Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:10
PHK schrieb:Die Abweichung beträgt 9 m von der Pyramiden-Mitte.
Und was bedeutet das für deinen exakten Wert von 29,9792458°?


melden
Anzeige
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:10
@Celladoor
Celladoor schrieb:Wenn die Lichtgeschwindigkeit mit 299.792.996 km/s definiert wäre,
Das würde nur minimal was ausmachen. Die Pyramide würde diesen Breitengrad immer noch voll treffen ...


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:16
@Celladoor
Celladoor schrieb:Und was bedeutet das für deinen exakten Wert von 29,9792458°?
29,9792458° = 29° 58' 45,28488" Das ist die exakte Umrechung.
Die Koordinaten der Pyramide werden oft mit 29° 58' 45" angegeben, aber auch oft leicht davon abweichend. Die "übrigen" 0,28488 Sekunden entsprechen den rund 9 Metern.

Das bedeutet, das der LG-Breitengrad (die gelbe Linie im Bild) 9 Meter nördlich der Pyramiden- Mitte/Spitze liegt ...
... bei über 230 m Pyri-Breite ist das kein Problem ...


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:23
PHK schrieb:Das würde nur minimal was ausmachen. Die Pyramide würde diesen Breitengrad immer noch voll treffen ...
Und? Es gibt etliche Zahlenwerte die irgendwas bedeuten. Seien es geometrische, astronomische, physikalische, chemische, usw... Und auf irgendeinem Breiten- oder Längengrad wird man irgendwas finden was schon lange vor diesen Definitionen da war. Und wenn nicht, dann teilt man die Zahl halt mal durch 10, wie in deinem Fall, et voilà. Oder man multipliziert was mit der heiligen Zahl 3. Wie gesagt, was nicht passt wird passend gemacht.


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:26
Ich glaub das wird eindeutig ein Fall für Galileo Mystery.....

Dachte erst @PHK möchte an diesem Beispiel nur weitere Tricks der Faktenverdreher aufzeigen...

Aber irgendwie gewinne ich den Eindruck Er/Sie findet das Glaubhaft.

Beste Grüße, JimmyWho


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:27
@Celladoor
Celladoor schrieb:Und? Es gibt etliche Zahlenwerte die irgendwas bedeuten.
Richtig. Aber so einfach mit 3 Multiplizieren ist nicht.
Und wie ich schon in der Einleitung schrieb, ist das kein Einzelfakt.
Da ist nichts passend gemacht. Das sollte von Anfang an so sein ...


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:29
Wenn ich das jetzt also richtig verstehe, haben die Pyramidenbauer gewusst, dass es eines Tages ein globales Koordinatensystem mit einer 360 Grad Einteilung geben wird, und ebenfalls, dass es einmal den sogenannten Meter und die Zeiteinheit Sekunde gibt. Letztere werden dann zur Beschreibung der Geschwindigkeit von dem Phänomen Licht benutzt, von dem wir heute wissen,dass es eine elektromagnetisched Welle ist. Und daher bauten sie dann die Pyramide an einer Stelle, die sich durch eine Korrelation der Zahlenwerte auszeichnet. Diese Korrelation taucht allerdings nur in einem Zahlensystem auf, welches die Pyramidenbauer ebenfalls noch nicht kannten. Die hattens ja echt drauf die Jungs. Die Pyramiden sind also Beweise, dass die Erbauer Hellseher waren.


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:30
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Aber irgendwie gewinne ich den Eindruck Er/Sie findet das Glaubhaft.
Lol. Nein - Ich WEIß, dass es so ist.

Trotzdem: Danke


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:32
@poipoi
Exakt !

@PHK
Also ich find die Ägypter hätten bei dem ganzen Wissen das Sie "angeblich" hatten, ruhig mal ein bisschen was davon auf ihre Steintafeln und in Ihre Wände hämmern können.

Ich mein da weiß man was die Welt zusammenhält... Und was kloppt man in die Hyroglyphen ??? Wann der Nil über die Ufer tritt oder wie man Leuten das Hirn aus der Nase zieht.....

Also wenn die Jungs das wirklich gewusst haben, dann respekt dafür das Sie so dämlich waren das nichtmal irgendwo aufzuschreiben....

Vielleicht warens aber auch nur die ersten VTler ;)


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:35
PHK schrieb:Richtig. Aber so einfach mit 3 Multiplizieren ist nicht.
War auch nur ein Beispiel. Man kann auch gern mal was auf oder abrunden, oder unbequeme Kommastellen gleich ganz weglassen:
PHK schrieb:29,9792458° = 29° 58' 45,28488" Das ist die exakte Umrechung. Die Koordinaten der Pyramide werden oft mit 29° 58' 45" angegeben, aber auch oft leicht davon abweichend. Die "übrigen" 0,28488 Sekunden entsprechen den rund 9 Metern.
PHK schrieb:Und wie ich schon in der Einleitung schrieb, ist das kein Einzelfakt.
Und die anderen Fakten wären?


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:36
@poipoi
poipoi schrieb:Wenn ich das jetzt also richtig verstehe, haben die Pyramidenbauer gewusst, dass es eines Tages ein
Nein, das hast Du nicht ganz richtig verstanden.

Die Pyramiden-Planer wussten bereits VOR dem Bau, was Licht ist (vermutlich besser als wir) und noch einiges mehr. Sie definierten VOR dem Bau Meter, Grad, Sekunde, ... etc. und schrieben es in der Sprache der Mathematik / Geometrie mithilfe der Pyramiden, der Erde und des Mondes in lange haltenden sehr festen Naturstein (ihren "Beton"?), weil der viel haltbarer ist als unser heutiger Beton ...

PS: Auch teilweise für JimmyWho die Antwort


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:37
na, wenn du meinst...


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:39
Branntweiner schrieb:Aber wer weiß schon, vielleicht steckt in der Pyramide so viel Interessantes wie in den Geheimnissen holländischer Fahrräder:
Der darf nicht fehlen:
Youtube: harald lesch Radosophie 1/2

Youtube: harald lesch Radosophie 2/2

Die Koordinaten der Pyramiden und die Lichtgeschwindigkeit.
Die Lichtgeschwindigkeit steckt doch auch tatsächlich in der Lichtgeschwindigkeit ^^

Also, dass die großen Pyramiden nicht unbedingt Grabmäler sein sollen, daran hab ich auch noch so gewisse Zweifel.

Aber dass gleich astronomische Werte in diesen verankert sein sollen, die nur nach "modernen" Maßen definiert sind, da fange ich doch noch arger an zu Zweifeln.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:40
Die Pyramiden-Planer wussten bereits VOR dem Bau, was Licht ist (vermutlich besser als wir) und noch einiges mehr. Sie definierten VOR dem Bau Meter, Grad, Sekunde
1. Die Ägypter kannten den Breitengrad?
2. Die Ägypter verwendeten die 360er-Einteilung?
3. Die Ägypter rechneten Minuten und Sekunden in Dezimalstellen um?
4. Nur um uns im Jahre 2012 mitzuteilen, was die Lichtgeschwindigkeit ist?

Klingt logisch.


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:40
@PHK
Bitte nochmal mitteilen wie man denn in der Neuzeit wieder auf Meter,Sekunden usw kam... hab noch nie gehört das das Ur-Meter irgendwas mit Ägypten zu tun hätte.


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:42
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:wie man Leuten das Hirn aus der Nase zieht.....
Nein, das wissen wir nicht aus Hieroglyphen. Das hat uns Herodot in Griechisch verklickert.
JimmyWho schrieb:Also wenn die Jungs das wirklich gewusst haben, dann respekt dafür das Sie so dämlich waren das nichtmal irgendwo aufzuschreiben....
Wer weiß, was alles verloren gegangen ist im Lauf der Jahrtausende. Aber wenn Du mal drüber nachdenkst, wo die ganzen schlauen Griechen (die wir heute so hoch loben) in die Schule gegangen sind, dann weißt Du auch, wo sie ihr Wissen herhatten ....


melden
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:44
@Branntweiner

1.) bis 3.) ist richtig. Nr. 4.) ist irrelevant.


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:47
OK, einfach mal angenommen, die alten Ägypter kannten bereits den heutigen Meter, die globalen Längen- und Breitengrade, das Koordinatennetz, und nicht zuletzt die exakte Geschwindigkeit, mit der sich Licht im Vakuum fortbewegt.
Warum waren die Pyramidenbauer dann nicht mal dazu in der Lage, die Cheopspyramide auf den Meter genau auszurichten?

EDIT: Und warum eigentlich 31.134014° geographischer Länge? Hat diese Zahl eventuell auch noch irgendeine andere wichtige Bedeutung?


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:47
@PHK
Ockhams Rasiermesser ist dir ein Begriff ?


melden
Anzeige
PHK
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

20.09.2012 um 00:48
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Bitte nochmal mitteilen wie man denn in der Neuzeit wieder auf Meter,Sekunden usw kam... hab noch nie gehört das das Ur-Meter irgendwas mit Ägypten zu tun hätte.
Kannst Du eigentlich auch kaum gehört haben. Ist ja noch ganz neu.
Übertragungswege gibt es mehrere: Heilige Texte, Bauwerke, "Schulen", Schriften, ... usw. usf.

Wie die Übertragung genau funktioniert hat, wissen wir noch nicht endgültig.

Fakt ist, dass der Meter nach einigen Umwegen heute wieder über die LG definiert wird.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt