Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

2.952 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Illuminaten, Ägypten, Lichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 14:52
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich fordere Satisfaktion!!
Einverstanden. Solange Du bei der Wahl der Waffen nicht zu den Klompen greifst .....


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 14:52
Zitat von USUS schrieb:Warum sollten sie das wollen? Eine Frage die noch nicht beantwortet wurde, soweit ich weiß :)
Da lässt sich nur spekulieren. Vielleicht wollten sie das wir Hollandfahrräder bauen :D


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 14:53
@Ayashi

naja, ich sag nur erwachsene Männer in kurzen Lederhosen... wer im Glashaus....


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 14:56
@US
öhm...welche andere Information kann ich in den Breitengrad ( Standort der Pyramide) stecken?
Oder steht die Pyramide doch nur rein zufällig auf der Lichtgeschwindigkeit. :)


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 14:59
@Ayashi

da sie den damals noch gar nicht messen konnten, wohl nur den Zufall... ;)


2x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:02
Zitat von USUS schrieb:da sie den damals noch gar nicht messen konnten, wohl nur den Zufall...
Genau das ist es.
Zufall.

Hast du hier unsere "Horst-Linie" gesehen?
Da gab es zig Zufälle.

90° Winkellinien von der Horstlinie zu Hexentanzplätzen, sogar Stonehenge liess sich verbinden...


Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt? (Seite 87) (Beitrag von HBZ)


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:05
@Amsivarier

Du wagst es doch nicht im Zusammenhang mir der Horst-Linie von Zufall zu sprechen?


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:05
@Amsivarier

mit 2 Linien und einem 90° Winkel verbinde ich jeden Ort der Welt mit Gizeh oder sonstwas....


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:06
Was zum Henker ist die Horst Linie?
@Amsivarier


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:10
@Ayashi
das ist die imaginäre Linie, auf der Adlerpärchen rund um den Globus ihre Nester bauen.. ;)


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 15:11
@Ayashi

Dort findest du die Antwort:

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt? (Seite 87) (Beitrag von HBZ)


melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 18:08
FrankD schrieb:
Die Ägyptologen gehen daher davon aus, dass die Figuren für Einzelsterne oder "Asterismen" (kleine Sterngruppen wie kleiner Bär, Pleiaden, Oriongürtel) stehen, und nicht für Sternbilder.
Nun, der kleine Bär ist ja nun eindeutig ein Sternbild, des Nordhimmels, wird auch kleiner Wagen genannt.

Du hattest ja behauptet :
FrankD schrieb:
Blöd nur, dass die Ägypter keine Sternbilder kannten, ...



melden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 18:30
@elfenpfad
Seufz. Ja, bei uns ist es ein Sternbild, der "Wagen" selbst ist aber ein Asterismus, eine Kleinkonfiguration innerhalb eines Sternbildes, da unser Sternbild selbst mehr Sterne enthält als nur den als "Schenkel" bezeichneten "Wagen".

Und noch mal: das tut hier nichts zur Sache, da es bei PHK um angebliche Fehler auf meiner WEBSEITE geht und nicht um Äußerungen hier im Forum die dazu noch nicht mal falsch ist. (selbst Krauss streitet übrigens nicht ab, dass Sternbilder wenn überhaupt erst über 1000 Jahre nach den Pyramiden aufkamen - und um die Pyramiden-Zeit ging es in der Diskussion)

Was WILLST Du eigentlich damit bezwecken? Erklär mir das bitte.


1x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

13.03.2013 um 20:58
@elfenpfad

Wenn dich das Thema interessiert

Hier gibt es noch mehr Lektüre ...

http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=9431&highlight=pyramide&page=20


melden
PHK Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

14.03.2013 um 22:43
@FrankD
Zitat von FrankDFrankD schrieb:und um die Pyramiden-Zeit ging es in der Diskussion
Stimmt. Aber um welche Pyramidenzeit?


@US
Zitat von USUS schrieb:da sie den damals noch gar nicht messen konnten, wohl nur den Zufall... ;)
Nein, dass die Pyri auf der LG steht ist ganz sicher KEIN Zufall. Sie konnten auch den Breitengrad sehr genau messen und noch viel mehr - nämlich die komplette Erde. Von oben. Winkeltreu. Genau wie wir heute. Oder noch genauer ...


@perttivalkonen
und in der Hand des Mannes war eine Messrute von sechs Ellen,
Danke Perrti! Genau das meinte ich.
Und Simsalabim: nimmt man die KE mit 0,5236 m dann erhält man bei 6 Ellen 3,1416 Meter, was uns direkt wieder zu Pi führt - genau wie in den Pyramiden-Kammern. Was für ein großer Zauber....
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Tschuldigung, aber
Nochmal Danke, Perrti !


@Ayashi
Das mit dem Licht das sich Kugelförmig ausbreitet will mir nicht in den Kopf. Kannste das bitte mal genauer erklären?
Es gibt natürlich noch mindestens eine tiefgreifendere Verbindung zwischen Pi und Licht: Licht ist ja (auch) Welle. Und bei der Herleitung der Winkelfunktionen Sin und Cos hast Du vorn einen Kreis (U=2Pi) und hinten eine Welle mit 2 Pi Wellenlänge. Sone Welle kann ja auch Licht sein.
Woher kannten die Ägypter Lichtgeschwindigkeit und Meter?
die Frage hatte bis dahin noch keiner so gestellt (jedenfalls nicht, dass ich wüsste).
Ich nehme an bzw. gehe davon aus, dass diese Infos von den Göttern der alten Ägypter (= ET-Götter a la EvD) stammten. Ebenso die Vermessung.
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Doch leider steht sie da
Genau so ist es. Und die Sache mit dem Winkel von 43,38... Grad funktioniert auch wunderbar! Und noch viel mehr ! Vielleicht kommen wir da ja doch noch irgendwann hin ...
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Naja, ich empfehle diese Lektüre für den TE
Wieso empfiehlst Du mir das? Hier sind ganz andere in der Krise. ...
Aber ich werd mich vielleicht noch ein paar Tage von der Sperre erholen, mal sehen. Die war ja ziemlich anstrengend, weil ich statmans Rat befolgt habe ... hoffentlich ist am Wochenende schönes Wetter, 17 Grad + X und Sonnenschein ...


@nocheinPoet
Ein Laser strahlt kein Kugelwelle ab.
Stimmt. Er hat aber zwei Reflektoren intus. Einen nicht- und einen halbdurchlässigen, zwischen denen das Licht zuerst hin- und hergeworfen wird, bevor es geradlinig abgestrahlt wird.


@Pan_narrans
Welchen Vorteil hat das metrische System gegenüber einem beliebigen anderen Stellenwertsystem?
Es ist dezimal, einfach, ... und es lässt sich gut überblicken. Das Rechnen ist relativ einfach. Vieles ist aber natürlich auch Gewohnheit ...


2x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

14.03.2013 um 23:30
@PHK
Danke Perrti! Genau das meinte ich.
Und Simsalabim: nimmt man die KE mit 0,5236 m dann erhält man bei 6 Ellen 3,1416 Meter, was uns direkt wieder zu Pi führt - genau wie in den Pyramiden-Kammern. Was für ein großer Zauber....
Fauler Zauber triffts wohl eher, PKK. Denn die Ägypter hatten doch gar kein Maß mit sechs Ellenlängen. Das waren die Israeliten. Die Ägypter hingegen hatten dad Dingens mit den hundert Ellen.

Die Wikipedia gibt übrigens 52,388cm als Ellenwert an.

Im übrigen ist hier erneut nur mit Hilfe des Pariser Urmeters ein "Vierkommastellen-Pi" erreichbar, was erneut die Frage aufwirft, woher die Erbauer unseren Meter kannten sowie, wie sie wissen konnten, daß wir den Meter erfinden und auswählen werden.

Was mich dazu führt: Wirst Du wieder ausweichen und die Fragen Deiner Gesprächsgegenüber ignorieren? Oder stellst Du Dich diesmal einer echten Diskussion?

Pertti


2x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

15.03.2013 um 00:24
@PHK
Zitat von PHKPHK schrieb:Es ist dezimal, einfach, ... und es lässt sich gut überblicken. Das Rechnen ist relativ einfach. Vieles ist aber natürlich auch Gewohnheit ...
Man kann beliebig viele Maßsysteme erdenken, die ebenfalls dezimal sind. Wieso also unbedingt der Meter?

Außerdem kann man in einem Stellenwertsystem auf jeder beliebigen Basis genauso einfach rechnen, wie auf der Basis Zehn. Ist nur eine Frage der Gewöhnung. Wieso also überhaupt ein Dezimalsystem?


2x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

15.03.2013 um 00:34
@Pan_narrans
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb: Wieso also überhaupt ein Dezimalsystem
Du nimmst die LG als Konstante, der Rest ergibt sich von selbst! Einfach nur einfach, wie auch
genial. ;) :D Und bitte keine Gegenfragen, wir befinden uns in der Prä-Astronautik.
Es ist wie es ist, oder sein muß, oder sollte, oder besser wäre. :D


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

15.03.2013 um 02:18
@PHK
Zitat von PHKPHK schrieb:Nein, dass die Pyri auf der LG steht ist ganz sicher KEIN Zufall.


Mal abgesehen davon, dass die Koordinaten der Pyramide nicht genau mit dem Wert der Lichtgeschwindigkeit übereinstimmen, konnten sie weder Breiten- noch Längengrad messen und schon gar nicht die ganze Erde von oben. Das beweisen rund 100 andere Pyramiden in Ägypten, die in keinster Weise damit in Verbindung zu bringen sind.

Zweifellos aber war der Meter damals schon eine feste Größe, wie ich gestern anhand der Pyramidenhöhen nachgewiesen habe!
Der steht aber in direktem Zusammenhang mit Osiris, denn was offenbar noch niemanden aufgefallen ist, die Quersumme von 365 ist VIERZEHN!
Wie du sicher weißt, wurde Osiris Leichnam in 14 Teile zerstückelt und den Rest kann sich ja wohl jeder mit ein bisschen Geschichtsverständnis selbst zusammenreimen - ich sag nur ROSTAU / ROSTEAU...

Damit steht außer Frage, dass deine LG Fantasien von mir zweifelsfrei widerlegt und nichts weiter als haltloses Geschwafel sind.
Deshalb werde ich es auch in Zukunft anderen, mit mehr Langeweile und Geltungsbedürfnis überlassen, sich mit derartigem Schwachsinn ernsthaft auseinanderzusetzen....


3x zitiertmelden

Lichtgeschwindigkeit und Giseh-Pyramiden - Sammelthread

15.03.2013 um 06:39
@US
Zitat von USUS schrieb:Zweifellos aber war der Meter damals schon eine feste Größe, wie ich gestern anhand der Pyramidenhöhen nachgewiesen habe!
Du meinst ja diesen Beitrag:
Beitrag von US (Seite 51)

Komisch, aber gestern hast Du diese Meterbastelei kurz darauf noch als leicht hinzubekommendes "Hineinzaubern" entschärft.
Beitrag von US (Seite 51)

Jetzt isses dann doch ein ernsthafter Aufweis?

Pertti


1x zitiertmelden