Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:00
@2Elai
Ja Elai, genau. Wenn das (Ding) raus ist, die Verbindungen kappen und im Universum treiben lassen. Kannst ja nochmal zum Abschluss winke winke machen. Dann setze Spiegelmagie dagegen und Du hast Ruhe.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:00
@tenet
tenet schrieb:Das sind starke Anhaftungen (Seelenanteile) die brauchen permanent, weil das fällt nicht sofort auf.
Wenn sie schwächer sind nehmen sie auch schwächere Körper die nicht über geöffnete permanente Verbindungen verfügen.
Es sind "jesusstarke" Anhaftungen!

Ich merk´ das auch. Doch ist es mir nicht möglich gewesen, diese rauszuschmeißen :) ... eher habe ich es in eine goldene Hülle gesteckt ... wo "es" sich pudelwohl fühlt, ICH jedoch nicht so.

Und das mit der permanenten Verbindung, das kann ich auch bestätigen.

Es gibt Menschen, die haben keine Verbindung mehr. Ohne diese Verbindung müßten sie tatsächlich sterben, glaube ich.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:01
@2Elai
das ist nicht Jesus, dass ist der Dämon der dich steuert, er ist eine Unterordnung von Gaia.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:02
@Lasker
Die Diskrepanz zwischen den Versprechen und der Realität des Zen ist für jeden ehrlichen Beobachter unübersehbar. Nachdem ich mich intensiv mit der Zen-Philosophie und der Zen-Praxis beschäftigt habe, nachdem ich versucht habe mir klar zu machen, was die meist eher wolkigen Zen-Texte konkret bedeuten würden, verstehe ich, warum Zen enttäuschen muss, warum es unmöglich ist, mit Zen die „wahre Natur des Seins“ zu verstehen und die „Geistesgifte“ Gier, Zorn und Neid zu überwinden, geschweige psychisch unverwundbar zu werden." Zitat Ende
Das hast Du jetzt schön zitiert, LeChiffre :)

Ist das auch Deine eigene Erfahrung aus 1. Hand?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:03
@2Elai
Der gibt Dir nur vor von Jesus zu sein.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:04
@2Elai
Befreie dich von dem Ding und Du bist die Stahlplatte die wie ein Verschluss (Sargdeckel) wirkt los. Dann bist Du frei.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:05
@tenet
tenet schrieb:das ist nicht Jesus, dass ist der Dämon der dich steuert, er ist eine Unterordnung von Gaia.
Ja, das mit "jesus-stark" ist nur ein Letterword. Ich meinte damit, daß es echt eine Kraft hat, die ich nicht so richtig einschätzen, jedoch spüren kann. Ein Dämon, also :) ... ich liebe mittlerweile die Dämonen, die "kuschen" schon vor mir :) hahahahaha!

Doch vor diesem Dämon kusche eher ich ... und das gefällt mir gar nicht!
Nur so eine Erfahrung ... kuschen ist uncoool!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:08
@2Elai
Ich kenne den, es ist Mechisedek. Der selbe der auch Part im Griff hat oder hatte. Einmal war er bei mir und hatte sich breit gemacht. Hatte Schwierigkeiten den wieder los zu werden. Aber immer wieder diese Prozedur mit den Bändern hat letztendlich geholfen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:15
@tenet
tenet schrieb:Ich kenne den, es ist Mechisedek. Der selbe der auch Part im Griff hat oder hatte. Einmal war er bei mir und hatte sich breit gemacht. Hatte Schwierigkeiten den wieder los zu werden. Aber immer wieder diese Prozedur mit den Bändern hat letztendlich geholfen.
Mechisedek ode Melchisedek?

Was ist das für ein Arsch? Was will der?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:17
@2Elai
Der will das du aus den Inkarnationen nicht rauskommst um immer seiner Gottheit zu dienen.

Aber mach Dir keinen Kopp darum, Gaia ist auch nett. lol


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:18
@tenet
tenet schrieb:Befreie dich von dem Ding und Du bist die Stahlplatte die wie ein Verschluss (Sargdeckel) wirkt los. Dann bist Du frei.
Ja, ich denke ich brauche da "Hilfe" ... bis jetzt habe ich es nur geschafft, ihn schwerstens unter Kontrolle zu halten ... ich will jedoch FREI sein!

Den oder irgendein gleich-anderes "Ding" will ich gar nicht mehr in meinem Dunstkreis haben!

Hilfst Du mir?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:20
@2Elai
Im Moment versucht er die Verbindung zwischen uns zu blockieren, löse den druck im Kopf in Liebe auf. Dann ist das für uns leichter (kein Gegendruck)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:21
@tenet
tenet schrieb:Der will das du aus den Inkarnationen nicht rauskommst um immer seiner Gottheit zu dienen.
Lollolllo, ja! Das paßt. Das ist immer die letzte Antwort, die ich bekomme auf: "was will der eigentlich?"


Es geht um Reinkarnationen ... ohne diese Wiederverkörperung keine Menschheit mehr.
Niemanden, den es zu drücken und zu formen gibt auf dieser Welt. Oh Mann!!!
Hihi, die Götter sind wohl zurückgekehrt :) sie "helfen" uns.

D. h. in jedem von uns steckt (ein) Gott.

Jetzt drückt´s den Melchi wohl (Stich rechts am Brustbein) ... ich reiß´ den jetzt raus!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:23
@tenet
tenet schrieb:Im Moment versucht er die Verbindung zwischen uns zu blockieren, löse den druck im Kopf in Liebe auf. Dann ist das für uns leichter (kein Gegendruck)
Das mit dem Stich habe ich vorher bemerkt und geschrieben ... erst dann habe ich Deinen Post gelesen ... staunstaunstaun.

Er sitzt nicht im Kopf! Er sitzt bei mir im Herzen!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:24
@2Elai
Der weigert sich. Aber jetzt weist Du wer das ist. Mach Pause denke an Rom. Ruhe und Kraft.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:25
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Für mich sagt Ramana einfach nur: Suche das Unvergängliche. Das Vergängliche ist nicht von Dauer.
Das hat er aber nicht gesagt - im Text steht

Was nicht von Dauer ist,
ist nicht wert, dass man danach eifert.
TheLolosophian schrieb:Das Streben nach dem Vergänglichen ist Sache des Egos.
Alles ist vergänglich und daher muss zwangsläufig jede Suche nach Unvergänglichem scheitern.
TheLolosophian schrieb:Das Selbst kann nirgendwo anders als im Hier und Jetzt zu finden sein. Das, was Du JETZT bist, ist DAS.
Ja. Nur kannst du es nicht beschreiben, weil es dann bereits wieder was anderes IST.
Das sollst Du aber nicht nur "glauben" (als ein Für-wahr-halten), sondern wird erst wirksam, wenn es in Dir SELBST durch eigene SELBSTerkenntnis/Erfahrung zu einem ebendigen Wissen wird.
ES ist immer wirksam. Würde es erst wirksam werden, wenn du es erkennst oder erfährst, dann wäre es davon abhängig. Glaube bedeutet hier lediglich, dass du es noch nicht siehst. Solange du es nicht siehst, musst du glauben.
TheLolosophian schrieb:Wenn Du nur daran "glaubst" (was in den Schriften steht, egal von wem) , dann kann es dir wie vielen von diesen "Esoterikern" passieren, dass Du (bzw. dein E g o !!!) dich einer Gedankenkontrolle unterziehst. Das fällt in den Bereich, wo der Teufel den Teufel mit Beelzebub austreiben will...lach.. - und hat eine massive Neurotisierung (durch Vermeidung und Verdrängung) zur Folge. Denn das Ego kann zwischen gut und böse gar nicht unterscheiden! Das Ego selbst ist die Ursache des Gut-Böse-Dualismus.
Es ist nicht das, was du da als Ego bezeichnest - die Benennung ist nachgelagert - vorausgeht immer die Unterscheidung. Indem ich unterscheide, trenne ich und muss mich identifizieren mit dem, was ich für Richtig oder Gut halte. Darin liegt dann wieder der Fehler oder Irrtum begründet, weil ich ja nicht wirklich sehe, sondern bereits durch die Unterscheidung mit einem bestimmten Blick sehe.
Der Glaube setzt mir dann lediglich eine andere Perspektive, eine andere Vorstellung in diesem Sinne auf: Vor Stellen - da wird mit etwas vor gestellt, was ich aber durchschauen muss. Das Selbst unterscheidet nicht. Weil Wissen und Erkennen kein Bewusstsein mehr braucht.Deshalb führt ja diese dämliche Begrifflichkeit vom Bewusstsein in die Irre - und eine Höher-oder Weiterentwicklung ist eben dieser Irrtum.
TheLolosophian schrieb:Nochmal: "ES gibt kein Erreichen des Selbst" (Ramana) bedeutet keinesfalls, dass Du dies nun einfach "gläubig" übernimmst und zum Anlass nimmst es dir in der sog. Komfortzone des Egos gemütlich zu machen.
Dass es kein Erreichen des Selbst gibt, e r k e n n s t Du erst, nachdem Du a l l e s getan hast, um "ES" zu erreichen!
Wo jede eigene Anstrengung, jedes eigene Bemühen von vornherein unterlassen wird, wird nur das Ego kultiviert. Denn: Die REINE Mühelosigkeit (rein immer im Sinne von: ohne Ego-Beigeschmäckle) ist eben nur jenseits von Ego "erreicht". Erst dann, wenn Du dich selbst so losgelassen, "abgenommen" hast, dass du durch die "Enge Pforte" gegangen bist ins Jenseits des Verstandes.
Da muss ich dir eben widersprechen.
Das Selbst ist in allem und ist alles - es ist da niemand da, der dieses "erreichen" kann und daher ist jede Anstrengung unsinnig, die sich auf dieses Erreichen bezieht. Anstrengung bezieht sich aber auf was anderes, nämlich auf das Lassen. Da gebe ich dir recht: Sich los zu lassen, dazu muss du etwas tun. Das musst du Wollen und den Widerstand hier überwinden - Vor allem gerade dann, wenn man doch bestätigt wird, diese Bestätigung los lassen und sehen, dass das Selbst keine Bestätigung braucht und nur ein Unverständiger bestätigt, was doch Selbstbestätigend ist. Jeder der da Bestätigung sucht und der seinen Bewusstseinszustand verkauft und damit handelt, ist einer der Irrtümer verkauft. Es gibt ja nichts zu verkaufen - nur Lügen werden verkauft.
TheLolosophian schrieb:Diese Hingabe beinhaltet die allergrösste Anstrengung: das Loslassen des Ich...paradox...lach..
Das ist nun nichts, worüber ich lachen kann/will - es ist nämlich das Ja zum eigenen Tod.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:25
@2Elai
Ich spüre den im Kopf es ist wie eine Glocke die die Verbindung zu dir blockieren will.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:26
@Tenten
Wie eine wollmütze im Sommer. Unangenehm.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:27
@Tenten
Sorry war nicht für dich war für Elai.


melden
Anzeige
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 12:28
@tenet
Keine Ursache - ich nehm' das auch nicht persönlich. Manche Sommer können ganz schön kalt sein - LOL.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ARNOLD85 Beiträge
Anzeigen ausblenden