weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

423 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Entwicklung, Zivilisation, Hochkulturen

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

17.07.2012 um 21:28
Tellerwäscher schrieb:Man sollte aber auch nicht alles sofort ausschliessen, nur weil es nicht in die heutige Archeologie passt.
Nein, sofort nicht. Aber wenn es sich zeigt, dass Dinge falsch sind, dann darf man sie doch ausschließen oder?
Tellerwäscher schrieb:Ich für meinen Teil glaube halt, das es mal eine Zivilisation gab, die sehr sehr fortgeschritten war, evtl. nicht auf dem techn.Niveau der jetzigen Gesellschaft, evtl. jedoch eine Zivilastion die uns in anderen Bereichen überlegen war. Beweisen kann ich natürlich nichts.
Und worauf basiert dieser Glauben? Wäre es nicht besser sich einfach mal Gewissheit zu verschaffen, denn Glauben wäre mir echt nicht genug.
Tellerwäscher schrieb:Um auf die Pyramiden zurückzukommen. Wenn ich sehe ,das sie auf der ganzen Welt gibt, ob in Südamerika, China , Südostasien, Afrika , dann fällt es mir schwer zu glauben, das sie unabhängig voneinader entstanden sind.
Und mir fällt schwer, dass in den tausenden von Jahren zwischen den Entstehungszeiten der diversen Pyramiden ein Zusammenhang herrschen könnte. Zumal sie alle total verschieden sind und auch noch verschiedene Zwecke hatten. Wie stellst du dir das vor? Eine Rasse, die nur alle paar 1000 Jahre auftaucht, nen Haufen Pyramiden über ein paar hundert Jahre baut, dabei den Stil, das Baumaterial und die Technik völlig neu entwickelt und verschiedenste Stilmittel verwendet um dann wieder für ein paar hundert Jahre völlige Amnesie zu kriegen und wo anders wieder ganz klein anzufangen und wieder alles von Anfang an entwickeln?
Tellerwäscher schrieb:Auch die Göttersagen, die Flut, die von vielen Kulturen fast übereinstimmend überliefert werden, nur unter anderen Namen, machen mich stutzig.
Vielleicht würde es dich weniger stutig machen, wenn du den Weg der mesopotamischen Flutsagen kennen würdest. Der ging einerseits nach Indien über die Harrapa Kultur und andererseits nach Griechenland über die Kolonialisierung. Die Juden übernahmen sie in babylonischer Gefangenschaft. Die Geschichte war offensichtlich populär in dieser Zeit. Über die Wanderung der Indoeuropäischen Volksgruppen kann diese Geschichte sogar bis in den Norden gekommen sein, dort war sie jedenfalls relativ lange Unterwegs, da sie hier fast nicht mehr wieder zuerkennen ist. Die Flutsagen der Maya oder der Aborigines unterscheiden sich dagegen eklatant und lassen nur sehr punktuel einen Vergleich mit dem mesopotamischen Flutmythos zu. Bei den einen überlebten keine Menschen und es gab da mehrere Katastrophen, nicht nur eine Sintflut und bei den anderen ist es keine wirkliche Sintflut, sondern ein Fluss, der aus den Ufern gerät und das große Kängurh, welches die Menschen davor rettet zu ertrinken.
amsivarier schrieb:Spöcki,hatte nicht das Delphi-Orakel oder jemand ähnliches metallische Vögel die mit Wasserdampf trillerten und den Kopf bewegten??
Ne das Orakel hatte glaube ich eine automatische Tür wenn ich mich jetzt richtig erinnere. Das mit den Vögeln war eine Wasserorgel, die auch erst kürzlich funktionsfähig nach den Bauplänen nachgebaut werden konnte. Vor kurzem gabs da diverse Videos bei YT finde die aber nicht.


melden
Anzeige

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 09:38
@Spöckenkieke
Wenn Dinge faktisch falsch ist, sollte man es natürlich ausschliessen.

Was die Pyramiden betrifft, keiner weiß genau wie alt sie sind, sie werden nur in die Jahrhunderte transferiert in denen sie schriftlich niedergeschrieben wurden.
Bei den Chinesichen Pyramiden wissen wir gar nix. Eine Radiocarbonbestimmung ist auch nur bedingt möglich , da es kaum organisches Material an den Wänden gab und selbst da weiß man nicht wann sie die Steine angemalt haben. Wir streichen unsere Häuser ja auch nur einmal im Leben (Ironie).
Dazu kommt das die RC Bestimmung zu ungenau ist, da durch kosmische Strahlung die über die Jahrhunderte bzw. Jahrtausende , abweichungen in der Messung ergeben. Erst vor kurzen wurde herausgefunden das vor knapp 700 Jahren ein Kosmisches Ereignis stattfand die der Erde ausgesetzt wurde. Ich glaub das is sogar auf Grewi Aktuell.

Das mit den Flutsagen, wusste ich nicht ,wieder was gelernt. Werd mich da aber auch mal reinlesen.
Aber was hat das mit den Göttern auf sich.
Und ist die Bahamarata für Dich nur ein Fabelbuch. Was ist mit den Indischen Städte die ausgegraben wurden und eine erhöhte Radioaktät aufwiesen. In denen Menschen händehaltend und liegend auf der Straße gefunden wurde.

Warum sind einige Tempel in Südostasien genauso aufgebaut wie die Tempel der Mayas, selbst die Götter sind an denselben Stellen platziert.Ich find leider den link jetzt nicht, hab das letzte Woche mit Bildern gelesen, kam da von einer amerikanischen Website drauf.

Was meinen glauben angeht. Für mich sind die Übereinstimmungen in den Kulturen weltweit einfach zu hoch als das sie unabhängig voneinander entstanden sind.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 11:49
Tellerwäscher schrieb:Für mich sind die Übereinstimmungen in den Kulturen weltweit einfach zu hoch als das sie unabhängig voneinander entstanden sind.
Wer sagt denn das sie unabhängig voneinander entstanden?
Hier bei uns gibt es Nachweise das 2000 v.Chr. europaweiter Handel stattfand.
Der Mittelmeer-Raum war ohnehin Handelsraum.
Die Hethiter ( @Spöckenkieke ,waren die das??) waren vermutlich die ersten die Richtung Amerika schipperten.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 12:53
@amsivarier
Seit wann geht man denn davon ab, das sich die Kulturen in Südamerika und die aus Europa nicht unabhängig voneinander entwickelten ? Das ist mir neu und soweit ich gelesen hab, waren die Schiffe zu dem Zeitpunkt nicht für eine Ozeanreise ausgelegt.

Ich geb hier nur meine persönliche Meinung ab , aus dem Wissen was ich gelesen und gesehen habe.
Das muss alles nicht stimmen, so selbstverliebt bin ich nicht, ich will nur zum Nachdenken anregen.

Ich finde , das diese Theorie ihren Charme hat und für mich glaubwürdiger ist als die Alientheorie.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 12:59
@Tellerwäscher

http://sciencev1.orf.at/science/news/282

Teilweise werden schon sehr frühe Seereisen zwischen beiden Seiten des Atlantiks angenommen.

Die Phönizier waren sehr gute Seefahrer und hielten ihre Entdeckungen vor der Außenwelt geheim. Sie erahnten vermutlich schon die Existenz der Kanaren und Azoren . Daher ist es theoretisch möglich dass sie auch nach Amerika gelangten.

Es existiert die Theorie dass die alten Ägypter in der Antike Kontakte zu den mittelamerikanischen Völkern unterhalten haben. Diese sollen auch Riten und Bräuche übernommen haben. Die beiden Völker zeigen große Ähnlichkeiten auf wie z.B. den Sonnenkult den Bau von Pyramiden usw. Die mittelamerikanischen Völker sollen auch Pflanzen verwendet haben die nur in Ägypten und im Mittelmeerraum wachsen. Für diese Theorie gibt es jedoch keine Beweise.
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Entdeckung_Amerikas.html


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 14:15
Tellerwäscher schrieb:Was die Pyramiden betrifft, keiner weiß genau wie alt sie sind, sie werden nur in die Jahrhunderte transferiert in denen sie schriftlich niedergeschrieben wurden.
Ne das ist falsch, sie sind mit allen Datierungsmethoden datiert worden die es gibt. Man weis also recht genau wie alt die ägyptischen Pyramiden sind. Bei den Chinesischen gibt es sogar Jaheszahlen wann sie gebaut wurden.
Tellerwäscher schrieb:Dazu kommt das die RC Bestimmung zu ungenau ist, da durch kosmische Strahlung die über die Jahrhunderte bzw. Jahrtausende , abweichungen in der Messung ergeben
Das Problem gibt es seid den 60igern nicht mehr.
Tellerwäscher schrieb:Was ist mit den Indischen Städte die ausgegraben wurden und eine erhöhte Radioaktät aufwiesen. In denen Menschen händehaltend und liegend auf der Straße gefunden wurde.
Das war nur ein Hoax.
Tellerwäscher schrieb:Warum sind einige Tempel in Südostasien genauso aufgebaut wie die Tempel der Mayas, selbst die Götter sind an denselben Stellen platziert
Ich weis welchen Tempel du meinst, aber wenn du sie wirklich vergleichst wirst du nur eine grobe optische Ähnlichkeit aus einem bestimmten Blickwinkel finden.
Tellerwäscher schrieb:Was meinen glauben angeht. Für mich sind die Übereinstimmungen in den Kulturen weltweit einfach zu hoch als das sie unabhängig voneinander entstanden sind.
Was du bis jetzt so aufgezählt hast ist aber alles nur so nen Youtuhoax was nichts mit der Realität zu tun hat.
amsivarier schrieb:Die Hethiter ( @Spöckenkieke ,waren die das??) waren vermutlich die ersten die Richtung Amerika schipperten.
Ich glaub du meinst die Wikinger.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 15:03
@Spöckenkieke
Wie kann man denn Stein datieren ?


Auf den Rest geh ich nicht ein, ich bin hier um was zu lernen, offen zu sein , mit der Radioaktivität hattest Du z.B recht, da hab ich mal nachgeschaut. Bei der C14 Untersuchung teil ich deine Aussage nicht, weil ich da was anderes gelesen hab , aber lass gut sein.
Ich fand die Tempelübereinstimmung sehr plausibel und sie einfach so wegzuwischen find ich ehrlich gesagt etwas arrogant. Wenn ich mal im Lotto gewinne ,dann werd ich zu beiden Tempeln fliegen und wenn Du da Recht hast werd ich das dann mitteilen.

Naja ich bin raus aus dem Thread.... Ich werde heute mal die großen Fernsehsender anschreiben und denen sagen sie sollen mal vernünftig recherchieren und vernünftige Wissenschaftlerm Start haben.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 20:02
Tellerwäscher schrieb:Wie kann man denn Stein datieren ?
Stein selber kann man mit diversen Verfahren datieren, aber das ist denke ich mal garnicht was das was du fragst. Es geht zB um die Funde unter dem Stein. Wenn jemand eine Mauer baut und dabei ne Maus zerdrückt oder wie bei den Pyramiden von Gizeh Gips verwendet, welchen er mit Holzkohle vermischt hat um die Steine darauf zu stellen und die Zwischenräume aufzufüllen, dann kann man die organischen Materialien mit der C14 Methode untersuchen und weiß, dass diese Materialien nur dahin gekommen sein können, als man das Gebäude gebaut hat.
Tellerwäscher schrieb:Bei der C14 Untersuchung teil ich deine Aussage nicht, weil ich da was anderes gelesen hab , aber lass gut sein.
Das muss ja nicht heißen, dass es stimmt was du gelesen hast.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 20:50
@Tellerwäscher
Tellerwäscher schrieb:Ich fand die Tempelübereinstimmung sehr plausibel und sie einfach so wegzuwischen find ich ehrlich gesagt etwas arrogant.
Das ist das "sieht aus wie" Syndrom. Ähnlich kann man auch sagen, alles was länger ist als breit, ist ein Phallus.

Na ja, mal im Ernst, um Dinge sinnvoll zu erforschen brauchts regelmäßig eine langjährige Ausbildung und immer wieder den Austausch mit anderen Wissenschaftlern.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 22:44
Tellerwäscher schrieb:Ich fand die Tempelübereinstimmung sehr plausibel und sie einfach so wegzuwischen find ich ehrlich gesagt etwas arrogant.
Sie einfach so wegzuwischen wäre auch arrogant, aber gute Argumente zu nennen ist nicht arrogant sondern plausibel.

Und solange wir darauf warten, dass du im Lotto gewinnst, kannst du dir ja einfach ein paar Fotos der Tempel anschauen. Es handelt sich hier um den Candi Sukuh auf Java aus dem 15.jhd.

800pxcandisukuh

und als Mayatempel vergleichst du ihn sicher mit dem hier.
mexicojipeg379


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 22:51
@Spöckenkieke
Die meinte ich gar nicht. Es gibt extra eine website die beide Tempelanlagen miteinander vergleicht. Ich muss mal schauen ob ich die noch finde.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

18.07.2012 um 22:59
@Tellerwäscher
HM ich kenne dann nur noch die Geschichte von den beiden Gesellen.
arcadwarapaladicandipen
Angeblich zeigt das rechte Bild eine Figur aus Mexiko und die LInke eine von einem Hindutempel, eine ähnliche sieht man auch oben im Bild.

Allerdings ist mir keine derartige Figur an einem Mayatempel bekannt und man findet dazu nur Stockfotos, die ja oft eine falsche Bezeichnung haben um Bilderklau zu vermeiden. Da bin ich mir noch nicht zu 100% sicher aber das dürfte auch nur ein Hoax sein.

Aber wir warten mal gespannt auf die Webseite.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 10:13
http://www.richardcassaro.com/suppressed-by-scholars-twin-ancient-cultures-on-opposite-sides-of-the-pacific




Man muss das nicht alles glauben, doch einiges ist schon verwunderlich.


Zelia Nuttall Wikipedia: Zelia_Nuttall sagte folgendes

"It will seem that the outcome of my researches corroborates the
opinions differently expressed by a long line of eminent investigators,
who have been constantly discovering and pointing out undeniable
similarities and identities between the civilization of both hemispheres."


Wird zwar eh zerissen aber was solls.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 10:22
Eine Sache noch, wenn man sich Kathedralen auf der Welt anschaut, sieht man auch unterschiedliche Baustile, der Kultur des jeweiligen Volkes geschuldet, die sie gebaut haben, sie sind zwar unterschiedlich, aber zeigen trotzdem Übereinstimmungen auf.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 14:27
Interessante Seite, ich kann ja mal ein paar Punkte durchgehen.

Nehmen wir mal das erste Bild.

Der Eingang durch ein Maul. In Bali ist es eine Höhle Wikipedia: Goa_Gajah und in Uxmal ein Tor. Gut, da kann man ja noch kräftig ein Auge zudrücken und sagen, die Idee ist es die zählt. Aber aus der gleichen Zeit gibt es durchaus auch andere Beispiele, zB in Sacre Bosco in Italien.
5691535
Während das in Bali zu den Kulthöhlen gehört, ist das bei den Mayakultuhöhlen überhaupt nicht zu finden.

Zu den Treppen, das eine ist eine Treppe zu einem Tempel auf einer Pyramide (Chinchen Itza) das andere ist eine Treppe einen Berg hinauf zum Tempelbezirk. Da kann man ja auch diverse andere Treppen vergleichen. zB die bei der Akropolis oder beim Tempelberg.
5524460
Für mich würde sich eher die Frage stellen, was hätte man denn sonnst machen sollen statt Treppen?

Diese Gewölbeart nennt sich Kraggewölbe ist ist überall rund um den Globus zu finden, weil sie nunmal die einfachste Art ist ein Gewölbe zu bauen. Bekannt sind hier sicherlich die Beispiele aus Griechenland, aus Ägypten oder auch aus Irland (da finde ich gerade kein schönes Foto vom Kraggewölbe in Newgrange).
rote8
18320494

Noch kurz zu den Elefanten. Das bei der Mayaskulptur sind keine Elefanten dargestellt, sondern Macaws. Und die STELA B Copan hat an der Seite einen Namen stehen. Waxaklajuun Ub'aah K'awiil Macaw Mountain Lord. Würde er sich nicht Herr der Elefanten nennen wenn das Elefanten auf seinem Kopf wären?
Ich gebe zu, die Kunst der Maya ist sehr verschachtelt, aber mit ein bisschen Farbe kann man doch erkennen was das Detail darstellt.
copanstelabsmall

Was man hier bedenken sollte, ist, dass man durch geschickte Fotoausschnitte und "Cherry Picking" immer etwas finden könnte was passen würde, egal welche Kulturen man vergleichen wollte. Das ist auch schon zigtausendfach geschehen. Erst kürzlich durch die Bildzeitung gepuscht, die Maya als Abkömmlinge der Ostfriesen oder die Maya als Abkömmlinge der Deutschen, das ist schier Endlos. Doch warum machen die Archäologen das nicht? Weil, bevor sich kulturelle Verbindungen in der Architektur und Kunst niederschlagen, schlagen diese sich über Jahrhunderte im archäologischen Befund nieder. Sprich in den ganz alltäglichen Dingen, wie Gefäßen, Geräten und anderen Handelswaren.
Jetzt könnte man ja sagen, dass der Kontakt nur sehr kurz war, vielleicht durch Schiffbrüchige oder so, die nichts weiter dabei hatten. Aber wie hätten diese schiffbrüchigen Mayas (9.Jhd) den Indonesiern (12-15jhd) beibringen sollen ihre Tempel nach Mayavorstellungen umzubauen? Wäre dann nicht auch ein bedeutender Eingriff in die Kultur entstanden als nur einzelne Figuren, die ähnlich aussehen, aber ganz andere Funktionen haben (auf der Webseite wird eine Götterstatue mit einem Türwächter verglichen). Besonders das "Ahnlich Aussehen" wäre ein sehr langer und über Jahrhunderte andauernder Prozess, in dem sich die eigene Kultur an eine andere Kultur anpasst. Allerdings würde man dann auch eher die herausragendsten Merkmale übertragen. Mir ist kein Menschenopfertisch auf einer Pyramide bekannt in Indonesien, etwas, was es so ziemlich bei jeder Pyramide der Maya gab. Ich finde auch keine Chackmool Figuren, die gibt es in Mesoamerika auch ohne Ende. Keine verschachtelte Kunst, keinerlei Mayaschrift in Indonesien oder auch nur typische Gerätschaften oder Handelswaren, wie Obsidianwerkzeuge. Diese Dinge würden Auskunft über den Kontakt von Kulturen machen, nicht irgendwelche wild durch die Zeiten gepickte Kirschen.

Kurz gesagt, dass sind keine Beweise sondern nur Vergleiche, nach dem Motto "sieht aus wie". Das geht wie schon gesagt in alle Richtungen und durch alle Zeiten. Raumanzüge aus den 60igern bei steinzeitlichen Felsbildern, Hubschraubern und Ubooten bei den Ägyptern oder Starwars Podracer bei den frühen Türken.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 15:33
Naja, dumm wird dieser Cassano ja nicht sein, wenn man seiner Biographie glauben schenken mag.

Zum Thema Elefanten in Südamerika, da wurde ja schon heiß diskutiert drüber.

http://derstandard.at/1304552225559/Schaedel-eines-suedamerikanischen-Elefanten-Verwandten-entdeckt

Beweise wie Du sagst sind es natürlich nicht, aber Indizien. Ich find es spannend wie die Menschen quer über den Globus auf die Idee kamen, leute zu mumifizieren oder Pyramiden zu bauen obwohl sie nichts voneinander wussten.

Pyramiden sind eh witzig. Wenn man Architekten und Bauunternehmer fragt , ich gehör auch zu der Gattung, dann wären diese Projekte in der heutigen Zeit nicht möglich oder nur schwer durchführbar.
Die Archeologen denken ,das war nicht son Ding, Anstatt sich nicht mit den "Meistern" des Häuserbaus zusammenzusetzen werden diese einfach ignoriert.
Genauso die sanitären Anlagen die es vor Jahrtausenden gab. Das war schon sehr sehr fortschrittlich . Und die sanitären Anlagen sagen viel über eine Kultur aus.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 15:41
Achja nochwas ich könnte mich irren, aber gab es nicht die These vor einigen Jahren, das es keine Elefanten in Südamerika gab, und deshalb die Bilder sowie die in steingeschlagenen Elefanten gar keine sein könnten und dadurch die theorie mit den Elefanten verworfen wurde und durch die Verschachtelung wie Du sagst, etwas anderes interpretiert wurde?
Ich mein ich hab das letztes Jahr irgendwo mal in einer alten Doku gesehen.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 16:07
Ich denke sogar, dass wir früher noch garnicht hier gewohnt haben, oder uns Ausserirdische als weiterführung ihrer Lebensform vor ihrem aussterben geschaffen haben.


melden

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 16:37
@battel

Glauben darf jeder was er möchte. Ich glaube, dass das was du gepostet hast Schwachsinn ist! ;) :bier:


melden
Anzeige

Kommen die "Ausserirdischen" von der Erde?

19.07.2012 um 17:26
@Spöckenkieke

Du scheinst dich ja (beruflich?) mit Archäologie beschäftigt zu haben - was ist denn deine Meinung zu Tabak im alten Ägypten?

http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?action=lexikond&id=070830135509


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ufocrash40 Beiträge
Anzeigen ausblenden