Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mehr Lesben oder Schwule?

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Sexualität, Schwul, Lesbisch, Homo, GAY

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 15:58
Wenn ich das schon höre : ..." wegen Leuten mit solcher Meinung."
Genau darum rege ich mich auch auf!


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 15:59
Ach doch, die Schublade war für dich. Wusste ja nicht, dass du dafür direkt nen Herzinfarkt bekommst. Was an meiner Aussage falsch ist, versteh ich immer noch nicht. Aber denk an dein Herz.

Du kannst dich allein verarschen? Zur Not helfe ich dir aber gern aus!

Na Frauen sind ja bekanntlich so leicht erregbar... Besonders wenn dann so ein Prachtexemplar wie du aufkreuzt -.- :D


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:00
Ok, ich versteh auch nicht was an meiner Aussage falsch ist.

Bei deinem Bashing mache ich nicht mit.


melden
callahan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:03
ermahnung schrieb:solange sie unter sich bleiben und niemanden (mich,meine familie und verwandten, meine freunde) manipulieren wollen, dann nicht. aber ist ist nun mal nicht so, dewegen ja.
Bei soviel Scheiße im Oberstübchen ist der Versuch jeglicher Manipulation ohnehin zwecklos.
Ulyss schrieb:Ich persönlich fühle mich nicht durch schwule oder lesben bedroht, sehe aber durchaus eine Bedrohung für die Gesellschaft und für folgende Generationen, weil ich den Eindruck habe das es mittlerweile schick ist schwul zu sein,das es etwas Gutes ist
Eigentlich geht es darum einen homosexuellen Lifestyle vom Stigma des Abnormen zu befreien, als normale Lebensweise heterosexuellen Beziehungen gleichzustellen. Zumindest ist das die Essenz diverser Toleranzappelle.

Knallchargen wie du sehen das aber anders, auch wenn sie sich mit unberechtigten Sorgen rumtragen, für Nachwuchs ist auch weiterhin gesorgt.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:07
Spielt die Anzahl, oder der Anteil eine Rolle? Es gibt sie eben, die gleichgeschlechtliche Liebe und "DAS ist gut so!".


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:07
Ja genau,und so wird alles was es so an "abnormen" gibt immer unter dem Vorwand von Toleranz normalisiert. Und da ich selber Nachwuchs habe und die Entwicklungen beobachtet habe, mache ich mir schon Sorgen. Aber nicht NUR deswegen. Klar,Nachwuchs wird es immer irgendwie geben, fragt sich nur wozu dieser dann noch in der Lage ist. Traurig ist sowas.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:08
Und dann regst du dich auf, wenn ich dich als Homophob bezeichne?

Das ist schon fast wieder lustig.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:09
Schön das es alles so lustig ist. Hauptsache man hat seinen Lifestyle und seinen Spaß. Es ist im Grunde wirklich alles Lustig.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:10
Homophobie (von griech. ὁμός homós[1]: gleich; φόβος phóbos: Angst, Phobie) bezeichnet hauptsächlich eine soziale, gegen Lesben und Schwule gerichtete Aversion bzw. Feindseligkeit[2] oder „die irrationale, weil sachlich durch nichts zu begründende Angst vor homosexuellen Menschen und ihren Lebensweisen“.[3] Homophobie wird in den Sozialwissenschaften zusammen mit Phänomenen wie Rassismus, Xenophobie oder Sexismus unter den Begriff „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ gefasst und ist demnach nicht krankhaft abnorm.
Quelle: Wikipedia: Homophobie

Nu denken wir mal scharf nach ^^


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:10
@Ulyss
Warum ist Homosexualität abnorm? Weil es der Klerus so beschrieben hat, oder weil es "schon immer" abnorm war? Woran machst Du das denn fest?


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:10
Man man man!!

Ich glaube, hier haben einige den Knall nicht gehört!!

Wie im tiefsten Mittelalter, was hier einige so von sich geben!!

Homosexualität ist eine Veranlagung und keine Krankheit!!


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:11
Ausserdem regt es minicht auf das du mich als Homophob bezeichnest (weil es mir echt schnurz ist was DU von mir denkst) , ich rege mich nur darüber auf das man sofort angegiftet wird.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:12
@schmitz

Ein gewisser Herr Callahan hat weiter oben das Wort abnorm in den Mund genommen.DESWEGEN beziehe ich mich darauf...


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:13
@Ulyss

Warum wird man angegiftet, wenn man sich derartig gegen Homosexualität ausspricht? Muss man dir doch nicht alles vorkauen, oder?


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:14
@Ulyss
...da wurde Abnorm als Hauptwort in Verbindung mit "Stigma" gebraucht. Also ganz klar eine Negation. Außerdem beantwortest Du meine Frage nicht.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:15
@jofe

Noch habe ich gesagt das Homosexualität eine Krankheit ist oder es verurteilt oder sonst irgendwie schlecht gemacht. Ich habe lediglich meine Meinung kundgetan. Ich finde es eben nicht so schön das dieser Lifestyle als so toll und cool propagiert wird und völlig selbstverständlich und anderen ebensweisen vorzuziehen. Genauso unschön ist es auch Homosexualität zu tabuisieren. Was ist euer problem???


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:16
Homosexualität ist eine Modeerscheinung? Also quasi wie der Musikgeschmack frei bestimmbar?

Den Mann möchte ich erleben, der sich des Trends wegen mit nem anderen Mann das Bett teilt, aber eigentlich auf Frauen steht...

*kopfschüttel


melden
callahan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:17
Ulyss schrieb:Was ist euer problem???
Du.


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:18
@Ulyss
Habe niemanden besonderen gemeint oder angesprochen, war eine allgemeine Feststellung!!

Aber anscheinend fühlst du dich doch angesprochen!!

Wie sagt man so schön!!

"Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich auch an"!


melden

Mehr Lesben oder Schwule?

27.04.2010 um 16:19
@schmitz

Deine FRage:

Warum ist Homosexualität abnorm?
Keine Ahnung warum es für dich so ist.Hab ich nie gesagt.LESEN!

Weil es der Klerus so beschrieben hat, oder weil es "schon immer" abnorm war?
Hat der Klerus auf jeden Fall so beschrieben aber da hatte ich nie Einfluss drauf.

Woran machst Du das denn fest?
Keine Ahnung was du meinst. Ist nicht mein Lebensweg und fertig.Ich werde auch nicht meinen Sohn unterstützen Schwul zu sein, noch sich irgendwie anderweitig zu verirren.

Nochmal,wo ist das Problem??


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt