weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

1.183 Beiträge, Schlüsselwörter: Präastronautik, Indizien, Vimanas, Hezekiel

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:19
@amsivarier

der Unterschied ist das Sacsayhuamán die Steine so angepasst wurden dass sie ohne mörtel und ohne zwischenräume platziert wurden und die polierten blöcke eine zimlich gerade wand bieten..


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:22
In Anbetracht von 3000 Jahren Differenz gestatte ich dem Kelten eine etwas primitivere Bauweise.
Aber es zeigt doch das der Baustil der Mayas nun nicht ein epochaler Umbruch der Architektur ist,der dazu ein Beweis für ET als Lehrer ist.
Es ist einfach eine Perfektionierung vorhandenen Wissens.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:30
@amsivarier

Von der grundsätzlichen Idee ist die Bauweise der Kelten gar nicht primitiver!

Nur die Ausführung ist noch von späterer Qualität entfernt.

Die Idee, gleich große Bausteine vorzubereiten, die dann in willkürlicher Reihenfolge verbaut werden können, entspricht der immer noch angewandten Methode.

Bereits verbaute Steine jeweils der Form des nächsten Steines anzupassen ist eigentlich die weniger intelligente Variante...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:31
@Commonsense

Das hat doch mit Absicht nichts zu tun. Ich hätte auch x andere Bilder als Vergleich posten können.
Commonsense schrieb:Du hast jetzt (absichtlich?) das Bild eines Hünengrabs gewählt, bei dem man die Bearbeitungen nicht so offensichtlich erkennen kann, wie auf dem Bild, das @amsivarier eine Seite zuvor postete.
Was ich dort erkenne, sind zum z.B eine gänzlich andere größe der Steine und zum zweiten weißen sie aus der hier zu sehenden Perspektive eine ganz andere Fugen Art auf. Die Steine sind auch nicht mit der dazugehörigen eine Passgenauigkeit in einander gefügt und dabei beziehe ich mich auf die großen Blöcke
Das ist das was ich sehe.
Commonsense schrieb:Daß die Baukunst und Planung qualitativ nicht miteinander vergleichbar sind, steht auf einem anderen Blatt
Und genau darum geht es mir mehr oder weniger ;) und das betrifft auch den Unterschied zwischen Sacsahuamán und den Hünengräber.


@smokingun

der Unterschied ist das Sacsayhuamán die Steine so angepasst wurden dass sie ohne mörtel und ohne zwischenräume platziert wurden und die polierten blöcke eine zimlich gerade wand bieten..

THX! -->und so angepasst wurden, dass alles wie ein puzzle in einander passt.




So ich bin hier nun auch erst mal raus.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:36
xpq101 schrieb:Was ich dort erkenne, sind zum z.B eine gänzlich andere größe der Steine und zum zweiten weißen sie aus der hier zu sehenden Perspektive eine ganz andere Fugen Art auf. Die Steine sind auch nicht mit der dazugehörigen eine Passgenauigkeit in einander gefügt und dabei beziehe ich mich auf die großen Blöcke
Das ist das was ich sehe.
3-0-0-0 Jahre liegen dazwischen.
Dann kannst du auch den Dom von Kölle DIREKT mit Sacsahuamán vergleichen.
Da schneidet Meister Mayasteinmetz aber richtig schlecht ab.

Nochmal:
Ich will damit zeigen das VOR der Errichtung von Sacsahuamán der blöde Kelte bereits annähernd ähnliche Steinbearbeitungskunst beherrschte.und das tausende Jahre vorher.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 16:36
xpq101 schrieb:Und genau darum geht es mir mehr oder weniger und das betrifft auch den Unterschied zwischen Sacsahuamán und den Hünengräber.
Hat aber mit der Steinbearbeitung an sich nichts zu tun...Das sind völlig verschiedene Baustile - interessanterweise hat sich aber der Ansatz der Kelten durchgesetzt, während die Baumethode der Inca irgendwie nicht so einen großen Einfluss auf die moderne Baukunst hatte...


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 17:05
Da ich in Norddeutschland lebe, habe ich schon viel Hünengräber gesehen, nur eben keine mit geraden Kannten und regelmäßigen Winkeln. Deshalb bin ich wirklich an dem Beweis des Gegenteiligen interessiert.

Leider funktioniert der Beweis dafür aus diesem Posting von @amsivarier nicht.

Wie wäre es mit einem Link, dem auch mein Computer folgen kann?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 18:12
@D-Bremer

Wieso regelmäßige Winkel? Was hat das denn jetzt schon wieder damit zu tun?

Hier ging es doch um die Steinbearbeitung. Und einige Hünengräber weisen gerade bearbeitete Flächen auf.

Erkläre doch lieber mal, warum die Steinmauern der Inca so außergewöhnlich sein sollen, daß man außerirdische Hilfe für ihre Herstellung benötigt...


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:08
OMG! Was verstehen die ET-Fans eigenich nicht


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:09
Commonsense schrieb:Das sind völlig verschiedene Baustile
Die vermutlich nicht wegen der Ästhetik entstanden sind. Im Gebiet um Cusco gibts ja auch eine Menge an Erdbeben und dabei ist eine Bauweise wie in Sacsahuaman oder die vielen Bauwerke rund um den Inka-trail wesentlich besser haltbar als die "Uni-Ziegelbauweise". Die Gegend wimmelt nur so von gut erhaltenen Bauten, da kann man sich Wochenlang aufhalten und entdeckt immer wieder neues. Es sind zwar teilweise gewaltige Brocken verbaut, besonders in Ollantaytambo, aber nichts was das fleissige Inka oder präInka Völkchen nicht zuwege gebracht hätten. Interessant zb. ist das für den Bau von Machu-Picchu ein Fluss umgeleitet werden musste.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:10
ups, jetzt ist die App gestolpert.
...an der Tatsache, dass es absurd ist, steinzeitliche Bauten (Hünengräber) mit mittelalterlichen zu vergleichen?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:21
Ich sag mal so, in gewisser Weise ist es nicht absurd, steinzeitliche Bauten (Hühnergräber) mit mittelalterlichen (Sacsayhuaman) zu vergleichen, da meiner Meinung nach, Kulturen miteinander verglichen werden, die möglicherweise einen ähnlichen bautechnischen Entwicklungsgrad besaßen.

Absurd wird es erst dann, wenn jemand daher kommt, und der felsenfesten Überzeugung ist, das den mittelalterlichen Sachsenhumanen unbedingt Außerirdische geholfen haben müssen, während in Europa keine Hilfe als notwendig erachtet wird. Liegt das nur daran, das Europa direkt vor der Haustüre liegt, und Südamerika so schön schwurbelweit weg? Man weiß es nich....


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:46
@rmendler
"Sachsenhumane" ist ein Oxymoron :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.07.2012 um 19:58
Und das wirklich abstruse dabei ist, dass dieser Thread „Welches sind eurer Meinung nach die besten Prä Astronautik Indizien?“ ein Threat ist, wo vom Ersteller(spöckenkieke) extra nach solchen Dingen/Indizien gefragt wurde. Wem das nicht passt oder zu albern ist, der solch sich doch einen anderen Spielplatz suchen und hier nicht die Leute versuchen zu drangsalieren.
Auch wird man sich wie in jedem anderen Thread auf Dauer immer und immer wieder holen.
Doch die absolute ob erhärte (sind Oberlippenbärte :D)ist aber die Tatsache, dass bislang das Wort ET immer nur von ein bis zwei Personen gekommen sind welche das alles eh von Grund auf ablehnen und damit beziehe ich mich nun nicht ausschließlich auf Prä Astronautik, sondern auch auf das Thema UFOlogie.
rmendler schrieb:Ich sag mal so, in gewisser Weise ist es nicht absurd, steinzeitliche Bauten (Hühnergräber) mit mittelalterlichen (Sacsayhuaman) zu vergleichen, da meiner Meinung nach, Kulturen miteinander verglichen werden, die möglicherweise einen ähnlichen bautechnischen Entwicklungsgrad besaßen.
RICHTIG!
Im übrigen ist es dabei auch interessant Kulturen zu vergleichen, die nicht mal unbedingt einen bautechnischen Entwicklungsstand besaßen.
Kulturen sollten/müssen sogar miteinander vergleichen werden. Nicht nur wegen Ihre Architektonischen Bauwerke, NEIN → sondern auch wegen der Sozialanthropologie und dem Kulturrelativismus


MFG


xpq101


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 08:37
amsivarier schrieb:Ich habe noch nie gehört das irgendjemand sagte das Hünengräber von ET erschaffen wurden,
Lol du kennst Efodon und Gernot Geise noch nicht.
Commonsense schrieb:Die Steinwände der Kelten sehen eher so aus, als wären die Steine grundsätzlich auf eine ähnliche Größe und Form bearbeitet und dann wahllos verbaut worden.
Buzzz. Die Hühnengräber sind NICHT von den Kelten. Bitte beachten da liegen Jahrtausende und hunderte Kilometer zwischen.
xpq101 schrieb:extra nach solchen Dingen/Indizien gefragt wurd
Mir geht es um gute Indizien. Aber immer den Baumeistern des Mittelalters die Fähigkeit ansprechen zu wollen Steine transportieren zu können ist kein gutes Indiz sondern schlecht informiert.

@rmendler
Natürlich ist das bei Hezekiel eine Vision. Aber es geht ja auch um die Indizien. Vielleicht hielt er es nachher für eine Vision. Ist bei den Vimanas ähnlich, da ist auch nicht klar wer da die Teile beschreibt. Wichtig ist mir, dass man erstmal schaut wie weit sich was be oder widerlegen lässt.

@smokingun
Wenn ich wieder zu Hause bin schau ich mal ob ich was finde, kannte ich auch noch nicht. Hab nur das Vimanika Shastra gesehen, welches aber von 1901 stammt und damit nicht auf eine alte Überlieferung passt.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 09:56
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Natürlich ist das bei Hezekiel eine Vision. Aber es geht ja auch um die Indizien. Vielleicht hielt er es nachher für eine Vision.
Aus meiner Sicht, ist es schwierig, da etwas be- oder widerlegen zu können. Es existiert der Text, wo das beschrieben wird. Natürlich könnte man spekulieren, um was es sich denn gehandelt haben könnte, aber wenn der Autor selbst schreibt, das es eine Vision gewesen ist, ist das das einzige, woran man sich halten kann. Die gesamte Geschichte könnte auch erdacht sein, genauso wie es möglich wäre, das es ein reales Erlebnis war. Man wird da nie Fakten herausfiltern können, also ist es am sinnvollsten, die Ansicht des Autors als gegeben zu nehmen, das es sich um eine Vision handelte, oder um es mit anderen Worten zu sagen, um einen realistisch wirkenden Traum.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 10:03
@Spöckenkieke

Mein Fehler, ich dachte, derartige Bauten wären keltisch. Wer waren denn die Erbauer? Die Germanen?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 10:22
@Commonsense
Neeee die waren teils noch später. Man nennt die im Allgemeinen Megalithkultur, die sich weiter in Wartburg Kultur und andere aufsplittern lässt. Auch spätere Kulturen wie Schnurkeramik oder Trichterbecherkultur haben die Teile danach noch benutzt und um Steinkreise usw erweitert. Kulturnamen haben diese Völker nicht, da uns keiner deren Namen überlieferte.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 10:25
@Spöckenkieke

Ahso. Dann haben Kelten und andere Völker nur einige der Megalithbauten weiter verwendet, z.B. als Kultstätten?


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

08.07.2012 um 10:43
@Commonsense
Ne, ich weis ehrlich gesagt nicht warum die Kelten damit verbunden wurden. Die haben nichtmal in dem Gebiet gelebt.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden