weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:19
@tenet
Da ich bin wo soll ich noch hin?


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:19
@Marle
Ins Sein wo wir alle hin wollen.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:21
@tenet
Da wo ich bin gibt es keine Worte für das was ich bin. Die werden hier gebraucht jedoch nicht dort. Sein zu Sein ist eine Vorstellung.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:23
@Marle
Marle schrieb:Hab dich einfach lieb so wie du bist und du bald im Himmel bist.
Du bist nur wegen mir hier, Marle bzw. wegen meinen Buchstaben, denen Du Deine Bedeutung verleihst. Du brauchst mich, ohne mich würdest du vor Not den Geist aufgeben...
Leider bin ich resistent und renitent gegen Vergebungsprogramme mit Methode, weil ich jetzt resistent gegen alle Programme und Programmierungen bin...
Wie wäre es, D u würdest mir zuerst all das vergeben, weswegen Du mich in die Hölle geschickt hast?
Sollte MarleAllmächtig dazu nicht mit gutem Vorbild vorangehen?

Ich liebe Deine Buchstaben auch....:D
Was aber würde passieren, wenn wir beide aufhören würden, ihnen BEdeutung zu verleihen?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:24
@Marle
Wenn Du da wärst würdest Du nicht hier sein. Da wo Du hin willst ist das allererste Wort.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:27
@Marle
Aus diesem wurde Licht und danach erst, nach einem Plan, erschuf Luzifer die Dualität.

Luzifer ist unser Erschaffer nach Gott.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:27
@tenet
Auch das ist eine Vorstellung aus dem Verstand.

@TheLolosophian
Umgedreht. :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:30
@Marle
betrifft vorstellungen: Spielt sich etwa auf Deinem "Monitor" gar nichts mehr ab?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:31
@TheLolosophian
Auf welchem Monitor soll sich etwas abspielen? :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:33
@Marle
Marle schrieb:Auch das ist eine Vorstellung aus dem Verstand.
Wie willst Du sonst verstehen das Du dich selbst isst wenn Du dir ein Eis reinschlabberst als das
Du den Verstand so an-nimmst und dich durch´s Ego blenden lässt.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:35
@Marle
Auf welchemMonitot soll sich etwas abspielen?
Lass diesen PseudoNihilismus, und sag mir einfach, wie kommt z.B. die Vorstellung in dein Bewusstssein, ich raubte anderen Menschen die Ruhe? Oder warum g l a u b s t du, dass ich in der Hölle schmore. G l a u b s t Du allen Ernstes, dass dies ohne "Monitor" bzw. ohne Vorstellung zu behaupten ist?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:38
@tenet
Es geht nicht um Verstehen.

@TheLolosophian
Ich glaube nichts und ich behaupte nichts. Es ist einfach so wie es ist. Etwas das nicht von dieser Welt ist. :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:44
@Marle
Marle schrieb:Es geht nicht um Verstehen.
Sondern?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:44
@Marle
Marle schrieb:Ich glaube nichts und ich behaupte nichts. Es ist einfach so wie es ist. Etwas das nicht von dieser Welt ist.
Du meinst, die Quelle Deines "höllischen" Wissens usw. sei "nicht von dieser Welt" ? Du meinst also, dein Wissen kommt aus einer göttlichen Quelle?

NIEMALS NIEMALS NIEMALS kann eine Höllenvorstellung der Reinen göttlichen Quelle entstammen!
Sie kann nur aus der dualistischen Gut und Böse-Vorstellung kommen!

Damit müsste jetzt wirklich jedem klar sein, wo Du wirklich spirituell stehst und warum viele Menschen vor dir Angst haben!

Ich breche das Gespräch hier jetzt ab.
Denk mal darüber nach, bevor Du wieder eine Deiner Textbaustein in den Raum wirfst.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:45
@Marle
Wo Dein Defiziet liegt warum Du dieses uns mitteilen möchtest vielleicht?

Höre!!!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:48
Ist das ein Beispiel für die Erleuchtungskrankheit?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 09:50
@Dr.Shrimp
Du ich denke sie muss darüber erstmal nachdenken da diese Krankheit in verschiedenen
Stadien sich ständig verändert und mutiert.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:16
Hare Krishna

Liebe @ Alle

Einer der letzten Fallen auf dem wege der vollkommenen Befreiung aus der feinen und groben Materie hier im Universum ist laut den Veden : "ICH BIN GOTT" Das ich bin Gott/Göttin ist eine Falle, der Maya genauer der Yoga Maya . Maya ist die Halbgöttin die zur Aufgabe hat alle hier im Universum lebenden Wesen unter ihre Kontrolle Der Illusion - zuhalten.

Sie ist eine mächtige personifizierte Energie und Kraft des Einen der Unendlich in seinen Namen und Formen ist. Maya ist eine große Gott hingegebene dienende liebende Halbgöttin = Devi = Göttin - zum trotze ihres nicht sehr lieblichen Jobs - der offenbar aber Notwendig erscheint.

Niemand hier außer dem Urquell = Ursprung ist Gott selbst. All unabhängig wie groß stark ihre personifizierte Macht und Kraft Energie ist, sind Teile des Urquells = Ursprungs. Halbgötter = Devas =Suryuas die auch immer wieder als Götter bezeichnet werden, sind personifizierte größere kraft und Energie Teile des Urquell = Urspungs der in den Veden Sri Krishna genannt wird.

Dieser Sri Krishna ist der Urquell Ursprung von allen Gottes Expansionen seines selbst = Avatara - die sich alle tatsächlich Gott und Göttin nennen, weil sie alle Sat - Cit - Ananda - Vigraha - immateriell - individuell - ein und Der /Die / Das Selbe sind.

Jedes lebende Wesen das hier innerhalb des Universum sich selbst als Gott oder Göttin ausgibt muss auch mindestens sechs ewige immaterielle Eigenschaften aufweisen und jeder Zeit vor zeigen können:



Shri: unendliche Schönheit und Lieblichkeit und unbekümmerte Ausgelassenheit.

Virya: unendliche Kraft.

Aishvarya: unvorstellbare Allmacht und Majestät.

Yashah: unbegrenzter Ruhm.

Vairagya: Kraft der Entsagung und Unparteilichkeit.

Jnana: Allwissen.

Hierunter von diesem Link eingesetzt:

http://www.bhakti-yoga.ch/Grundlagen/Kraft_Gottes.html

Der Körper Gottes besteht nicht aus materiellen Elementen wie Protonen, Neutronen, Atomen usw., die sich zu Fleisch, Blut, Sehnen, Knochen, Schleim, Urin und Kot zusammensetzen. Er ist ewiges überall gegenwärtiges Sein (Sat), er ist wahres unbegrenztes Wissen (Cit), in dessen Erkenntniskraft alles andere Wissen gründet, und er ist ständig anwachsende Glückseligkeit (Ananda), die Quelle aller Freude. Sein Körper wird als Cit-Körper bezeichnet, da er völlig frei von jeglicher materieller Substanz ist.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Erscheint dieser Gott/Göttin hier im Universum so haben sie diese Eigenschaften.

Was vom Menschen oft verwechselt wird ist, das der Suryua = Deva/Devi die ja auch Gott und Göttin = Halbgötter sind, aber eben nicht diese Von Gott selbst dem Urquell = Ursprung immateriellen Eigenschaften zur Fülle vor weisen können - sondern immer nur als mehr oder weniger große mächtige Energien und Kräfte vor zeigen können.

Darum, wenn Menschen mit ihren Sinnen solch ein Wesen zu sehen bekommen und fühlen, dann meinen sie Gott der Urquelle = Ursprung stehe vor ihnen. Das ist aber ein Trugschluss und muss vom Deva /Devi Halbgott/göttin klar gestellt werden, tun diese das nicht, handeln sie gegen Gott denn sie selbst sollten am besten wissen, das sie ein kleinerer oder größerer Teil Gottes - sind.

Das winzigste teil Gottes der Jiv Atma = Seele = Das Fraktal des Ursprungs - Urquell also die Seele, die im Universum immer in 14 Bewusstseinsebenen auf und ab wandert um selbst Gott nach ihrem eigenen Gutdünken zu spielen, ist mal Halbgott/göttin mal Dämon mal Mencsh oder eine der andren 400000 intelligenten menschenähnliche Formen so wie der 8 Millionen andren nicht intelligenten menschlichen Formen die es hier im Universum laut den Veden gibt.

Die Veden sind vom Urquell = Ursprung selbst Sri Krishna ins Universum gegeben worden als An - Gebote zur "Selbst" Findung und wieder Anbindung an Gott dem Urquell und Ursprung oder einer seiner unendlichen Expansionen in hingebungsvoller dienender Liebe = Bhakti.

Das Nutzen einige Dämonen also von Gott abgewandte hohe Halbgötter/Halbgöttinnen = gefallene Engel - auch in menschlicher Form aus, wie wir leicht feststellen können auf diesem Planeten.

Die Veden offenbaren die Eigenschaften und Füllen Gottes - sie sind nicht länger Geheimnisse. Das ist auch Notwendig denn hier im Kali Yuga = dem Zeitalter des Streiten und der Heuchelei gibt es genug dämonisierte Menschen - scheinheilige Iluminati und einige große Dämonen. Diese Wesen locken mit der Freiheit alles zu tun was man will, ohne sich auch nur irgend welche Konsequenzen einzuhandeln. Dabei ist es völlig belanglos wenn der eigene Körper oder andre Körper darunter leiden müssen.

In Extase = Trance, kann sogar ein ganz normaler Mensch keine schmerzen empfinden, da zu brauch es keine Götter und Göttinnen.Was ist dann ein normaler Mensch:
Ein normaler Mensch ist der, der sich seine eigenen und von anderen freiwillig angenommen pflichten erfüllt. Dadurch ist er sehr leicht manipulierbar und das wissen die dunklen hier auf diesem Planeten.

Darum ist die letzte falle der Maya = Illusion, sich selbst und allen andren gegenüber als Gott/Göttin aus zurufen und nicht von der Fülle des Ursprünglichen Gottes /Göttin vor weisen zu können.

Die Erleuchtung ist eben nicht nur dieses zu erkennen. Sondern auch Gott den Ursprung selbst zu sehen. Der dann hingebungsvoll dienend liebend, sich selbst als Vollkommenheit mit mindestens allen sechs füllen - seinem eigenen winzigen Teilchen, also uns seinen Fraktalen = den Seelen - die alle - ewig - bewusst wissend - glückselig und wenn wieder bei Gott in seinem Reiche - auf dem bestimmten immateriellen Loka = Planten, immaterielle Form habend wie er /sie selbst - zeigt.
Dieses wissen wurde für lange Zeit den meisten Mensch vor behalten.Jetzt ist es wieder frei zugänglich.

Hari Bol
Liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:29
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Darum, wenn Menschen mit ihren Sinnen solch ein Wesen zu sehen bekommen und fühlen, dann meinen sie Gott der Urquelle = Ursprung stehe vor ihnen. Das ist aber ein Trugschluss und muss vom Deva /Devi Halbgott/göttin klar gestellt werden, tun diese das nicht, handeln sie gegen Gott denn sie selbst sollten am besten wissen, das sie ein kleinerer oder größerer Teil Gottes - sind.
Aber eben nur ein Funken, der die Gesammtheit zwar darstellt aber erst in seiner Vervollständigung mit dem Sein komplett ist liebe @Marle und diese Qualitäten kannst Du nicht
aufweisen ALLES zu sein. Vielleicht eine bessere Quantität aber immer eine Quantität.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:30
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Der Körper Gottes besteht nicht aus materiellen Elementen wie Protonen, Neutronen, Atomen usw
bhaktaulrich schrieb:auf dem wege der vollkommenen Befreiung aus der feinen und groben Materie hier im Universum
Und du hast dich also von der "groben Materie" gelöst? ^^


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden