Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gendern im Gespräch

232 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Gendern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 14:29
Zitat von throwmeawaythrowmeaway schrieb:Grade eben: "...wie gehen die Italienerinnen und Italiener mit (der Hitze) um?"
Kürzer wär's ja mit der beim Gendern gern verwendeten Sprechpause gewesen.

Wie gehen die Italiener innen mit der Hitze um?

Vermutlich mit Ventilator, Klimaanlage oder dergleichen. :P:


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 14:52
@muscaria
Du hattest mich in der ersten Hälfte...


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 15:40
Mein Vorschlag: Nach gut 2000 Jahren "Männersprache" die nächsten 2000 Jahre ausschliesslich die weibliche Form verwenden!

Wenn ich Ärztin sage oder Pilotin, dann mögen sich Männer einfach mitgemeint fühlen. Geht doch!


1x zitiertmelden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 16:22
Zitat von DoorsDoors schrieb:Geht doch!
Natürlich Dooris. :)


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 16:34
@Interested

Doorin!


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 18:55
Zitat von throwmeawaythrowmeaway schrieb:Gendern wird den Leuten hierzulande wird von einer kleinen Gruppe linker Ideologen, die leider an den Entscheiderstellen (Medien, Politik, Schulen, Ämter) sitzen, faktisch aufgezwungen
da ist es aber sehr traurig und auch gefährlich, wenn das nur eine kleine gruppe ist!
und die mehrheit, also der rest, hört auf diese spinner?


einfach ignorieren den scheiss!

als gäb's nichts wichtiges im leben...

:D


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 18:56
Wo wir grad dabei sind: was fuer Vornamen geben sich eigendlich Diverse/Drittgeschlechtliche?
Wenn man schon nach M/W/D/P unterscheiden muss, will ich sie auch am Namen erkennen! :trollengel:


:mlp:


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 19:37
@throwmeaway

Ich höre schon seit ewigkeiten kein Radio mehr :D aber so ähnlich gehe ich mit Nachrichtenseiten um. Wenn eine Onlinemedium meint Texte nur noch gegendert verfassen zu müssen, dann lese ich eben nichts mehr auf diesen Portalen und fertig.


melden

Gendern im Gespräch

12.08.2021 um 19:44
Mit hat neulich jemand was erzählt. Vielleicht hat’s von euch jemand gesehen.
War bei wer Stiehlt mir die Show.
Die Kandidaten sollen 2 weitere Schriftstellerinnen als j.k. Rowling nennen. Raus kam dann der eine hat zwei männliche, der andere zwei weibliche oder einen männlichen einen weiblichen genannt.
Die waren wohl der Meinung der gute Joko meint SchriftstellerInnen. Aber nööö es ging nur um weibliche Schreiberlinge.
Da sieht man mal dass die sich selber nicht mehr auskennen mit dem gedöns.


melden

Gendern im Gespräch

16.08.2021 um 13:20
@DerFremde
Nach Monaten wieder den Nachrichten-Radiosender eingeschaltet, den ich zuletzt einfach nur noch unerträglich fand. Und, man HÖRE und staune: Es wird weniger gegendert. Gut möglich, dass sich viele Hörer beschwert haben. Oder auch, dass sie geschnallt haben, dass Gendern keine offizielle Form des Deutschen ist.

Jedenfalls um Welten erträglicher.


1x zitiertmelden
melden

Gendern im Gespräch

16.08.2021 um 16:08
Zitat von throwmeawaythrowmeaway schrieb am 12.08.2021:Grade eben: "...wie gehen die Italienerinnen und Italiener mit (der Hitze) um?"
Zitat von throwmeawaythrowmeaway schrieb:Nach Monaten wieder den Nachrichten-Radiosender eingeschaltet, den ich zuletzt einfach nur noch unerträglich fand.
:ask:
nach Monaten? das waren was, 4 Tage?
Zitat von throwmeawaythrowmeaway schrieb:Gendern keine offizielle Form des Deutschen ist.
von Italienern und Italienerinnen zu reden ist keine offizielle Form des Deutschen? Interessant.


melden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 07:08
@Tussinelda

Dein Nick ist passt ja ganz wunderbar in eine Genderdiskussion :D


melden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 07:46
das kann tatsächlich noch komplizierter werden.
„Während der Trend im Englischen also überwiegend dahin geht, eine neutrale Sprache zu verwenden und eine Kategorisierung nach Geschlecht aufzuheben, ist vor allem in der LGBT-Community auch eine gegenteilige Bewegung zu beobachten: nämlich möglichst genau zwischen verschiedenen Genderidentitäten zu differenzieren und sie zu definieren“, sagt Daniela Wawra. Gender wird dabei als konstruiert und fluide angesehen, Individuen können sich also mal so und mal anders einordnen.
Quelle:https://www.jetzt.de/hauptsache-gendern/gendern-in-anderen-laendern
Eine neuere Entwicklung sei nun der Vorschlag, „Mx" als geschlechtsneutrale Anrede zu verwenden. Diese Neuform hat es sogar schon ins Online Oxford English Dictionary geschafft. Zudem wird der Gebrauch von genderneutralen Pronomina diskutiert, wie zum Beispiel „ze“ als neutrale Form von „he“ oder „she“ zu verwenden.
Quelle:

Was ist denn da bei uns geplant? "Hau" oder "Ferr" als Anrede vielleicht?


1x zitiertmelden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 12:18
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Was ist denn da bei uns geplant? "Hau" oder "Ferr" als Anrede vielleicht?
Dazu gibt's sogar einen eigenen Thread:

Sollte die Fragen nach Pronomen normalisiert werden?


1x zitiertmelden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 12:23
Ich warte darauf, dass auch Nachnamen gegendert werden

Herr Müller - Frau Müllsie
Herr Bäcker - Frau Bäcksie
Herr Fischer - Frau Fischsie


2x zitiertmelden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 12:27
@Anthea

habe gestern eine Menschin mit ihren Rüdinnen beim Stöckchenspiel beobachtet.

:D


melden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 12:30
Zitat von AntheaAnthea schrieb:Ich warte darauf, dass auch Nachnamen gegendert werden
ich würde empfehlen während des Wartens nicht die Luft anzuhalten....


melden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 16:38
Zitat von AntheaAnthea schrieb:Herr Müller - Frau Müllsie
Herr Bäcker - Frau Bäcksie
Herr Fischer - Frau Fischsie
Die zukünftige Frau von Herrn Fick (gibt es wirklich) wird dann wohl kaum seinen Nachnamen annehmen


1x zitiertmelden

Gendern im Gespräch

17.08.2021 um 17:20
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Die zukünftige Frau von Herrn Fick (gibt es wirklich)
Kann ich bestätigen, ging mit mir in eine Klasse und ist Obergerichtsvollzieher geworden, ob um sich zu rächen weiß ich nicht.
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Dazu gibt's sogar einen eigenen Thread:
@muscaria

Danke :) Dann lass ich lieber die Höflichkeit, denn bisher habe ich z.B. Verkäufer gern mit dem Namen angesprochen, wenn ich eine Frage hatte. Auf ein längeres Interview hätte ich keine Lust. Dazu kommen ja noch gewaltige Fettnäpfen, wenn man eine Dame mit eher knabenhafter Figur fragt, ob man sie als Herr ansprechen soll, ich will mir ja keine Ohrfeige einsammeln :D


melden