weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

423 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Entwicklung, Zivilisation, Hochkulturen

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

13.07.2012 um 18:15
@amsivarier
amsivarier schrieb:Ich werde dieses Gejammer über die schlechten Menschen nie verstehen.
Ich auch nicht... zum kopfschütteln!

@nic2575
nic2575 schrieb:Fast schon wie bezahlt
loooooooooool dann drück dich halt klarer aus.


melden
Anzeige

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

14.07.2012 um 15:43
@Prof.nixblick

Wir müssen nach der These nicht die intelligenteste Form auf der Erde sein ;-)

2008 wurde gar ein Indianerstamm im Regenwald erst entdeckt. Die Tiefen des Meeres sind nur zu einem Bruchteil entdeckt.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

14.07.2012 um 16:00
@Enterprise1701

Diese These hat aber einen entscheidenden Haken. Würden 2 intelligente Spezies nebeneinander auf der Erde leben, ohne dass die weniger intelligente von der höheren weiß, würde die höhere Spezies dann zulassen, dass die weniger intelligenten den Planeten, den beide bewohnen fast an den Rand der Existenz treiben?

Ich denke nicht.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

14.07.2012 um 16:19
Prof.nixblick schrieb:Diese These hat aber einen entscheidenden Haken. Würden 2 intelligente Spezies nebeneinander auf der Erde leben, ohne dass die weniger intelligente von der höheren weiß, würde die höhere Spezies dann zulassen, dass die weniger intelligenten den Planeten, den beide bewohnen fast an den Rand der Existenz treiben?
lol..., die weniger Intelligenten wären dazu wohl kaum in der Lage.

Oder wer treibt den Planeten an den Rand der Existenz???


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

14.07.2012 um 16:23
@jacksback

Lies was vorher dazu geschrieben wurde, die Info ist wichtig ^^


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 00:11
Interessante Theorie. Bedenkt man ,das der Homo Sapiens seit 50.000 Jahre gibt ( laut Wissenschaftlern) , sollte man sich schon Gedanken machen, was die so 44000 Jahre gemacht haben.

Wenn man dazu noch bedenkt, das in unserer Geschichte , wichtige Monumente zerstört wurden oder wegen irgendwelchen Religionen , Wissen vertuscht wurde, halte ich diese These um einiges Realistischer als die Alientheorie.

Wenn man bedenkt das die Bibliothek von Alexandria zerstört wurde, wo man nicht weiß, welches Wissen diese beinhaltet hatte.
Oder das Mittelalter, wo nur noch die Geistlichen lesen und schreiben konnten.

Gehen wir mal davon aus, das eine hochentwickelte Kultur vor 20.000 Jahren gelebt hätte und diese zu den Sternen reiste, was hätte passieren müssen,das die anderen Menschen Ihr Wissen verlieren?

Große Katastrophen, die evtl. die Energieversorgung lahmlegte. Eine Art EMP, die sich weltweit äußerte.
Da ich beruflich öfter bei RWE bin, fragte ich einige Kraftwerker was passieren würde, wenn ein EMP Deutschland treffen würde. Die Antwort wäre, man wäre am A.... . Man wüsste nicht was alles kaputt wäre. wie man die Kraftwerke wieder ans laufen bringen würde und wie man die Ersatzteile herbekommt. Evtl. war das vor Tausenden von Jahren ja auch der Fall. Wer weiß.
Dadurch ,das die Technik nicht mehr benutzt werden kann, würde sich eine große Bevölkerung von selbst erledigen. Viele würden nach dem Ersten Jahr tod sein, der Rest würde versuchen zu überleben. In der 4ten Generation wüssten die Leute nur noch durch Geschichten was passiert ist.
Nach 200 Jahren haben sich die Geschichten so verändert, das es zu Mythen wurden usw.

Monumente gibt es vielleicht und die Archeologie hat sie einfach in ein anderes Jahrtausend verfrachtet. Ich bin kein Archeologe, aber manchmal hab ich das Gefühl, das Archeologen in festgefahrenden Dogmen operieren, die etwas anderes als den bisherigen Wissensstand als null und nicht erklären.
Wie sagte mal einer : "Es kann nicht sein, was nicht sein darf".


Achja. Falls es wirklich ein Hochkultur gab, die unserer Überlegen war, dann würden nur noch Steinbauten existieren.
Metall wäre verrostet, Kunststoffe wären verrottet. Geschriebenes auf Papier wäre nicht mehr Existent.
Es gibt ja auch genug Mythen und Sagen, die Hochtechnologie beschreiben, sei es Thor den Donnergott, oder Zeuss, der auch mit Blitzen schoss. Dazu die Indischen Schriften usw.

Just my 2 Cents.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 00:44
@Tellerwäscher
Tellerwäscher schrieb:Metall wäre verrostet
okay
Tellerwäscher schrieb:Kunststoffe wären verrottet
nach 20.000 Jahren...ja und nein, kommt auf deren Zusammensetzung an. Aber Glas hätte man finden müssen. Hat man aber nicht.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 01:08
@Prof.nixblick
Klar Glas ist Zeitlos, nur weiß ich nicht, wie man Glas datieren kann, da hab ich nichts auf die schnelle gefunden. Aber ich nehme den Einwurf natürlich an.

Zum Thema Kunststoff. PVC hat bei heutigen Verfahren eine Haltbarkeit von circa 30 Jahren. Keine Ahnung wie es eine frühzeitliche Hochkultur verwendet hätte. Ist ja alles Theorie.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 05:29
Tellerwäscher schrieb:Wenn man bedenkt das die Bibliothek von Alexandria zerstört wurde, wo man nicht weiß, welches Wissen diese beinhaltet hatte.
Doch das weiß man eigentlich recht genau, die Inventarlisten wurden ja nicht mit zerstört.
Tellerwäscher schrieb:Oder das Mittelalter, wo nur noch die Geistlichen lesen und schreiben konnten.
Ne, da hast du was falsch verstanden, nur die Ungebildeten konnten nicht lesen und schreiben. Die Händler, Stadtbewohner und Adligen konnten so ziemlich alle lesen und schreiben.
Tellerwäscher schrieb:Monumente gibt es vielleicht und die Archeologie hat sie einfach in ein anderes Jahrtausend verfrachtet. Ich bin kein Archeologe, aber manchmal hab ich das Gefühl, das Archeologen in festgefahrenden Dogmen operieren,
Ich denke da trügt dein Gefühl.
Tellerwäscher schrieb:Wie sagte mal einer : "Es kann nicht sein, was nicht sein darf".
Das ist aber genau das Gegenteil von dem, was die Archäologie macht.
Tellerwäscher schrieb:Metall wäre verrostet, Kunststoffe wären verrottet.
Erstmal verrosten nicht alle Metalle, sondern nur Eisen und auch nur unter bestimmten Bedingungen. Sind diese Bedingungen nicht gegeben, dann würden sich auch Kunststoffe ewig halten. Ich bringe nur mal als Beispiel den Ötzi. Natürlich verrottet eine Leiche im Normalfall in 30 Jahren vollständig. Aber die Archäologen suchen ja eben nicht nach dem Normalfall, sondern nach dem was übrig bleibt.
Tellerwäscher schrieb:Klar Glas ist Zeitlos, nur weiß ich nicht, wie man Glas datieren kann
Durch die verschiedenen archäologischen Methoden, die da wären, der geschlossene Befund, die Beifunde, Importwaren und datierte Beifunde, stratigraphische Chronologie und Stilanalyse.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 07:38
Wohl war es ein Fehlschritt
als vom Außen sie verharrten
und sich dann doch auf Erden
mit den Menschen paarten

damit durch diese Kreuzung
der Homo Sapiens in Spe
sich entwickelte in ein
halbirdisches Wesen, das o Weh

nun zu denken begann,
durch der außerirdischen Gene
und diese Intelligenz forderte
des irdischen Herzens Späne

daraufhin verfolgte diese
Fremdgeburt nach und nach
alle irdischen Menschen,
weil es ihm an Mitgefühl gebrach

und im Laufe der Zeiten
als auch der Neandertaler verging
stellten sich die niedersten
Instinkte ein, weil es stark an sich hing

Die einen tragen mehr von den
außerirdischen Eltern in sich

(Die nach den Sternen greifen und Industrie und Technik huldigen)

Die andern tragen mehr von den
menschlichen Eltern in sich

(Die naturverbunden von Industrie und Technik nichts wissen wollen)

Die dritten tragen Beide
zur gleichen Hälfte in sich

(Welche Industrie und Technik zwar nutzen, jedoch von alleine nie auf den Gedanken kämen, solches zu ersinnen)

Und dann noch die vielen
Variationen/Abweichungen
nicht zu vergessen


Wir sind die Nachkommen der
Außerirdischen


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 10:32
@John_Sinclair

sind das vermutungen, oder weisst du da mehr als wir?

:-)


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 10:47
Naja, irgendwie sind wir auch außerirdisch:


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 12:47
@HAL9001
Und wo sind die Fabriken, mit der sie diese Techniken hergestellt haben? Die könnten sie auch nicht mitnehmen, auch wenn sie schon so eine fortgeschrittene Technologie. Und in welchem Interesse lassen sie nur die alten Dinge liegen und nehmen nur die neuen mit? Die Geschichte hat ein paar Haken


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 14:17
Spöckenkieke schrieb:Doch das weiß man eigentlich recht genau, die Inventarlisten wurden ja nicht mit zerstört.
Ich find da nichts drüber, könntest Du mir da einen link geben ?
Spöckenkieke schrieb:Ne, da hast du was falsch verstanden, nur die Ungebildeten konnten nicht lesen und schreiben. Die Händler, Stadtbewohner und Adligen konnten so ziemlich alle lesen und schreiben.
Auch hier finde ich nichts, was deine These unterstützt. Hier ein link, in dem steht, das erst im Spätmittelalter , klerusfreie Lehrer in Frankreich auftauchten. Vorher konnte nur die Elite lesen und schreiben. http://www.helpster.de/lesen-und-schreiben-im-mittelalter-wissenswertes-zur-alphabetisierungsrate_111097#zur-anleitung


Auf den Rest geh ich später ein, wenn ich mehr Zeit hab.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 14:21
@Tellerwäscher
Wenn ein Dinoskelett mit einer Bierflasche zwischen den Klauen gefunden wird,dürfte das ein klarer Beweis sein...


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 14:25
Tellerwäscher schrieb:Ich find da nichts drüber, könntest Du mir da einen link geben ?
Wikipedia: Bibliothek_von_Alexandria#B.C3.BCcherbeschaffung_und_-bestand
Die landläufige Meinung der Renaissance, mittelalterliche Menschen seinen grundsätzlich ungebildet gewesen, weil sie weder lesen noch schreiben konnten, ist diskussionswürdig. Dies beweist die historische Entwicklung im Früh-, Hoch- und Spätmittelalter.
Aus deinem Link.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 18:30
@Spöckenkieke
Im Wikipedea eintrag stehen auch nur Begriffe, wie könnte oder sollte. Man weiß es nicht. Die Aufzeichnungen sind verloren, ob sie vom Fundamentalen Wissen über unsere Vergangenheit berichtet wird, sei mal dahingestellt.
Auch mein Link mutmasst nur , darum geht es auch nicht, ich wollte eigentlich nur damit sagen, das ein Rückschritt im Fortschritt bereits in unserer Vergangenheit gegeben hat und warum sollte dies nicht auch schon vor tausenden von Jahren gegeben haben?

Ich spekuliere nur und weiß es nicht, mich irritiert nur ,das die Menschheit fast 50.000 Jahre nur in Höhlen gelebt haben soll und es nicht geschafft haben soll sich in dieser Zeit weiterzuentwickeln.

Ich hoffe Du verstehst meine Irritation.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 19:24
Interessante These. Allerdings sehr sehr unwahrscheinlich. Halte nichts davon. Zu abwegig, zu unrealistisch.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

15.07.2012 um 20:31
@Tellerwäscher
Tellerwäscher schrieb:Ich spekuliere nur und weiß es nicht, mich irritiert nur ,das die Menschheit fast 50.000 Jahre nur in Höhlen gelebt haben soll und es nicht geschafft haben soll sich in dieser Zeit weiterzuentwickeln.
Die Menschheit hat vor 50.000 Jahren nicht nur in Höhlen gelebt, wenn überhaupt. Und sie hat sich in der Tat weiter entwickelt. Ansonsten sei Dir weiterhin ein Happy Spekulatius gegönnt.


melden
Anzeige

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

16.07.2012 um 07:43
@Tellerwäscher
Da steht nichts von könnte oder sollte:
Sammelgebiet der Bibliothek war die Literatur aller Völker und Zeiten.
Wenn man weiß, welche Texte da gesammelt wurden, also Literatur. Dann kann man schon relativ genau sagen, welches Wissen da verloren ging, nämlich literarische Texte. Keine naturwissenschaftlichen oder geheimen Texte, daran waren die Griechen einfach nicht interessiert.
Tellerwäscher schrieb:Rückschritt im Fortschritt bereits in unserer Vergangenheit gegeben hat und warum sollte dies nicht auch schon vor tausenden von Jahren gegeben haben?
Weil das Spuren hinterlassen würde.
Tellerwäscher schrieb:mich irritiert nur ,das die Menschheit fast 50.000 Jahre nur in Höhlen gelebt haben soll und es nicht geschafft haben soll sich in dieser Zeit weiterzuentwickeln.
Die Entwicklung hat was mit verschiedenen Faktoren zu tun. Je besser diese Faktoren greifen umso schneller geht die Entwicklung vorwärts. Daher dauert die jüngere Steinzeit noch 6000 Jahre, die Bronzezeit 3000 Jahre und die Eisenzeit nur knapp 700 Jahre. Die Entwicklungsstufen gehen immer schneller je besser das Nahrungsangebot, die Konfliktsituation, die Freizeit und Vernetzung ist. Und was man noch bedenken sollte, es muss ein Problem geben, welches man lösen möchte. Wenn eine Gruppe von Menschen zufrieden ist so wie sie lebt, warum soll sie sich weiter entwickeln? Wenn alles stimmt, alle glücklich sind und es keine Probleme gibt, die lösbar erscheinen, dann entsteht auch keine neue Technologie.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ufos?77 Beiträge
Anzeigen ausblenden