weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:36
@Dr.Shrimp
Einige hier haben sich von der groben Materie gelöst wenn man sich das so vorstellen möchte und sie komunizieren mit der feinstoffliegen. Bis nach deren irdischen Tod gehören sie immer der grobstoffligen Materie an.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:44
@ bhaktaulrich

Deine Aura ist ein Wolhempfinden.

Hab Dank ♥


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:44
@tenet

Was ist denn "Feinstofflichkeit"?

Da erinner ich an die Experimente von Volkamer, der versucht hat mit Feinwaagen die Feinstofflichkeit und die Vis Vitalis nachzuweisen. Publiziert hat er in "Raum&Zeit" :D, bewiesen hat er nichts.

Woher glaubst du also, dass es eine "Feinstofflichkeit" gibt, obwohl es bisher keine Hinweise darauf gibt.

Du musst auch mal logisch rangehen. Wenn du glaubst, dein Geist, dein Bewusstsein sei "feinstofflich", dann bedeutet dies, da dein Geist mit deinem Körper interagiert, dass "Feinstoffliche Materie" mit "Grobstofflicher Materie" interagieren muss.

Diese Wechselwirkung müsste man auch bei Experimenten feststellen. Es müssten experimentell Effekte eintreten, die sich mit den normalen Betrachtungsweisen nicht erklären lassen und Modellerweiterungen benötigen. So was gab es aber bisher nicht.

Also, was bringt dich dazu, von "Feinstofflichkeit" zu reden, als wüsste man darüber auch nur irgendwas? Als wüsste man überhaupt, dass es sie gebe....


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:49
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Woher glaubst du also, dass es eine "Feinstofflichkeit" gibt, obwohl es bisher keine Hinweise darauf gibt.
Mir reicht das wenn dieses mir mein Hausboot sagt. Mein Hausboot lügt nicht und ich fühle mich bei dem Gedanken wohl, meine Schwingung wird dadurch angehoben und ich gebe dieses an meine Umwelt weiter. Dieses spüre ich in der Reflexion mit meiner Umwelt. Warum also soll
ich nicht so sein als das ich bin und meinem Hausboot Vertrauen schenken?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:54
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Einer der letzten Fallen auf dem wege der vollkommenen Befreiung aus der feinen und groben Materie hier im Universum ist laut den Veden : "ICH BIN GOTT"
An dem Entwicklungspunkt,oder auf dem Abscnitt der Evolution, auf dem die Veden entstanden, war das Bewusstsein noch nicht entwickelt genug um sich Selbst zu Erkennen. Wer auf alte Schriften zurückgreifen muss der hat noch seinen Weg vor sich. Sich auf solche Schriftewn zu berufen ist eine der Fallen der Spiritualität. Als Ktnakheit würde ich dies dennoch nicht bezeichnen. Ein Erleuchteter zum jetzigem Punkt der ist die Urquelle und alle die ERkenntnisse die durch die Erfahrungen in der Materie entstanden werden ihm dadurch bewusst. So kommt es zu den unterschiedlichen Sichten was Erleuchtung an sich ist. Es entspricht der jeweiligen Entwicklung auf der entsprechenden Stufe wo das individulle Bewusstsein sich innerhalb der Evolution befindet. In der Materie natürlich. Nur hier findet Entwicklung statt. Dazu wird der grobstoffliche Körper nun einmal benötigt da alleine der feinstoffliche dazu nicht in der Lage ist. Es ist von daher weiterbringender nur bei sich zu sehen, denn alles ist vorhanden so das keine Schriften und ähnliches benötigt werden. :)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:55
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Also, was bringt dich dazu, von "Feinstofflichkeit" zu reden, als wüsste man darüber auch nur irgendwas?
Was bringt Dich den dazu dieses in Zweifel zu stellen wenn Du dieses nicht fühlen kannst?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:56
@tenet
tenet schrieb:Was bringt Dich den dazu dieses in Zweifel zu stellen wenn Du dieses nicht fühlen kannst?
tenet schrieb:Dieses spüre ich in der Reflexion mit meiner Umwelt.
Was du spürst, sind reine Bauchgefühle und die sind absolut subjektiv.

Du kannst aus dem, was du da empfindest, nicht objektiv ableiten, dass du tatsächlich irgendwelche Schwingungen ausgesendet hast.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:57
@Dr.Shrimp
Oh doch kann ich dieses ich kann mich sogar mit einigen hier ohne Worte austauschen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 10:58
@Dr.Shrimp
Ausserdem spüre ich nicht wie Du es beschrieben hast dieses in der Magengegend sonders woanders im und an meinem Körper.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:00
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Was ist denn "Feinstofflichkeit"?
Feinstofflichkeit ist der nichtsichtbare( für die Augen) jedoch wahrnehmbare( für sich Selbst mit dem inneren Auge) und messbare( EEG, EKG, Ultraschall und ähnliches) Energetische Körper der es dem grobstofflichem Körper ermöglicht lebendig zu sein. Ohne ihn ist der grobstoffliche, materielle Körper Bewegungsunfähig. Deutlich daran zu sehen wenn energetische Bahnen durchbrochen werden. Siehe Querschnittlähmung und ähnliches. :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:01
@Marle

Bei einer Querschnittslähmung ist eine Nervenbahn unterbrochen, also ein relativ simples 'Stromkabel'. Wenn du bei deinem Auto das Kabel zu einer Zündkerze zerschneidest, läuft der Motor auch nicht mehr so gut.

Dafür ist nicht die Einführung einer 'Feinstofflichkeit' notwendig.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:01
@tenet

Das mit dem "Bauchgefühl" war einfach nur ein Ausdruck für eine subjektive Empfindung ohne eine rationale Ursache. Das hat nicht impliziert, dass dein Gefühl im Magen sitzen muss.

Aber irgendwie glaube ich, ist es ab einem gewissen Punkt eh zu spät für alles.

@Marle
Marle schrieb:und messbare( EEG, EKG, Ultraschall und ähnliches)
Es wär vielleicht gut, wenn du auch nur rudimentär verstehen würdest, wie diese Geräte und deren Messmethoden funktionieren und was sie aufzeichnen, bevor du ihnen "Feinstofflichkeit" unterstellst.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:03
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Aber irgendwie glaube ich, ist es ab einem gewissen Punkt eh zu spät für alles.
Für alles ist es nie zu spät, bei manchen dauert es nur länger. Mach Dir nichts draus Du hast Zeit genug.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:06
@Thawra
Und was fließt durch diese Nervenbahnen? Richtig. Elektrische nicht sichtbare Impulse. Oder kannst du Energie sehen? Doch du kannst Nervenleitgeschwinsigkeit über Beobachtung( entsprechende Geräte) messen. Auch ein Grät ist ein Beobachter. Röntgen unter anderem auch. Es nimmt den Jetzt-Zustand auf der sich Energetisch darstellt. Genau wie beim EKG, EEG, CT und so weiter. Ohne Energie wäre dies nicht möglich. Alles ist diese eine Energie die alles durchströmt und aus der alles besteht. :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:06
Hare Krishna

@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Und du hast dich also von der "groben Materie" gelöst? ^^
Wo liest du aus meiner Einlage heraus das ich mich aus der groben Materie gelöst habe ????.

Wo bei Ulrich sich jetzt als menschliches ich ego und dem höherem Ich bin Sein - dem unter bewussten Sein - und mir der Seele so wie Gott selbst als Überseele im Körper bewusst ist.

Da ist bis jetzt alles. Ich die Seele das bewusste Sein und mein höheres bewusstes "ich sein Ahankara" lehren dem Ulrich (Gehirn Wäsche ) wie dieses zusammenhängt, das wird eine weil dauern bis auch das falsche menschlich "ich ego Ulrich" rein gewaschen ist, weil dieses muss es freiwillig tun.
Dann geht es an die Feinwäsche des Anhankara dem unter bewussten ich sein = dem höheren ich Bewusstsein - auch das muss rein gewaschen werden, auch das muss mit freiem willen geschehen - erst dann kann ich die Seele Gottes Dasa = Diener - Freuend -Vater - Mutter - Sohn - Tochter Onkel Tante u.s.w. mich von diesen falschen "ich bin" lösen, erst dann ist die Möglichkeit des ein Zugs in die Welt Gottes gegeben. Das muss jede Seele für sich selbst entscheiden wenn sie nicht komplett gereinigt ist, hat das selbstverständlich Konsequenzen.

Bhakta Ulrich


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:06
@tenet
tenet schrieb:Für alles ist es nie zu spät
Doch, wenn man sich wie du völlig von dem gelöst hat, was andere reproduzieren können, sondern sich nur noch auf sein eigenes subjektives Empfinden stützt, dann wird man zum Geisterfahrer und ist für Logik nicht mehr zugänglich.

Es zählt dann nur noch, was man selbst für die Wahrheit hält und dann verliert man sich.
tenet schrieb:Mach Dir nichts draus Du hast Zeit genug.
Du auch?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:07
@Marle

... Ach Gott...


... und was ist jetzt 'Feinstofflichkeit'? Energie?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:08
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Das muss jede Seele für sich selbst entscheiden wenn sie nicht komplett gereinigt ist, hat das selbstverständlich Konsequenzen.
Wieso reinigen, die Seele ist doch nicht dreckig.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:09
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Es wär vielleicht gut, wenn du auch nur rudimentär verstehen würdest, wie diese Geräte und deren Messmethoden funktionieren und was sie aufzeichnen, bevor du ihnen "Feinstofflichkeit" unterstellst.
Wie kommst du auf die Idee mir wäre das nicht bekannt? Sie messen elektirische Impulse. In jeder Zelle befindet sich 1 Volt Energie. Jetzt Rate einmal wieviel Energie in deinem Körper ist. Höre dir einmal Bruce Lipton an: Der Geist ist stärker wie die Gene. Findest du auf You-Tube. :)


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

13.07.2012 um 11:14
@Dr.Shrimp
Jede Seele auch Deine hat Anhaftungen, es sind Deine negativen Gedanken die Dich solange begleiten bis das Du diese in Liebe auflöst. Ansonsten verfolgen sie Dich und brechen irgendwann wieder durch. Deshalb hast Du auch deine Stimmungsschwankungen. Dabei treten einfach nur schlechte Gedanken wieder in den Vordergrund die Du meinst schon vor langer Zeit vergessen zu haben. Wenn Du damit klarkommst ist mir das recht mir ging das auf den Keks.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
LED-Schuhe31 Beiträge
Anzeigen ausblenden