Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, Menschenrechte, Bin Laden
Heiler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:21
@Bettman
Und schon sind wir in der Diktatur. Denn was passiert in der diktatur anderes, als beeinflussung der Massen. Richtig, göbbels wusste das, und er hätte so wie die amerika heute, die medien dahingehen manipulieren lassen. Als propaganda.


melden
Anzeige

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:23
Die Massen hätte man allerdings mit einem Schauprozess mehr beeinflusst...
@Heiler


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:23
@Heiler

Du glaubst also an seine Unschuld? oO er hat sich oft genug zu den Anschlägen bekannt. Und damit hat er über sich selbst gerichtet!

Wenn jede Behörde der Welt sagt du hast zb. 100.000 Menschen ermordet, und meldest dich danach und gibst es zu und bist noch Stolz...dann braucht man kein Gericht weil jeder dann auch so weiß das du ein Mörder bist.

Und Todesstrafe ist Todesstrafe...ob du jetzt noch 10 Jahre in ner Zelle hockst oder gleich erschossen wirst. Kommt aufs selbe drauf raus.


melden
Solomann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:25
@Bettman
Bettman schrieb:Die Rechte von jemanden zu verteidigen, der tausende Leben auf dem Gewissen hat (von unbewaffneten Personen) ist zweifelsohne noch mehr moralisch daneben. Teleologisch betrachtet war es sogar 100% richtig zu schießen.
Übrigens, wie kommst du darauf, dass er wirklich unbewaffnet war?
Des weiteren schießt man in den USA normalerweise schon viel eher. Lass dich mal im Pkw anhalten und nimm die Hände vom Lenkrad weg nach unten. Wenn du die nicht sofort hohnimmst mit Handflächen nach oben schießt dich jeder normale Polizist an. Und Osama hat sich NICHT ergeben. Sonst hätte man ihn auch verschont.
Du hast dir wohl nicht die letzten Berichte darüber durchgelesen. Dort steht ganz klar das er unbewaffnet war. Jeder hat ein recht auf ein Gerichtsverfahren. Und wenn die Polizei in denn USA zu schnell schießt ist das genauso zu verurteilen.

Dann zeig mal wo es Teleologisch es 100% richtig war!!


melden
Heiler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:26
@HEISENBERG
Ich glaube nicht an seine unschuld, das habe ich nie gesagt. Ich denke man hätte seine schuld bei beweisen sollen vor gericht. Und letztenendes wurde auch Saddam Hussein vor gericht gestellt, der bewiesenermaßen mehr menschen laben auf dem gewissen hat. und jemand der ein par weniger umgebracht hat soll jetzt plötzlich nichtmehr vor gericht?!


melden
farkas1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:29
@Bettman
"Allerdings helfen autoritäre Entscheidungen die Demokratie zu retten und dazu gehört der politische Mord von geisteskranken, schwerreichen Psychopathen. Es geht hier nicht um die kollektive Beeinflussung von Massen, sondern um Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung."

dann haette man die bushregierung ..auch umbringen müssen ---

@HEISENBERG

es geht nicht um schuld oder unschuld...

sondern um unsere westlichen werte,die u.a. die usa ,ja dem rest der welt beibringen will,bzw.überstülpen...


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:29
@Solomann
Er hat seine gerechte Strafe bekommen. Damit ist es teleologisch richtig gewesen ihn sofort zu erschießen. Mit unbewaffnet meine ich nicht ohne Waffen, sondern wohl eher ohne die Chance zu entkommen und es den Soldaten wieder heimzuzahlen.


melden
Solomann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:35
@Bettman
Wie hätte ein kranker Mann von über 50 Jahren denn ganzen US Soldaten entkommen sollen, aus dem dritten Stock? Wo er doch mit Waffen bedroht wurde.
Bettman schrieb:Er hat seine gerechte Strafe bekommen. Damit ist es teleologisch richtig gewesen ihn sofort zu erschießen.
Meinst du damit Auge um Auge und Zahn um Zahn? Oder was?


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:37
@Heiler

Saddam war ein Staatschef ein Diktator er hat sein und das Nachbarsland Kuwait tyrannisiert. Da konnte die NATO nicht handel weil stichhaltige beweise fehlten.
Erst als er eine Gefahr für ein unschuldiges Land war ( Kuwait ) mischten sich andere Nationen ein ( 1.Golfkrieg) Saddam hörte wieder auf und alles war gut...aber dann war ja diese Sache mit den angeblichen Massenvernichtungswaffen... dadurch war er eine Gefahr für unseren Weltfrieden und man musste auch ihn aus dem Weg räumen.
Genauso wie Gaddafi jetzt meiner Meinung nach.
Das Saddam nicht getötet wurde war ein zufall...seine Villen wurden alle zerbomt es hätte auch ihn erwischen können aber er hat zusammengekaut in nem Erdloch gelegen.
Und ich denke hätte Osama auf den Boden gelegen oder die Arme erhoben hätten sie ihn nicht erschossen.

PS: Was hat es Saddam gebracht sein Verfahren? Er wurde zum Tode verurteilt und gehängt.
Der Prozess war eine Farce und während der Prozesszeit gab es viele Attentate im Irak.
Er hat seine letzte Bühne überheblich genutzt...

Und zum Schluss wurde er auf dem Weg zum Galgen ausgelacht, angespuckt und mim HAndy gefilmt....und das ist die bessere Lösung?
Dann doch lieber ne Kugel in den Kopf völlig unerwartet...und ich glaube da drüber war auch Osama froh gewesen.


melden
Heiler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:39
Ich denk ich habe meinen standpunkt in bezug auf Osama Bin Laden gut klar gemacht. Mein diskusionsbeitrag ist geleistet.


melden
Solomann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:41
@HEISENBERG
Warum magst du nicht die Frage bezüglich Chile und denn unterstützenden Massenmord der USA Antworten?


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:44
wieso obama? als erstes den soldaten, der ossama erschossen hat!


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:45
@Solomann

Ich kenne diese Sachlage über " Chille" nicht und daher kann ich dazu auch nichts anmerken.

Ich kann nur sagen das ein Hitler, Saddam, Bin Laden etc. ihren Tot verdient haben.
Durch ihren Tot wird die Welt sicherer! Die Mörder von Bin Laden sind Helden!

Das Gute hat Gewonnen!


melden
farkas1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:47
@HEISENBERG

es gibt kein gut oder böse...ist immer ansichtsache ,


melden
Solomann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:51
@HEISENBERG
OK dann bist du also für die Tötung von Henry Alfred Kissinger, der einen Massenmörder an die Macht verholfen hat und diesen unterstützt hat. Dann solltest du aber am besten NIE in die USA reisen. Das würden sie nicht gut finden.


melden

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:57
@Solomann

Ich kenne keinen Henry Kissinger aber ich glaube nicht das die USA einem Massenmörder hilft an die Macht in einem Land zukommen.
Und wenn dann wurde dieser vllt. erst danach zum Mörder!?

Aber wie gesagt ich kenne das Thema nicht.
Du wolltest ja auch eine Meinung zu : Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht? wissen.
Die hab ich nun ja auch ausführlich geäußert ;)

Aber ich respektiere natürlich auch diese 26% die für JA gestimmt haben.
Aber ihre Abstimmung kann ich nicht nachvollziehen.


melden
Xionara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

06.05.2011 um 23:58
Heiler schrieb:Ich denke man hätte seine schuld bei beweisen sollen vor gericht.
Auch vor Gericht ist es so, dass wenn jemand gesteht, seine Schuld nicht mehr bewiesen werden muss. Bin Laden HAT gestanden, oder besser geprahlt ... und das mehr als einmal.


melden
Keen83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

07.05.2011 um 00:07
Natürlich müssten sich Obama und seine ganze Truppe vor einem Kriegsgericht verantworten.

Unbewaffnete Zivilisten erschießt man nicht so mir nichts dir nichts, selbst wenn es Terroristen sind. Das ist Selbstjustiz und Mord.


Es ist mir wirklich ein Rätsel warum hier dreiviertel aller Leute auf Gesetze scheißen.


melden
Solomann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

07.05.2011 um 00:11
@HEISENBERG
Henry Kissinger ist ein deutschstämmiger US Bürger der von 1973 bis 1977 US Außenmister war. Er hat mit der CIA Mordpläne ausgearbeitet um in Chile eine Militärdiktatur zu installieren. Die X mal so viel Menschen ermordet hat wie Bin Laden. Also müsste man ihn auch erschießen.

Saddam wurde auch sehr lange von den USA unterstützt ob wohler er verbrechen gegen die Menschlichkeit getan hat. Aber das hat die USA nicht groß gestört so lange er die Interessen der USA vertreten hat in der Region. Also müssten die entsprechenden US Politiker auch vor Gericht oder?


melden
Anzeige
Rude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Obama wegen Totschlages vor Gericht?

07.05.2011 um 00:40
Solomann schrieb:Sollte er jetzt vor Gericht um zu klären ob der Einsatz so wie er abgelaufen ist mit Internationalem Gesetzt rechtens war?
Bullshit nein!ich kann nicht verstehen das es leute gibt die sich für osama einsetzen,er ist tod und das ist gut so und wie er gestorben ist das hat er VERDIENT,am besten wäre es gewesen wenn sie ihn nicht gleich getötet hätten sondern noch gefoltert und dann getötet denn das hätte er verdient!!!!!!!
@Solomann


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt