weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

1.427 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Phänomene, Ancient, History, Unerklärliche
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 17:16
@FrankD
Hier in der Diskussion finde ich nichts da drüber.
Es sollen übrigens Nordeuropäer sein.
In Malta und Peru befinden sich aber an beiden gefundenen, lang gezogenen Schädeln keine Pfeilnaht auf der Schädeldecke.
Sowohl die Typen die Giorgio Zutritt zu den Schädeln in Malta gewährt haben als auch er selbst waren der Meinung dass dieses Merkmal schon eher kurios ist.
Nach kurzer Recherche weiß die Wissenschaft anscheinend auch noch keine wirklich treffenden Erklärungsansätze, wieso dies bei vielen grade dieser gefundenen Schädel (vornehmlich Peru, wo es fast alle sind) zutrifft. Diese Information genieße ich aber mal vorerst mit Vorsicht.


melden
Anzeige

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 18:52
@A.I.
nicht im thread, im Forum.


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 18:57
@FrankD
Da findet sich nichts.
Kannst du dazu bis auf weiteres auch nichts sagen?


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 19:05
A.I. schrieb: und seiner eigenen Produktion "Auf den Spuren der aliens"
man könnte denken, dass es tatsächlich aliens gibt.

wenn man die spuren schon entdeckt hat...


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 19:17
A.I. schrieb:In Malta und Peru befinden sich aber an beiden gefundenen, lang gezogenen Schädeln keine Pfeilnaht auf der Schädeldecke.
Bei vielen der Langschädelfotos im Netz kannste ja nicht mal die Kranznaht sehen. Was kein Wunder ist, da die Schädel während des Wachstums abgebunden waren und so ein steter Druck das Wachstum der Schädelknochen beeinflußt hat. Wo die Kranznaht sein müßte, sieht man nur, daß die einzelnen Schädelknochen nicht paßgerecht aneinandergewachsen sind, sondern der Stirnknochen vorsteht, über die angrenzenden Schädelknochen hinausragt. Aber die Naht selbst ist total verwachsen. Geht der Pfeilnaht nicht anders.

Bei einigen sieht man sie aber dennoch, hier beim zweiten und vierten von links. Eindeutig die Pfeilnaht!

IMG 9094

Beim rechten Schädel sieht man sogar die Stirnnaht, die Sutura frontalis, die sonst nicht zu sehen ist. Durch das Nachhintenbiegen der Stirn konnte diese Naht bei jem´nem Exemplar nicht ganz zusammenwachsen.

Ist also Mumpitz, daß die Pfeilnaht fehlen würde. Das sind stinknormale Menschenschädel, bei denen durch die Schädelverlängerung die Verbindung der einzelnen Schädelknochen anders verknöchert ist.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

12.09.2017 um 20:06
@A.I.
Nein, weil bis zum Erbrechen durchgekaut. G.T. verwendet das in der Branche übliche Cherrypicking: man sucht sich aus einer riesigen Menge aus Funden nur das raus was passt. Besonders hart z.B. bei Jelitto, der beweisen will, dass der Granit der Großen Pyramide mit Plasmaschneidern gewonnen wurde_ aus knapp 1,5 km Fugen in dieser Pyramide sucht er 5 wenige cm lange Teile aus, wo es teilweise halbwegs zusammenpasst.

Ach ja: https://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&thread=&query=deformierte+sch%C3%A4del


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

13.09.2017 um 00:21
@FrankD
Da ist immer noch nicht jenes zu finden, worauf ich mich bezog.
Danke für das Beispiel, kann denn die herkömmliche Erklärung diese 5 CM treffend und perfekt hergeben?

@perttivalkonen
Kann ich die Quelle erfahren, aus der du dies alles beziehst?
Dass sie sich am meisten von den anderen gefundenen Schädeln abheben ist sicher nicht erwähnenswert.
Zudem soll bei den Köpfen das "große Loch" an einer Position completely different than a normal human being sein.
Ebenfalls fällt denen sowas auf; it is also smaller, which lends itself to our theory that this is not cradle headboarding, this is genetic.”
http://www.express.co.uk/news/weird/694326/Are-these-alien-skulls-New-DNA-tests-on-Elongated-Paracas-Skulls-could-change-history
Da gäbe es zwar solche Erkrankungen die das ermöglichen, sind bei den Schädeln jedoch nicht weiter bekannt.
Alleine dass sie europäische DNA haben, ist faszinierend.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

13.09.2017 um 14:55
A.I. schrieb:Kann ich die Quelle erfahren, aus der du dies alles beziehst?
Ääh, Quelle von was allem? Die Pfeilnähte auf dem Foto sind nun mal zu sehen, und wo sie nicht zu sehen sind, sieht man auch keine Kranznaht. Was braucht es da noch ne Quelle? Oder meinst Du den Brauch der Schädelverlängerung? Den erwähnt ja selbst Deine verlinkte Seite, ist also allgemein anerkannt. Und sowas muß nicht extra belegt werden. Aber wenn Du so auf Quellen abfährst, dann belege mal
A.I. schrieb:Dass sie sich am meisten von den anderen gefundenen Schädeln abheben
und
A.I. schrieb:Zudem soll bei den Köpfen das "große Loch" an einer Position completely different than a normal human being sein.
sowie
A.I. schrieb:Ebenfalls fällt denen sowas auf; it is also smaller, which lends itself to our theory that this is not cradle headboarding, this is genetic.”
Ich will nicht wissen, wo das behauptet wird, sondern wo der Beleg zu finden ist.

Immerhin weiß ich ja nun, daß es nur um die Paracas-Langschädel geht, nicht um die Langschädel insgesamt. Daher überprüfe ich mal speziell für diese Schädel die Behauptung, daß die Pfeilnaht fehle. Hier ist na Seite mit Fotos von den Schädeln:
http://www.am-sur.com/am-sur/peru/Ica/museo-regional-de-Ica/D/03-02-Paracas-kultur-Langschaedel-u-ops.html

Und - nanünanü???

010-craneo-trepanacion04-33pr
Schädel Nr.4 in der Vitrine der aufgebohrten Schädel

025-craneo-deformado01-34pr
Schädel Nr.1 in der Vitrine der intakten Langschädel

In beiden Fällen ist die Pfeilnaht genauso gut wie die Kranznaht zu erkennen. Wo bei den anderen Schädeln die Pfeilnaht nicht zu sehen ist, ist es wie's scheint auch nicht die Kranznaht. Dabei wäre selbst eine Mischung, also das Sehen der einen, aber nicht der anderen, durchaus akzeptabel und noch kein Beleg für ein Nichtexistieren der unsichtbaren Naht, wie man an der nur einmal sichtbaren Frontalnaht der Stirnbeine auf meinem ersten Foto im vorigen Beitrag sehen kann.
A.I. schrieb:Alleine dass sie europäische DNA haben, ist faszinierend.
Und belegenswert.

Das Institut, das die DNA analysiert und dieses Ergebnis herausgefunden hat, muß doch irgendwas Schriftliches mitgegeben haben. Solche Laborergebnisse im Original (ok, Foto) einzusehen, war für mich schon mehrfach hilfreich in den letzten Jahren, wenn es mal wieder um nen Mensch-Alien-Hybridschädel oder nen jungen Dinoknochen ging. Stets gab das Paper nicht das her, was Grewi-Anhänger behaupteten, daß es drinstände.

Gerne denke ich dabei auch an den einen, seltenen Fall, in dem Erich von Däniken mal ein echtes Institut mit einer Analyse beauftragte, nämlich Bodenuntersuchungen in (???) Nazca. Da drinnen war dann von Anomalien die Rede, und Erich veröffentlichte das ganz stolz als ein "seht ihr!". Dabei meint ANomalie eben nicht "unnormal", "unerklärlich", sondern "abweichend". Gemeinhin sind ANomalien im Boden größere Steine im snaonsten sandigen oder kieseligen Sediment, oder archäologische Gebäudereste udgl., erhöhte oder verminderte Bodenfeuchtigkeit usw. usf. Alles, was nicht nach "normalem Boden" aussieht eben.


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

14.09.2017 um 18:07
@perttivalkonen
I'm Artikel werden die jeweiligen Einrichtungen genannt. Müsste man also daher beziehen können.
Wie oft geben Forscher einfach Ergebnisse wieder ohne entsprechendes Material dazu. (Wir reden hier über kein Fachmagazin)
Sowas passiert dann meist im Fernsehen oder anderen nachrichtenportalen.
Da gibt es sicher auch Videos und alles wo es präzise gezeigt wird.
Achso, auf den Spuren der aliens, also der Giorgio, bekam Zutritt zu einem der Einrichtungen (wohl in Malta die gelagerten Schädel). Da wurde zum Beispiel dass mit den pfeilnahten gezeigt samt Aussagen der Verantwortlichen wissenschaftlerin.
Ebenfalls verifiziert sie die DNA Ergebnisse :Herkunft, Nordeuropäisch
Kritiker bemängeln Giorgios Arbeit da, weil er trotzdem noch von möglicher außerirdischer Herkunft redet.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

14.09.2017 um 18:55
A.I. schrieb:I'm Artikel werden die jeweiligen Einrichtungen genannt. Müsste man also daher beziehen können.
Wie oft geben Forscher einfach Ergebnisse wieder ohne entsprechendes Material dazu. (Wir reden hier über kein Fachmagazin)
Sowas passiert dann meist im Fernsehen oder anderen nachrichtenportalen.
Da gibt es sicher auch Videos und alles wo es präzise gezeigt wird.
Achso, auf den Spuren der aliens, also der Giorgio, bekam Zutritt zu einem der Einrichtungen (wohl in Malta die gelagerten Schädel). Da wurde zum Beispiel dass mit den pfeilnahten gezeigt samt Aussagen der Verantwortlichen wissenschaftlerin.
Ebenfalls verifiziert sie die DNA Ergebnisse :Herkunft, Nordeuropäisch
Na dann solltest Du doch diese Belege alle erbringen können.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 22:42
Eine wirklich gute Analyse von Ancient Aliens und generell dem Auftauchen von Schwurbelshows im amerikanischen Fernsehen. Gilt leider inzwischen auch hier :(

https://www.theawl.com/2017/09/ancient-aliens-is-everything-thats-wrong-with-america/


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:00
ach weißt du, @FrankD , kurz drübergeflogen, der typ schmeißt da so viel zusammen, Richard Hofstadter, Hannah Arendt, Klimawandel-Diskussion und das alles anhand einer tv-show?? für die überschrift, "Everything That's Wrong With America".

finde das nicht nur ziemlich lächerlich.

aber du hast recht, D ist nicht viel besser.
Der Duden ist ein Werk von ewiger Weisheit, aber manchmal hilft auch er nicht weiter. Wenn man unter "Populismus" nachschlägt, erfährt man: Es ist eine Politik, "deren Vertreter durch Dramatisierung der politischen Lage die Gunst der Massen zu gewinnen suchen." Aber wie nennt man das, was die meisten Parteien im Wahlkampf beim Klima treiben? Dramatisierung kann man ihnen nicht vorwerfen, im Gegenteil. Die größte globale Bedrohung wird einfach fast gar nicht erwähnt. Und wenn doch, dann so, dass es garantiert niemandem weh tut. Es ist ein Populismus, der die Gunst der Massen im Schweigen sucht.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/bundestagswahl-populismus-der-verharmlosung-1.3657792

diskutier hier halt die tv-show. und das andere dann in politik.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:27
@Dogmatix
Klar, dass Du es lächerlich findest :D Wenn Du es nur überfliegst (weil es gegen Deine Weltanschauung spricht).
Ich recherchiere auf dem Sektor ja schon seit einigen Jährchen, und komme auf den Gebieten mit denen ich mich beschäftigt habe auf ähnliche Ergebnisse. Die Du, logischerweise, nicht magst, weil gegen Deine Weltanschauung. weil eben nicht sein kann was nicht sein darf :D
Aber das hatten wir auch schon.

Was das nun mit Populismus zu tun hat, weiß ich nicht, kannst Du vielleicht mal erklären.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:36
FrankD schrieb:Wenn Du es nur überfliegst (weil es gegen Deine Weltanschauung spricht)
erstens überfliege ich sachen, die mir zu oberflächlich erscheinen und zu groß draufgekleckert.

und zweitens hatte ich nicht von meiner weltanschauung gesprochen. kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich es getan hätte.
FrankD schrieb:weil gegen Deine Weltanschauung.
was ist denn meine weltanschauung?

soll ich jetzt auch noch n smiley setzen? machst du ja so gerne, also

:D
FrankD schrieb:Aber das hatten wir auch schon.
wo hatten wir das schon?
FrankD schrieb:Was das nun mit Populismus zu tun hat, weiß ich nicht, kannst Du vielleicht mal erklären.
dafür solltest du dich mit den "anti-intellectualism" thesen des im bericht erwähnten richard hofstadter näher befassen.

und dann auch den brückenschlag zu "ancient aliens" machen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:49
@Dogmatix
Aus Deinen Beiträgen geht eine gewisse Wissenschaftsfeindlichkeit hervor. Deine Einschätzung des quergelsenen Artikels , den Du wahrscheinlich quergelesen hast weil er Dir nicht passt, ebenso.

Ich hoffe inständig, dass die faktenresistente Einstellung vieler Mystery-Anhänger noch nicht den Status der "Stimme des Volkes" erreicht hat, dazu gibt es glaube ich doch zu wenig Anhänger, die vom Rest der Gesellschaft glücklicherweise (noch) eher als Spinner eingestuft werden.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:50
FrankD schrieb:Ich hoffe inständig, dass die faktenresistente Einstellung vieler Mystery-Anhänger noch nicht den Status der "Stimme des Volkes" erreicht hat, dazu gibt es glaube ich doch zu wenig Anhänger, die vom Rest der Gesellschaft glücklicherweise (noch) eher als Spinner eingestuft werden.
Du kommst nicht viel unter Leute, oder?


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:54
@Rho-ny-theta
Nicht unter Leute die die PA ernst nehmen :)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:55
@FrankD

Die faktenresistente Haltung ist doch in weiten Bereichen schon in der Gesellschaft angekommen, nebst Wissenschaftsfeindlichkeit und allem tamtam. Siehe die öffentliche Meinung zu

Atomkraft
Gentechnik
Homöopathie


etc. etc. usw.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:58
FrankD schrieb:Aus Deinen Beiträgen geht eine gewisse Wissenschaftsfeindlichkeit hervor.
boah ey, du scheinst mich ja inständig studiert zu haben.
FrankD schrieb:Deine Einschätzung des quergelsenen Artikels , den Du wahrscheinlich quergelesen hast weil er Dir nicht passt, ebenso.
jo, ich hatte angefangen quer zu lesen, als er von der tv show zu richard hofstadter kam - hast seine analyse mal studiert?

und dann zu hannah arendts totalitarismus-analyse.

aber dir scheint sowas ja offensichtlich zu gefallen.


melden
Anzeige

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

20.09.2017 um 23:58
@Rho-ny-theta
Klar, mir geht es hier aber um die Prä-Astronautik, die (hoffentlich) immer noch in der Gesellschaft ein Randthema ist


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden