Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

13 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Verbrechen, Mafia ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 08:11
... fraglichem Geschmack? Würdest du einen Gomorra-Burger essen?

Ihr kennt es ja zu Genüge oder auch nicht: das Böse. Das Verbrechen.

So gibt es ja Foristen und sogar Umfrageersteller:innen, die nach Eigenaussage schon ihr Frühstück mit der medialen Aufbereitung des Bösen im Fernsehen verbringen.

Aber auch das Fernsehen reicht vielen Zuschauern nicht mehr. Immer mehr Fans gehen z. B. in der Universitätsstadt Münster auf Krimitour.

https://www.focus.de/reisen/diverses/auf-den-spuren-des-verbrechens-krimi-hauptstadt-muenster-tourismus_id_2404744.html

Und das, obwohl Münster einen Spitzenplatz nur beim Diebstahl von Fahrrädern belegt.

Oder auch in Sankt Pauli, auf den Spuren des Verbrechens.

https://www.hamburg.de/tickets/e/10231654/st-pauli-krimitour-auf-den-spuren-des-verbrechens/

Oder auch hautnah mit dem Bus zum Tatort Berlin.

https://www.berlin.de/tourismus/insidertipps/2194988-2339440-verbrechen-hautnah-mit-dem-bus-zum-tator.html

So war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis dieser Publikumsmagnet auch die Gastronomie erreichte.

So vor zwei Jahren in Österreich bei McDonald's.

Fr echte Mampfiosi McDonalds

Eine Plakataktion, die nach Intervention des italienischen Innenministers vorzeitig beendet wurde.

Nun ist auch Salvatore Buzzi, verurteilter Verbrecher und ehemals rechte Hand von Massimo Carminati, Chef der Mafia Capitale, in diesen Markt eingestiegen.

Er hat mithilfe seiner Schwiegermutter ein Burger-Restaurant in Rom eröffnet, in dem die Burger nach bekannten (realen oder fiktiven) Mafia-Verbrechen und Mafia-Verbrechern benannt sind.

https://exxpress.at/geschmackvoller-karrrierewechsel-mafia-boss-eroeffnet-burger-lokal/

https://www.stern.de/panorama/rom--mafia-boss-eroeffnet-burgerladen---jedes-gericht-heisst-wie-ein-verbrecher-30814386.html

Wie findest du das? Würdest du da essen?


2x zitiertmelden
Kein Problem - Ich würde jeden Burger auf der Speisekarte essen
15 Stimmen (60%)
Also ich würde wohl nur die Burger essen, die nach Gangstern in Fernsehserien benannt sind
1 Stimme (4%)
Name hin oder her, wenn verurteilte Verbrecher ehrliches Geld verdienen wollen ist das doch ok
2 Stimmen (8%)
Also meinen Geschmack trifft das irgendwie nicht
0 Stimmen (0%)
Das ist einfach nur geschmacklos
4 Stimmen (16%)
Ich lehne die Kommerzialisierung des Bösen ab und zwar in all seinen Erscheinungsformen
1 Stimme (4%)
Andere Antwort ...
2 Stimmen (8%)

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 08:24
Andere Antwort:
Namen für Essen sind Schall und Rauch. Würde auch "schimmliges Ekelbrät aus der Gefängnislatrine" essen, wenn sich dahinter ein deftiges Jäuschen verbirgt und Hunger vorhanden ist.
Youtube: Heiße Nächte (in Palermo)
Heiße Nächte (in Palermo)
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 09:20
Preis und Geschmack/Qualität entscheiden, Name Wurscht.


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 10:41
Andere Antwort (X)


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 15:23
Zitat von FellatixFellatix schrieb:Würdest du einen Gomorra-Burger essen?
Gomorrha-Burger klingt für mich nach einem verbrannten Hamburger:

"Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force (RAF) und der Eighth Air Force der USAAF im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs vom 24. Juli bis zum 3. August 1943 auf Hamburg ausgeführt wurden. Es waren die bis dahin schwersten in der Geschichte des Luftkrieges.

Begünstigt durch besondere Witterungsbedingungen entfachten die Flächenbombardements insbesondere in den östlichen Stadtteilen einen verheerenden Feuersturm, dem schätzungsweise 34.000 Menschen zum Opfer fielen. " (Quelle:Wikipedia, Hervorhebung von mir)

Quelle und ganzer Artikel:

Wikipedia: Operation Gomorrha


1x zitiertmelden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 15:32
@stone1.2
"...und a klaana Siziliana hat an seine Fiass zwei grosse Staana..."


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 15:42
ich bin bekennender mapfiosi und limonati!


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

16.10.2021 um 18:08
Zitat von DoorsDoors schrieb:Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename
Dessen war ich mir gar nicht bewusst.

Mitunter sollte man sich vielleicht nicht nur an Fernsehserien orientieren.

Wikipedia: Gomorrha (Fernsehserie)

Danke.


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

17.10.2021 um 10:20
Zitat von FellatixFellatix schrieb:Würdest du einen Gomorra-Burger essen?
niemals!

wir bleiben beim Zigeunerschnitzel!


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

17.10.2021 um 12:40
Ich habe kein Problem damit, zumal die Gerichte ja nur nach fiktiven Personen und TV-Serien benannt sind. Einen Burger nach einem echten Mafioso zu benennen wäre auch ein bisschen zu gefährlich, denn die sind ziemlich empfindlich, wenn es um ihre Ehre geht. Das Massaker von Duisburg z. B. hatte seinen Ursprung darin, dass Söhne der einen Familie ein paar Eier auf ein Auto der anderen Familie geworfen hatten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mafiamorde_von_Duisburg


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

18.10.2021 um 14:05
In meiner Stadt gab es eine Kneipe namens Pablo Esco Bar, direkt gegenüber vom Eingang des Amtsgerichts. Bis dann eines Tages das SEK die Kneipe stürmte und dort mehrere Kilo Kokain sicherstellte. Wenigstens hatten es die Betreiber nicht weit bis in die Zelle …


1x zitiertmelden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

19.10.2021 um 21:59
@VanDusen

Der Verteidiger trug in diesem Falle vor, dass es sich bei dem Stoff um den Bodensatz aus uralten Coca-Cola-Flaschen gehandelt habe.


melden

Kommerzialisierung des Bösen oder schmackhafte Burger mit ...?

21.10.2021 um 05:32
Ich würde nichtmal einen Gonorrhoe-Burger essen.
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:In meiner Stadt gab es eine Kneipe namens Pablo Esco Bar,
Die bekommen doch Strafminderung weil sie mit diesem Namen schon auf ihre Taten hinwiesen.
Die Deppen.
Hochmut kommt vor dem Knast.

Aber langsam nerft nur noch das Gendern und was man darf und was nicht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Esst ihr rohe Zwiebeln?
Umfragen, 65 Beiträge, am 23.06.2022 von krungt
KillingTime am 09.06.2013, Seite: 1 2 3 4
65
am 23.06.2022 »
von krungt
Umfragen: Rindergulasch oder Schweinegulasch?
Umfragen, 56 Beiträge, am 18.02.2022 von Pallas
Pony2.4 am 12.09.2021, Seite: 1 2 3
56
am 18.02.2022 »
von Pallas
Umfragen: Frage an Frauen: Habt ihr Angst Abends rauszugehen?
Umfragen, 282 Beiträge, gestern um 21:13 von AgathaChristo
Kephalopyr am 27.06.2022, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
282
gestern um 21:13 »
Umfragen: Sollten Pflanzen gegessen werden?
Umfragen, 35 Beiträge, am 14.03.2022 von gastric
Schnapspraline am 13.03.2022, Seite: 1 2
35
am 14.03.2022 »
Umfragen: Gebt ihr den Obdachlosen etwas?!
Umfragen, 301 Beiträge, am 31.03.2022 von Doors
melodramaticx3 am 23.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
301
am 31.03.2022 »
von Doors