Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

16.112 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Facebook, Verrückte, Screenshots, Chemtrailgläubige

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 16:29
ThunderBird1 schrieb:Aha, das ist mir neu. Haste ein Beispiel in Form von einem Sreenshot oder so?
Schnellstes Beispiel aus meiner Erinnerung.

http://www.sauberer-himmel.de/2013/11/20/im-morgenmagazin-plastik-am-himmel-und-in-den-lebensmitteln/

Wobei es hier eher um Füllstoffe geht, aber sachliche Details, das interessiert die Bürgerinitaitive ja nicht. Plastik=Chemtrails. Gibt ja kein Plastik in unserer Umwelt ;)


melden
Anzeige
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 16:33
@FZG

Hmm, hat aber jetzt nichts mit dem Plastikmüll im Meer zu tun? Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber man kann ja auch nicht alles immer verallgemeinern. Woher der Plastikmüll im Meer kommt, sollte ja klar sein.


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 16:41
ThunderBird1 schrieb:Hmm, hat aber jetzt nichts mit dem Plastikmüll im Meer zu tun? Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber man kann ja auch nicht alles immer verallgemeinern. Woher der Plastikmüll im Meer kommt, sollte ja klar sein.
Offenbar nicht. Das Chemtrail-gläubige die grossen Kreisläufe ignorieren, kennen wir ja schon.

Die Plastiktüte, die man als so am Wegesrand mal fallen lässt, kann durch Winde in den nächsten Bach geraten, der zum Fluss wird, der ins Meer fliesst etc... Im endeffekt sind es immer die Bäche und Flüsse, welche die Schadstoffe aus unserer Umgebung abtragen, in einen anderen Bereich der Welt, der nicht in unserer Nähe ist. Damit scheint das Problem ja beseitigt zu sein. Hauptsache hier ist es sauber.

Ich denke nicht, das der ganze Plastikmüll in den Ozeanen direkt dort abgekippt wurde. Da muss sich jeder selbst an die Nase fassen.

tausende Luftballons mit eingeschweissten Zetteln in den Himmel zu schicken ist ja wirklich eine grossartige Idee. Wo werden die im Endeffekt landen? Auf den Balkonen interessierter, aufgeweckter Bürger?! Oder irgendwo in der Pampa, wo der Wind sie hinweht, wohin er will...


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 16:49
@FZG

Also dass manche Menschen den Müll einfach wegwerfen, will ich ja gar nicht abstreiten. Aber es wird auch viel Müll einfach beseitigt bei Schifftransport (soweit ich weiss) und durch den Tsunami auf Japan ist auch viel Müll in Meer gespült worden. Also immer jeden Einzelnen dafür verantwortlich zu machen ist auch etwas zu einfach. Grosse Konzerne usw., sollten besser kontolliert werden. Die haben doch alles im Griff und nicht jeder einfache Bürger.

Auf jeden Fall kann ich Dir nicht ganz folgen wegen dem Müll im Meer und den "Chemtrailgläubigen", wobei die sich auch alle unterscheiden und nicht in eine Schublade geschoben werden müssen.


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 16:57
"Kleinvieh macht auch Mist."

Sicherlich verursachen die großen Konzerne genug Müll oder in dem Fall die großen Containerschiffe usw. Aber die vielen kleinen Sachen summieren sich, die sieht man eben nicht so. Flugzeugabstürze mit ein paar hundert Toten sind auch prominent in allen Medien weltweit vertreten, die paar hundert (vielleicht tausende? ich weiß es nicht) Mann die tagtäglich im Auto ums Leben kommen weltweit interessieren nicht in dem Maße. Nur mal so bemerkt.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 17:00
@Coen
@FZG
FZG schrieb:tausende Luftballons mit eingeschweissten Zetteln in den Himmel zu schicken
Wer redet denn von Tausenden? Es gibt doch nur ein paar "bekloppte" Chemmies? :D
Coen schrieb:"Kleinvieh macht auch Mist."
Jo ich gehöre aber nicht dazu. Müll produzieren tu ich trotzdem, weil es kaum anders möglich ist heutzutage. Könnte man aber auch ändern. Das sollte aber dann die "Mächtigen" übernehmen, ich seh da aber nicht viel.


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 17:03
ThunderBird1 schrieb:Auf jeden Fall kann ich Dir nicht ganz folgen wegen dem Müll im Meer und den "Chemtrailgläubigen", wobei die sich auch alle unterscheiden und nicht in eine Schublade geschoben werden müssen
Siehste, das ist das Problem. wenn im eigenen Garten irgendwelches Zeug landet, das von überall herkommen kann, dann heisst es, dies seien "Polymerfäden von den Chemtrails".

Und um auf die bösen Chemtrails der NWO hinzuweisen, wollen nun ein paar Aktivisten Luftballons mit eingeschweissten Botschaften verbreiten. Wo landen die?! Wo landen sie, wenn sie in der Nähe einer Küste gerstartet werden und der Wind richtung Meer geht?! Oder in Richtung des nächsten Flusses, der ins Meer fliesst.

Die Chemmies empfinden sich als grosse Umwelt-Aktivisten, schaden aber mehr der Umwelt als sie zu schützen. Indem sie Plastik-Zeug verbreiten und verbuddeln (Orgonit) oder in diesem Fall unnötigen Plastikmüll über romantische Luftballons verteilen. Findet dann jemand die Überreste im Garten wird das wieder als "Beweis" herangezogen, dass das von den Flugzeugen absichtlich ausgestossen wird.
ThunderBird1 schrieb:Wer redet denn von Tausenden? Es gibt doch nur ein paar "bekloppte" Chemmies? :D
...aber jeder von denen will mind. mehr als einen Luftballon starten, sonst macht´s ja noch weniger Sinn. Die "Tausende" bezogen sich auch die Anzahl der Luftballons und nicht der chemtrail-Gläubigen.


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 17:05
Das hier sollten sich die Gläubigen mit ihrer Ballonidee auch mal durchlesen:

http://www.eifel-grosshandel.de/info/Genehmigung-fuer-Luftballons-fliegen-lassen.html?XTCsid=109af5be52120b5033db4d60ef7...


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 17:08
@FZG
FZG schrieb:Siehste, das ist das Problem. wenn im eigenen Garten irgendwelches Zeug landet, das von überall herkommen kann, dann heisst es, dies seien "Polymerfäden von den Chemtrails".
Also ich behaupte sowas bestimmt nicht. Bin jetzt auch nicht unbedingt der sogenannte Chemmie.
Das jetzt alle anderen "Chemmies" sowas behaupten, kann ich jetzt auch nicht sagen, damit beschäftige ich mich nicht so wie Ihr.
FZG schrieb:...aber jeder von denen will mind. mehr als einen Luftballon starten, sonst macht´s ja noch weniger Sinn.
Boa ja, Katastrophe!

Was macht Ihr denn so wegen Umweltschutz, so nebenbei?


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 17:38
ThunderBird1 schrieb:Was macht Ihr denn so wegen Umweltschutz, so nebenbei?
Ich bin jetzt wirklich nicht der vorzeige-Öko und Umwelt-aktivist, sondern ein normaler Stadtbürger...

... ich versuche soweit wie möglich, unnötige Ressourcenverschwendung zu vermeiden.

Das fängt z.B. damit an, das ich kein Auto habe. In der Stadt braucht man das nicht, im Gegenteil, es verursacht nur noch mehr Ärger (Parkplatzsuche, Steuern, Versicherung, evtl. strafen). Und das Ding muss ja nicht nur gekauft werden, sondern verursacht durch die Herstellung ebenfalls Ressourcenverschwendung. Man braucht ja jede Menge Energie und Rohstoffe, um ein Auto zu bauen. Das steht dann aber real 23 Stunden am Tag irgendwo herum ohne etwas zu tun. Verschwendete Energie. Bei fernreisen bevorzuge ich die Bahn, obwohl in diesem Bereich die Luftfahrt mit den neuen Flugzeugen enorme Fortschritte macht. Ein Passagier in einer A380 z.B. "verbraucht" nur ca. 3,5 liter Kerosin für 100 km. Welches Auto schafft das?!

... allgemein bin ich Energiesparer. Die Glühbirnen-Diskussion fand ich z.B. sehr lächerlich und benutze Energiesparlampen schon seit dem Jahrtausenwechsel. Wenn etwas kaputtgeht, dann versuche ich es lieber repariert zu bekommen, als etwas Neu zu kaufen. Die Herstellung eines neuen Gerätes verbraucht ja auch Ressourcen und energie. Siet Jahren achte ich beim Neukauf auf den Stromverbrauch der Geräte.

In Sachen ernährung bin ich eher ein Sünder und kein Vegetarier, Fleisch schmeckt mir nunmal. Ich verwende Baumwolltaschen und Rucksack und keine Plastiktüten zum Einkaufen. Allgemein versuche ich unnötigen Müll zu vermeiden.

... aber ein "Vorzeige-Öko" bin ich nicht.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

02.03.2014 um 19:53
FZG schrieb: Ein Passagier in einer A380 z.B. "verbraucht" nur ca. 3,5 liter Kerosin für 100 km. Welches Auto schafft das?!
Dafür erzeugst du Chemtrails :troll:


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

03.03.2014 um 07:17
Hi,

@Halbu
Halbu schrieb:Dafür erzeugst du Chemtrails
Ein Auto doch auch, oder etwa nicht?

4d7a566791

car traffc rush hour environmental pollu

-TR :D


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

03.03.2014 um 08:18
@Total_Recall
Ja, und Raucher bin ich auch! :D
Obwohl ich heute wieder einen Versuch starte, es aufzuhören.


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 02:58
Jetzt haben es die Gläubigen mal geschafft, die Veranstalltung öffentlich auf FB zu posten:

https://www.facebook.com/events/1425192497727074/?ref_newsfeed_story_type=regular

Mit öffentlich mein' ich, das dazu jetzt auch jeder FB-Nutzer etwas schreiben kann.....


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 12:53
Gut, sie wollen jetzt schonmal: Bio-Ballons, Bio-Papier und Bio-Folie benutzen. Hoffen wir mal das sich auch alle daran halten, das wäre ja schonmal klasse!

Lars

Wäre es nicht aber erstmal sinnvoller, ein Ballonprojekt zu starten um Luftproben aus einem verdächtigen Trail zu holen? Um überhaupt erstmal ganz klar zu wissen ob da oben etwas ist oder nicht......


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 13:53
Galaxys81 schrieb:Gut, sie wollen jetzt schonmal: Bio-Ballons, Bio-Papier und Bio-Folie benutzen. Hoffen wir mal das sich auch alle daran halten, das wäre ja schonmal klasse!
Ja, besser ist das schonmal grundsätzlich, wobei nicht alles automatisch "bio" ist nur weil´s draufsteht. Vieler dieser Produkte sind z.B. "bio", weil sie kompostierbar sind. Das bedeutet auf den Komposthaufen würden sie sich in kleinere Plastikteile zersetzen. Aber das funktioniert nur, wenn die Bedinungen auch zur Kompostierung führen, es muss feucht und warm sein. Was wenn der Ballon dort landet, wo diese Bedinungen nicht geeignet sind?

aber grundsätzlich: Was nützen solche Luftballon-Aktionen eigentlich. Ähnliche Aktionen werden tagtäglich zu werbezwecken gemacht, meistens verbunden mit einem Gewinnspiel "Wer diesen Ballon findet, sende bitte die Postkarte zurück, der weiteste Teilnehmer gewinnt einen Preis".

Ich habe in den 90ern mal an so einer Aktion teilhaben dürfen, es wurden ca. 3000 Luftballons mit den Karten aus der Frankfurter Innenstadt gestartet. Rhein-Main-Gebiet - Also eines der dichtbesiedelsten gebiete in Deutschland. Da müsste man eigentlich mit einer enormen Anzahl von Rückläufern rechnen. Es kamen knapp 20 Postkarten zurück, der Gewinner war aus der Nähe von Aschaffenburg. Ob und wie erfolgreich so etwas erfolgt, ist aber immer Glückssache...

... Imho wird hier total überschätzt, wie "dicht" wir wirklich bevölkert sind. Wie gross ist die Wahrscheinlichtkeit dafür, das so ein Luftballon dort landet, wo ihn jemand findet?!

... Möge aufgrund dieser erfahrung jeder selbst einschätzen, wie erfolgreich so ein Unternehmen ist. Wenn die Chemtrail-Gläubigen dafür geld ausgeben wollen - bitte sehr ;)


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 13:58
Ein wenig Aufmunterung zwischendurch. Die Mondverschwörung online und kostenlos.


<iframe width="640" scrolling="no" height="360" frameborder="0" src="http://www.spiegel.tv/filme/opendoku-die-mondverschwoerung/embed/" name="sptv-embed" marginwidth="0" marginheight="0">
</iframe>

Im Vorschaubild ist Plutonium-Schlabitz, wie Dr. Stoll sie nennt, zu sehen \o/

http://www.spiegel.tv/#/filme/opendoku-die-mondverschwoerung/


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 15:28
Was ist eigentlich daraus geworden?!

templ3r3g

Gibt´s hier Bonner Karnevalisten, welche von dieser Aktion berichten können?! Evtl. sogar mit Photos?!


melden

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 15:34
Also Ralf Brisach (Der Ansprechpartner vom sauberen-himmel für die Region Bonn, Remagen, Siegburg, Euskirchen) war laut eigenen Aussagen da. Allerdings hab' ich davon nur, wie immer, verwirrte Aussagen von ihm. Keine Fotos oder so.......

Auch keine Infos darüber ob er alleine oder mit mehreren Personen dort war....


melden
Anzeige

Die verrückte Welt der Chemtrailgläubigen von Facebook, YouTube & Co.

04.03.2014 um 15:42
Ich denke aber mal, wenn da in der Sache irgendetwas gewesen wäre, dann hätte er bestimmt Bilder geposted.

Das hat sich bestimmt im Sand verlaufen und nun hofft er, das keiner mehr an die Aktion erinnert :D

Da muß ich ihn doch gleich mal auf Facebook ansprechen :D


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt