderen Jets dieser zeit . Also er wäre für englischen und amerikanischen Aradarsystemen sichtbar gewesen .


Im übrigen wurden die ersten Patente zum Nurflüglerkonzept , vom Österreicher Ignaz Etrich angemeldet .
Soviel zum Thema alles "Made in Germany " .
@xXClubberXx


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

23.06.2011 um 23:06
bennamucki schrieb:Ich halte es für durchaus möglich, daß die Luftwaffe mit auf deutscher Beutetechnologie aufbauenden Fluggeräten rumexperimentierte und Arnold so etwas gesehen hat.
Das ist durchaus möglich aber nicht in dieser Zeitspanne. Ich halte es aber für möglich dass es sich hier um erbeutete intakte Maschinen handeln könnte .Auch wenn ich durchaus die Möglichkeit in Betracht ziehe dass hier Triangels&Spheren am Werk waren (gemäss dieser These greifen die Flugkonstruktionen nicht wirklich)..Gibt es dennoch auch Unterschiede die mir Stirnrunzeln bereiten.Wenn es ein Trugschluss ist dass hier Gemeinsamkeiten herrschen dann könnte es ein Probeflug gewesen sein Bspw. aus der Gothaer Waggonfabrik .Göhring war so fasziniert davon dass er 40 Horten H IX da herstellen liess.. Gut da gabs dann Unfälle bspw.der Tod von Ziller aber der erste Prototyp sollte 1000km/h schnell werden.nehmen wir einmal an dass Arnold in der Basis völlig falsch war (Zeit &Flug)..Diese Nurflügler wurden auch stetig verbessert durch bessere Eigenschaften&Motoren Reimar Horten sagte in den 80er auch dass er bei diese flügler mit "stealth" Massnahmen bauten.gut Karl Nickel widerspricht ihm aber .National Geographic hat es nachgebaut und tatsächlich eine verminderung des Radars festgestellt. ergo könnte auch dass metalische Aussehen eben diese Lackierung/legierung sein. Aber dann muss sich Arnold auch bei der Spannweite dieses Objekts völlig daneben gewesen sein

tXjtbOq 220px-Horten Ho IX line drawing.svg

Horten H IX Erstflug durch Ziller 2. Februar 1945
Wikipedia: Horten_H_IX


t9pcqmX arnold

Arnolds "Boomerang"

Es könnte sein das Northrop diese Aufnahmen und daraus der B-2 resultierte.Es könnte sich hier auch um einen einmaligen Test-Flug der erbeutetzen Maschinen handeln bevor sie auseinander genommen wurden um in die Forschung Northrops einzufliessen. Aber es gibt hier auch Widersprüche ...die eben beide Thesen erlauben.

die anderen Objekte könnten ja sowas wie die Sack A-6 gewesen sein

images

wir Wissen es nicht.. wie gesagt müsste sich dann Arnold in der Basis in wesentlichen Sachen irren..



@HBZ

Alles klar ..Kollege^^ und du musst dich sicher nicht entschuldigen ,ich ignorie aber Volta . gelesen &verstanden hat er den Beitrag wohl eher nicht.

lg

smoki

@berlinandi

Northrop hatte aber zu der Zeit der Sichtung nur Propeller Maschinen


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 00:05
die ähnlichkeit der zeichnung mit der Horten ist ja offensichtlich und die AF streicht ihre X-Typen grundsätzlich in silber oder weiß an. (wenn falsch bitte korrigieren) :-)

und die idee mit der Sack A6 ist auch gut ...

nur da bleiben die zweifel das die AF über ganze 8 stück dieser A6 verfügte und auch noch alle im formationsflug testen sollte zusammen mit einer Horten^^

MfG


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 00:17
@webnerd

Ja du siehst die Probleme richtig hier.der "Sack A-6" kann es nicht gewesen sein und dient nur als Bsp. aber er belegt kleine runde Objekte der Nazis .villeicht gab es da ein paar die eben auch mit
Düsen ausgerüstet wurden und wir nix davon wissen,. aber wie gesagt es gibt da wie du erkannt hast einige Widersprüche .Diese runden Dinger haben bei weitem nicht die gleichen Flugeigenschaften und ich bezweifle dass die dem Horton H IX annähernd folgen könnten .Aber die Aehnlichkeit ist gravierend.Zeitlich würde es auch stimmen und möglich machen..

ich mäkelte ja auch an , dass selbst von Arnold die anderen 8 Objekte ins Hinterzimmer verlagert wurden ..


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 02:22
Diese Nurflügler wurden auch stetig verbessert durch bessere Eigenschaften&Motoren Reimar Horten sagte in den 80er auch dass er bei diese flügler mit "stealth" Massnahmen bauten.gut Karl Nickel widerspricht ihm aber .National Geographic hat es nachgebaut und tatsächlich eine verminderung des Radars festgestelltt
Ja , toll . National Geographic hat einen nachgebaut ,das ganze ohne Triebwerke . Dann hat man den RQS mit modernen Radarsystemen nachgemessen und hinterher auf die damalige Radartechnik runtergerechnet . Wohlgemerkt ohne Triebwerke . Dabei kam dann raus , das der RQS der GO 229 nur etwa 20Prozent weniger betrug , als der RQS anderer zeitgenössiger Muster .


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 02:25
National Geographic hat es nachgebaut und tatsächlich eine verminderung des Radars festgestellt. ergo könnte auch dass metalische Aussehen eben diese Lackierung/legierung sein. Aber dann muss sich Arnold auch bei der Spannweite dieses Objekts völlig daneben gewesen sein

ext
Die Amis haben damals eine unlackierte , nicht fertiggebaute Maschiene der Go 229 erbeutet . Hinterher wurde sie lackiert und auf Kriegsbeuteschauen dem Publikum präsentiert . Geflogen haben die Amis die Go 229 aufgrund der schlechten zuverlässigkeit ter Jumo 004 offiziel niemals .
Im übrigen war die Beplankung der Go 229 aus Holz .


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 02:37
smokingun schrieb:.Göhring war so fasziniert davon dass er 40 Horten H IX da herstellen liess..
Mehr wie ein halbes dutzend Go 229 in unterschiedlich vorangeschrittenen Bauzuständen gab es nicht .


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 08:07
@berlinandi

ja danke hab ich auch gelesen ..im Fall von Arnold reden wir erstmal über eine Maschine/Objekt wo man darauf schliessen könnte. Es geht ja nicht nur um Konzepte.OK..die Briten &Amerikaner hatten schon Motoren und Einsatzfähige Strahltriebwerke aber nur die Deutschen BMW&Jumo004 Motoren konnten annähernd diese Leistung ->Geschwindigkeit erbringen die der Allierten waren teils langsamer als Prop-Maschinen .(berichtige mich falls ich falsch liege).. und der einzig bekannte Kandidat der für den Boomerang zu diesem Zeitpunkt in Frage käme ist wenn ich nicht was übersehen habe der Horten H IX


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 09:10
Es geht ja nicht nur um Konzepte.OK..die Briten &Amerikaner hatten schon Motoren und Einsatzfähige Strahltriebwerke aber nur die Deutschen BMW&Jumo004 Motoren konnten annähernd diese Leistung ->Geschwindigkeit erbringen die der Allierten waren teils langsamer als Prop-Maschinen xt
Das aber auch nur , weil die deutschen recht früh Axialverdichter verbaut haben , statt Radialverdichter . Wobei die Standzeiten und die maximale Lebensdauer gerade des Jumo 004 nicht gerade hoch waren (max Lebensdauer 25 Std . ) .


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 13:26
Da meine Behauptung angezweifelt wurde,das Amis die verrücktesten Sachen ausprobierten:

http://www.aviastar.org/helicopters_eng/piasecki_airjeep.php


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 13:32
Sehr interessante Seite.Vor allen die Nortropflieger um 1943.

http://www.aviastar.org/air/usa/northrop_n-1m.php

http://www.aviastar.org/air/usa/index.php


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 13:58
ich hab mir jetzt die britischen &Amerikanischen Dokumente über die Ho229 angeschaut.Darin wird beschrieben dass es seit den 30er schon Kontakt gegeben hätte zu den Hortons. Eine Maschine ging nach GB...nun viel interessantes aber kein deutlicher Hinweis .



http://www.paperlessarchives.com/FreeTitles/HortenHo229.pdf


@berlinandi

ich hab da was gefunden .. was hältst du davon?




Amerika oder Deutschland?

@ems

schöne Seite..aber es geht ja nicht nur um die form ;) diese Maschine kommt wohl nicht in frage


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 13:58
vllt war der der erste.


http://lh4.ggpht.com/_hVOW2U7K4-M/Sy7IT8qmC0I/AAAAAAABN0E/n_4JpH8TNVg/Leonardo_da_Vinci_helicopter.jpg


melden

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 14:15
@ems

Northrop versuchte 1945 mit der XP-79B Raketen-Triebwerke zu benutzen . Das Scheiterte und das Programm wurde wieder eingestellt.


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 14:30
@smokingun
Ich glaube bei all dem was der Bengel erfunden hat,dürfte alles was Dreiecksform,Bumerang oder allgemein ungewöhnlich aussah nach dem 2.WK erklärbar sein dürfen.

Wikipedia: Northrop_YB-35


melden
Anzeige
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Happy Birthday " Flying - Saucer"... was sah Arnold wirklich?

24.06.2011 um 14:37
Je mehr ich mir die Versuche der Amis ansehe,um so mehr bin ich überzeugt das der ganze UFO-Hype hier seine Ursprünge und sein Futter hat!!



melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden