Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

1.606 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Phänomene, History, Ancient, Unerklärliche

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.06.2020 um 09:40
habe gestern mal bei "Ancient Aliens" 'reingeschaut und mich gezwungen eine weile
durchzuhalten.
es ist bitter zu sehen und zu hören, was da dem zuschauer angeboten wird.

USA und Russland arbeiten mit Ausserirdischen zusammen.
und das schon seit geraumer zeit!

oder:

ein bestimmter Eisenmeteorit, vor jahren gefunden, ist von Ausserirdischen
gezielt geschickt worden, um uns eine botschaft zu überbringen.
(wahrscheinlich wird immer noch entschlüsselt...)

oder:

Konstantin Ziolkowski, russ. Lehrer und Vater der Raumfahrt, soll telepath.
kontakte mit ET gehabt haben, die dann zu seinen erkenntnissen führten.


das berichten allen ernstes erwachsene leute!

was sagt man dazu...


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.06.2020 um 12:27
SchuhmannFu
schrieb:
Konstantin Ziolkowski, russ. Lehrer und Vater der Raumfahrt, soll telepath.
kontakte mit ET gehabt haben, die dann zu seinen erkenntnissen führten.
Das ist immer mit das Schlimmste in der Szene... Menschen ihre Fähigkeiten und Erfolge abzusprechen...angefangen bei den alten Agyptern usw usw.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.06.2020 um 14:44
SchuhmannFu
schrieb:
das berichten allen ernstes erwachsene leute!
Och, es gibt erwachsene Leute, sogar mit Doktortitel und Arztbrief, die allen Ernstes kranken Leuten Zucker pur als Medizin verschreiben.

Es gibt erwachsene Leute, die allen Ernstes meinen, das Handauflegen würde unsichtbare, nicht vorhandene Chakren öffnen, die dann ihrerseits in kranken Leuten Wunderheilungen vollbringen.

Es gibt erwachsene Leute, die allen Ernstes meinen, Gespräche mit unsichtbaren, frei erfundenen Figuren irgendwo in und über ihren Köpfen würden sie vor irgend etwas frei Erfundenem retten, derweil sie gleichzeitig diejenigen, die sich wirklich um Heilung Kranker sowie naturwissenschaftlicher Erkenntnis bemühen, als des Teufels verdammen und je nach Gelegenheit auch schon mal verbrennen.

Es gibt erwachsene Leute, die allen Ernstes meinen, Impfen wäre schlecht, tödliche Krankheiten hingegen gut, da ja Natur und so.

Die Liste der Dinge, die "erwachsene Leute allen Ernstes" meinen oder/und schlimmer noch, auch tun, lässt sich beliebig fortsetzen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 04:26
off-peak
schrieb:
Die Liste der Dinge, die "erwachsene Leute allen Ernstes" meinen oder/und schlimmer noch, auch tun, lässt sich beliebig fortsetzen.
Wie zum Beispiel noch kein Erlebnis gehabt zu haben, aber dennoch zu urteilen. Knieschuss.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 10:05
off-peak
schrieb:
Die Liste der Dinge, die "erwachsene Leute allen Ernstes" meinen oder/und schlimmer noch, auch tun, lässt sich beliebig fortsetzen.
das ist auch ein "unerklärliches" Phänomen, wo sich doch so viele nur für das "Gute" einsetzen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 10:08
@off-peak

Und es gibt erwachsene Leute, die allen Ernstes meinen, kiffen ist total toll und hilft ihnen bei diversen Dingen..... ;-)


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 10:14
Luke.Skywodka
schrieb:
Wie zum Beispiel noch kein Erlebnis gehabt zu haben, aber dennoch zu urteilen. Knieschuss.
Hast du verifizierbare aussergewöhnliche "Erlebnisse" vorzutragen?
Hast du nicht?
Kannst du nicht?
Kriech einfach weiter :D


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 15:01
Luke.Skywodka
schrieb:
Wie zum Beispiel noch kein Erlebnis gehabt zu haben, aber dennoch zu urteilen. Knieschuss.
Selbst plus Eigentor.

Auch Du befleißigst Dich vermeintlich rhethorischer Raffinesse, die allerdings lediglich aus Schlussfolgerungsfehlern, Unterstellungen und Ad Hominem besteht. Die übliche Palette samt und sonders am Sachthema vorbei gehender Unsinnsargumente derjenigen, die sachlich eben, nach wie vor und immer noch nicht, nichts zu bieten haben.

1. Kannst Du nicht wissen, ob und was ich schon erlebt habe. Ergo kannst Du daraus auch keine Schlüsse ziehen.
2. Verwechselst Du Erlebnis mit Interpretation und Interpretation mit Belegen für die Richtigkeit der Interpretation. Gleich zwei Fehler auf einmal.
3. Nur weil Du ein Erlebnis A mit Annahme X interpretierst, heißt das nicht, das andere das auch tun.
4. Und es heißt ebenfalls nicht, dass Deine Interpretation die richtige wäre.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

07.06.2020 um 17:47
@Luke.Skywodka
@off-peak

In Bezug der Antworten von Off-Peak zu Luke.Skywodka und umgekehrt.
Noch meine kleine Meinung oder Ergänzung. ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------
off-peak
schrieb:
1. Kannst Du nicht wissen, ob und was ich schon erlebt habe. Ergo kannst Du daraus auch keine Schlüsse ziehen.
Genau, aber das ist auf Gegenseitigkeit.
Und anzunehmen, solange etwas nicht bewiesen ist und dem fall das "Passierte" als zurzeit z.B. als "nicht Passiert" hinzustellen, ist Richtig. Aber was Richtig ist, muss nicht heissen das es dann auch "WAHR" ist.

Es ist einfacher das nicht vorhanden zu vertreten als umgekehrt, wenn es keinen Beweis gibt. Ist aber auch Logisch und so Vertretbar.
Um das noch mal Richtigzustellen. :-)
off-peak
schrieb:
2. Verwechselst Du Erlebnis mit Interpretation und Interpretation mit Belegen für die Richtigkeit der Interpretation. Gleich zwei Fehler auf einmal.
Denke mal, das es so vielen geht.
Mir ist es so auch schon passiert, das ich meiner damaligen Freundin gesagt habe, wir hatten als Kind eine Riesen Waschküche an dem Ort wo wir gewohnt haben, die war soooo gross, ich konnte richtig herumrennen usw.
Der Zufall kam, und wir sind in die gleiche Überbauung gewechselt. Dann wollte ich ihr die Waschküche als Erwachsener Junge zeigen und irgendetwas ist falsch gelaufen, die Waschküche war sooooo klein. Ich konnte nicht verstehen, warum ich damals dachte das die so Gross sei. Das war dann für mich voll Peinlich. Sie nimmt mich noch heute auf den Arm, wegen dem Vorfall damals. :)

Fazit:
Manchmal können einem unsere Sinne und die Zeit dazwischen, richtig täuschen und wir sind voll in der Täuschung drin und Leben diese auch so, uns ist nicht bewusst, das es eigentlich nicht genau so ist. Für uns war es aber so, deswegen hat es ja auch gestummen. Es muss aber nicht für alle so sein.
off-peak
schrieb:
3. Nur weil Du ein Erlebnis A mit Annahme X interpretierst, heißt das nicht, das andere das auch tun.
Jeder kann es interpretieren wie er will, früher hatte man anstatt Aliens, Feen gesehen. Irgendwie geht diese Sichtungen auch mit der Zeit. Von daher ist es schon komisch. Oder noch krasser, schaut euch die Fotos von Personen an die in den 70ern Fotos von UFOs geschossen haben und jetzt im 2020 als Beispiel. So seht ihr das viele UFOs sich in 50 Jahren immens entwickelt haben. Oder anders gesagt, der liebe Erdenmensch hatte noch nicht so eine gute Fantasie wie ein UFO aussehen sollte.
Das beweist für mich auch das es extrem viele Fälschungen schon früher gegeben hat.
off-peak
schrieb:
4. Und es heißt ebenfalls nicht, dass Deine Interpretation die richtige wäre.
Ja, eben. Hier ist immer die Frage wer lügt?
Aber das ist genau das, was es gibt. Die verschiedenen Blickwinkel einer Situation. Z.B. hat jeder Blinde einen Elefanten berührt, einer am Bein, einer am Rüssel, einer die Ohren. Jeder dieser erzählt dir eine andere Geschichte wie der Elefant auszusehen vermag oder tut. Aber keiner hat recht, oder alle haben recht. Nur um das mal erwähnt zu haben.

Uns fehlt das gesamte Verständnis, jedes mal schauen wir nur ins kleine Detail rein und meinen wir wüssten alles.
Denn es ist nicht immer einfach, das richtige zu sehen. Aber sehen oder bemerken tun wir schon seit jeher viel, aber den Sinn die richtigen annahmen, können die wenigsten machen (Mal den Fake ausgeschlossen, der ja zu ca. 99% die Welt beherrscht).

Achtung....!!
Meine Wahrheit ist nicht deine und deine ist nicht meine. Ok.
Was ist überhaupt Wahrheit? Es kann auch ins Philosophische fallen. Aufpassen!!


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 10:09
continuum
schrieb:
So seht ihr das viele UFOs sich in 50 Jahren immens entwickelt haben.
selbst bei den Ausserirdischen schreitet die entwicklung stets voran!
auch bei denen, die uns Mio von jahren voraus sind.

wäre ja nicht auszudenken, wenn deren weiterentwicklung stagnierte.

:D
continuum
schrieb:
Was ist überhaupt Wahrheit? Es kann auch ins Philosophische fallen.
macht es euch doch nicht so schwer!

geht's hier noch um "unerklärliches", oder um die art, wie man sich ausdrücken sollte
um es anderen recht zu machen?


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 11:07
SchuhmannFu
schrieb:
selbst bei den Ausserirdischen schreitet die entwicklung stets voran!
auch bei denen, die uns Mio von jahren voraus sind.

wäre ja nicht auszudenken, wenn deren weiterentwicklung stagnierte.
Genau, deswegen kamen die vor gut hundert Jahren noch mit Zeppelinen von 20kmh Speed zu uns.
Diskussion: Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 11:36
perttivalkonen
schrieb:
Genau, deswegen kamen die vor gut hundert Jahren noch mit Zeppelinen von 20kmh Speed zu uns.
Die passen sich halt den lokalen Sitten und Gebräuchen an.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 11:58
@Thorsteen
Genau, Mimikry! Deswegen verkleidense sich auch als Jungfrau Maria, wennse zu Besuch kommen. Allrdings treibense das Mimikry dann doch zu weit, wennse ihre Botschaften an die Menschheit dann ebenfalls zu rein katholischen Aufrufen zum braven Fromm- und Katholischsein umgestalten. Oder wenn sich ein Alien so nem israelitischen Hesekiel mit seinem Shuttle nähert als der liebe Herrgott himself, und alles, was er dann mitteilt, ist, sich zu beklagen, daß die Leutz nicht mehr so zu ihm beten wie früher. Naja, wieso sollten Aliens auch klüger sein als solche Menschen, die das mit dem Mimikry genial erkannt haben.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 15:52
@perttivalkonen

jaja Texas, 1897 - da ging ganz schön die post ab im "Lonestarländle"!

da kann Roswell nicht mithalten, finde ich.

------------------
Energiewesen
schrieb am 18.10.2018:
Ich grub diesen Thread aus auch zum Gedenken an den abgestürzten Raumfahrer. Ein Außerirdischer, der Freunde und Verwandte hatte, starb auf einem Planeten, der nicht sein Heimatplanet war.
das wird ja immer besser!

und wieder keine bilder!

(auch in diesem thread nachzulesen.)


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

08.06.2020 um 19:25
continuum
schrieb:
Aber was Richtig ist, muss nicht heissen das es dann auch "WAHR" ist.
"Richtig" und "wahr" sind durchaus synonym. Es sei denn, Du würdest jetzt mit "wahr" meinen, ob es jemand subjektiv als "wahr" empfindet.
continuum
schrieb:
Es ist einfacher das nicht vorhanden zu vertreten als umgekehrt, wenn es keinen Beweis gibt. Ist aber auch Logisch und so Vertretbar.
Etwas, das nicht vorhanden ist, ernsthaft als "wahr" zu vertreten, ist für mich null logisch.

Was bitte, ist logisch daran, des Kaisers neue (absolut nicht vorhandene) Kleider zu bewundern? Das ist entweder falsch, verlogen oder wahnhaft.
continuum
schrieb:
Denke mal, das es so vielen geht.
Denke ich auch. Darum sollte man nie müde werden, auf diese Irrtumsmöglichkeit hinzuweisen.
continuum
schrieb:
Hier ist immer die Frage wer lügt?
Immer schön langsam. Sich irren ist kein Lügen.
continuum
schrieb:
Jeder kann es interpretieren wie er will
Kann er, in faktischen Fragen kann aber nur eine Interpretation richtig sein.
Wenn zwei oder mehi Leute etwas unterschiedlich/widersprüchlich interpretieren, gibt es nur zwei logisch korrekte Schlussfolgerungen:
1. Einer/einige irr/t/en sich (der andere/nur einer liegt richtig)
2. Beide/alle liegen falsch (die richtige Lösung wäre dann noch einmal anders oder noch gar nicht gefunden).
continuum
schrieb:
Meine Wahrheit ist nicht deine und deine ist nicht meine.
Unabhängig von unseren subjektiven Auffassungen gibt es von unsren Vorstellungen unabhängige Fakten. Und nur um die geht es, wenn jemand eine Behauptung aufstellt, die faktisch allgemeingültig sein soll; nicht um subjektive Empfindlichkeiten.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

09.06.2020 um 15:44
Achtung, heute! Veranstaltungstipp:


Live online | Götter, Gräber und Phantasten – Warum die Archäologie keine UFOs braucht
9. Juni 2020, 19:30 - 21:00
Glühbirnen in der Antike? UFO-Landeplätze in Peru? Pyramiden auf dem Balkan? Glaubt man Autoren wie Erich von Däniken oder TV-Serien wie »Ancient Aliens«, dann verheimlichen uns die Archäologen die wichtigsten Funde der Menschheit. Denn die monumentalen Bauten der Vergangenheit stammen demnach nicht von den damaligen Menschen, sondern seien in Wirklichkeit von Außerirdischen oder Dimensionsreisenden errichtet. Da dies aber auf keinen Fall an die Öffentlichkeit kommen dürfe, würden vom Staat bezahlte Archäologen damit beauftragt, diese Funde wegzuschließen oder ganz zu beseitigen.

Was wie harmlose Phantastereien von Science-Fiction-Autoren klingt, wurzelt in Wahrheit in kreationistischen und zudem rassistischen Vorstellungen über unsere Vorfahren. Im Zuge zunehmender Wissenschaftsfeindlichkeit verfangen sich derartige Auffassungen immer mehr und geben damit auch rechtsesoterischen Ideologien Vorschub. Wie gefährlich also Pseudoarchäologie ist und warum echte Archäologie so viel mehr zu bieten hat, dem wird in diesem Vortrag nachgegangen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

09.06.2020 um 16:26
Nemon
schrieb:
Achtung, heute! Veranstaltungstipp:
#Lügenpresse :D

Mal sehen ob ich nacher Zeit habe, wenn Ja schaue ich mal rein. Klingt interessant auch wenn ich nichts wirklich neues erwarte. Danke für den Hinweis!

@perttivalkonen

Du kanntest Frank doch mit am besten, in einem Forum (man frage mich nicht mehr wo genau!) habe ich einen Beitrag von ihm gefunden wo er (sinngemäß) schreibt das Davidovits seine Geopolymer-These für die Cheops-Pyramide soweit korrigiert hat das er jetzt sagt das nur noch der Granit angeblich gegossen ist. Leider habe ich da keine Quelle bei ihm gefunden. Hast du da zufällig noch was auf dem Schirm? Der Unsinn mit den Geopolymeren kocht ja immer wieder mal hoch.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

09.06.2020 um 16:40
@Thorsteen
Er hat es auch hier gesagt - aber ohne Quelle
Diskussion: Pyramiden in Gizeh (Beitrag von FrankD)

Meinst du etwas in dieser Art?
FrankD
schrieb am 06.05.2016:
Joseph Davidovits, An Enigma Solved, ich glaube 1988. Der besitzt eine Betonfabrik und behauptete, die Pyramiden seien aus Beton, den er wiederentdeckt habe. Gab damals eine riesen-Werbeaktion "Build like the Pharaohs, use pyramid-concrete". Habe mich im Usenet lange mit ihm geprügelt und konnte Punkt für Punkt aufzeigen, dass er spinnt (habe dem auch eine eigene Unterseite bei mir gewidmet), inzwischen musste er immer weiter zurückrudern und behauptet nur noch, dass sie oberen, verschwundenen, Verkleidungsblöcke aus Beton gewesen sein KÖNNTEN.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

09.06.2020 um 17:21
@Nemon

Jepp, Danke das war der Text!
Davidovits Bücher habe ich auch hier, aber dort dort ist er noch voll und ganz Pro Geopolymere. Mich würde die Quelle mit dem Zurückrudern mal interessieren. Weil der Beton-Unsinn ist genau so hartnäckig wie Grasflecken auf einer weißen Hosen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

09.06.2020 um 18:03
Gibt noch nen etwas ausführlicheren.

Diskussion: Pyramiden in Gizeh (Beitrag von FrankD)

Im Vollzitat:
Der Herr Davidovits hatte eine Probe die er angeblich analysiert hatte, er weigrte sich aber, das Sample rauszurücken. Irgendwann wurde es dann doch unabhängig untersucht - natürlicher Kalk.

Der ist eh seit 25 Jahren am zurückrudern. Erstmals habe ich mich im Usenet mit ihm gekloppt, zu Beginn der 90er Jahre. Da behauptete er noch, dass JEDES in Ägypten verbaute Gestein gegossen sei, da die Ägypter keine Werkzeuuge zur Steinbearbeitung hätten. Und der Quarz im ägyptischen Granit sei durch ein Wunder-Zeolith weich gemacht worden damit er formbar sei.
Dieses Zeugs konnte er nicht nachweisen, und es wurde in chemischen Analysen auch nicht gefunden, also musste er da zurückrudern.

Blieb der Kalkstein. Ich zeigte ihm Bilder von Bearbeitungsspuren an Kalksteinblöcken, natürlich selten sinnlos wenn es gegossen ist. Vor allen Dingen reichten die Werkzeuge dann wohl doch :) Da zog er sich dann beleidigt zurück und überließ seiner Co-Autorin Margret Morris das Feld, die nicht wegen ihrer Fachkompetenz, sondern ihrer üblen Beleidigungen auffiel.

Nachdem er im NOVA-Experiment baden ging (DAS verschweigt Bit natürlich) wurde es still um ihn. Dann kamen die chemischen Analysen etc, und er nahm seine Thesen weiter zurück. Zum Schluss behauptete er nur noch, dass die VERKLEIDUNG an der SPITZE der Cheops-Pyramide gegossen war. Da die zu 100% fehlt ist das eine wertlse Spekulation.

Ach ja, und im Gegensatz zu seiner ursprünglichen These geht er wohl heute davon aus, dass die anderen Pyramiden aus gebrochenem Kalk gebaut wurden :)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt