weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 01:17
@gucky76
trotzdem danke für deine mühe mit dem foto! es wird immer mysteriöööööser!
also ich finde ja es wird zeit das wir den staat informieren damit die das gewässen trocken legen ;)


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 01:27
@cocoon
Find ich auch ;) Ich sage jedoch nicht, dass "Emsie" lebt!

@der-Ferengi
Der Bericht ist zwar ein wenig schlecht formuliert, doch es gibt mehrere Anleitungen, mit denen versucht wird Bewegungsunschärfe rückgängig zu machen.

Du hast natürlich Recht, da dies nur auf Berechnungen beruht, ist meist kein zufreiden stellendes Ergebnis zu erwarten, da oftmals mehr als ein Faktor vorhanden ist, der die Schärfe beeinflusst.


Ich will trotzdem mal was versuchen...gleich zurück...nur auf die Schnelle ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 01:33
@gucky76
ich sag ja auch nicht das emsie lebt aber vielleicht doch. ;)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 01:45
@der-Ferengi
Habe mal ein scharfes Foto genommen und es um 30 Pixel und 45 Grad verschoben....

Danach wieder geöffnet und versucht diese Verschiebung rückgangig zu machen....klappt auf die Schnelle jedenfalls nicht!

Ich versuche es morgen nochmal.

Trotzdem muß ich sagen, dass das neueste Bild nicht nach nem Stück Holz aussieht.

Auch wenn es unscharf ist, ist wirklich jemand so dämlich (@Amsivarier, sorry müßte ja dann Dein Onkel sein) und latscht bei dem Wetter durch das Wasser und trapiert irgenwelche Äste/Wurzeln so?

Ich denke nicht, dass man es auf gut Glück so werfen kann, dass es aussehen würde, als wenn "etwas" abtaucht....

Ist nur so ein Gedanke.

Bis morgen,

Gucky

P.S.:

Auch nach einem Neustart, hat mir Avira gleich zwei Funde (und zwar die selben wie vorher) rausgeschrieben.....


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 02:28
@gucky76
gucky76 schrieb:Danach wieder geöffnet und versucht diese Verschiebung rückgangig zu machen....klappt auf die Schnelle jedenfalls nicht!
Natürlich nicht, weil es für das Programm wieder ein Original un-
verschobenes Bild ist.

Spoiler
gucky76 schrieb:Auch nach einem Neustart, hat mir Avira gleich zwei Funde (und zwar die selben wie vorher) rausgeschrieben.....
Die kostenlose Version von Avira ist nicht mehr das, was sie mal
war. Sie arbeitet nur in der Kaufversion optimal.
Avast ist da wesentlich effektiver.


(eigentlich müßte ich - als Linuxer - mich ja schämen, solche Win-Tips noch zu geben)
[/spoiler]


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 02:35
@gucky76
gucky76 schrieb:Trotzdem muß ich sagen, dass das neueste Bild nicht nach nem Stück Holz aussieht.
Find schon, dass es etwas wie ein Birkenstumpf aussieht.
gucky76 schrieb:Auch wenn es unscharf ist, ist wirklich jemand so dämlich (@Amsivarier, sorry müßte ja dann Dein Onkel sein) und latscht bei dem Wetter durch das Wasser und trapiert irgenwelche Äste/Wurzeln so?

Ich denke nicht, dass man es auf gut Glück so werfen kann, dass es aussehen würde, als wenn "etwas" abtaucht....
Ich dachte, dass der Stumpf die ganze Zeit an der Stelle ist.
Ein Bild nachdem das "Ding" abgetaucht ist wäre nicht schlecht gewesen.

219028
5728151
bef347 emsieschaerfer


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 05:49
Nach der neuen Sichtung bin ich noch weiter von einer plausiblen Erklärung entfernt , als ich es zu dem Zeitpunkt war als wir nur die ersten zwei Bilder von Emsie hatten.

Deshalb werde ich bis auf weiteres nur versuchen einzelne Aspekte der Sichtungen in einen logischen Zusammenhang zu bringen.



Auffällig ist doch das wir bei beiden Sichtungen ein Abtauchen haben.

Bei Sichtung Eins in dem Moment wo der Onkel sich nähert um das Objekt aus kürzerer Distanz zu fotografieren.

Und

Bei Sichtung Zwei in dem Moment wo der Begleiter des Onkels lauthals flucht.

Da Treibholz weder auf näherkommende Personen am Ufer, noch auf akustische Reize reagiert, müssen wir es also mit dem Fluchtreflex eines Lebewesens zu tun haben.

Ein zufälliges Abtauchen eines unbelebten Gegenstandes, direkt nach seiner Sichtung und das auch noch zweimal in Folge halte ich nicht für möglich.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 06:12
Falls jemand für die Erstellung einer Theorie die Wassertemperatur der Ems braucht.

Tiefsttemperatur am 6 November

Steinhorst 8,7 Grad

Rheda - Wiedenbrück 9,1 Grad

Greven 9,1 Grad

Zu meinem Erstaunen zeigte das Temperaturdiagramm aus dem ich die Werte abgelesen habe, das in der Ems bei Nacht die Temperatur ein gutes halbes Grad höher liegt als bei Tage.

Abgeleitet aus der Beobachtung das im Winter zuerst ruhende Gewässer zufrieren und erst eine Weile danach auch die Fliessgewässer, hätten wir in dem laut FSE strömungsarmen Seitenarm einen Sonderfall was die Wassertemperatur betrifft.

Man kann also guten Gewissens noch 0,5 bis 1,0 Grad von den Werten oben abziehen.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:19
EDGARallanPOE schrieb:das wir bei beiden Sichtungen ein Abtauchen haben.
Und ich sage nochmals: das behauptet der TE. Wir haben nur die Bilder.
Ich hoffe mal, daß bald ein drittes, ähnlich unscharfes ´Emsi´ auftaucht und laut platschend wieder verschwindet :D


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:23
Um einen Dinosaurier handelt es sich bei Emsie wahrscheinlich nicht.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:37
@MuldersMudda
Jedenfalls nicht um den:
Diskussion: Flussmonster oder Pareidolie?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:38
@NONsmoker
Ich setze ja vorraus, dass uns @Amsivarier nicht verarscht. Er ist einer der Leute, der immer dazu beiträgt,
Sachen aufzuklären und ich glaube ihm, wenn er sagt, dass er uns nicht an der Nase rumführt.

Soll also nicht heißen, dass ich auch ausschließe, dass sich sein Onkel einen Spaß erlaubt.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:45
gucky76 schrieb:dass uns @Amsivarier nicht verarscht
Habe ich auch nicht behauptet.
Warum versteht meinen Satz eigentlich niemand?
Die Bilder sind etwas, das wir (in engem Rahmen) überprüfen können, alles andere nicht.

EDIT: Wir wissen ja nicht mal, ob er einen Onkel hat :D


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:53
@NONsmoker
Dann sollten wir einen neuen Thread eröffnen:

"Mysteriöser Onkel von FSE, gibt es ihn?" ;)

Ich denke, wir sollten einfach abwarten (bzw.: weitermachen mit dem was wir haben) und nicht auf jeder Seite Alles in Frage stellen...

Ich für meinen Teil, würde mich freuen wenn @Amsivarier nochmal irgendwelche Fotos anschleppt oder mit Neuigkeiten aufwartet.

Vielleicht kommt Emsie ja bald an Land, weil ihm die Ems zu kalt wird und terrorisiert das Emser Land :)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 08:57
@Amsivarier

Guten Tag.

Die ersten Bilder entstanden in einen Seitenarm der Ems, richtig?

Frage: Gehört der sich dort befindliche Teil der Ems zu den 206 Kilometer Fluß die schiffbar sind und auch von der Binnenschifffahrt genutzt werden?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 09:00
gucky76 schrieb:Dann sollten wir einen neuen Thread eröffnen:

"Mysteriöser Onkel von FSE, gibt es ihn?" ;)
Das würde @Amsivarier bestimmt freuen.
gucky76 schrieb: irgendwelche Fotos
Nein, nicht irgendwelche, sondern scharfe. Und auch nach dem lauten Fluchen und dem daraufhin erfolgten Abtauchen.
Wir hinterfragen doch hier ständig alles.

- So, jetzt muß ich in die Bücherei und zum Einkaufen, meine Frau meckert schon -


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 09:03
@Funzl

Moin,

guck mal auf den Seiten 4- 10, da wird die Lage irgenwo näher beschrieben, mit Allem drum und dran.

Aber hier schon mal:
Hier die Googledaten:


Genau da wo der Bach den Seitenarm kreuzt.
https://maps.google.de/maps?hl=de&ll=52.777029,7.267842&spn=0.010748,0.021865&t=m&z=16

@NONsmoker
Viel Spaß beim Einkaufen....


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 09:25
@gucky76

Seite 4 - 10 - okay danke. Der link selbst gibt leider keine Auskunft ob dieser Teil der Ems auch von der Binnenschifffahrt genutzt wird - oder ich bin zu blöde dies zu erkennen.

Interessant wäre noch, ob in dem Bereich dort auch Sportbootverkehr erlaubt ist und betrieben wird...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 09:30
@Funzl
Grad nochmal überflogen.

Die genaueren Ortsverhältnisse fangen auf Seite 12 an:
Nee, also einen Taucher schliesse ich komplett aus.
Dort fahren Binnenschiffe, Touristenschiffe und Yachten und Boote.

Ohne deutlich sichtbare Warnboje taucht da mit Sicherheit niemand.


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 09:33
gucky76 schrieb:Dort fahren Binnenschiffe, Touristenschiffe und Yachten und Boote.
Okay, also ziemlich belebt dieser Berreich. Wenn das " Ding" auf dem Foto ein Lebewesen ist, denke ich nicht das es sich nur in den Seitenarm aufhält, sondern zwecks Nahrungssuche auch den Fluß selbst nutzen würde...

Wenn dem so ist, müsste es dann nicht schon öfters "Sichtungen" gegeben haben, bei dem Schiffsverkehr?


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden