weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 18:51
nur mit einem Lächeln , @Lasker ?

bei soviel Schmonzes komme ich aus dem Gröhlen nicht heraus ...

gilt das soviel wie dreieinhalb Lächeln ?
aber nur bei 475,73 MuskelzuckPünktchen ?


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 19:05
@allfredo
@Lasker

Wenn LeChiffre auf allfredo
oder aber umgekehrt,
trifft mit eingeschränktem Ego,
ja, dann haun die zwei sich Lego-
steinchen um die Ohr'n, was zehrt.

So wie Zwillinge zuweilen,
davon hat man schon gehört,
sich um einen Vorteil keilen,
weil sie ungern etwas teilen,
ist dies etwas, was nicht stört.

Intressanterweise haben
beide stets die Nase vorn,
gut verschanzt im Schützengraben
feuern munter sie die Garben,
voller vorgespieltem Zorn.

Antago-, die einsam nisten,
an der Klippe steiler Wand,
sind in Wahrheit nur Statisten,
wie wir alle, wenn sie wüssten,
gäben sie es nicht bekannt... :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 19:15
@poet
Noch spüre ich sie ansonsten hätte ich gesagt: Der König ist tod, es lebe der König.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 19:19
@tenet

Friede allen Aufgespürten,
die sich noch mit Schwertern gürten,
um den Bruder zu erschlagen...,

Worum geht es? Ach, ums Sagen!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 19:21
@TheLolosophian
Komm aus dem Versteck Drama-Qeen!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 19:24
@tenet

...watch that szene
she's a fencing Queen... :D

ABBA, ABBA, nicht doch... hihi

images


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 21:58
@ Klinikleitung

Der Patient allfredo strebt die Wiedereingliederung in den Weltinnenraum an, ein Forum, in dem er auf Lebenszeit gesperrt wurde. Um seine von Bußfertigkeit und Reue gekennzeichneten Bemühungen nicht öffentlich zu konterkarieren, wird trotz des aktuellen Rückfalls wohlwollend darauf verzichtet, den durch eigengesetzte Grenzen und Regeln immer noch sichtbar beschränkten Strukturdeterminismus seines Ich-Konzepts einschließlich aller offenkundigen affektlogischen Verschaltungen und Reiz-Reaktions-Muster eingehend zu analysieren.

Ganz im Gegenteil: Anstatt die stagnierende transpersonale Adoleszenzentwickung des Patienten allfredo zu beleuchten, empfehle ich der Klinikleitung die Ausstellung einer hoffnungsvollen "Knigge-Referenz", womit dem Patienten bescheinigt wird, dass es im allmystery leider nicht gelungen ist, seine festgefahrenen Interpretationsmuster und persönlichen Paradigmata aufzulösen oder sozialisierend anzugleichen, trotzdem aber aus psychologischer Sicht die Prognose günstig erscheint, dass der Patient im Zuge demutsvoller Rückkehr und forumsöffentlicher Unterwerfung unter die Anstandsregelungen der Community im Weltinnenraum (künftig keine persönliche Beleidigungen, Drohungen... keine dreckige Rhetorik mehr...) zu einer neuen Gewichtung und Fokussierung einzelner Bewusstseinsinhalte gelangt, was seiner psychotischen Wahrheitskonstruktion ("Nothing here") aktiv entgegenwirkt und bei sukzessiv fortschreitender Gesundung (eingedenk der Tatsache, dass vollkommene psychische Gesundheit das Ziel transpersonaler Entwicklung ist) auf längere Sicht quasi als Einstieg in den Individuationsprozess ein gedeihliches Miteinander unter Menschen möglich erscheinen lässt.

Prof. Dr. med. AllinOne LeChiffre


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:05
tenet schrieb:Noch spüre ich sie ansonsten hätte ich gesagt: Der König ist tod, es lebe der König.
tenet schrieb:Komm aus dem Versteck Drama-Qeen!
Gebt es zu, ihr seid süchtig!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:11
@Lasker
...
Prof. Dr. med. AllinOne LeChiffre
...der vergeht...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:11
@xtom1973
Ja, solangsam machts Spass.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:12
@Lasker
Einzig der Umstand, dass wir beide einige recht schöne Telefonate miteinander hatten, lässt mich auf diesen Text von dir reagieren.

Ich möchte dir nur diese eine Frage stellen:

Empfindest du noch Scham -
oder ist dir in deinem angeblichen Gewahrsein tatsächlich jede Menschlichkeit abhanden gekommen?

Menschenskind........wie unglücklich musst du sein, dass du dermaßen unter jeder Gürtellinie abhetzen musst?

Es kommt nicht mehr oft vor, dass mich etwas schockiert aber du hast es geschafft.
Glückwunsch!
@ Klinikleitung

Der Patient alfredo strebt die Wiedereingliederung in den Weltinnenraum an, ein Forum, in dem er auf Lebenszeit gesperrt wurde. Um seine von Bußfertigkeit und Reue gekennzeichneten Bemühungen nicht öffentlich zu konterkarieren, wird trotz des aktuellen Rückfalls wohlwollend darauf verzichtet, den durch eigengesetzte Grenzen und Regeln immer noch sichtbar beschränkten Strukturdeterminismus seines Ich-Konzepts einschließlich aller offenkundigen affektlogischen Verschaltungen und Reiz-Reaktions-Muster eingehend zu analysieren.

Ganz im Gegenteil: Anstatt die stagnierende transpersonale Adoleszenzentwickung des Patienten allfredo zu beleuchten, empfehle ich der Klinikleitung die Ausstellung eine hoffnungsvolle "Knigge-Referenz", womit dem Patienten bescheinigt wird, dass es im allmystery leider nicht gelungen ist, seine festgefahrenen Interpretationsmuster und persönlichen Paradigmata aufzulösen oder sozialisierend anzugleichen, trotzdem aber aus psychologischer Sicht die Prognose günstig erscheint, dass der Patient im Zuge demutsvoller Rückkehr und forumsöffentlicher Unterwerfung unter die Anstandsregelungen der Community im Weltinnenraum (künftig keine persönliche Beleidigungen, Drohungen... keine dreckige Rhetorik mehr...) zu einer neuen Gewichtung und Fokussierung einzelner Bewusstseinsinhalte gelangt, was seiner psychotischen Wahrheitskonstruktion ("Nothing here") aktiv entgegenwirkt und bei sukzessiv fortschreitender Gesundung (eingedenk der Tatsache, dass vollkommene psychische Gesundheit das Ziel transpersonaler Entwicklung ist) auf längere Sicht quasi als Einstieg in den Prozess ein gedeihliches Miteinander unter Menschen möglich erscheinen lässt.

Prof. Dr. med. AllinOne LeChiffre


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:39
@TheLolosophian
@Lasker

Schon krass auch noch in einen Blog über andere User herzufallen. Euer Kampf ist eindeutig, den ihr hier und im Blog noch führt, alleine schon aufgrund seiner Unausgewogenheit.

Das solltet ihr diagnostizieren.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 22:52
Schon krass auch noch in einen Blog über andere User herzufallen. Den Kampf den ihr selbst hier und im Blog noch führt ist alleine aufgrund seiner Unausgewogenheit eindeutig.

Das solltet ihr diagnostizieren.
Diagnose:
Die sogenannte "Erleuchtung" kann auf 90% der Patienten gar nicht anders wirken als "genau so".


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.10.2012 um 23:57
@TheLolosophian
@Lasker


Welche Motivation steckt hinter dem Blog? Worin Menschen diagnostiziert, wohl besser, ihr versucht Menschen vorzuführen, als Schauobjekt zu eurer Belustigung? Bei unliebsamen Meinungen wird dagegen versucht, den Thread zu schließen oder als Gruppendiskussion fortzusetzen.

Wie sieht die Diagnose darüber aus?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 00:00
@sesu
Beide, so denke ich mit Verlaub, sind gerade dabei sich gegenseitig den Stock aus dem
A... zu ziehen.

Klemmt zwar noch ein bischerl, aber wird schon werden. :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 00:56
@TheLolosophian
@Lasker
Wunderbar ist festzustellen wie ihr eure Krankheiten beschreibt die ihr ja selbst an euch festgestellt habt, jedoch hattet ihr wohl aus Versehen falsche Namen eingesetzt.
Kann ja im Eifer des Gefechtes mal vorkommen.

Obwohl es doch keine Krankheit gibt, wie auch? Energie ist doch nicht krank.
So sei es euch vergeben.


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 07:23
@ sesu

Ich bin - wie du - pro-aktiver Leser des Blogs von TheDiskordian...und werde, was mich selber überrascht, von der Schriftenleitung ab und zu erwähnt.

Der Blog ist hilfreich, die Operationsprinipien meines Geistes durch Selbst-Beobachtung und Fremd-Wahrnehmung zu erforschen, um Einsicht in das Phänomen fundamentaler Wahrnehmung zu gewinnen. Ob das bei dir ebenso der Fall ist oder lediglich die Voyeur-Aufreger-Mentalität die treibende Rolle spielt, vermag ich nicht zu beurteilen.
Eure mechanistischen Reiz-Reaktionen auf die kleine satirische Einlage meines wissenschaftlichen Namensvetters über seinen liebreizenden Weggefährten allfredo bestätigen die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit des Blogs von TheDiskordian. Er dient im weiteren Sinne einer patientengerechten (stabileren) Konfiguration spezifischer psycho-physischer Defizite/Strukturen.

Dear, glaubst du allen Ernstes von MPS - Verdächtigen wie Xtom, tenet oder Paulette Schneider mit ihren gänzlich unterschiedlichen Aktivierungsmustern in diesem Forum für den Check-In deines Quanten-Raumschiffes, zur Überprüfung deiner Kontrollleuchten - Haltung, Sitzposition, Ganzkörperfühlung, Body-Scan, irgendwas lernen zu können? Allein die Tatsache, dass du dich (ernsthaft?) aufregst, zeigt mir...dass du permanent im Film bist.

LeChiffre


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 08:36
..tztztz...
und einfach nur *kopfschüttel*...
deine Argumentationen - einfach nur lächerlich und absolut Haarsträubend!
@Lasker
... es erinnert mich doch stark an die Rasselbande (alles Teenager) - die ich vor etwa 20 Jahren betreute...
sie klauten alles was nicht Niet und Nagelfest war...
einmal sogar die Fahrräder von uns - den Betreuern..
Einer baute einen schweren Unfall damit - musste ärztlich versorgt werden und das Fahrrad war nur noch Schrotwert...
wir (die Betreuer) haben sie in die "Runde" gebeten - so nannten wir gemeinsame Aufarbeitung des Geschehen in Gesprächen - auf Augenhöhe!
nicht alle waren dazu bereit - die die es nicht waren sassen ein wenig abseits - aber im gleichen Raum.
Es gab eine rege Disskussion und vor AugenFührungen welch eine Dummheit hier gemacht wurde - in Anbetracht dessen - dass es sogar Verletzte gab.
...und nun kommts!
Der Teenager - der sich ärtzlich hat versorgen lassen müssen ergriff das Wort und argumentierte:
"aaaalso... wem gehört wohl dieses Fahrrad? wer hat es gekauft?" waren seine ersten Fragen.
Die wir natürlich beantworteten: " ja uns und wir haben sie gekauft"....
es ging weiter:
"OK und wer hat sie da stehen lassen?"
wir sahen uns verblüfft an und verlangten von ihm auf den Punkt zu kommen.... bemerkten aber noch dass sie abgeschlossen waren und er sich ja schon beim Knacken des Schlosses wenig verletzt habe!
"allllsooo "... er holte tief Luft...
" es ist doch so.... IHR habt dieses Fahrrad gekauft - IHR habt es stehen lassen udn abgeschlossen!" wir nickten erneut...
er fuhr weiter und argumentierte ( jetzt gut lesen @Lasker)
... "wenn ihr dieses Fahrrad NICHT gekauft und abgeschlossen hättet - dann hätte ich mich nie verletzen können - denn durch das Knacken des Schlosses wurde ich an der Hand verletzt und weil ich dieses Fahrrad nehmen konnte - das ihr gekauft und hingestellt habt - habe ich diesen Unfall überhaupt bauen können !!! - ihr seid Diejenigen - die an dieser ganzen Misere Schuld seid... kein Fahrrad - kein Klau - kein Unfall !!!"
PENG! der sass... dann riesen Gelächter - nicht von uns Betreuern - nein von seinen Kameraden!
wir sassen nur verblüfft da - wie gerissen und schlau dieser Teenager Fakten für sich stimmig machen konnte...
... und nu sitz ich hier vor dem PC und habe deine Posts gelesen @Lasker und diesmal ist das RIESEN-GELÄCHTER bei/in mir...
restliche Worte spare ich mir - weil reiner Sarkasmus daraus sprechen würde!
... nur dieses Wort noch..
PFUI!!!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 08:43
What's up? :D


melden
Anzeige
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

09.10.2012 um 08:55
Lass ruhig ALLES raus...Röslein :-)

LeChiffre


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden