Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

11.02.2015 um 23:24
@IrreBlütenfee

ja da haben einige Glück andere nicht oder eben altersbeding setzt man an.. ja ich weiß gibt auch viele die Älter sind disziplinierter sind und auf gewicht achten und halten, aber ich bekommst irgendwie nicht auf die reihe.. naja gutes essen will man auch nicht verkommen lassen :)


boa ist schon wieder halb Nacht (23:25 uhr)

ich denke ich gehe mal in die Furzmulle, sonst komme ich morgen wieder nicht ausm Quark!

Nachti Ihr beiden


melden
Anzeige

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

11.02.2015 um 23:27
@Vogelspinne
Vogelspinne schrieb:naja gutes essen will man auch nicht verkommen lassen :)
Richtig, das wäre ne Art von Masochismus...

Meinem Mann ist das wurscht, er war früher recht muskulös, aber irgendwann beginnt der Abbau, wenn man nicht mher trainiert.

Ich finde, er sieht eh klasse aus... :)


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

11.02.2015 um 23:28
@Zill
Mich würde interressieren wie du deine Theorie im Kontext zu den teilweisen recht krassen Schmuck mancher Naturvölker siehst... die müsssten ja alle diese perönlichkeitsveränderung haben.
Was bewirken Tunnel ? Wirken ja auch nach deiner Theorie auf der gleichen Schiene was ich stark bezweifle und absurd finde.


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

11.02.2015 um 23:28
@Vogelspinne

Schlaf gut :)


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

11.02.2015 um 23:29
@IrreBlütenfee

ja nä wäre schade ums futter :D

das ist richtig so, er soll dir gefallen und sich selber.. vernünftige einstellung.

Danke :) Euch nachher auch :)


melden
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:31
Mnemosyne schrieb:Mich würde interressieren wie du deine Theorie im Kontext zu den teilweisen recht krassen Schmuck mancher Naturvölker siehst... die müsssten ja alle diese perönlichkeitsveränderung haben.
Was bewirken Tunnel ? Wirken ja auch nach deiner Theorie auf der gleichen Schiene was ich stark bezweifle und absurd finde.
Eben es sind "Naturvölker" oder besser gesagt, geblieben.

Eine gewisse andere Mentalität ist dort also durchaus zugegen und hängt wohl auch mit den extremen Körperveränderungen dort zusammen!

Die Energie und Kosten die jemand aufbringt um seinen Körper zu verändern, zu durchlöchern und bemalen, fehlt ja auch immer automatisch dann allen anderen Dingen, wo vielleicht viel größere Probleme sind.

Gruppen die auf ihr Äußerliches mehr wert legen als andere, sind im Wettbewerb in der Wirtschaft und im Leben auch immer etwas benachteiligt, die Persönlichkeiten dort sind einfach zu eitel die echten Probleme anzugehen!

Irgendwann kommt dann der Bagger mit dem Räumungsbeschuss, dann beten sie noch mal den großen Bamamtambuh an, aber es hilft in der Regel nichts.
Das hat auch was mit den Persönlichkeitsdefiziten zu tun, die sich dort viel zu lange in sonst welchen feudalen Kulten bewahrt haben, die es als Accessoir dann aber manchmal auch noch in den Westen schaffen!


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:34
@Zill
Bring mal langsam belege für deinen Schwachsinn. Fakten beweise etc. Im Moment trollst du nur durch die Gegend.


melden
IceWitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:42
Ich habe mich in diesem Jahr verändert. Länger her... Ohrlochstechen, Solarium... Und ich habe Bier in Amerika nicht bekommen - zu jung aussehend.


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:44
@IceWitch
Hilft dort kein deutscher Ausweis?


melden
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:44
@5ting

Bring du doch mal den Gegenbeweis, welcher der großen Body Modification Künstler, egal aus welchem Volk und welcher Zeit, hat uns mal mit einer der tausend zivilisatorischen Errungenschaften beglückt?

Die sind doch alle nie mehr aus ihren eigenen Ringen und Ketten raus gekommen, der Welt auch mal was anderes zu zeigen.

Die Persönlichkeitsveränderung nach jedweder Form der eitlen Selbstdarstellung ist doch klar ein großes Handicap für die Entwicklung noch anderer Fähigkeiten!


melden
IceWitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:48
@5ting
Ich hatte keinen Ausweis


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:51
@Zill
Es wird lächerlich XD
Du behauptet also bist du in der Pflicht uns zu zeigen das es so ist.
Neben der Tatsache das der EP schon schwachsinn war hast du immer neue Themen eingebracht.

Ein kleiner Teil:
Ohrlöcher schaden der psyche
Kinder werden mit Schmuck falsch erzogen und werden Hausfrauen
Seit jahrhunderten bestehende Völker haben einen Rückstand auf Grund ihres Schmucks da dieser die Entwicklung behindert

Das ist nur ein kleiner teil!

Also bitte bring belege! Seit beginn des threats fordern das die leute zurecht. Deine beweise sind hirnloses geschwafel! Ich erinnere nur mal an die Sache mit den tellern in den Lippen und den gestreckten Hälsen.

Entweder warst du nie in der Schule oder hast nie auf gepasst oder du hast tatsächlich diese Einbildungen.


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:52
@IceWitch
Ohne? Ist das bei der amerikanischen Polizei nicht riskant? XD


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 02:53
Zill schrieb:Bring du doch mal den Gegenbeweis, welcher der großen Body Modification Künstler, egal aus welchem Volk und welcher Zeit, hat uns mal mit einer der tausend zivilisatorischen Errungenschaften beglückt?

Die sind doch alle nie mehr aus ihren eigenen Ringen und Ketten raus gekommen, der Welt auch mal was anderes zu zeigen.

Die Persönlichkeitsveränderung nach jedweder Form der eitlen Selbstdarstellung ist doch klar ein großes Handicap für die Entwicklung noch anderer Fähigkeiten!
Tabletten? Ich glaube du hast große große Schmerzen!


melden
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 03:18
5ting schrieb:Seit jahrhunderten bestehende Völker haben einen Rückstand auf Grund ihres Schmucks da dieser die Entwicklung behindert
Seit Jahrhunderten? Ich würde eher sagen seit Jahrtausenden! Geh mal nach Indien und erkundige dich darüber wie eine typische Familie die Tochter verheiratet, das geht traditionell nämlich nur mit einer riesigen Mitgift und Kilo Geschmeide, da die Frau ohne schlicht keinen Wert hat!

Familien deren Tochter mangels Mitgift, nicht von der anderen Familie akzeptiert wird gehen nicht selten dazu über die einfach umzubringen und die Fehlinvestion soß zu entsorgen.

Eine Kultur ist um so primitiver um so mehr gerade nur das äußerliche eines Menschen zählt. Der ist dann nämlich auch nur noch äußerlich schön, in Wahrheit führt er aber einen Überlebenskampf der mit härtesten Bandagen geführt wird, der große Vermögen kostet und jede Form von Solidarität!

images


melden
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 03:22
Ich weiß nicht was daran so lustig ist, wieso steht das Thema jetzt in Unterhaltung? :nerv:


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 03:27
@Zill
Behauptung und verallgeinerung. Was verstehst du nicht an beweisen? Zeige bitte seriöse links die deine behauptungen belegen.

Und auch zum Thema Indien deutest du die Kultur wieder falsch.
Mitgift (mittelhochdeutsch mitegift „das Mitgegebene“) oder Aussteuer (auch Heiratsgut, früher Heimsteuer) bezeichnet Vermögen in Form von Gütern und Hausrat, die eine Braut mit in die Ehe bringt. Die Mitgift ist eine kulturell festgelegte Form des Gabentausches anlässlich einer Heirat. Sie wird vom Vater der Braut (oder ihrer Verwandtschaftsgruppe) an den Vater des Bräutigams (oder seine Verwandtschaftsgruppe) oder direkt an das Ehepaar übergeben.
Der britische Ethnologe Jack Goody unterschied 1973 zwischen direkter und indirekter Mitgift: Die direkte Mitgift wird von der Verwandtschaft der Braut (meistens ihren Eltern) bezahlt, während die weniger verbreitete indirekte Mitgift von der Familie des Bräutigams aufgebracht wird.[1]

Der römische Geschichtsschreiber Tacitus beschreibt um 100 n. Chr. in seinem Werk Germania die Heiratssitten der Germanen: Die Mitgift bringe nicht die Ehefrau dem Ehemann zu, sondern er ihr, nämlich Rinder und ein gezäumtes Pferd sowie einen Schild mitsamt germanischer Lanze und Schwert. Eltern und Verwandte prüften die Geschenke, woraufhin der Ehemann seine Frau in Empfang nehme; auch sie übergebe dem Mann irgendetwas an Waffen.[2]

Andere Heiratsgabensysteme
Das Gegenstück zur Mitgift ist die „Widerlage“: Vermögensbestandteile, die von der Seite des Ehemannes in das eheliche Vermögen eingebracht werden und vor allem der Witwenabsicherung dienen. Auch die „Morgengabe“ geht vom Ehemann oder seiner Familie direkt an die Braut und steht zu ihrer freien Verfügung; traditionell wurde sie am Morgen nach der Hochzeitsnacht gezahlt.

Während die Mitgift dem jungen Ehepaar zugutekommt, wird ein „Brautgeld“ (Brautpreis) vor der Hochzeit vom Bräutigam an den Vater oder die Familie der Braut gezahlt.
Die Mitgift soll dem (jungen) Ehepaar einen eigenen Haushalt ermöglichen. Falls der Ehemann stirbt, dient sie seiner Witwe zur finanziellen Absicherung.

In Gesellschaften, die Töchter aus der Linie der Vererbung ausschließen (siehe Patrilinearität), kann die Mitgift auch als vorgezogenes Erbe angesehen werden.
Die Höhe der Mitgift richtet sich vor allem nach der sozialen Stellung des Bräutigams, wodurch Frauen niederer sozialer Schichten effektiv daran gehindert werden, in höhere Schichten einzuheiraten, ohne dass es dafür expliziter Verbote bedarf.

Außer für die Ehefrauen selbst ist diese Entwicklung auch für die Gesellschaft insgesamt problematisch, da Töchter in vielen Familien als existenzielles Armutsrisiko gesehen werden. Dies führt dazu, dass weibliche Föten nach einer pränatalen Geschlechtsbestimmung häufig abgetrieben werden. So liegt inzwischen in einigen Landstrichen Süd- und Ostasiens das Verhältnis von Männern zu Frauen bei 10:7. Es ergibt sich eine demographisch ungünstige Entwicklung.[3][4]
Wikipedia: Mitgift

So diskutiert man.


melden
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 03:59
@5ting

Was hat der Artikel mit den speziellen Verhältnissen in Indien zu tun? Doch wohl kaum was, den Abschnitt "Kulturelle Auswirkungen" da hast du aber auch nicht gelesen, dabei habe ich genau das auch mit gemeint, die diskriminierenden Auswirkungen durch die Mitgift, die in Indien aber vor allem auch schon nur der Schmuck der Braut darstellt!

Dort müssen nämlich auch die ärmsten Familien viele Tausend Dollar umgerechnet hinblättern um die Braut überhaupt erst mal durch das viele Gold marktfähig zu machen!


melden

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 04:04
@Zill
Wieder bitte nicht unqualifiziert labern.

Den Grundgedanken der mitgift hast du scheinbar nicht verstanden.

Übrigens Einzelfälle sind auch kein Beweis das das in bestimmten Kulturen üblich ist.

Aber vielleicht hast du das mit links jetzt verstanden. Bitte mache das auch um deine behauptungen nur mal annähernd zu stützen.


melden
Anzeige
Zill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Persönlichkeitsveränderung nach Ohrlochstechen

12.02.2015 um 04:13
Die Allmymoderation wünscht offenbar gar keine ernsthafte Diskussion. Da sie das Thema in den Unterhaltungsbereich verschoben hat, vermute ich mal, ich soll hier nur den dummen Clown machen? :nerv:


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt