weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ultimative Kaffeethread

Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:32
@Splitter
Muß kurz die Spülmaschine füttern, die will wieder mal " Becher" fressen.....


melden
Anzeige
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:41
@Splitter
@nessuno


Noch da? tvbVjSN huh


melden
nessuno
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:41
taEo1os chemex-kaffeekanne-6-tassen-base-image

Da kann man schon mal einen Kaffe durchlaufen lassen :)


melden
nessuno
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:42
@Exon

Ja Mord und Totschlag erschrecken mich nicht, gehn mir aber ein wenig auf´s Gemüt. Je nach dem.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:44
@nessuno
Interessante Konstruktion - was ist das genau?

Naja, sicherlich MUß man sich nicht mit der Thematik " Mord und Totschlag" beschäftigen.....aber aus psychologischer Sicht ist es wohl eines der interessantesten Themen überhaupt......

Solange es Menschen gibt, wird´s auch das geben.......@Splitter
gelle?


melden

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:46
@Exon
Gewiss, gewiss. Im Endeffekt will ich mich darüber auch gar nicht großartig unterhalten - ändern tut das eh nichts.
Aber, was vllt aber auch nur an meiner Wahrnehmung und meinem Umfeld liegen kann, in letzter Zeit redet man mir viel zu viel und viel zu voreilig für meinen Geschmack von "Serienmördern, Triebtätern und co." Damit sollte man vorsichtig sein. Ich drifte jetzt ab, aber Fakt ist, dass die Menschen nach dem "Krassen" nur zu lechzen. Seit Silvester wurde der Vater einer Schulfreundin vermisst. War plötzlich einfach verschwunden, ohne Geld, Papiere, Ausweis etc. Jetzt haben sie seine Leiche im Ort gefunden. Von Fremdverschulden wird nicht ausgegangen.
Banale Sache. Traurig aber passiert.
Aber du glaubst nicht - vor allem, in einem relativ kleinen Bezirk/Ort - was die Leute für einen Aufstand machen, wenn so etwas publik wird. Man versteifte sich felsenfest auf "grausamen Mord". Der Mann muss Feinde gehabt haben. Da hat man die Silvesternacht genutzt, in dem ganzen Trubel fällt das ja auch niemandem auf. Egal wo Du hin gingst, ob an der Supermarktkasse, beim Friseur, auf der Straße, in der Schule - der Kerl wurde ermordet. Und womöglich noch von einem krankhaften Serienkiller - Ach Du Schande, lasst die Türen zu.
Unübertrieben. War echt so.

Und dann die ernüchternde Nachricht. Ja geil - aber machen wir daraus auch wieder ne fette Schlagzeile. Der wurde bestimmt gedrängt, bedroht. Der lässt doch seine Kinder nicht einfach alleine - zumal die Mutter/Frau im letzten Jahr noch verstorben ist. Da muss was nicht mit rechten Dingen zugegangen sein.


Ich frage mich... wieso kann man einen Suizid nicht einfach als solchen ansehen und verdammt nochmal stehen lassen? Es war einfacher primitiver Selbstmord. Warum? Was weiß ich. Und ist im Endeffekt auch Jacke wie Hose - tot ist tot, da bringen nachfolgende Erkenntnisse auch nichts.


Daher eben meine Reaktion aufs Stichwort "Serienkiller usw." - Kanns einfach nicht mehr hören.


melden
nessuno
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:50
Das ist eine Kaffe Karaffe, selbes Prinzip wie bei einem Porzellankaffetassen Filter.

Auch ganz allgemein ist Psychologie ein interessantes Feld. Die Beweggründe für Täter sind mir jedenfalls nicht nachvollziehbar, hingegen kann ich Verständnis für manchen Selbstmörder aufbringen, daß ist einfach nicht meine Sache und wenn jemand keinen Ausweg aus einer sonstigen Krise heraus findet und sich den Weg des Suizids erwählt ist das eben so in Ordnung.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

06.01.2012 um 23:57
Splitter schrieb:Aber, was vllt aber auch nur an meiner Wahrnehmung und meinem Umfeld liegen kann, in letzter Zeit redet man mir viel zu viel und viel zu voreilig für meinen Geschmack von "Serienmördern, Triebtätern und co." Damit sollte man vorsichtig sein. Ich drifte jetzt ab, aber Fakt ist, dass die Menschen nach dem "Krassen" nur zu lechzen.
Da täuscht du dich in keinster Weise. Ich habe ja auch nicht behauptet, das es in den aktuellen Fällen ein Serienkiller IST - sondern lediglich die Vermutung zur Diskussion gestellt - stellen wollen.

Thomas Müller beschreibt in dem Buch " Bestie Mensch" auch das von dir geschilderte Phänomen der Sensationsgeilheit des "einfachen Volkes"......Details erspare ich mir jetzt, aber er erklärt es sehr gut, WARUM sich Menschen so wie von dir beschrieben verhalten.....
Splitter schrieb:Ich frage mich... wieso kann man einen Suizid nicht einfach als solchen ansehen und verdammt nochmal stehen lassen?
Auch das hast du dir schon selbst beantwortet:
Splitter schrieb:Es war einfacher primitiver Selbstmord.
Genau deshalb kann es der Pöbel nicht hinnehmen, weil es schlichtweg zu einfach ist.........
Wenn du dich mal dazu zwingen kannst, so ein typisches Dorftratsch-Gespräch über seine gesamte Länge hin zu verfolgen, wird dir etwas ganz bestimmtes auffallen:

Egal was Person A. anspricht, wenige Minuten später wird es Person B. versuchen zu "überbieten"..und das muß noch nicht mal themengleich sein.....ein "Schwenk" auf ein anderes Thema ist ein Indiz dafür, das B. in der bestehenden Thematik nicht mehr "mithalten" kann, aber noch einige andere "Trümpfe" im Ärmel hat.....Quintessenz des ganzen = Geltungsbedürfniss!

Erinnere dich, was ich dir über meinen Besuch in den letzten Tagen hier im Job erzählt habe...
Stichwort "Münchhausen"....


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:04
@nessuno

Wie gesagt - eine interessante Konstruktion........deine Kaffee-"Maschine" :)


melden
nessuno
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:08
@Exon

Der Kaffe ist auch unübertroffen :)


melden

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:10
@Exon
Exon schrieb:Thomas Müller beschreibt in dem Buch " Bestie Mensch" auch das von dir geschilderte Phänomen der Sensationsgeilheit des "einfachen Volkes"......Details erspare ich mir jetzt, aber er erklärt es sehr gut, WARUM sich Menschen so wie von dir beschrieben verhalten.....
Ich weiß. Habs gelesen. Interessante Worte.
Exon schrieb:Egal was Person A. anspricht, wenige Minuten später wird es Person B. versuchen zu "überbieten"..und das muß noch nicht mal themengleich sein.....ein "Schwenk" auf ein anderes Thema ist ein Indiz dafür, das B. in der bestehenden Thematik nicht mehr "mithalten" kann, aber noch einige andere "Trümpfe" im Ärmel hat.....Quintessenz des ganzen = Geltungsbedürfniss!
Ja und Amen. Kann ich nur bestätigen - und kotzen. Wenn ich eines nicht leiden kann, dann ist GENAU DAS!
Das lief hier damals nicht anders. Was meinste, was hier im Dorf los war, als irgendein neugieriger Nachbar, Spaziergänger oder weiß der Henker, was hier nachts rumrennt, gemerkt hat, dass bei uns die Bullen waren? Donner, war das ätzend.
Und dann der Krankenwagen, Ersthelfer, Blaulicht usw - vor 2 Jahren oder wat.

Du glaubst es nicht.... aber die Kerle waren man gerade inner Bude drin und DAS TELEFON KLINGELTE!
Wer war dran?! Frau Nachbarin! Was wollte sie? Wissen, was der Krankenwagen denn um Gottes willen vor unserer Haustür macht.
Ja zum Teufel.... sind die Leute wirklich SO DÄMLICH, um zu begreifen, WANN man sich einfach mal ZURÜCKHÄLT?
Die Olle hab ich heute noch gefressen. 2 Stunden später - ich saß aufer Straße - kam se mir entgegen. Blieb stehen. War sichtlich unsicher, ob sie gucken kommen oder wieder umkehren sollte. Wartete kurz und ging dann weiter. Wenn ich in der Lage gewesen wäre, mich überhaupt irgendwie zu bewegen, dann hätte ich ihr den Hals umgedreht.
Ich versteh's echt nicht... was denken solche Leute sich dabei?

Ich rufe nicht 2 Min nach Eintreffen eines RTW bei meinen Nachbarn an, um sensationsgeil zu fragen, was da denn los sei. Und wenn man mir dann sagt, dass mich das nichts angeht und ich weggedrückt werde - dann bleibe ich, verflucht nochmal, mitm Arsch zu Hause und renn nicht rüber um zu gaffen.


Das ist vermutlich das Einzige, was mich wirklich an solchen kleinen Kaff-Dörfern stört. Dieses ewig Getratsche, Gelästere, Gerüchte verbreiten und so weiter und so fort... da krieg ich Zustände, wenn ich sowas höre.



So. Genug aufgeregt. Ich brauch Kaffee.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:10
@Splitter

Warum reagieren Menschen in einer Großstadt in der Regel gleichgültiger bei sowas, als wie deine Mitbewohner vom Dorf?
Das kann zum einen Gewohnheit sein, die "Städter" sind einfach abgebrühter, weils dort wohl öfters vorkommt, zum anderen sind sie aber auch " abgelenkter", weil in der Stadt von Natur aus mehr los ist.......naja, und der Bildungsstand mag auch noch eine Rolle spielen.

In dem Dorf, wo ich teilweise aufgewachsen bin - war es schon eine Sensation wenn mal ein Porsche vor dem Gasthaus auftauchte.....

Was glaubste, was damals los war, als man nem Bauern früh morgens baumelnd am Dorfnußbaum fand?

Das Armagedon war ein Ringelreihe-Tanz dagegen......


1975 erschoß sich bei mir in der Strasse der Vaters eines Kumpels von mir - legte sich ins Bett, und bließ mit einer doppeläufigen Flinte sein Hirn an die Wand.......

Das war jahrelang Thema im Ort.....und ist es teilweise heute noch, weil die " Gattin" des Unglücklichen eben noch lebt........naja, die wird wohl den Joopie Heesters noch topen, mit dem alt werden.....weil die noch nicht mal der Leibhaftige in seiner Hölle haben will....^^


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:17
@Splitter

Bitte sehr: >> :kaffee: :kaffee: :kaffee: :kaffee:
Splitter schrieb:Das ist vermutlich das Einzige, was mich wirklich an solchen kleinen Kaff-Dörfern stört. Dieses ewig Getratsche, Gelästere, Gerüchte verbreiten und so weiter und so fort... da krieg ich Zustände, wenn ich sowas höre.
Und genau das ist es leider auch, was einen großen Teil des Dorflebens, der Dorfgemeinschaft ausmacht......ein Relikt aus der Zeit, wo man sich noch gemeinsam gegen Feinde von außen wehren musste, und so eben auch im Alltag zusammen hielt, alles miteinander teilte, eben auch die "Neuigkeiten".

Ich stehe da seit meiner Trockenlegung drüber...als sich das damals rumgesprochen hatte, da sich im " Exil" bin - wurden, kaum das ich weg war - schon Wetten abgeschlossen, wie lange es dauern würde, bis ich wieder " anfangen" würde.....

Dumm gelaufen, die warten heute noch - tfOAkGE lachentyYRO30 lachenttnZXcH lachen

Werde ich heute gefragt, zu Hause wie hier im Betrieb..:"ob das denn stimme, das ich dies und das habe - oder gemacht habe, oder mir passiert ist" - sage ich immer nur:" Frag´meine Nachbarn/Kollegen, die wissen es besser als ich..".......das war´s dann meistens auch ...:)


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:18
@Splitter
Solche Tratschmenschen muss man igonieren, und kalt auflaufen lassen.....eine andere Wahl hat man nicht, will man nicht auf deren Niveau sinken......


melden

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:23
@Exon
Prost :kaffee: Egal, ob man mit Kaffee anstößt oder nicht - wir machen's.
Exon schrieb:Ich stehe da seit meiner Trockenlegung drüber...als sich das damals rumgesprochen hatte, da sich im " Exil" bin - wurden, kaum das ich weg war - schon Wetten abgeschlossen, wie lange es dauern würde, bis ich wieder " anfangen" würde.....

Dumm gelaufen, die warten heute noch -
Sauber - gefällt mir. ^^ Tatsache ist da meist auch, dass - wenn keine Informationen mehr fließen - die Sache schnell auf Eis gelegt wird. Besonders Ausdauer haben die Trottel nicht unbedingt - kommt ja immer wieder wat neues an Neuigkeiten hinzu, die man auseinanderpflücken kann.
Exon schrieb:Solche Tratschmenschen muss man igonieren, und kalt auflaufen lassen.....eine andere Wahl hat man nicht, will man nicht auf deren Niveau sinken......
Wort zum Sonntag. Thema bestens abgeschlossen.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:29
@Splitter

Stößchen! :kaffee::kaffee:


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:31
@Splitter
Splitter schrieb:Thema bestens abgeschlossen.
Nur noch ein Wort zum Schluß: Es gibt immer welche, die eben nicht " vergessen".
Meine Lebenserfahrung zeigte mir allerdings, das genau diese Menschen die richtigen Doppel-Diplom-Deppen sind.....und selbst genug "Dreck am Stecken" haben.....


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:32
@Splitter
Und wieder vier Becher mehr - nu sind ´s genau 100 Stück......entspricht ziemlich genau einer Summe von 99,99.- Euro....*schluck*


melden

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:39
@Exon
Holla.... ^^ Das erinnert mich an ein Gespräch vorgestern nach der Fahrschule. Wir standen draußen am rauchen und dann ging's los... Silvester hier, Silvester da. Wer mit wem, warum und wie. Wo wurde gefeiert, wie lange... bis zum Erbrechen. Nun denn. Ich hab mich auf den Rauch konzentriert, der so unglaublich faszinierend durch die Luft waberte - und ich plötzlich hellhörig wurde, als der Betrag "180,-€" viel. Ich mich also aus meiner Faszination schwermütig zurückgezogen und gefragt, worum es denn ginge. Da sagt mir eine Person tatsächlich, dass sie an nur einem Abend 180,-€ versoffen hatte. Da war nicht mal was Essbares oder Eintritt mit bei.
Ich dachte mit trifft der Schlag... ^^

Dann la lieber Deine kreativ verwertbaren Becher... ^^


melden
Anzeige
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

07.01.2012 um 00:46
@Splitter
Eben, in den Bechern ist ja ursprünglich noch was zu Essen drin...^^

Ach Gottchen, solche Gespräche kenn´ich noch aus meiner " Nasszeit" - ganz schlimm war es, wenn " echte" Männer unter sich waren:
Entweder es ging darum, wer mengenmäßig am meisten Biere saufen konnte,
oder wer mengenmäßig am meisten Frauen hatte,
oder wer Zentimetermäßig den Längsten hatte,
oder es ging um alles zusammen.....

Sowas war mir selbst mit 3,5 Promille zuwider......einfach zum kotzen.

Nüchtern betrachtet jedoch ein interessantes, psychologisches, und soziologisches Phänomen..


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EM 201260 Beiträge
Anzeigen ausblenden