weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 11:58
@sesu
sesu schrieb:Jeder hat als Kind einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und die Zinsen zahlen wir jeden Tag, solange bis ...

Peng!
Da müsste ich mal in Deinen Vertragsunterlagen nachschauhen.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 11:59
@Pachinko
Tenet schrieb:
Ausserdem haben die kl. Racker es sich selbst ausgesucht.

Pachinko antwortete:
Umgekehrt wäre es sinnvoller
Ich vertrete diese Auffassung nicht, auch wenn sie ein populärer Standpunkt ist.
Pachinko, Du verblüffst mich ;) ... freufreu :)

Es gibt den Weg der Mutter, den "Geist" des Kindes "einziehen" zu lassen oder nicht.

D. h. wenn eine Frau merkt, daß ein Kind "anklopft" (also wenn die Wesenheit des Kindes sich in den Körper der Frau "einnisten"/einziehen möchte), dann hat die Frau die Möglichkeit es (an) zu nehmen oder es (weiterziehen) zu lassen.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:01
@tenet

Vergesse die Ausstiegsklausel nicht.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:02
@2Elai
thediskordian:Wir müssen dahin kommen, zu erkennen, inwieweit unser aller Handeln "da draussen" symbolhaft ist.
Elai: Gut, dann erkläre mir den Satz und seine Bedeutung doch noch ein bisserl genauer bitte.
Denn allein mit "Achtsamkeit" kann ich nix anfangen. Denn NUR Achtsamkeit würde das bedeuten, was sesu schreibt.
@sesu

sesu schrieb:
Es kann und sollte kein Frieden mit dem Ego geben. Es benötigt auch kein "tiefes" Verständnis, sondern die Betrachtung der Gegenwart und seiner eigenen Differenz dazu reicht völlig aus. Damit jemand in der Gegenwart leben kann, muss das Denken abgeschaltet sein, der Gedanke selbst wirft das Sein aus der Gegenwart.t
Mit oder ohne Gedanken - wir können nie aus der Gegenwart, dem Hier und Jetzt fallen.
Der Hintergund (Stille) und der Vordergrund (Gedanke) sind nicht voneinander zu trennen. DAs eine bedingt das andere. In den Momenten von GEdankenfreiheit ist just Stille....wie lange?
Achtsamkeit, Bewusstheit ist alles, was man braucht. Ohne Achtsamkeit auch keine "Betrachtung der Gegenwart".


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:10
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Achtsamkeit, Bewusstheit ist alles, was man braucht. Ohne Achtsamkeit auch keine "Betrachtung der Gegenwart".
Cooler Satz, muss ich schon sagen. Viele laufen hier ja bewusstlos rum..lach..

@Pachinko
Siehst Du das ist das was ich meine und dann soll man nachts noch ruhig schlafen und träumen können.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:12
TheLolosophian schrieb:Mit oder ohne Gedanken - wir können nie aus der Gegenwart, dem Hier und Jetzt fallen.
Der Hintergund (Stille) und der Vordergrund (Gedanke) sind nicht voneinander zu trennen. DAs eine bedingt das andere. In den Momenten von GEdankenfreiheit ist just Stille....wie lange?
Achtsamkeit, Bewusstheit ist alles, was man braucht. Ohne Achtsamkeit auch keine "Betrachtung der Gegenwart".
Wenn wir nie "fallen", warum braucht man überhaupt etwas?
Das Ego soll das Sein bedingen, kannst du das genauer darstellen?
Achtsamkeit, Bewusstheit ist alles was man braucht? Wer ist man?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:14
@TheLolosophian
Bist Du dir schon einmal beobachtet vorgekommen so das Du dachtest die liebe Nachbarin steht hinter der Gardine und beobachtet deinen geraden Gang?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:20
@sesu

Du fragst mich, wer "man" ist?
Nanana, solange DU und ICH hier schreiben, wissen DU und ICH genau, wer "man" ist.

Ich und SELBST sind keine getrennte Entitäten, sondern miteinander verwoben; Samsara und Nirvana ist synonym. Es gibt keine Objekt-SUbjekt-Trennung!


Eine Frage: meditierst du? bzw. übst du Achtsamkeit aus? Weisst du, was man darunter versteht?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:21
sesu schrieb:Ob das "Ego" überhaupt Frieden schließen will? Es hat einige Tricks drauf und viele Hormone.
Es kann nicht diesen Frieden geben!?
Auf keinen Fall. Das Ego ist ein Trenner. Es will sich absetzen, es will nach vorne und ganz nach oben. Um sich unterscheiden und trennen zu können geht es über jede Leiche.

Nur wessen Geist sein Ego vollkommen erkannt hat und beherrscht, kommt weiter.
Das ist Deine An-Sicht. Deine AUS-Sage. Dein Standpunkt und Deine Einstellung.
Das bist DU.

Für Dich ist es eine Wahrheit ... obwohl Du Ausrufezeichen und Fragezeichen hinter diesen Satz stellst:

Deine Annahme kenne ich. Mit dieser Annahme ging ich nie bewußt konform.
Eure unterschiedliche Ansicht kommt wahrscheinlich daher, weil du, liebe @2Elai, dein Ego schon vollkommen aus- und aufgeräumt hast. Das steht ja vielen ANderen hier noch bevor, falls sie es jemals schaffen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:26
@tenet
tenet schrieb:Bist Du dir schon einmal beobachtet vorgekommen so das Du dachtest die liebe Nachbarin steht hinter der Gardine und beobachtet deinen geraden Gang?
Das kommt manchmal vor und ist normal , allerdings ist das nicht unbedingt mit der Annahme verknüpft, dass es die Nachbarin ist und dass sie dazu auch noch lieb ist und meinen geraden Gang beobachtet.... :D


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:27
@TheLolosophian

Beantworte doch eine der drei Fragen.
TheLolosophian schrieb:Ich und SELBST sind keine getrennte Entitäten, sondern miteinander verwoben; Samsara und Nirvana ist synonym. Es gibt keine Objekt-SUbjekt-Trennung!
Gibt es doch, du missachtest eine gesamte Ebene, ohne Trennung gibt es auch keine lineare Erkenntnis, da nützt doch auch die permanente Wiederholung von hohlen Weisheiten nichts.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:29
tenet schrieb:Weis zwar nicht was so ein Bonobo träumt, aber bestimmt nicht vom Weltfrieden.
Nein! Er LEBT diesen Weltfrieden sogar! F!cken statt hauen!

Wobei ich mich wundere, warum diese Wesen keine Nachwirkungen und keinen "Fall aus der Höhe" verspüren. Kann natürlich auch sein, daß sie das einfach durch "weiterbumsen" verhindern!

Sollten wir gar...

Ja sollten wir uns wieder nackig machen we die Affen und den ganzen Tag dem Sex fröhnen?! Hat sich der Mensch wirklich vollkommen in die falsche Richtung entwickelt? Ist das wirklich die letzte Antwort auf all unsere gesellschaftlichen Fragen? Oh Bluna!

Eventuell sollte die menschliche "Wissenschaft" mal d(ies)en wirklich interessanten Fragen nachgehen, statt Sonden auf tote Planeten zu schicken. Liegt in diesem Wesen namens "Bonobo" der Schlüssel für den Weltfrieden?


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:30
@TheLolosophian

Wer ist "man", was benötigt das Ego und wozu?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:31
@sesu
Warum unterstellst du mir "Missachtung", nur weil ich etwas nicht schriftlich erwähnt oder berücksichtigt habe? In allerletzter Instanz gibt es keine Objekt-SUbjekt-TRennung.
Das Ich ist notwendig, um Trennungen vorzunehmen und zu differenzieren, es ist nicht unbedingt zu verteufeln! Ohne Differenzierung keine Beobachtung der äusseren WIrklichkeit! Die Vielheit existiert nur durch die Differenzierung des Ichs und hat ihre Berechtigung...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:33
@sesu
Solange du dich jeder Frage meinerseits entziehst, werde ich deine Fragen auch nicht mehr beantworten.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:33
@TheLolosophian

und wozu die ganzen Ausführungen über deinen "harten" Weg und der Aufgabe des Egos, wenn es jetzt aaallles verwoben ist und überhaupt nicht aufzulösen ist.

Freude am Tastendrücken?


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:34
@TheLolosophian

Dein Ego läuft und läuft und läuft .............


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:35
@xtom1973
Bonobo for President...lach..

Zum Anfang würde ja reichen wenn alleinstehende Damen den Vib-Rator mal ne Stufe höher stellen und sich nicht andauernd beobachten. Lach..


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:39
@sesu

Ich sehe das Ego vor allem unter den folgenden GEsichtspunkten...

1. Stolz (Superbia),
2. Geiz /Habgier(Avaritia),
3. Neid (Invidia),
4. Zorn (Ira),
5. Wollust - Unkeuschheit - (Luxuria),
6. Völlerei - Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht - (Gula),
7. Faulheit (Acedia).

Wenn du dich von allen diesen Punkten freisprechen kannst,
dann darfst du weiter deine Steine werfen!


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:39
@TheLolosophian
So wie Du von deiner Nachbarin fühlt sich die Seele beobachtet.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden