weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 15:58
@tenet
tenet schrieb:Ja snafu ist da sehr genau mit, da passt jedes Wort... :D
Das Wort Illusion war eigentlich schon im Wort dazwischen versteckt, aber ok...

@xtom1973
*zurückwink*

Braucht denn jemand den Überblick
der nicht mal sein eig'nes Wesen erblickt?
Da zieh ich doch lieber ein Hütlein an,
der Schwengel steckt oben am Hütlein dran!
Er zeigt ich bin ein echter Mann,
der jedes Ego hier ****en kann!

*duck&flitz*
Von mir aus zieh ich gern ein Hütlein an,
jedoch steckt am Hirn kein Schwengel dran,
hier oben ist ein echter Mann,
der keine Schwengel ficken kann

@Lasker
Woraus folgt, dass jede transpersonale Ebene ständiger Bearbeitung und Ausrichtung bedarf
Die Entfaltung vom Willen (Arbeit) führt in die Willenlosigkeit (Arbeitslosigkeit) - alle Worte ausgesprochen verwirklichen die Auflösung aller Worte...
Ein religiöser Würdenträger oder Anhänger einer bestimmten Tradition zu sein, ist meistens ein egoisches Persönlichkeitskonstrukt erster Güte.
Was ist das Ego ?

Der Begriff kommt nur daher, da nicht jedem Moment erkannt wird, es gibt keine Getrenntheit zwischen Menschen - auch wenn sie ihre Einheit mit der Welt noch nicht erkannt haben. Jeder religöse Würdenträger erfüllt ihren Willen und symbolisiert die Hoffnung anderer Menschen - sie spielen ihre Träume.

Wo ist da ein Ego ?

Opfer und Täter kennen keine Unterscheidung, ihre gegensätzliche Ausrichtung ist nur ein Schein - die Rolle besitzt insofern keine Bedeutung, sie befinden sich im gemeinsamen Raum.

Natürlich gäbe es kein Täter und kein Opfer, wenn der gemeinsame Raum als Selbst erkannt wird - in diesem Wir wäre jede Zentrierung auf eine Rolle sektiererisch, jedoch kann sich die Rolle gänzlich als Wir entfalten.



melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:00
poet schrieb:muss in Strophe 2 natürlich "erweist" heißen und nicht "erweißt"...tz... silly mistake, sorry
Sag an! Bist du ein Recht-Schreib-Terrorist?
Nur vor dir Selbst oder auch vor Anderen?

Ist dir der Sender wichtiger als die Botschaft? Sagt dir die Art der Schrift etwas über den Inhalt?
Dann bist du Opfer deiner eigenen Vorurteile. Oder ist es nur Eitelkeit?

Regeln sind wichtig, aber man darf sie nicht zum Gott erheben.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:10
@xtom1973

Ach du Scheiße, Tom verschwendet
Zeit und Aufwand für ein Wort,
dass ich vorhin nachgesendet,
und ich sage: "O my Lord...,

...was ist in ihn eingefahren,
welcher Teufel reitet ihn?
Kann er mir das offenbaren
oder ist es nur ein Spleen?
xtom1973 schrieb:Regeln sind wichtig, aber man darf sie nicht zum Gott erheben.
In der Regel wird nach oben
nur das Beste angehoben.
Nur die Oberlehrerfinger
bleiben unten, da geringer... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:11
gnohm schrieb:Von mir aus zieh ich gern ein Hütlein an,
jedoch steckt am Hirn kein Schwengel dran,
Mein Freund!

Es ist ein grosser Unterschied, ob ich den Schwengel "am Hirn" trage oder als Hut!

Es ist sogar weiser, den Schwengel als Hut zu tragen, dann kann man ihn abnehmen und wird nicht so sehr von der Schwengel-Denke beeinflusst! Ich trage meinen Schwengel nicht im Hirn, sondern als Hut!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:13
poet schrieb:Ach du Scheiße, Tom verschwendet
Zeit und Aufwand für ein Wort,
poet schrieb:Nur die Oberlehrerfinger
bleiben unten, da geringer... :D
DU hast aber dreimal mehr damit angefangen als ICH!1!!

;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:15
@xtom1973

aber sicher doch, wenn einer weltweit als dröger Oberlehrer total verschrien ist, dann ich, weiß doch jedes Kind... hihi


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:17
@Lasker
Lasker schrieb:Das deckt sich im übrigen mit den Ausführungen von Ramana Maharshi in "Sei was du bist".
nicht nur eine Falschinterpretation - sondern schlichte Lüge !

unser Rock-Kriecher kommt mir langsam deftig gestört vor , vielleicht wird ihm auch nur in seinem latexhöschen zu heiß .

jedenfalls mutiert er gerade vom muskel-zähl-fanatiker zum golem-adepten .

einfach nur intellektueller schmonzes eines möchtegern-weisheitslehrers .

der um überhaupt aufmerksamkeit zu bekommen , nach immer obskureren absurden themata sucht .

irgendwann kommt er noch mit dem Hyperbewusstsein in der 14 einhalbten Dimension des Abuliuonnebels im Abstrusium daher .

wer keine substanz hat , sie aber zu brauchen glaubt , baut sich halt gerne immer wieder neue potemkinsche bewusstseins dörfer auf .

ob da seine arschkriecherei bei frau marichal ( die er doch allen ernstes für erleuchtet deklariert hatte , damals im WIR , und das ernsthaft ! und über Monate hinweg ) zu unerwarteten Spätfolgen geführt hat ?

!
spassig das ...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:19
poet schrieb:aber sicher doch, wenn einer weltweit als dröger Oberlehrer total verschrien ist, dann ich, weiß doch jedes Kind... hihi
Du hast mit der Korrektur deiner eigenen Worte angefangen.

Wenn du das bei anderen gemacht hättest, hätte ich dich nun "einsortiert". Im Gegensatz zu den anderen beiden Einsitzenden bist du bei mir noch in keiner Schublade entschwunden. :)

Und wer andere nach Rechtschreibung urteilt ist dreimal mehr so doof als wie ich!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:24
@xtom1973

boah ey, da habe ich ja noch mal voll krass Glück gehabt, woll..., nur gut, dass ich die ca. 1 Millionen Rechtschreibfehler, die mir auf Allmy bisher fremd-begegnet sind, cool ignoriert habe... sonst läge ich schon längst verdorrend in deiner dritten Schublade..., von oben oder von unten? ..lol


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:29
poet schrieb:boah ey, da habe ich ja noch mal voll krass Glück gehabt, woll..., nur gut, dass ich die ca. 1 Millionen Rechtschreibfehler, die mir auf Allmy bisher fremd-begegnet sind, cool ignoriert habe... sonst läge ich schon längst verdorrend in deiner dritten Schublade..., von oben oder von unten? ..lol
TADAAAAA1!1 Mitsamt des mutigen Einsatzes von "Alfred dem Weisen" erkläre ich die heutige Stühlewerferei hiermit für eröffnet!

Da drüben stehen die Keulen!
*zeig*

und dort geht es zur Kaffeeküche!
*zeig*

Und da hinten ist die Tür zum Hinterzimmer, wo es (gegen Entgeld) den harten Stoff gibt!
*deut*

*Vuvuzela_blas*

(aber immerhin hab ich ihm ganze, zusammenhängende Sätze entlockt...)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:41
@xtom1973

Merke:

Kontrolliertes Stühlewerfen
kann Konflikte schnell entschärfen,
werden vorher, grell verschmitzt,
alle Beine angespitzt... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:43
poet schrieb:Kontrolliertes Stühlewerfen
kann Konflikte schnell entschärfen,
werden vorher, grell verschmitzt,
alle Beine angespitzt... :D
Das ist schon längst passiert, als ich die Stühle heimlich gegen Filmstühle aus Styropor augetauscht habe. Ich denke immer mit!

(Hoffentlich setzt sich keiner drauf... ;D )


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:48
@xtom1973

Setzt man sich mit viel Gefühl
auf dein Hollywoodgestühl,
das aus Styropor besteht,
wird die Sitzung obsolet
schon beim allerersten Furz,
doch die Fallhöhe ist kurz... :D

HURZ


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 16:50
@2Elai

Urliebe bedeutet für mich "Liebend-Sein". Das ist eine Umgangsform mit sich selbst und allem was IST. Zu umschreiben auch als ein permanentes "Wohlwollen".

Im Unterschied zu üblichen Herz-Schmerz-Beziehungskisten besteht "Liebend-Sein"unabhängig davon, ob dir jemand vertraut oder nicht.

Liebend-sein ist keine wechselseitige Egogeschichte nach dem Motto: ""Diejenigen die Dein Vertrauen am meisten einfordern, haben selbst keines, nicht mal in Dich, von dem sie es verlangen!"

Liebend-Sein ist bedingungslos.

Es ist eine Art LebensWEISE. Wenn sich jemand z. B. von dir abwendet, dich zu Unrecht anklagt oder beleidigt...ist dir das ganz und gar nicht egal...dann verspürst du Urtrauer - aber nur für kurze Zeit!

Urtrauer ist nichts was Hass, Rache, oder das Verlangen nach Genugtuung impliziert. Auf dieser Stufe des Gewahrseins kannst du jeden in deinem Herzen "zur rechten Zeit" willkommen heißen. (In Wirklichkeit ist dir ja auch nichts & niemand "abhanden" gekommen).

LeChiffre
@allfredo Lass dich mal in den Arm nehmen...:-)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:02
Wer sein Pferd mit Äpfeln füttert,
ist alsbald total erschüttert,
kommen bei dem Gaul, oh Graus,
hinten plötzlich solche raus...

Wer den Geist mit Stuss abspeist,
was soviel wie "Nonsense" heißt,
wirkt am Ende, welch ein Frust,
für die Restwelt arg bestusst... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:16
@xtom1973

Mein Freund!

Es ist ein grosser Unterschied, ob ich den Schwengel "am Hirn" trage oder als Hut!

Es ist sogar weiser, den Schwengel als Hut zu tragen, dann kann man ihn abnehmen und wird nicht so sehr von der Schwengel-Denke beeinflusst! Ich trage meinen Schwengel nicht im Hirn, sondern als Hut!

Ich habe nicht gesagt, du trägst deinen Schwengel "am Hirn" - ich habe mich nur gewundert, was so ein Teil am Hut verloren hat. Der Schwengel ist auf alle Fälle zwischen den Beinen - im Idealfall jenseits jeglicher Dualität...

@allfredo
allfredo schrieb:wer keine substanz hat , sie aber zu brauchen glaubt , baut sich halt gerne immer wieder neue potemkinsche bewusstseins dörfer auf
*füralfredojohanniskrautteeaufsetzt*

Wer hat keine Substanz ?

Ernsthaft - du versucht wirklich, Formlosigkeit von Form zu trennen ? Vielleicht kommt das daher, da du deinen eigenen Körper nicht als das Netz der Formen erkennst ? Das trügerische Wort der Formlosigkeit ist dieses Netz der Formen - es wäre wohl klüger, dein Wort der Substanzlosigkeit der Realität zu übergeben.

Falls ich dich missverstehe, bitte ich um genauere Ausführung - jedoch die Einheit als Einheit anzuerkennen, haben heutzutage schon Rapper drauf (2:22 - 2:24) :



melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:30
Es rappt der Rapper rattenscharf
auf alles, was je Schatten warf.

Und wäre er gehandykapt,
ein Kerl ist, wer dann weiterrappt
wild deutend auf den Geist der Zeit,
der alles sperrt und nichts befreit...

So geht es weiter, schepper-schepper,
mit allerschärfstem Rapperpepper... :shot:


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:36
gnohm schrieb:Ich habe nicht gesagt, du trägst deinen Schwengel "am Hirn" - ich habe mich nur gewundert, was so ein Teil am Hut verloren hat. Der Schwengel ist auf alle Fälle zwischen den Beinen - im Idealfall jenseits jeglicher Dualität...
Doch!
gnohm schrieb:Von mir aus zieh ich gern ein Hütlein an,
jedoch steckt am Hirn kein Schwengel dran,
Das impliziert bei mir, du würdest meinen Schwengel am, oder schlimmer noch "IM" Hirn vermuten!
Da sieht man mal wieder, wie schrecklich falsch man sich verstehen kann! ;D

Es ist jedoch auch kein "Schwengel", sondern wie beschrieben zugleich meine "Antenne der Weisheit" wie der Pömpel fürs Klosett! Weil ich manchmal echt dicke Dinger lege! Da nehm ich den Pömpel doch lieber gleich mit!

Als Antenne ist sie ein wenig "dick" ausgefallen, aber das bin ich (mittlerweile) auch! Jedenfalls ist der Empfang ganz gut und wenn @TheLolosophian meinen Hut mal "braucht", so leihe ich ihn ihr auch gerne aus!

Hoffentlich paßt ihr die "Grösse"!
Muhahalol! ;D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:42
@Lasker
Lasker schrieb:Auf dieser Stufe des Gewahrseins kannst du jeden in deinem Herzen "zur rechten Zeit" willkommen heißen
Wunderschön - im Gewahrsein, also dem Leben, sind alle Menschen...

Würde aber mit der Formulierung aufpassen, es reicht wenn ein Mensch das Wort will-kommen wortwörtlich nimmt...

Nur Spaß, hast ja auch nur ein Schwengel, wünsch ne schöne Zeit...



melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.10.2012 um 17:49
@poet
poet schrieb:Es rappt der Rapper rattenscharf
auf alles, was je Schatten warf.

Und wäre er gehandykapt,
ein Kerl ist, wer dann weiterrappt
wild deutend auf den Geist der Zeit,
der alles sperrt und nichts befreit...

So geht es weiter, schepper-schepper,
mit allerschärfstem Rapperpepper...
Von mir aus, doch Hip Hop ist eigentlich nicht meine Musikrichtung - doch Absztrakkt darf man zwischenzeitlich gerne kennen lernen...







und so weiter...


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden