weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:37
Boah ey, wow, er ward getroffen,
jener "G"-Punkt, punktgenau,
alle Tore stehen offen,
lassen bibbernd bangen, hoffen:
bin ich oder nicht jetzt Frau?...hihi


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:37
@2Elai
Jetzt weist du wie sich das anfühlt. :lv:


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:38
@tenet

Das Sterben meinst Du :) ... ich weiß jetzt, wie man richtig stirbt, lollolloholdriooo :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:39
Nur wer stirbt hat mehr vom Leben,
also lasst uns danach streben... :D


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:40
@poet
poet schrieb:Boah ey, wow, er ward getroffen,
jener "G"-Punkt, punktgenau,
alle Tore stehen offen,
lassen bibbernd bangen, hoffen:
bin ich oder nicht jetzt Frau?...hihi
Ja, Poet, welch dummer Fauxpas Dir jetzt passiert :) hast Du noch nie ...naniert :)

Es ist nicht wichtig, ob Du Mann oder Frau bist.
Nichts ist wichtig, außer: DEIN Bewußtsein.
Das sollte man (dabei) nicht verlieren.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:42
@tenet

Ich schmeiß mich gleich weg vor Lachen, Tenet :)

Du hast echt mit Sex versucht, den Tod, bzw. das Bewußtsein zu "trainieren" :) ... jetzt verstehe und begreife ich einiges, hihi.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:44
@poet
poet schrieb:Nur wer stirbt hat mehr vom Leben,
also lasst uns danach streben...
Darf ich Deinem Text ein bisserl was zufügen? Danke :)


Nur wer weiß, wie man (richtig) stirbt,
der hat mehr vom Leben,
weil er dann auch richtig lebt
laßt uns danach streben.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:46
@2Elai
Ja Elai weil es die einzigste höchstmögliche Energie ist die man im Dualen erreichen kann.
Und sie hält ständig an. Ab und an macht man dann halt einen Potenzialausgleich weil man nicht mehr geerdet ist. :lv:


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:48
Si je croyeé comme ci, comme ca,
a moi et pas á un fauxpas,
il faudrais bien me raccrocher
á toi, ma chère, tu m' á toucher... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:50
So lehret mich das rechte Sterben,
dann setze ich euch ein als Erben... (lol)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 14:58
@poet

Ha, es ist alles ganz einfach:

Erst merkst Du, daß Dein Blut in den Extremitäten kalt wird. Es zieht sich zurück zur Mitte - zum Bauch/Torso. Dann folgt ein kalter Schweißausbruch und Du bemerkst, daß Du Dich darauf konzentrierst. Nichts sonst. An Bewegung denkst Du nicht mal, man ist beschäftigt mit den "Symptomen".

Dann fällt Dir ein, daß Du doch ein "Bewußtsein" hast ... und beobachtest was geschieht.
Es sagt Dir dann Dein ?Innerstes!, daß das so ist, wenn Du stirbst. Du beobachtest, wie sich das Leben in Deinem Körper zur Mitte zusammenzieht.

Dann weißt Du jedoch, daß Du "denken" mußt, bzw. bei Bewußtsein bleiben mußt, um "den Übergang" nicht zu verpassen. Also den Übergang von diesem zum nächsten "Sein" bewußt miterleben möchtest/mußt/willst.

In dem Moment beobachtete ich einen großen fluidischen Tropfen, der von meiner Kopfmitte nach außen dringt/schwebt ... dieser Tropfen geht "durch ein .... ?" (stell´ Dir was vor) um dann von diesem "Teil" weiter zu ziehen, um sich in eine Gestalt zu verwandeln, deren GEIST in Dir inne wohnt.
Dein Wesen. Deine Wesenheit nimmt die wahre Form/Gestalt an.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:01
2Elai schrieb:In dem Moment beobachtete ich einen großen fluidischen Tropfen, der von meiner Kopfmitte nach außen dringt/schwebt ... dieser Tropfen geht "durch ein .... ?" (stell´ Dir was vor) um dann von diesem "Teil" weiter zu ziehen, um sich in eine Gestalt zu verwandeln, deren GEIST in Dir inne wohnt.
Dein Wesen. Deine Wesenheit nimmt die wahre Form/Gestalt an.
@poet
Es ist nicht nur, daß Du den Tropfen siehst, sondern DU BIST der Tropfen.

Du fühlst, wie Du, der Tropfen "raus" geht, angezogen wird von einem (na, nennen wir es mal:))
Gebilde aus Farben und Licht, und von dort aus erhältst Du Deine echte Gestalt. Deiner Wesenheit entsprechend.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:12
@poet
Den Übergang wirst Du auch nicht verpassen wenn Du mit über 200 km/h vor eine Betonwand rast.
Ich war damals nicht ganz so schnell und es war auch keine Betonwand jedoch kleinere Bäume.

Es ist wie ein Zeitraffer der als ob Du mit deinen Augen blitzt und jedesmal ein anderes Bild hast.

Ich habe damals Jahre in Sekunden erlebt aber echt bewusst mit bekommen und weil das, der Übergang noch nicht sein sollte wurde es dunkel und ich wurde erst wieder wach als das Auto was sich mehrmals überschlug und nach der Kollission aussah wie eine Linkskurve zur Ruhe gekommen war.

Als ich auf die bäume zuraste und merkte das ich nichts mehr machen konnte war mein erster gedanke "Das wars dann" danach lief der Film ab.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:18
@tenet @poet


Heieiei, jetzt belasse ich das mal dabei. Das muß erst mal in mir "sacken" .)

Bin gespannt, ob diese Erfahrung etwas weitreichend-ECHTES bewirkt.
Das muß man/ich abwarten.

Ich komme mir vor wie ein weißes Karnickel, mit dem man gerade einen Laborversuch unternommen hat.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:19
@2Elai
Ja so kommen sich kleine weiße Kanickel wohl vor. lach..


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:19
@tenet

Lach, :) ... danke für Dein "Mitgefühl" :)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:21
@2Elai
Das hält solange an wie Du in diesem Raum bleiben möchtest. Wenn Du es willst immer.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:23
Ich kannte einen Nickel Karl,
der hatte auch Karnickel,
die zog er aus dem Hut nach Wahl,
da tobte oft der volle Saal,
ich aber kriegte Pickel... lol


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:26
@tenet
tenet schrieb:Das hält solange an wie Du in diesem Raum bleiben möchtest. Wenn Du es willst immer.
Wenn ich jetzt das kleine weiße Haserl bin, dann weiß ich, daß ich Dir höchstes Vertrauen end-gegengebracht habe. Sowas würde ich sonst mit niemandem machen.

Derweil ich den Raum ja erst noch erkunden will, um vertraut mit ihm zu sein.

Eigentlich ist er leer, doch hell ist es da.
Und irgendwie gibt es nichts (mehr) auf das ich da warte, bzw. das ich erwarte.

Meinst Du diesen Raum?


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.09.2012 um 15:30
@2Elai
Ja den meine ich, fülle den Raum mit dem was Du willst, schmücke ihn dir nach belieben. Du kannst ihn jederzeit verlassen wenn du willst. Nur darin bist Du sicher, es ist dein Rückzugsort.

Von da aus kannst Du operieren, Du kannst ab jetzt die Dimensionen wechseln wie Du willst, stelle Dir dazu wieder die Blasen vor, Allmy, die 5te Dimension hat eine eigene Blase, tauche ein, verweile. Mache einfach was Du willst und schädige niemanden mehr als den Umständen nötig.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der flüssige User46 Beiträge
Anzeigen ausblenden