Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

403 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Allmy, Klimawandel

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

13.06.2019 um 18:58
Wieder einmal sind zwei Leute die in diesem Thread geschrieben haben, wegen verdächtiger Kontoaktivität gesperrt worden :troll:

Trollwood und seine Legion, können nicht einmal trollen.


melden
Anzeige

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 16:28
@Sungmin_Sunbae

Du bist schon wirklich ein lustiger Geselle.
Alle, die deine Meinung vom Klimaschwindel nicht teilen, sind Trolle. Dazu sprichst du dauernd von Fakten, hast aber selbst noch nicht ein einziges Fakt auf den Tisch gebracht.
Das einzige was du machst, ist Andersmeinende in deine insuffizienten Umfragepositionen einzuordnen.

Ist das deine Form von Diskussion? Oder allgemein die Form der Diskussion von euch Propagandaopfern?

Versuchs doch mal auf konventionellem Weg, dann kannst du vielleicht auch jemand überzeugen, der Kraft seines Geistes eine Position einnehmen möchte und nicht nur leere Phrasen der grünen Politiker nachplappern möchte.

Schau, ich zeig dir mal wie das geht:

Wir haben ca. 0,038% CO² in der Luft. Davon produziert die Natur selbst in etwa runde 96%. Ergo produziert der Mensch die restlichen 4%.

Jetzt rechnen wir mit den Grundrechenarten. Das kannst du.
4% von 0,038% sind 0,00152%
Der Anteil Deutschlands hieran sind 3,1%.

Somit beeinflusst Deutschland mit 0,0004712% das globale CO² in der Luft.

Diese 0,0004712% sollen zum ersten den deutschen Steuerzahler (auch dich?) 100 Milliarden kosten.
Um was zu bewirken?
Zum Zweiten sind also die 4% menschengemachtes CO² schuld an einem Klimawandel, für den du noch nicht einen einzigen Beleg hier gebracht hast. Wieviel müssen wir also alles ändern, um den Klimawandel, den es nur in euren ideologisch verwirrten Köpfen gibt, aufzuhalten, bzw. überhaupt zu beeinflussen?

Komm rechne mal allein und bring dann mal ein Argument.

Als nächstes kannst du dann mal aufzeigen, wie die ganzen Arbeitslosen im Kohlebergbau aufgefangen werden. Wie ist denn der Plan?

Dann würde ich noch gerne wissen, was du davon hältst, dass die Herstellung einer einzigen Batterie eines Elektroautos 17 Tonnen CO² in die Umwelt bläst.
Das ist in etwa zu vergleichen, wie wenn du die nächsten 50 Jahre 365 Tage im Jahr 24 Stunden pro Tag mit einem Dieseltraktor aus den 60ern durch die Landschaft fährst.
Wie ist also dieser Plan?

Haast du Antworten oder bloß Ausflüchte und Beschimpfungen?


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:19
Endlich ist wieder Trollwood anwesend <3


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:44
Mysteriker schrieb:Du bist schon wirklich ein lustiger Geselle.
Diesen Lob kann ich dir gerne zurückgeben trollwood.
Mysteriker schrieb:Alle, die deine Meinung vom Klimaschwindel nicht teilen, sind Trolle. Dazu sprichst du dauernd von Fakten, hast aber selbst noch nicht ein einziges Fakt auf den Tisch gebracht.
Das einzige was du machst, ist Andersmeinende in deine insuffizienten Umfragepositionen einzuordnen.
Vielleicht liegt es daran, das aus dem nichts user auftauchen wie du, die beim ersten Posting direkt mich anvisieren und viele dieser Accounts nachträglich gesperrt werden.
Es stellt sich immer die Frage, warum diese ausgerechnet ganz zufällig mich antreffen.
Bei der Anzahl von 6 erwischten Accounts und weiteren 5,6 verdächtigen Accounts, muss man schon ein Idiot sein, um an einem Zufall zu glauben.
Mysteriker schrieb:Versuchs doch mal auf konventionellem Weg, dann kannst du vielleicht auch jemand überzeugen, der Kraft seines Geistes eine Position einnehmen möchte und nicht nur leere Phrasen der grünen Politiker nachplappern möchte.
Ach trollwood, das habe ich doch schon dutzende male gemacht. Warum soll ich es jedesmal wiederholen? Sind wir am tag der offenen Tür für besonders debile oder was?
Mysteriker schrieb:Wir haben ca. 0,038% CO² in der Luft. Davon produziert die Natur selbst in etwa runde 96%. Ergo produziert der Mensch die restlichen 4%.
Würden keine Treibhausgase auf der Erde existieren, wäre die mittlere Temperatur auf der Erde um 30 grad Kälter. Das sagen die linksgrünversiffte Umweltbundesamt. Wie es man weiß, regieren dort die Grünen :popcorn:
Die Wirkung des Treibhauseffektes ist erheblich. Ohne die natürlicherweise vorkommenden Treibhausgase wäre ein Leben auf unserem Planeten gar nicht möglich. Statt der vorherrschenden globalen, bodennahen Mitteltemperatur von circa 15 Grad Celsius, hätten wir ohne natürlichen Treibhauseffekt eine mittlere Temperatur von etwa - 18 Grad Celsius und die Erde wäre vereist. Der natürliche Treibhauseffekt sichert also unser irdisches Leben.
https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/klima-treibhauseffekt#textpart-1
Mysteriker schrieb:Schau, ich zeig dir mal wie das geht:

Wir haben ca. 0,038% CO² in der Luft. Davon produziert die Natur selbst in etwa runde 96%. Ergo produziert der Mensch die restlichen 4%.

Jetzt rechnen wir mit den Grundrechenarten. Das kannst du.
4% von 0,038% sind 0,00152%
Der Anteil Deutschlands hieran sind 3,1%.

Somit beeinflusst Deutschland mit 0,0004712% das globale CO² in der Luft.
Somit ist auch die frage geklärt, wonach der angeblich der geringe Anteil, doch nichts ausmacht. Hierbei ist es auch berücksichtigen, dass das Klima komplex ist und gewisse Automatismen wie Kipppunkte, ins rollen geraten. Da hilft auch keine Milchmädchenrechnung, wenn man über diese Thematik nicht bescheid weiß und das habe ich schon oft argumentativ anhand von quellen untermauert.
Mysteriker schrieb:Als nächstes kannst du dann mal aufzeigen, wie die ganzen Arbeitslosen im Kohlebergbau aufgefangen werden. Wie ist denn der Plan?
Du scheinst nicht gerade dich damit wirklich auseinandersetzen.
Gerade diese spezifische Thematik, da ist wohl der letzte Dorftrottel informiert.
Im bekannten Rezovideo zb, kommt ein Klimaexperte zu Wort, der sagt, dass die Bundesregierung 80.000 Arbeitsplätze in der Photovoltaikindustrie vernichtet hat.
Eine Branche, die Weltweit floriert und mittlerweile die günstigste form der Energiegewinnung ist und auf der anderen Seite man künstlich mit vielen Milliarden Steuergeldern Kohlekraftwerke am leben erhält, wo die Anzahl der Arbeitsplätze bei 20.000 liegen.
Mysteriker schrieb:Dann würde ich noch gerne wissen, was du davon hältst, dass die Herstellung einer einzigen Batterie eines Elektroautos 17 Tonnen CO² in die Umwelt bläst.
Das ist in etwa zu vergleichen, wie wenn du die nächsten 50 Jahre 365 Tage im Jahr 24 Stunden pro Tag mit einem Dieseltraktor aus den 60ern durch die Landschaft fährst.
Wie ist also dieser Plan?

Haast du Antworten oder bloß Ausflüchte und Beschimpfungen?
Ich liebe diese art von Rhetorik.
So zu argumentieren, als hätte das Gegenüber etwas in diese Richtung gesagt.
Autos sind nur ein teil dieses Problems und im Hinblick auf nachhaltigen Auskommen von ressourcen im Bezug auf die Mobilität ist es klar, dass die menschen für die nächsten 10-20 Jahre kleinere Brötchen backen müssen. Hier ist der Stichpunkt das Carsharing. Sofern man das Problem gerade mit Lithium nicht gelöst hat, muss man es so handhaben. Außerdem ist deine Rechnung sowieso nicht richtig. Es gab mal eine Meldung, die von vielen Medien aufgegriffen worden sind. Mittlerweile weiß man, dass man circa 7 Jahre Fahren muss, um den Umwelteffekt von einem Diesel zu unterbieten, was immer noch viel ist.

Das hättest du wissen können, hättest du den Vorwurf den du anderen machst, selber beherzigt. Auch eine Studie kann von einem Laien überprüft werden, vor Allem dann, wenn man so großmäulig wie du daherkommt aber wann hast du schon mal bewiesen, dass du sowas drauf hast, trollwood :popcorn:


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:47
Mysteriker schrieb:Ist das deine Form von Diskussion? Oder allgemein die Form der Diskussion von euch Propagandaopfern?
Du bringst es auf den Punkt, Danke!


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:53
3.v.l. schrieb:Du bringst es auf den Punkt, Danke!
Ah, ich verstehe.
Ein user, der offensichtlich ein Doubleaccount ist, der gerade sein erstes Posting geschrieben hat, wird von jemanden unterstützt, der gerade sein drittes Posting hier schreibt und seit 10 tagen angemeldet ist. Das ist sicherlich ein Zufall :popcorn:


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:55
aqqount


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 19:56
schnitzel schrieb:aqqount
:inu:


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 20:10
Sungmin_Sunbae schrieb:Ein user, der offensichtlich ein Doubleaccount ist
Du solltest dich besser auf die Inhalte konzentrieren. Wie man merkt, schwimmen dir die Felle weg, bei deiner Klimakasperei.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 20:17
3.v.l. schrieb:Du solltest dich besser auf die Inhalte konzentrieren. Wie man merkt, schwimmen dir die Felle weg, bei deiner Klimakasperei.
Ich habe genügend zu dieser Thematik überall auf Allmystery beigetragen und wenn du es nicht mitbekommen haben solltest, ist es deine Schuld. Ich bin nicht dein Lehrer, der hier alles x mal wiederkaut.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 20:47
Sungmin_Sunbae schrieb:Ich habe genügend zu dieser Thematik überall auf Allmystery beigetragen
Es geht aber nicht um irgendwo und überall, sondern um diesen Thread. - Du hast bisher keine Fakten aufgeführt, und User @Mysteriker hat dir eingehend zu verstehen gegeben, was für einen Schwachsinn du hier verzapfst


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 20:51
3.v.l. schrieb:Es geht aber nicht um irgendwo und überall, sondern um diesen Thread. - Du hast bisher keine Fakten aufgeführt, und User @Mysteriker hat dir eingehend zu verstehen gegeben, was für einen Schwachsinn du hier verzapfst
Dieser User selber gar keine Fakten genannt. Er hat nicht eine einzige Quelle angegeben.
Seine Zahlen sind zudem nicht richtig. Du kannst dich noch so viel künstlich aufregen, bei mir bist du an der falschen Adresse, trollwood.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 20:53
Sungmin_Sunbae schrieb:an der falschen Adresse, trollwood.
Muahahahaha was ist er denn für einer :D Lass dir mal deine Paranoia behandeln Freak


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:02
Sungmin_Sunbae schrieb:Endlich ist wieder Trollwood anwesend <3
Mysteriker schrieb:Haast du Antworten oder bloß Ausflüchte und Beschimpfungen?
Mysteriker schrieb:Alle, die deine Meinung vom Klimaschwindel nicht teilen, sind Trolle. Dazu sprichst du dauernd von Fakten, hast aber selbst noch nicht ein einziges Fakt auf den Tisch gebracht.
Muss ich mehr sagen? Du disqualifizierst dich selbst.
Sungmin_Sunbae schrieb:Vielleicht liegt es daran, das aus dem nichts user auftauchen wie du, die beim ersten Posting direkt mich anvisieren und viele dieser Accounts nachträglich gesperrt werden.
Es stellt sich immer die Frage, warum diese ausgerechnet ganz zufällig mich antreffen.
Bei der Anzahl von 6 erwischten Accounts und weiteren 5,6 verdächtigen Accounts, muss man schon ein Idiot sein, um an einem Zufall zu glauben.
Kann der Checker sich eventuell vorstellen, dass man auch in der Suchfunktion dieses Forum findet und threads liest?
Dabei wär mir dann deine hervorragende Diskussionskultur aufgefallen und wie du .... siehe einfach oben.
Sungmin_Sunbae schrieb:Ach trollwood, das habe ich doch schon dutzende male gemacht. Warum soll ich es jedesmal wiederholen? Sind wir am tag der offenen Tür für besonders debile oder was?
Meinst du tatsächlich, dass du so wichtig bist, dass du gleich einen Stalker brauchst? Ich finde du übernimmst dich etwas.
Ich kenne lediglich diesen lächerlichen thread von dir und finde deine Art .... sagen wir mal ... höchst belustigend. intelligent ist jedenfalls anders.
Mysteriker schrieb:Wir haben ca. 0,038% CO² in der Luft. Davon produziert die Natur selbst in etwa runde 96%. Ergo produziert der Mensch die restlichen 4%.
Sungmin_Sunbae schrieb:Würden keine Treibhausgase auf der Erde existieren, wäre die mittlere Temperatur auf der Erde um 30 grad Kälter. Das sagen die linksgrünversiffte Umweltbundesamt. Wie es man weiß, regieren dort die Grünen :popcorn:
Was hast du jetzt an meiner Aussage nicht verstanden? Freitag schon länger blau gemacht?
Sungmin_Sunbae schrieb:Somit ist auch die frage geklärt, wonach der angeblich der geringe Anteil, doch nichts ausmacht. Hierbei ist es auch berücksichtigen, dass das Klima komplex ist und gewisse Automatismen wie Kipppunkte, ins rollen geraten. Da hilft auch keine Milchmädchenrechnung, wenn man über diese Thematik nicht bescheid weiß und das habe ich schon oft argumentativ anhand von quellen untermauert.
Nennt sich sowas in deiner Sprache "Argument" oder was soll diese Aussage sein?
Sungmin_Sunbae schrieb:Du scheinst nicht gerade dich damit wirklich auseinandersetzen.
Gerade diese spezifische Thematik, da ist wohl der letzte Dorftrottel informiert.
Im bekannten Rezovideo zb, kommt ein Klimaexperte zu Wort, der sagt, dass die Bundesregierung 80.000 Arbeitsplätze in der Photovoltaikindustrie vernichtet hat.
Eine Branche, die Weltweit floriert und mittlerweile die günstigste form der Energiegewinnung ist und auf der anderen Seite man künstlich mit vielen Milliarden Steuergeldern Kohlekraftwerke am leben erhält, wo die Anzahl der Arbeitsplätze bei 20.000 liegen.
Entschuldige bitte, jetzt musste ich mich gerade einnässen. Du willst mir wirklich diesen kleinen, dummen, blaubehaarten Zwerg als Referenz für irgendwas unterjubeln? Ich schätze du bist über das Alter von 13 noch nicht wirklich hinaus, oder?

Btw. ich stelle Fragen und erwarte auf diese suffiziente Antworten. So diskutiert man halt nun mal. Aber das lernst du wahrscheinlich erst nächstes Jahr in der 8. Klasse.
Also versuchs nochmal. Es geht schon wenn man will.
Sungmin_Sunbae schrieb:Sofern man das Problem gerade mit Lithium nicht gelöst hat, muss man es so handhaben.
Wie?
Sungmin_Sunbae schrieb:Mittlerweile weiß man, dass man circa 7 Jahre Fahren muss, um den Umwelteffekt von einem Diesel zu unterbieten, was immer noch viel ist.
Was beantwortet das?
Sungmin_Sunbae schrieb:Auch eine Studie kann von einem Laien überprüft werden, vor Allem dann, wenn man so großmäulig wie du daherkommt aber wann hast du schon mal bewiesen, dass du sowas drauf hast, trollwood
Bevor du kleiner Kasper mich Laie nennst, gehst du erst mal auf die Uni, machst ein Staatsexamen, schreibst eine Dissertation, führst einen Laden, und ernährst eine Familie.
Dann kann man dich vielleicht, wenn du bis dahin gelernt hast zu diskutieren, halbwegs ernst nehmen.

Nur das mit dem "trollwood" ....
Mysteriker schrieb:Alle, die deine Meinung vom Klimaschwindel nicht teilen, sind Trolle. Dazu sprichst du dauernd von Fakten, hast aber selbst noch nicht ein einziges Fakt auf den Tisch gebracht.
Das einzige was du machst, ist Andersmeinende in deine insuffizienten Umfragepositionen einzuordnen.
Du musst noch viel lernen im Leben, Bubi


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:04
:popcorn:


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:06
Ach trollwood. Jedes mal das gleiche spiel. Du gibst dir so viel mühe.
Mal versuchst du es subtil und mal wirst du wie hier persönlich und jedesmal bist du derjenige, der gesperrt wird.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:10
Uhhh Allmydrama :popcorn:


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:12
neonbible schrieb:Uhhh Allmydrama :popcorn:
Dieser Thread hat nur 9 Seiten und hier wurden schon 3 Leute gesperrt. Wenn das so weitergeht, wird es in der Relation ein unschlagbarer Rekord. Was so ein Klimawandelthread für reflexe auslöst, ist schon erstaunlich.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:13
@Sungmin_Sunbae

Ja, absolut. Spiegelt ganz gut die derzeitige gesellschaftliche Spaltung wider.


melden
Anzeige

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

26.06.2019 um 21:19
Der Kindergarten endet hier jetzt!

Führt ihn via PN fort, aber hier diskutiert ihr vernünftig, ohne Troll- und DA-Vorwürfe.
Es ist zwar UH, aber man muss es nicht übertreiben.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt