weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Demokratie, Antike, Scherbengericht, Ostrakismos
Seite 1 von 1
Sanguinius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

03.08.2012 um 23:16
Wikipedia: Scherbengericht
Also wie siehts aus, würdet ihr die Einführung eines Scherbengerichts befürworten um unliebsame Politiker für 10 Jahre aus ihrem Amt zu holen?
Ihr dürft gerne auch begründen warum ihr euch wie entschieden habt.


melden
Anzeige
Ja
42 Stimmen (82%)
Nein
9 Stimmen (18%)

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

03.08.2012 um 23:17
Kannst du Kurz erklären was das ist wenn du es schon vorstellst?


melden
Sanguinius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

03.08.2012 um 23:24
Zur Erklärung, beim Scherbengericht wählen die Bürger jene Politiker die sie aus der Politik entfernen möchten, sei es weil sie zu mächtig geworden sind, weil ihnen ihre Politik nicht zusagt o.ä. Der oder die Politiker die dabei die meisten Stimmen erhalten müssen sich dann für 10 Jahre aus der Politik vollständig zurückziehen.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

03.08.2012 um 23:28
@Sanguinius

doch ich kann mir vorstellen das das eine gute Idee wäre natürlich nur wenn wirkliche Gründe vorliegen und nicht nur wegen Kleinigkeiten


melden

Wäret ihr für die Einführung des Scherbengerichts?

04.08.2012 um 11:28
Sind schon interessante Ansätze, einerseits.

Andererseits würde ich aber die Gefahr sehen, dass dann überhaupt keine richtigen, aber unpopulären Entscheidungen mehr getroffen und durchgesetzt werden.

Denn es verlangt schon einiges an Fairness, Weitsicht und Reflexionsvermögen, die Tragweiten politischer Entscheidungen zu verstehen.


Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Leute dann eher diejenigen wählen, die ,,nett" zu ihnen sind, ihnen also viele Geschenke und Vergünstigungen machen, anstatt die wirklich kompetenten Leute nach fachlichen Qualifikationen zu stützen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden