weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 17:32
was ist eigentlich gerade das Thema hier? ich blicks nicht mehr.


melden
Anzeige
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 17:34
@RockLeeRules
RockLeeRules schrieb:was ist eigentlich gerade das Thema hier? ich blicks nicht mehr.
Seitdem die Frau Königin ihren Thread in den Unterhaltungsbereich hat verschieben lassen ist das Thema:

SPAAAAAAAAß haben ;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 17:40
Paulette schrieb:ES ist NICHT ernst!

Aufwachen ist keine Gnade, die den Menschen gegeben wird um noch tiefer in Ernsthaftigkeit und komplizierte Konstrukte einzusteigen.

Es ist ein Geschenk, welches sehen lässt, dass alle Ernsthaftigkeit, alle Arbeit, alles "machen" müssen, sollen, wollen, Festhalten und Wissen ein kosmischer Witz ist über den man nun endlich befreit zu lachen beginnt.
Erinnere dich an hans im Glück . hat sich befreit von dem geschenk, als er es nicht mehr er-tragen wollte. ;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 18:02
@Paulette
Ich finde hier riechts nicht nach Spaß.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 18:13
@snafu
snafu schrieb:Erinnere dich an hans im Glück . hat sich befreit von dem geschenk, als er es nicht mehr er-tragen wollte.
Das Geschenk, von welchem ich als Synonym sprach, trägt sich selbst und ist keine Last von der sich irgendwer befreien müsste, könnte, wollte, sollte.
Die Befreiung ist das, was nach dem Geschenk übrigbleibt.
Es steht natürlich Jedem frei zurück ins Gefängnis zu gehen.
;)


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 18:34
"Befreiung" ist nicht "etwas" was übrigbleibt .

Befreiung ist nur das Verschwinden des "zusätzlichen" Gefühls eines "Gefangenen" .

Jedoch verschwindet nicht das Gefühl vom Gefangensein , sondern die Annahme eines tatsächlich vorhandenen Gefangenen.

Und wo kein Gefangener - da auch kein Gefangensein - und es bleibt nur das was schon immer war > NichtGefangensein = Befreitheit per se ! - per se ist wichtig im Verstehen - denn niemand wurde befreit . da ist schlicht niemand zum befreitwerden !


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 18:57
@allfredo
allfredo schrieb:Jedoch verschwindet nicht das Gefühl vom Gefangensein
Das mag ja für dich so stimmen.
Für mich stimmt es nicht mehr.
Seitdem ich Licht wurde ist das Gefühl des Gefangenseins endgültig ausgelöscht worden.
Wie könnte Licht jemals gefangensein?

;)


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 18:59
@Paulette
na dann warte doch ab .

dann wird es sich doch zeigen , ob da noch ein "jemand" zum Licht wurde .

( wie könnte etwas zu etwas werden , wenn es doch nur IST ? )


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 19:22
Gefangenenchor aus Nabuco
von Guiseppe Verdi

Va', pensiero, sull'ale dorate;
va', ti posa sui clivi, sui colli,
ove olezzano tepide e molli
l'aure dolci del suolo natal!
Del Giordano le rive saluta,
di Sonne le torri atterrate...
Oh mia patria sì bella e perduta!
Oh membranza sì cara e fatal!
Arpa d'or dei fatidici vati,
perché muta dal salice pendi?
Le memorie nel petto raccendi,
ci favella del tempo che fu!
O simìle di Sòlima ai fati
traggi un suono di crudo lamento,
o t'ispiri il Signore un concento
che ne infonda al patire virtù!


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 19:27
kann zwar latein poet
aber mein italienisch reduziert sich doch auf ne eisbestellung .
:)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 19:30
@allfredo
hihi, old chap, dann sind wir ja schon zwei..


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 19:51
@allfredo
allfredo schrieb:"Befreiung" ist nicht "etwas" was übrigbleibt .

Befreiung ist nur das Verschwinden des "zusätzlichen" Gefühls eines "Gefangenen" .

Jedoch verschwindet nicht das Gefühl vom Gefangensein , sondern die Annahme eines tatsächlich vorhandenen Gefangenen.

Und wo kein Gefangener - da auch kein Gefangensein - und es bleibt nur das was schon immer war > NichtGefangensein = Befreitheit per se ! - per se ist wichtig im Verstehen - denn niemand wurde befreit . da ist schlicht niemand zum befreitwerden !
und:
allfredo schrieb:na dann warte doch ab .

dann wird es sich doch zeigen , ob da noch ein "jemand" zum Licht wurde .

( wie könnte etwas zu etwas werden , wenn es doch nur IST ? )
lieber Fredo,

zuersteinmal.
Licht ist Licht.
In dieser Erlebung (OT Lichti) gibt es nichts und Niemanden.
Dass du das Licht (noch) nicht kennst liegt daran, dass du Folgendes machst:

Das Gefühl von Gefangensein ist ein Gefühl, welches du nicht zu fühlen bereit bist.
Und deshalb steckst du fest.
Dir ist wahrscheinlich gar nicht klar wie sehr du dich mit deiner obigen Aussage geoutet hast.

Nach der "Nichtetwas" Deutlichwerdung kehrst du zurück in das ganz normale Leben.
Das hast du hundertfach beteuert.
Und nun gibst du zu, dass du ein Gefühl von Gefangensein "behalten" hast.
Weil du dir aber dieses Gefühl intellektuell wegredest (!) indem du sagst:
Da ist ja Niemand, wer wollte sich also gefangenfühlen?!
Somit denkst du dir deine Gefühle weg!

Der Weg geht weiter.
Ich habe dir das immer und immer wieder gesagt.
Und alle, die mit dir seit Jahren ringen, haben versucht dir klar zu machen, dass du feststeckst.
Durch irgendein Wunder warst du zu unvorsichtig und hast das hier heute aufgeschrieben, dass das so ist. In diesem Forum kann man das nicht löschen Fredo.
Was für eine Feier, was für eine Chance für dich!
Alle Gefühle müssen gefühlt werden ohne jeglichen Widerstand!
Dann geschieht Befreiung.

Das Licht löscht den Jemand.
Frag mal Karlchen ;)

Bitte gib dir nicht die Blöße diese wundervolle Erkenntnis irgendwie wegdiskutieren zu wollen.
Setzt dich hin und fühl das Gefühl des Gefangenseins.

Sehr herzlich und voller Freude, dass ich das noch erleben durfte!
AMEN
:lv:


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 19:56
@Paulette

:)

tja .
wenn du meinst .

dann "lichte" mal .

die halbwertzeiten deiner "stand(haha)punkte" sind ja nicht viel länger wie die deiner nicks .
aber du weißt doch , ich mag dich .

:)

und bis auf weiteres - gut licht !


( wer sollte da "steckenbleiben" ? und worin denn , werte paulette ? das ist keine frage sondern der schlüssel zum unverschlossenen Geheimnis - genannt die IRRELEVANZ !)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:01
@Paulette
Paulette schrieb:Die Befreiung ist das, was nach dem Geschenk übrigbleibt.
Es steht natürlich Jedem frei zurück ins Gefängnis zu gehen.
;)
Man kann nicht zurückgehen. Das IST es ja.

Auch wenn man wollte.... ;) ^^

Befreiung ist möglicherweise die Erkenntnis, dass es egal ist ob man "befreit" ist oder nicht. .... ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:16
@Paulette
Paulette schrieb:Seitdem ich Licht wurde ist das Gefühl des Gefangenseins endgültig ausgelöscht worden.
Wie kann das Licht im Licht erkennen das es Licht ist?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:24
@snafu
Hatten wir die obige Frage nicht schon einmal vor langer Zeit? Ich meine mich wage daran
zu erinnern.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:28
@Paulette
Paulette schrieb:Das Gefühl von Gefangensein ist ein Gefühl, welches du nicht zu fühlen bereit bist.
Und deshalb steckst du fest.
Dir ist wahrscheinlich gar nicht klar wie sehr du dich mit deiner obigen Aussage geoutet hast.
Wenn Du durch und durch Licht wärst wie kannst Du das dann überhaupt erkennen?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:34
@Paulette
Wie kann Licht Dunkelheit wahrnehmen?

Und wenn Dunkelheit um das Licht herum ist, ein heller Stern, in dunkler Nacht, leuchtet
dieses dann nicht nur?
Vielleicht ein wenig heller als andere Lichter (Sterne) aber eben nur ein Licht in der Nacht.

Also was ist zu tun?

Ich sage Dir mal was, dich beruhigen, um zu erkennen ob das kleine Lichtlein auch stand hält.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 20:43
@Tara
Schwester Tara würden sie mich bitte vom Fenster wegschieben soviel (nochmehr Licht)
bekommt mir nicht ich fühle mich ja schon total geblendet. Und ziehen sie bitte ein wenig
die Vorhänge zu.


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.07.2012 um 21:08


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden