weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

1.183 Beiträge, Schlüsselwörter: Präastronautik, Indizien, Vimanas, Hezekiel
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 10:08
Wenn die Fakten so verdreht werden, dass aus einem NICHTvogel ein Vogel gemacht wird, weil @Amsivarier das sich so wünscht, bin ich raus!

Ihr solltet diese Diskussion in dem Faktenverdreherthread weiterführen!

Wieder einmal mehr zeigt sich hier klar an den Aussagen, welche Poster die Faktenverdreher wirklich sind.


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 10:09
Wenn Lösungssuche Faktenverdrehung ist.... ja,dann bin ich schuldig.

Bezeichnend das gewisse User bei realistischen Lösungsansätzen die Segel streichen.
Auch wenn die Segel wie geglättete Ruder aussehen...

Aber früher sprühten bei UFOs ja auch Funken hinten raus...


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 10:43
D-Bremer schrieb:Angegeben habe ich die Stellen nicht extra für jemanden, der behauptet, dieses Buch zwanzig Mal gelesen zu haben. Für einen solchen Experten wäre diese Angabe nämlich nicht nötig gewesen, der hätte die Stellen auch so gekannt, WENN er das Buch WIRKLICH 20 Mal gelesen HÄTTE ...
doch, das wäre Sinnvoll, ich müsste deine Übersetzung haben, also Author,(Übersetzer) ausgabe, Buch, Kapitel, Seitenzahl. Du hast doch so vollmundig behaupte du würdest immer alles Belegen.

aber ich schau mal was auf der Seite ingesamt steht, und wie es im zusammenhang mit deinen 4 Zeilen zum Thema FLuggerät steht. Wobei du dir ja nicht mal bewußt bist das es keine Doku sit sondern eine Unterhaltungsgeschichte mit einem wahren Kern. Aber gut du glaubst auch die Zyklopen wären echt, und die Zauberin die Odysseus Leute in SChweine verwandelt hat gell? Alles klare Tatsachenprotokolle, und nicht Elemente des Authors eine spannende Geschichte zu erzeugen.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 10:50
D-Bremer schrieb:Apollonius von Rhodos beschreibet AUSDRÜCKLICH, dass das fliegende Etwas KEIN Vogel war. Was sollen dann diese Diskussionen?
Er beschreibt aber audrücklich nichts was er gesehen hat. sondern maximal was er erdichtet hat oder in ein Ereignis hineininterpretiert hat. Da ist doch der Knackpunkt du behandelst seine Beschreibungen wie einen Augenzeugenberichten. Das ist so als wenn du heute z.b aus einem Historischen Roman zietieren würdest und das als Tatsachenbericht deutets.

Beide Homer als auch Apollonius schrieben ihre Storie aber Jahrhunderte nach überlieferten Ereignissen mit einem realen Kern. Homers Troja hat den realen Kern das die Griechen in der Türkei eine Hafenstadt belagerten(also Krieg) Die Argonautika das es mit einem neuen Schiffstyp gelang in das unbekannte Schwarze meer vorzudringen. Es gibt sogar einen realen Gegenstand zum Goldenen flies, weil die Menschen dort mit hilfe von Schafsfellen die Goldpartikel aus dem Flüssen filterten.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 11:21
Thence they sailed on, past the Macrones and the far-stretching land of the Becheiri and the overweening Sapeires, and after them the Byzeres; for ever forward they clave their way, quickly borne by the gentle breeze. And lo, as they sped on, a deep gulf of the sea was opened, and lo, the steep crags of the Caucasian mountains rose up, where, with his limbs bound upon the hard rocks by galling fetters of bronze, Prometheus fed with his liver an eagle that ever rushed back to its prey. High above the ship at even they saw it flying with a loud whirr, near the clouds; and yet it shook all the sails with the fanning of those huge wings. For it had not the form of a bird of the air but kept poising its long wing-feathers like polished oars. And not long after they heard the bitter cry of Prometheus as his liver was being torn away; and the air rang with his screams until they marked the ravening eagle rushing back from the mountain on the self-same track. And at night, by the skill of Argus, they reached broad-flowing Phasis, and the utmost bourne of the sea.

http://www.sacred-texts.com/cla/argo/argo26.htm

mmh da haben wir doch schon mal das Problem mit den fliegen. Da steht schon mal sie segelten vorbei an Landpunkten, vorangetragen von einer sanften Brise (Damit wäre die Argo maximal zum Ballon umzufantasieren)

In Kursiv steh zum einen das der Adler laut nah an den Wolken flog, und mit seinen riesigen Flügeln die Segel bewegte. und da steh auch lange geflügelte Federn wie (polished oars) Ja was glänzende, polierte, geglätte Ruder?

ne, allein schon der Bezug auf Prometheus, bzw die Berge wo Prometheus festgekette war, zeigt doch das es eher eine Ortsbeschreibung ist.



"Nicht nur die Menschen sollten bestraft werden, sondern auch Prometheus selbst. Zeus ließ ihn fangen und in die schlimmste Einöde des Kaukasus schleppen, wo er ihn an einen Felsen über einem Abgrund fesseln ließ. Ohne Speis, Trank und Schlaf musste Prometheus dort ausharren, und jeden Tag kam der Adler Ethon und fraß von Prometheus’ Leber, die sich zu dessen Qual immer wieder erneuerte, da er ein Unsterblicher war"


Wikipedia: Prometheus

wow , da wurde Prometheus also im Kaukasus gebirge gefesselt. Und Just dort fahren die Argonauten lang. Besser noch der Adler der dort kreist hat einen Namen.

wir schauen:
In der griechischen Mythologie ist Ethon ein gigantischer Adler, dessen Eltern die Monster Typhon und Echidna waren. Als Bestrafung für den Diebstahl des Feuers vom Olymp hatte Zeus Prometheus am Kaukasus angekettet, damit Ethon ihm seine Leber zerfrisst. Die Leber erneuerte sich jede Nacht, nur um von Ethon wieder gefressen zu werden.

Als Herakles Prometheus befreite, erschlug er Ethon.

er wurde sogar von Hercles getötet,

ne her Bremer, das ist auch nach 10 mal lesen keine saubere Arbeit oder Interpretation diese Sätze aus dem Kontext herauszureißen und als Hubschrauber zu deuten? Aber ich vermute mal das die Leber und Prometheus auch wieder etwas völlig anderes waren (Ein flughafen?wo der Heli immer wieder die Leber"Treibstoff?" auffras uns seine Runden Flog?)


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 11:25
D-Bremer schrieb:Wenn die Fakten so verdreht werden, dass aus einem NICHTvogel ein Vogel gemacht wird, weil @Amsivarier das sich so wünscht, bin ich raus!
Ihr solltet diese Diskussion in dem Faktenverdreherthread weiterführen!
Wieder einmal mehr zeigt sich hier klar an den Aussagen, welche Poster die Faktenverdreher wirklich sind.
mmh die Fakten, die Fakten sind der Text, und dazu habe ich im Detail ja noch mal dargelegt wo dein Problem war. Kontext gelle

ansonsten wieder ein schwacher Rückzug ihrerseits. Vieleicht dann doch mal 20 bis 30 mal lesen + Querverweise.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 12:33
@Fedaykin
Ich hab das mal von Google übersetzen lassen:

Von dort fuhren sie weiter, vorbei an den Macrones und die weit-Stretching Land der Becheiri und die maßlose Sapeires, und nach ihnen die Byzeres, für immer vorwärts sie spaltete ihren Weg, schnell von der sanften Brise getragen. Und siehe, wie sie auf raste, wurde eine tiefe Kluft des Meeres geöffnet, und siehe, stieg die steilen Felsen des Kaukasus auf, wo er mit seinen Gliedern auf den harten Felsen Fressen Fesseln aus Bronze, Prometheus fed gebunden mit seinem Leber ein Adler, der jemals eilte zurück, um seine Beute. Hoch über dem Schiff auch sie sah es fliegt mit einem lauten Surren, nahe den Wolken, und doch schüttelte alle Segel mit der Auffächerung dieser riesigen Flügeln. Denn es hatte nicht die Form eines Vogels der Luft behielt aber Beschwerung seiner langen Schwungfedern wie poliertes Ruder. Und nicht lange danach hörten sie die bittere Schrei Prometheus als seine Leber ist wurde weggerissen, und die Luft rang mit seinem Schreien, bis sie die brüllender Adler eilen zurück von dem Berg auf das Selbst-gleichen Spur markiert. Und in der Nacht, von der Geschicklichkeit des Argus, erreichten sie breit fließenden Phasis, und höchste bourne des Meeres.

Es wird also von einem unnatürlichen,unsterblichen Adler berichtet,der einem verbannten Helden ein wenig an der Leber knabberte.

Er knabberte an Prometheus...In der griechischen Mythologie ist Prometheus ein Titan und der Sohn des Titanen Iapetos und der Asia, der Klymene (nach Hesiod) oder er ist der Sohn Gaias

Erwartet tatsächlich jemand das solch ein Adler wie die anderen Vögel der Lüfte aussieht??
Natürlich muss das ein wahres Monster sein.
So ein Vieh beschreibt man nicht "Achja,er hatte eine Spannweite von 1,5m und einen 4cm langen Schnabel"... nein,so ein Vieh muss Wind erzeugen,laut sein und furchterregend.
Und all das steht da klipp und klar...

Oder möchte jemand erzählen das ein Hubschrauber an Methi knabberte??


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 13:03
@Amsivarier
KLar, das meinte ich ja mit Kontext kennen und verstehen.

Und da dieser Adler, als Übersinnliches Wesen sich vom normalen Abheben sollte weiß jeder Hobbyauthor oder Fanfictionschreiber

Blöd sogar das der Adler noch nen Namen hat + Eltern. Von daher ist der Kontext ersichtlich.

Wenn ich zur Ausschmückung schreibe, Das essen war so unverträglich das ich Backsteine sch..ss, würde lediglich mit der heransgehenweise wie D Bremer, einer versuchen die Maße zu ermitteln, oder einen zu einem "Betommischer" Androiden verklären.


""Oder möchte jemand erzählen das ein Hubschrauber an Methi knabberte??""

ja hab ich doch gemacht. Prometheus steht für ein Basiscamp für das Landungschiff, die Leber ist der Treibstoff für den Hesekopter, und das Brüllen ja das sind Warnsirenen für das Bodenpersonal, das ergibt sich für mich nach 10,8 mal lesen als einzig logische und glaubwürdige Erklärung.

Immerhin haben wir ja einen Augenzeugenbericht.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 13:52
Fedaykin schrieb:ja hab ich doch gemacht. Prometheus steht für ein Basiscamp für das Landungschiff, die Leber ist der Treibstoff für den Hesekopter, und das Brüllen ja das sind Warnsirenen für das Bodenpersonal, das ergibt sich für mich nach 10,8 mal lesen als einzig logische und glaubwürdige Erklärung.
hehehe...
Und das gleiche hab ich mit dem tollen Lied "Ein Jäger aus Kurpfalz" gemacht...

Ich hätte mal ne Frage:
"Freude,schöner Götterfunken" ist ja eine Beschreibung eines Zubringerraumschiffs zur Raumstation Atlantis.

Kann man diese Verdrehung nicht auch herrlich DAMIT machen:

Ein Jäger aus Kurpfalz Songtext:
Ein Jäger aus Kurpfalz,
der reitet durch den grünen Wald
Er schießt das Wild daher
gleich wie es ihm gefällt !

Juja, juja, gar lustig ist die Jägerei
allhier auf grüner Heid'
allhier auf grüner Heid' !
Juja, juja, gar lustig ist die Jägerei
allhier auf grüner Heid'
allhier auf grüner Heid' !

Ein Jäger - klar,ein Kampfschiff
Kurpfalz- Die Raumstation
grüner Heid - Erdoberfläche

Er schießt das Wild daher
gleich wie es ihm gefällt !
gar lustig ist die Jägerei - Verhöhnung der wehrlosen Menschen die gnadenlos gejagt werden

Wäre das vollkommen verrückter??


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 14:24
D-Bremer schrieb:Apollonius von Rhodos beschreibet AUSDRÜCKLICH, dass das fliegende Etwas KEIN Vogel war
immer dasselbe .. dank @Spöckenkieke den text verlinkt kann man es nachlesen ,da wird der Vogel sogar als Adler bezeichnet " an eagle that ever rushed back to its prey" ausserdem bezieht sich das nicht auf die Argo die da nirgends fliegt. im gegenteil findet man alleine in diesem "Buch 2" schon mehrere stellen wo die wind & see Verhältnisse beschrieben werden .

und selbst wenn da was flog das nicht ein typischer Vogel war ..ja was war es dann? in einem Märchen wo auch Drachen vorkommen? villeicht waren es ja die schreienden geflügelten Harpyen ?



die gabs wirklich.. ist ja schliesslich ein Tatsachenbericht ^^


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 14:44
@smokingun
harpyen 3

Die gibt's immer noch. Mittlerweile was besser angezogen..,


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 16:29
smokingun schrieb:da wird der Vogel sogar als Adler bezeichnet " an eagle that ever rushed back to its prey"
Ich habe selbst darauf hingewiesen, dass dort "Adler" steht! Was tut das zur Sache, wenn EXTRA dort steht, dass das kein Vogel ist?

Da wollen sich User über einen mehr als 2000 Jahre alten Text hinwegsetzen und hier erklären, was der angeblich bedeutet und wissen noch nicht mal, dass einer der berühmteseten Sätze der Menschheitsgeschichte aus dem August 1969 (The eagle has landed) EBENFALLS einen Adler beschreibt, der kein Vogel ist.

Wieder sieht man klar und deutlich, wer die Faktenverdreher auf Allmystery sind!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 16:35
Soso.
Somit ist also 1969 der ultimative Hinweis für @D-Bremer , oder was?
Na dann ist ja alles klärchen.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 16:42
@WüC
Du mußt das verstehen... es steht so in den alten Texten aus dem 20.Jahrhundert.

Und ehrlich gesagt finde ich gut, das der Dieter nun endlich verstanden hat, das nur weil etwas da steht, es noch lange nicht das auch bedeuten muß - man muß immer den Kontext mit kennen... im 1969er Fall halt ne Mondmission. Und es bringt nichts, wenn man sich da eine Geschichte zusammenphantasiert, wenn man die reelen Ursprünge nicht kennt - sonst kommt man vielleicht noch auf die Idee, im 69er Adler einen genetisch aufgewehrteten Bionik-Adler zu sehen. Und dann schreibt man Bücher darüber und spricht über Schlüssels und Paradoxons...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:03
@rmendler
Mir tun nur die armen Bäume leid die für solcherlei Schandtaten dran glauben müssen.
off topic Ende


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:12
@Amsivarier

Du sag mal... dieser Kampfschiff-Jäger, kann der uns immernoch gefährlich werden, oder ist das nur ein alter Mythos?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:15
@rmendler
Die Kurpfalzkampfkreuzer sind doch mit der Raumstation Atlantis abgeschmiert...
Du musst dich besser informieren,mein Lieber...

Es gibt sogar einen Querverweis in einem anderen Lied...
>>Amsel,Drossel,Fink und Star,und die ganze Vogelschar...<<
Der Hubschrauber war ja der Adler,die kleineren Kampfschiffe hiessen Amsel,Drossel.....
Alle Vögel sind schon da,
alle Vögel, alle.
Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Tiriliern!
Frühling will nun einmarschiern,
kommt mit Sang und Schalle.
Quelle:Wikipedia

Fragt ihr jetzt noch ernsthaft ob das mit der RS Atlantis stimmt??
Da steht es schwarz auf weiss...pfeifende Düsenantriebe..
Sie hatten Schallwaffen...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:34
@Amsivarier
Amsivarier schrieb:Wäre das vollkommen verrückter??
Vollkommen verrückt wäre das auf jeden Fall.
Vollkommen verrückter - nö. Kein Stück verrückter.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:41
@WüC

So!!
Meine Verdrehung ist mindestens genauso logisch wie eine Raumstation Atlantis,bewiesen durch das Lied "Freude,schöner Götterfunken"...

Meine Amsel-Kampfschiffe genauso logisch wie ein Adler der griechischen Mythologie,der ein Hubschrauber ist...


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.09.2012 um 17:42
Achja,wie erkläre ich den Frühling in dem Lied??

Einfach:
Die riesige Raumstation verdunkelte die Sonne,es wurde kalt....


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden