weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 18:37
@cocoon

Das erst jetzt die Idee mit den Tierparks kommt...tststs...

Ich werde auch fragen ob die generell ne Idee haben was es sein könnte...

Evtl. sagen die sofort das es der gesprenkelte Ost-peruanische Longneck-Beaver ist....


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 18:42
@amsivarier gut das ich neu im forum bin ;)

hier ist übrigens ein link zur PETA seite auf der alle durch medien gemeldeten funde von exotischen tieren (bzw. reptilien) in deutschland (entlaufen/ausgesetzt) von 2011-2013 aufgelistet sind. hat jetzt nur bedingt was mit emsie zu tun aber einfach das man mal sieht was nicht alles so auf unseren straßen für tiere herum laufen!

http://www.peta.de/Reptilienchronik#2013


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 19:13
@cocoon
Ist zwar lieb gemeint mit dem Link, aber bitte keinen Mehr,
von diesem verabschäuungswürdigen "Verein". Danke.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 19:44
der-Ferengi schrieb:Ist zwar lieb gemeint mit dem Link, aber bitte keinen Mehr,
von diesem verabschäuungswürdigen "Verein". Danke.
@der-Ferengi
mir ging es nicht um die peta seite. das war zufall weil die als erster treffer bei google kam. mir ging es nur um den hinweis wieviele exotische tiere jedes jahr in deutschland gefunden werden.
nichts für ungut ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 19:49
105764,1383504550,straussdes rätsels lösung ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 19:59
@cocoon
Gibt 'nen einfachen Trick:
Gib Deine Suchwörter ein und als letztes mit einem
Leerzeichen getrennt z.B.:Begriff1 Begriff2 -petaund schon werden diese Seiten ausgefiltert
(man kann auch mehr Begriffe ausfiltern)


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 21:09
Ich wollte mal dazu eine Beobachtung beschreiben:

Ich wohne in Bremen.
Vor ca. einem Jahr ging ich an einem Ufer der Weser spazieren, ganz in der Nähe der Innenstadt.

Im Wasser sah ich dann etwas relativ großes, was Wellen geschlagen hatte. Es sah wirklich aus wie ein großes Tier, mit einem Buckel, grau silber schimmernd.


In den Umrissen konnte ich nach einiger Zeit eine Art Schlange erkennen, evtl. ein großer Aal. Ich war total aufgewühlt und gespannt und habe meine Handykamera rausgeholt und das Spektakel gefilmt.

Das Vieh schlängelte sich, tauchte immer wieder ab, tauchte wieder auf usw.

Mir gingen alle möglichen Vorstellungen durch den Kopf, während ich filmte: ist es ein Seeungeheuer? Ist es ein verirrter Wal? Ist es ein Fisch? Ist es ein riesiger Aal?

Aber nach und nach näherte sich dieses "Geschlängel" dem Ufer und ich konnte dann auch einen Kopf erkennen. Aus der Nähe sah das alles viel kleiner aus, als aus der Ferne.

Letztendlich war es eine Robbe. Sehr süß.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

03.11.2013 um 23:24
@Alano
Wenn du das Video noch hast, kannst du es ja mal hier einbetten. Das wäre sicher gutes Anschauungsmaterial als Beispiel dafür, wie Sachen von verschiedenen Standpunkten aus unterschiedlich aussehen können.

Ich hatte am BAdesee mal ne Begegnung mit ner Wasserschlange, die erst an Land rumschlängelte und als sie mich sah wohl genau so erschrak wie ich, und ins Wasser floh^^


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 00:11
@der-Ferengi

So langsam gehst du mir mit deinem Beharren auf Höhenangaben die lediglich auf Schätzungn beruhen und die du als unumstößlichen Fakt darstellst auch ziemlich auch die Nerven.
Wir wissen einfach nicht genau, wie groß das Ding wirklich war.

Ich bleibe aber dabei das es in Relation zu den Steinen und Pflanzen am Ufer allerhöchstens ein halber Meter sein kann, der aus dem Wasser ragt.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 00:36
Ich möchte mal eine neue Baustelle aufmachen.

Nämlich, die Färbung unserer Emsie.

Im Vogelreich, belegt durch zahlreiche Bilderposts hier, herrscht ja ein imposanter Reichtum an Gefiederfarben.
Dabei sind in der Regel, die männlichen Tiere bunter als die weiblichen.

Es gibt Vogelarten bei denen die weiblichen Tiere im Gefieder nur eine Grundfarbe tragen. In diesen Fällen sehe ich aber bei Google in den Bereichen Kopf, Hals und Körper Abstufungen und Schattierungen dieser Grundfarbe.

Im Foto des Eingangspostes sieht man ja, das bei dem Busch, die unterschiedlichsten Farben der Blätter sehr gut von der Kamera eingefangen und wiedergegeben werden. Selbst kleinste Details der voranschreitenden Blattwelkung sind auszumachen.

Ich kann aber bei Emsie ausser dem hellen Fleck der das Auge ist, bzw. das Auge darstellen soll wenn es sich nicht um ein Lebewesen handelt, keinerlei Schattierung oder Abstufung erkennnen.

Emsie sieht aus als hätte man ihr gerade einen Kübel Schlamm über den Kopf gekippt.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 00:45
@john-erik
john-erik schrieb:Wir wissen einfach nicht genau,
Und wieder redest Du im Plural, obwohl Du hier der Einzige bist,
der das "Ding" nur halb so groß sieht,
john-erik schrieb:allerhöchstens ein halber Meter sein kann, der aus dem Wasser ragt.
als die anderen Schreibenden hier.

Aber Du hast Dich ja schon von Anfang an hier sehr rechtha-
berisch gegeben und Dir wurde MEHRFACH das Gegenteil be-
wiesen.

Aber mir geht's mittlerweile am A*** vorbei, was Du hier zu
behaupten versuchst.


@EDGARallanPOE
Tja, liegt wohl daran, das die Kamera auf das Mehr an Blätter
fokussiert, als auf unsere "Emsie". Das ist leider der Nachteil,
wenn man sowas mit Autofokus aufnimmt bzw. die Kamera
keine Funktion hat, manuell den Fokus einzustellen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 00:51
@EDGARallanPOE
Das könnte ja auch für die Stocktheorie sprechen. Grau/braun bis schwarz.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:01
Und beim Fokussieren stellt es dann die Farben umscharf?
Meine Güte...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:07
@john-erik
Wenn das Objekt unscharf ist, dann sind auch die Farben verwischt. Meine Güte!


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:10
@Ciela


Aber auch ein verwischtes Rot bleibt ein Rot.
Und ein verwischtes Blau bleibt Blau.

Außerdem können hier ja alle genaue Zahlen von Knubblen, Augen und Hakenschnäbel erkennen, also kann das Objket ja wohl nicht so verwaschen sein.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:16
Im Gegensatz zu den Blättern ist es SEHR unscharf.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:19
john-erik schrieb:Aber auch ein verwischtes Rot bleibt ein Rot.
Und ein verwischtes Blau bleibt Blau.
Oh, und stell dir vor das Objekt ist zweifarbig und die Farben verwischen. Was passiert denn dann?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:22
@Ciela

Dann passiert gar nichts.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:24
Du bist echt der Brüller hier im Thread.
Normalerweise würde ich schon pennen, aber wenn man lachen muß
kann man einfach nicht schlafen.


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

04.11.2013 um 01:25
@john-erik
Falsch. Vielleicht solltest du dich mal besser informieren, wenn du solche Sachen behauptest.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden