Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

1.375 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Nasa ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 13:13
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Vermutlich können sie auch bereits durch die Zeit reisen, wofür wir noch min. 100 Jahre brauchen, mit Glück nur 50 Jahre, wahrscheinlicher sind aber 250 Jahre.
deine Schätzungen sind ja fast schon naiv.

alle Fachleute die sowas Kategorisch nicht Ausschließen trauen sowas mit gut Glück einer Typ 3 Zivilsation zu.

auch für dich als Interessierte ein guter Buchtipp weil recht leicht verständlich Kaku, die Physik des Unmöglichen

Zeitreisen in die Vergangenheit---> sieht nicht gut bis kurz vor Ende des Universums. Zumal das Universum und die Kausaltitä nicht wie ein Film existiren.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 13:19
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und wenn Aliens nicht so umgehen mit der Welt oder im Ansatz wie wir, dann werden sie keine Raumfahrende Zivilisation. Du kriegst im Einklang mit der Natur, ohne Rohstoffabbau, Verhüttung, chemischer Veränderung und co keine High Tech Gesellschaft hin.
Ich denke, daran lässt sich -leider- nicht rütteln, ohne die Natur für sich erheblich zu nutzen und zu verändern, kann ich mir beim besten Willen keinen wirklichen Aufbau von Schwerindustrie vorstellen, die einfach nötig ist, um einen kontunierlichen technischen Fortschritt zu gewährleisten, der dann, in diesem Falle, auch noch in einer so hochtechnierten Zivilisation münden soll, dass interstellare Reisen möglich werden.

Der Aufbau einer Schwerindustrie braucht Platz, Unmengen von Rohstoffen, große Mengen an Wasser, logistische Konzepte, Verwaltungsgebäude etc...

Natürlich kann ich hier nur mit unseren Maßstäben kommen und einige Faktoren kann man vielleicht anders lösen als wir das hier gemacht haben, aber grundlegendes wird sich nicht viel unterscheiden... eben der Rohstoffabbau, der Platz, der benötigt wird (und wo die Natur eben weichen muss), die Versorgung, Wasser zur Kühlung beispielsweise... und natürlich auch der Abtransport, die Weiterverarbeitung.

Und da darf man vor allem nicht außer acht lassen, dass diese hypothetische uns weit fortgeschrittene Zivilisation ja noch sowas wie Raumhäfen braucht, in denen diese Superraumschiffe gebaut werden müssen, die interstellare Reisen ermöglichen, oder eben die Expansion in andere Welten...

Also.. ich glaube sogar, dass eine solche Zivilisation noch weit mehr Platz braucht als wir und wahrscheinlich ganze Planeten nur für ihre Schwerindustrie mißbrauchen werden...

Lol.. nachher treffen wir irgendwann auf eine interstellar raumfahrende Zivilisation, die uns beglückwünschen, das wir es geschafft haben, Industrie und Natur so zu verbinden, dass wir noch so große Waldflächen haben mit so schönen Naturplätzen... denn die ETs hätten so gut wie überhaupt nix mehr auf ihrem Heimatplaneten, den sie völlig zunichte gemacht haben. Daher mussten sie auf andere Planeten schon frühzeitig ausweichen.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 13:24
Tja... und Zeitreisen sind leider der völlige Unfug!

Wenn Sci-Fi Autoren immer so wüßten, was ihre Stories mit der Vorstellungswelt manch leichtgläubiger Leser anstellen, dann würden sie wahrscheinlich nur noch Märchen schreiben.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 13:48
@moric
mmh dazu fällt mir der Roman von Niven und Pournelle ein, Der Splitter im Auge Gottes

also zum Thema, Platz, Natur und co


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 14:13
@Fedaykin

Wow.. hab' mal den Plot im Auszug bei WIKI nachgelesen und gefällt mir... ich glaube, den werde ich mal lesen.

Es gab noch so einen Roman, der absolut lesenswert ist.

Er heißt "Das Drachenei!"

Autor:

Robert Lull Forward (* 15. August 1932 in Geneva, New York, USA; † 21. September 2002 auf Whidbey Island, Washington, USA) war ein US-amerikanischer Physiker und Science-Fiction-Autor.

Er beschreibt in dem Roman "Das Drachenei" eine intelligente Spezies, die auf einem Neutronenstern lebt und mit einer interstellar reisenden Menschheit in Berührung kommt.

Sehr, sehr guter Roman!

Hier kannst du einen Auszug über den Plot nachlesen:

Quelle: http://fictionfantasy.de/das-drachenei


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 14:58
ja, Spliter ist restware, je nachdem relativ Teuer, oder supergünstig zu bekommen (Kidnle?EBook?)

Jo, Forward ist vielleicht mal ne überlegung wert. Ich versuch immer meine Scifi Literatur um Autoren und Aspekte zu erweitern (Weg von Space Opera klassisch) Mal schauen ob ich es günstig schieße, genug OT.

btw, das wiederspricht ja jetzt dem bösen Skeptikerbild, von wegen Fantasie anstacheln und co...


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:07
@moric
Zeitreisen sind eben nicht völliger Unfug. Wie oft soll ich das noch erklären? Mit der richtigen Technologie, wären sie möglich.

Und wir können auch heute schon, durch die Zeit reisen. Dafür müssen wir nur schnell genug sein. Hast wohl beim Physikunterricht geschlafen.

Hohe Geschwindigkeit = verlangsamte Zeit.

Hier mal ein interessanter Artikel in dem es auch unter anderem um Wurmlöcher geht und die Frage, ob wir in die Vergangenheit reisen könnten. Und theoretisch, ist auch das nicht unmöglich:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/zurueck-in-die-vergangenheit-frischer-wind-fuer-zeitreisen-theorie-a-500413.html


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:17
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Und wir können auch heute schon, durch die Zeit reisen. Dafür müssen wir nur schnell genug sein. Hast wohl beim Physikunterricht geschlafen.

Hohe Geschwindigkeit = verlangsamte Zeit.
Äh.. ich glaube, du solltest das Erklären von Zeitreisen nicht mit Phantasie-Szenarios verwechseln und zum zweiten ist das, was du da physikalisch meinst, auch keine Hollywood-Spinnerei... sondern eher ein Effekt, der zu Tage tritt, wenn man im Weltall auf lange Reisen befindet (da sprechen wir doch von Dimensionen, die noch nie erreicht wurden und daher auch noch nicht in der Praxis beobachtet werden konnten, soweit ich weiß).

Also.. ich würde damit aufhören, dass auch noch wissenschaftlich begründen zu wollen... es ist besser, man stellt es eben als Gedankenkonstrukt dar, sonst wird's einfach albern.


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:24
Na ja, und der Spiegel-Artikel hat einen Aufhänger, diese Arbeit des Wissenschaftlers Amos Ori, welches die Zeitung dann einige Zeit später selber so wieder demontiert, das man darüber wohl nicht mehr weiter nachdenken muss.

Hier ein Auszug daraus:

Zudem hat seine Theorie einen Haken: Sie nutzt ein realitätsfernes Universum. "Ori konstruiert hier einen ganz speziellen Raum, damit sein Ansatz zum Zeitreisen funktioniert. Doch eine solche Welt ist nicht unsere. Unser Universum ist ganz anders als Oris Modell", sagt Peter Aufmuth. Der theoretische Physiker beschäftigt sich am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Hannover mit der Detektion von Gravitationswellen.

Modelluniversen aus mathematischen Formeln

Dieser Schwierigkeiten ist sich Ori durchaus bewusst. "Ich vermute sogar, dass die Probleme, vor denen wir noch stehen, niemals gelöst werden. Aber das ist noch unklar." Zwar halten es Physiker wie Aufmuth für einen Vorteil, auf die exotische Materie mit ihrer negativen Dichte verzichten zu können. Doch es blieben weitere offene Punkte. "Die Frage etwa, ob sein Modell stabil ist, klammert Ori ganz bewusst aus."

Ori beobachte eben nur ein Modelluniversum, um einen weiteren Schritt hin zu einer realistischen Beschreibung unseres Kosmos zu gelangen und dabei hinzuzulernen, erklärt Aufmuth. Dies sei eine übliche Vorgehensweise in der theoretischen Physik. "Aber eine Zeitmaschine kann man damit nicht bauen", sagt Aufmuth. "Uns fehlt auch die Technologie, um die riesigen Gravitationsfelder, die man benötigt, kontrollieren zu können", gibt Ori selbst zu.


Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/zurueck-in-die-vergangenheit-frischer-wind-fuer-zeitreisen-theorie-a-500413-2.html

Also, kann man getrost vergessen, aber wahrscheinlich kommt gleich der Hinweis, dass es MOMENTAN nicht möglich wäre, weil wir noch so weit wären und blablabla...


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:28
@Taln.Reich

Sorry für die späte Reaktion.

Mir ist der evolutionäre Werdegang hier auf der Erde durchaus bewusst.
Abgesehen davon kann man die zwei Zeilen kaum als "Szenario" bezeichnen, besonders weil alle Sätze als Fragen gekennzeichnet waren.

Nichtsdestotrotz gehst Du ausschließlich von den Entwicklungen hier auf der Erde aus.
Ich denke immer gerne an den elementaren Satz in Jurassic Park:

Das Leben findet einen Weg!

Wir können nicht so felsenfest behaupten, daß eine Weiterentwicklung zu intelligenteren Lebensformen ausschließlich durch die Notwendigkeit, weitere Nahrungsquellen zu erschließen, vollzogen werden kann.

Ggf. kann auf einem anderen Planeten pflanzliche Nahrung ausreichend Proteine, Phosphate usw. enthalten, um eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. Auch kann es andere Situationen neben Nahrungssuche und Verteidigung geben, die die Entwicklung erst einfacher und dann komplexerer Problemlösungen erfordert.

Zugegeben: Ich halte eine der unseren ähnliche Entwicklung auch für wahrscheinlicher, aber ich sehe trotzdem keine Handhabe, sämtliche Gedanken an andere Formen der Entwicklung abzubügeln. Wir wissen einfach nicht genug, um so sicher negieren zu können...


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:35
Zeitreisen sind eben nicht völliger Unfug. Wie oft soll ich das noch erklären? Mit der richtigen Technologie, wären sie möglich.

Und wir können auch heute schon, durch die Zeit reisen. Dafür müssen wir nur schnell genug sein. Hast wohl beim Physikunterricht geschlafen.

Hohe Geschwindigkeit = verlangsamte Zeit.

Hier mal ein interessanter Artikel in dem es auch unter anderem um Wurmlöcher geht und die Frage, ob wir in die Vergangenheit reisen könnten. Und theoretisch, ist auch das nicht unmöglichB
mmhg, nunja das ist das PRoblem wenn Wissenschaft ne Reisserische Übeschrift bekommt.

und naja die LG Grenze kennst du oder?

Die Zeitparadoxen auch.

Mit dem Wurmlöchern ist höchst Theoretisch und selbst im besten Fall hätte man wohl das Problem das keine Information ein Wurmloch durchdringen könnte.

Aber gut sobal man zwei Quasare (Das war glaub ich die Hawkingmethode) beisammen hat macht mal Zeitreisen und das ganze Raumzeitgefüge wäre dahin.

EIn Grund warum Zeitreisen nicht möglich sind? Scheint noch keiner da gewesen zu sein, oder Zeitreisen sind völlig Passiv und damit nur für Achälogsich,Historischer Bedeutung. (Ob einer aber so einer Fakultät die Energimengen zur verfügung stellt ist schleierhaft.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:37
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Äh.. ich glaube, du solltest das Erklären von Zeitreisen nicht mit Phantasie-Szenarios verwechseln und zum zweiten ist das, was du da physikalisch meinst, auch keine Hollywood-Spinnerei... sondern eher ein Effekt, der zu Tage tritt, wenn man im Weltall auf lange Reisen befindet (da sprechen wir doch von Dimensionen, die noch nie erreicht wurden und daher auch noch nicht in der Praxis beobachtet werden konnten, soweit ich weiß).
Das ist absolut kein Phantasie-Szenario, sondern FAKT! ;)

Und diese "Zeitreisen" durch Geschwindigkeit finden jeden Tag statt. Wenn Du in Deinem Auto fährst, wenn Du rennst, wenn Du in den Urlaub fliegst etc. Das befindet sich im Nano-Bereich, für uns also unmöglich so zu bemerken. Aber wenn wir 1 Jahr lang durch die Gegend fliegen, am besten mit einer Rakete durch den Weltall, dann wäre die Zeit spürbar vergangen. Bei annähernder Lichtgeschwindigkeit vergehen bei einem Jahr Flugzeit auf der Erde 10 Jahre. Das ist Fakt, keine Fiktion, keine Theorie, reine Wissenschaft und nicht anzweifelbar!!!
Zitat von moricmoric schrieb:Also, kann man getrost vergessen, aber wahrscheinlich kommt gleich der Hinweis, dass es MOMENTAN nicht möglich wäre, weil wir noch so weit wären und blablabla...
Das ist ebenfalls kein blabla sonder genau so wie Du es sagst. Wir können diese Energie die wir brauchen schlicht noch nicht bündeln. Das wird aber nicht ewig so bleiben. 1890 waren wir auch noch nicht in der Lage zum Mond zu fliegen. Da gab es sicherlich auch so jemanden wie Dich, der gesagt hat, alles blabla, das wird nie funktionieren.

Du hast einfach gar keine Ahnung von Physik oder Wissenschaft und meinst, weil Du Zeitreisen mal in nem Science-Fiction Thriller gesehen hast, darfst Du jetzt jedem erzählen, dass das Unfug ist - kommt ja nur in Science-Fiction Thrillern vor. Und das ist einfach falsch.


2x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:42
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wir können nicht so felsenfest behaupten, daß eine Weiterentwicklung zu intelligenteren Lebensformen ausschließlich durch die Notwendigkeit, weitere Nahrungsquellen zu erschließen, vollzogen werden kann.
das vielleicht nicht unbedingt. (habe ich so auch nicht gesagt)

Aber eine Notwendigkeit ist schlichtweg erforderlich. Weil schlichtweg jede Evolutionäre Entwicklung Notwendigkeit erfordert. Den ohne Not ist die Selektion, die für Evolution notwendig ist (und das gilt definitiv auf jeden Planeten) überhaupt nicht vorhanden.
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Und diese "Zeitreisen" durch Geschwindigkeit finden jeden Tag statt. Wenn Du in Deinem Auto fährst, wenn Du rennst, wenn Du in den Urlaub fliegst etc. Das befindet sich im Nano-Bereich, für uns also unmöglich so zu bemerken. Aber wenn wir 1 Jahr lang durch die Gegend fliegen, am besten mit einer Rakete durch den Weltall, dann wäre die Zeit spürbar vergangen. Bei annähernder Lichtgeschwindigkeit vergehen bei einem Jahr Flugzeit auf der Erde 10 Jahre. Das ist Fakt, keine Fiktion, keine Theorie, reine Wissenschaft und nicht anzweifelbar!!!
nur das das nicht wirklich Zeitreisen im üblichen Sinne ist. Man wird mit dieser Methode niemals in die Vergangenheit kommen, da es für ein massebehaftetes Objekt schlichtweg unmöglich ist, die Lichtgeschwindigkeit zu überschreiten, und dabei gleichzeitig den Einsteinschen Gesetzen zu gehorchen.


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:42
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Das ist absolut kein Phantasie-Szenario, sondern FAKT!

Die Zeitreisen in die Vergangenheit schon.
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Und diese "Zeitreisen" durch Geschwindigkeit finden jeden
Zeitdilatation lässt sich für manche mit einer Zeitreise vergleichen, ist aber nicht das was man unter Zeitreise versteht. Weiterhin geht es da nur in einer Richtung.

naja 99% C hat schon was, aber ich würde sowas nicht als Zeitmaschine bezeichnen.
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Das ist ebenfalls kein blabla sonder genau so wie Du es sagst. Wir können diese Energie die wir brauchen schlicht noch nicht bündeln. Das wird aber nicht ewig so bleiben. 1890 waren wir auch noch nicht in der Lage zum Mond zu fliegen. Da gab es sicherlich auch so jemanden wie Dich, der gesagt hat, alles blabla, das wird nie funktionieren.
Es gibt schon einen Unterschied zwischen einem Mondflug und einem Verstoß gegen die Kausalität ( Die scheinbar wichtig fürs Universum ist sonst wäre C nicht als Konstante aufgefallen)
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Du hast einfach gar keine Ahnung von Physik oder Wissenschaft und meinst, weil Du Zeitreisen mal in nem Science-Fiction Thriller gesehen hast, darfst Du jetzt jedem erzählen, dass das Unfug ist - kommt ja nur in Science-Fiction Thrillern vor. Und das ist einfach falsch.
ach bitte, jetzt tu mal nicht so als wäre dein Wissen weit über PM und co hinweg. Und ich glaube nicht das er die Zeidilatation in Frage gestellt hat.

aber wie gesagt erwähne Zeitreisen, dann denken die meisten Rückwärts, und nicht eine Variante von Tiefkühlschlaf.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:45
@Fedaykin
Ist ja alles richtig und gut und schön, aber nach Einsteins Gesetzen sind auch Zeitreisen in die Vergangenheit theoretisch nicht unmöglich. Dass die Kausalität durcheinanderkommt, wäre ein Problem für uns, aber kein Problem für die Zeitreise an sich. Das ändert nichts daran, dass es theoretisch nicht unmöglich ist.

Wurmlöcher wären theoretisch ebenfalls möglich. Nur wie erwähnt, können wir diese Energie, die dafür nötig wäre, (noch) nicht bündeln.


1x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:56
Ich denke auch, ich hab' alles dazu gesagt und dass in demselben Artikel (der von unserem neuen Meister mit Namen @MasterMario hier SELBER reingestellt wurde) vom Spiegel die großen Lücken aufgezeigt wurden, die die theoretische Physik des Amos Ori mit seinem Modelluniversum darstellen...

Offensichtlich liest er sich die Artikel, die er selber für sein PRO benutzt, nicht richtig durch oder blendet die Cons einfach aus, wer weiß.

Und... ich habe nicht behauptet, dass die Zeitreise nicht funktioniert, wenn man durch das All mit einer an LG nah herankommenden Geschwindigkeit sich fortbewegt, im Gegenteil, ich habe sie als Möglichkeit angegeben, nur hat der Meister das in denselben Absatz mit meiner "Phantasie-Szenario" Behauptung gepackt, was natürlich völliger Unfug ist.

Aber so arbeiten sie eben, die Believer, man gewöhnt sich irgendwann daran.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 15:58
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Den ohne Not ist die Selektion, die für Evolution notwendig ist (und das gilt definitiv auf jeden Planeten) überhaupt nicht vorhanden.
Du bist sehr schnell mit definitiven Aussagen, finde ich. Ich halte diese Ansicht für limitiert. Noch einmal: Nur weil auf der Erde evolutionären Schübe aus der Notwendigkeit entstanden, Nahrungsquellen zu erschließen, oder sich gegen Gefahren besser zur Wehr setzen zu können, bedeutet das nicht, daß es überall im Universum so sein muss!

Du unterschätzt die Natur, das Leben, denke ich. Weiterentwicklung ist Teil der Natur, ein nie endender Prozess, der auch ohne Not fortwährend stattfinden dürfte. Immerhin wurden die Saurier ohne Not immer größer. Das wäre nicht notwendig gewesen, denke ich. Auch einige Raubsaurier hätten durchaus bis zum Ende der Aera erfolgreich sein können, wurden aber trotzdem durch schnittigere Modelle ersetzt.


2x zitiertmelden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 16:00
@moric
Die "Believer" :D

Einstein galt sicher auch mal als "Believer" ^^

Ich versuche Dir nur zu erklären, dass das, was Du behauptest, nicht richtig ist. Ich ziehe mein Wissen nicht einfach nur aus diesem Artikel - schon bevor ich den gelesen habe, wusste ich, wie eine echte Zeitreise funktionieren könnte. Es ist einfach dämlich zu behaupten, das wird niemals funktionieren.

Denn es scheitert nicht an der Theorie, sondern nur an der Praxis. Und das ist besser, als wenn es an der Theorie scheitern würde, denn die Technik können wir noch entwickeln - die Theorie muss stehen.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 16:07
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Ist ja alles richtig und gut und schön, aber nach Einsteins Gesetzen sind auch Zeitreisen in die Vergangenheit theoretisch nicht unmöglich. Dass die Kausalität durcheinanderkommt, wäre ein Problem für uns, aber kein Problem für die Zeitreise an sich. Das ändert nichts daran, dass es theoretisch nicht unmöglich ist.

ja der hat einiges gesagt und auch geirrt. Man muss sich dann doch etwas weiterschauen. Und der Spiegelartikel schrieb ja recht gut, wo das Problem ist in den Theoretsichen Konstrukten
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Wurmlöcher wären theoretisch ebenfalls möglich. Nur wie erwähnt, können wir diese Energie, die dafür nötig wäre, (noch) nicht bündeln.
ja wobei je nach Wurmlochvariante stelle ich mir das schwer vor mehr Energie als das Unviersum enthält oder das mehrere Sonnenlebensezeiten zu bündeln.


melden

Warum sollten die Aliens uns besuchen kommen?

03.08.2012 um 16:10
@Fedaykin
Nicht mehr Energie als das Universum. Die Energie eines einzelnen Sterns wäre nötig. Das ist zwar immer noch viel, aber lange nicht so viel wie Du behauptest.

Bei dem Rest gebe ich Dir Recht.


1x zitiertmelden