weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Welt verstehen

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Welt, Phychologie

Die Welt verstehen

18.11.2013 um 13:43
@22fox22

die Allgemeine Evolutionstheorie ist etwas das uns erzählt wird.

Nach meinem Dafür-halten haben da einige noch ganz kräftig an uns rumgemischt, ihren Anteil daran aber uns geflissentlich verschwiegen.

Wie du weißt, bin ich ein Anhänger der Prä-Astronautik,
und kenne Genmanipulationen durch die lange vor der Sintflut hier anwesenden Raumfahrer,

auch die Atlanter waren technisch so weit fortgeschritten, daß sie sich genetische Experimente erlaubt haben.

und es waren auch noch einige Andere dabei.

Wir sind in etwa die 7. oder 8. Menschheit, und die Fassung, die vor der letzten SIntflut lebte, war ja auch noch wesentlich lang-lebiger. s.Bibel.



mfg,


melden
Anzeige

Die Welt verstehen

19.11.2013 um 22:23
Ist ja alles schön und gut mit den Atlantern und so.
Dennoch ist es ja Tatsache, dass die allgemeine Evolutionstheorie "uns" aber nicht nur "erzählt" wird, sondern WIR, also einige von uns haben im Laufe der Zeit ja immer wieder bestätigt, dass Evolution wirklich so funktioniert, wie "es uns erzählt wird".
Das Nachweisen der Funktionsweise der Evolution ist heutzutage ja schon fast eher etwas, für ein Schulprojekt, als etwas, dass nur einigen wenigen vorbehalten bleibt.

Und abgesehen davon, ist diese Ausage;
thomaszg2872 schrieb:ich hätte ein Beispiel anhand der DNA Spirale,


wenn wir bestimmte Dinge tun oder erleben,

zb. den Bären erlegen,

dann wird ein bestimmter Sektor, den es sich lohnt, weiterzugeben, als evolutionärer Vorteil,

auf der DNA umgeschrieben, und somit den Nachfolgenden vererbt. Also haben wir die (DNA-)Spirale beeinflußt.
ja schon in sich unschlüssig. Da wird also ein DNA Sektor weitervererbt, der die Nachfolger mit der Fähigkeit ausstattet Bären erlegen zu können... Aber warum? Der Vorfahre hat es ja auch geschafft und der hatte diesen Gensektor doch noch gar nicht.
Wie kann denn jemand etwas machen, wozu seine Gene ihn gar nicht befähigen?
Was führte den in dieser Theorie dazu, dass z.B ein Insekt welches niemals Augen besaß, auf einmal welche entwickelt, wenn nicht zufällige Mutationen?
Da funktioniert dein Beispiel doch schon gar nicht mehr. So von wegen: "Wenn ein blindes Insekt bestimmte Dinge tut oder erlebt, z.B anfängt zu sehen......"
Die DNA enthält keine Gene für Augen, also kann es auch nicht sehen und auch keine DNA für Augen weitergeben. Nur durch eine zufällige Genmutation in der nächsten Generation kann so eine Veränderung eintreten und diese wird, sofern sie dem Lebewesen einen Vorteil bringt, weiter vererbt.

Und ein weiter Punkt ist, wenn es nicht die Auslese ist, welche entscheidet, welche speziellen Gene sich durchsetzen, was dann?
Wenn ich also, wie auch immer, es schaffe einen Bären zu erlegen, wer oder was weis denn dann, dass das gut war und diese Fähigkeit in einen Gensektor geschrieben werden sollte?
Muss ich das dann selber entscheiden? "Oh das hab ich gut gemacht, das kommt in meinen Gencode..." ???
Oder weis da etwas in mir genau bescheid und sieht. "Aha, der Jung hat einen Bärenangriff überlebt und das lag genau an DIESER Fähigkeit, die ich dem Jung jetzt sofort als Genpaket Codiere, damit er diese wie auch immer erlernte Fähigkeit nun als Gen weiter vererben kann."

Das kann doch so nicht funktionieren. :D
thomaszg2872 schrieb:Wie du weißt, bin ich ein Anhänger der Prä-Astronautik,
Finde ich interessant. Kann man wirklich noch an sowas glauben, wenn man einige Jahre auf Allmy mitgelesen hat? :D
Wurde hier etwa bei diesem Thema noch nicht ausreichend erläutert warum das einfach gar nicht sein kann? :D
Ich meine die Frage ernst, ich weis es nicht.

@thomaszg2872


MfG,
FoX


melden

Die Welt verstehen

21.11.2013 um 16:46
@22fox22

erstmal zu diner letzten Frage,

eben WEIL ich auf allmy mitlese, und auch mitdenke (?), stehen diese Dinge für mich fest.

Gut, einiges habe ich auch aus BÜchern.

Aber, je mehr einige dagegen schreien, umso größer wird meine Gewißheit.

Man darf nicht denken warum das nicht sein kann.

Man muß ganz einfach hinsehen, und danach sich das Gesehene nicht selbst ausreden aus _Angst, was die Anderen denken könnten oder so.


mfg,


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden