Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

24.04.2010 um 18:18
Gehen wir die Sache mal systematisch an.
Wir leben nach unserer Zeitrechnung im Jahr 2010. In der Annahme, dass der Planet X oder meinetwegen Nibiru :) 3`600 Jahre für eine Umkreisung benötigen soll, müsste dieser doch mindestens in den letzten 4`000 Jahren mal da gewesen sein. Die Ägypter z.B. huldigten ganz andere Sterne. Im allgemeinen lässt jede Periode das damalige Tierkreiszeichen mit einfliessen.

Was ich damit eigentlich sagen möchte ist jener Umstand, dass es keine Aufzeichnungen aus der oben erwähnten Zeit gibt. Hab jedenfalls keine gefunden, lasse mich aber gerne belehren. :)


melden

Der Planet X

24.04.2010 um 18:49
Das wäre ca. 1588 v. Chr. gewesen. Von 2012 ausgegangen...
http://www.kath-2-30.de/2010/03/28/ostern-ein-revolutionaeres-fest/
Das jüdische Paschafest wiederum erinnert an den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten, wo es Sklavendienst tun musste, etwa um das Jahr 1500 v. Chr. Pascha ist ein Fest der Befreiung und Veränderung gesellschaftlicher Wirklichkeiten. Seit damals feiern die Juden jedes Jahr dieses Fest in der Erinnerung daran, dass Gott sein Volk in die Freiheit führte, führt und führen wird. Der eigentliche Auszug, der so genannte Exodus, fand am 13. Nisan (ein jüdischer Monat), eben dem Tag des Frühlingsvollmondes statt.


melden

Der Planet X

24.04.2010 um 19:16
Das hier hab ich noch gefunden.
http://www.saeti.at (Archiv-Version vom 05.05.2010)
Im alten Babylon hatte der Mars sieben Namen, von denen einer „Schakal“ war. Der Mars wurde oft als Schakal oder Wolf dargestellt. Die Ägypter hatten für den Sonnengott nicht nur den Namen Horus, sondern auch den Namen „Heru-ur-shefit“, woraus sich wiederum der Name Heru oder Neb-Heru ableitet – also „Mars-Sonne“. Der ägyptische Totengott Anubis wurde mit dem Kopf eines Schakals dargestellt. Der Mars wurde auch bei anderen Völkern als Schakal oder Wolf angesehen. Bei den Chinesen wurde er „Wolfsstern“ genannt. In der germanischen Edda wurde er zum „Fenris-Wolf“. In der römischen Mythologie wurden die beiden Brüder Romulus und Remus von einer Wölfin aufgezogen. Es scheint alles darauf hinzuweisen, dass die Sumerer mit dem Namen Nebiru oder Nibiru eher den Mars meinten und nicht einen fiktiven zwölften Planeten. So schreibt ja auch Sitchin, dass bei den Sumeren die Venus als achtzackiger Stern, die Erde als siebenzackiger Stern und der Mars als sechszackiger Stern dargestellt wurde. Auf dem als Beweisstück für den zwölften Planeten angesehenen akkadischen Rollsiegel aus dem 3. Jahrtausend v. Chr. wäre demnach also der Planet Mars zu sehen. Mit dem Namen Nebiru oder Nibiru wäre also, lt. Sitchin, der Planet Mars gemeint und nicht irgendein fiktiver zwölfter Planet in unserem Sonnensystem. Andererseits war, wie schon erwähnt, der Hauptgott der Sumerer der Jupiter und dieser hieß damals „Neberu“, wie aus der planetaren Linguistik hervorgeht. Sitchins zwölfter Planet kann also nicht mit dem Namen Nebiru oder Nibiru gleichgesetzt werden.


1x zitiertmelden

Der Planet X

25.04.2010 um 23:32
Hallo, der Bummerang ist wieder da und hat ein paar Infos zu bieten, fuer alle Skeptiker unter euch

Kevin Luhmann - sein Team enteckte den kleinen braunen Zwerg mit dem Spitzer und Hubble Telescopen sowie mit 2 erdgebundenen Teleskopen in den chilenischen Anden

Die Registrier-Nr. - Cha 110913-773444 - (Stand 30.11.2005)

Und hier seine Infos: noch immer sehr aktuell

Die großen, unvoreingenommenen Proben der jungen Braunen Zwerge während Dr. Luhmann IWF-Messungen entdeckte, stellen eine einzigartige Gelegenheit, Kenntnisse über die Sternentstehung Prozess in eine unerforschtes Masse, Regelung zu verlängern. Die verschiedenen Methoden im Laufe der Jahre die für das Studium der Geburt von Sternen entwickelt wurden, können jetzt auf diese jungen substellaren Quellen angewendet werden. Zum Beispiel mit dem bisherigen Einsatz des Spitzer Space Telescope, die Struktur und Entwicklung des zirkumstellaren Materials rund um junge Braune Zwerge können durch die Modellierung ihrer mid-IR SEDs und spektralen Merkmale eingeschränkt werden, so dass man eine Reihe von grundlegenden Fragen, wie Adresse B.: Wie funktioniert die Struktur der Scheiben auf Masse, abhängig von einer solaren Masse über den Wasserstoff und Deuterium brennenden Grenzen? Gibt es einen Hinweis in diese Ergebnisse grundlegend anders Entstehungsmechanismen für Sterne und Braune Zwerge? Koennen sich Planeten um braune Zwerge bilden? Dr. Luhmann hat vor kurzem einen langfristigen Programms auf diese Fragen anhand aktueller Observatorien (Hubble, Spitzer, Keck, Gemini, HET) und kommenden Einrichtungen (JWST, ALMA-Adresse) begonnen. In einem frühen Ergebnis aus dieser Arbeit, (er und seine Mitarbeiter auf dem Spitzer IRAC GTO-Team) haben die beiden am wenigsten bekannten massiven braunen Zwergen entdeckt mit zirkumstellaren Scheiben. Die Anwesenheit von Scheiben um diese extrem massearmen Objekte (8 und 15 Jupitermassen) zeigt, dass die Bildung von frei schwebenden Körpern über Festplatten bis zu planetarischen Massen erweitert und erhöht die Möglichkeit der Planetenentstehung um Objekte, die selbst planetare Massen haben.

Hier koenntihr selbst ihm Fragen stellen, per e-mail!
kluhman@astro.psu.edu <kluhman@astro.psu.edu>


1x zitiertmelden

Der Planet X

26.04.2010 um 08:06
Hi,

@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:Hallo, der Bummerang ist wieder da und hat ein paar Infos zu bieten, fuer alle Skeptiker unter euch
ja? Das Objekt Cha 110913-773444 ist 500 Lichtjahre von uns entfernt. Wikipedia: Cha 110913-773444
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:Und hier seine Infos: noch immer sehr aktuell
Deine Schlussfolgerungen sind immer noch falsch.

-gg


melden

Der Planet X

26.04.2010 um 14:20
@DAMABIAH
Und nun? Die Existenz von Braunen Zwergen ist ja nicht bestritten.

Was genau wolle du mit dieses C&P beweisen? Oder du wollen nur einfach hirnlose Scheiße labern wie immer?


1x zitiertmelden

Der Planet X

27.04.2010 um 11:57
@rambaldi
eben du laberst (so wie du schreibst) mal eben so dahin, um mit den anderen sturen Wesen gut mit zuhalten und selbst nicht einmal deinen eigenen Kopf zum denken benutzt!

Es tut mir leid, wenn ich dies dir direkt mal sagen muss


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:00
@ Groschengrab
du liest die Texte nict richtig, denn ich gab eine aktuelle Adresse an ,wo du deine unwissenden Fragen direkt an den Experten stellen kannst, der mit derzeit richtigem Fachwissen deine Skepsis beantworten wird, ohne mir weiter unverschaemt entgegen zu kommen!

Denn sture Menschen, die denken, alles waere richtig, was sie sagen, muessen auch mal eines besseren belehrt werden - vielleicht hat es ja noch Sinn!!


2x zitiertmelden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:04
falls wer interesse hat:

2012 – Planet X – und die Bedeutung der Cheops Pyramide

http://www.alpenparlament.tv/playlist/116-2012-planet-x-und-die-bedeutung-der-cheops-pyramide (Archiv-Version vom 12.05.2010)

dat ist ein film/doku

nun ja...


MFG


xpq101

:>


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:25
Uebrigens - etwas zum denken!

GeheimprojektVideoUS-Luftwaffe schießt unbemanntes Mini-Shuttle ins All
Die amerikanische Luftwaffe hat in der Nacht zum Freitag ihr erstes Raumschiff in den Orbit geschickt. Was das unbemannte Mini-Shuttle alles kann und welchen Zweck es erfüllt, darüber hüllt sich das Pentagon in Schweigen.

Die amerikanische Luftwaffe hat in der Nacht zum Freitag ihr erstes Raumschiff in den Orbit geschickt. Was das unbemannte Mini-Shuttle alles kann und welchen Zweck es erfüllt, darüber hüllt sich das Pentagon in Schweigen.

www.focus.de und Videro koennt ihr auch schauen - stand 23.04.2010


1x zitiertmelden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:28
ja nichts neues ;)


MFG


xpq101

:>


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:28
Hi,

@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:du liest die Texte nict richtig, denn ich gab eine aktuelle Adresse an ,wo du deine unwissenden Fragen direkt an den Experten stellen kannst,
Warum sollte ich ihm Fragen zu Cha 110913-773444 stellen wollen?

-gg


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:34
Hi,

noch vergessen:

@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:Uebrigens - etwas zum denken!

GeheimprojektVideoUS-Luftwaffe schießt unbemanntes Mini-Shuttle ins All
Das hat jetzt was genau mit "Planet X" zu tun?

-gg


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:43
@Groschengrab
wenn man nicht ueber die Situation der Erde oder ueber das was im All auf auf die Erde zukommt, nachdenken moechte, dann versteht man dieses auch nicht!
Man lebt lieber wie gehabt und es wird schon nichts passiern oder ist ja alles Unfug, was die anderen von sich geben! Nicht wahr?


1x zitiertmelden

Der Planet X

27.04.2010 um 12:53
@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb: ... ist ja alles Unfug, was die anderen von sich geben!
Nicht alle anderen - Aber bei Deinen Beiträgen bin ich mir da nicht so ganz sicher ...

scnr


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 13:12
@DAMABIAH
Hallo damabiah,
was hat das Geheimprojekt mit Planet X zu tun, oder was denkst du machen sie damit?


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 13:24
Wahrscheinlich nichts. @MarQs

Ich gehe mal davon aus, das die von der Luftwaffe eher auf Raketenabwehr oder
Spionage aus sind.

btt.

@DAMABIAH

den Zusammenhang zwischen Cha 110913-773444 und Planet X verstehe ich nicht,
aber du wirst uns sicher aufklären, hoffe ich? ;)


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 13:28
Sie tarnen mal wieder die Dinge - um nicht verraten zu muessen, was sich wirklich im All abspielt!
Sie sammeln weitere Informationen, wieviel Zeit sie noch haben und wie gross die wirkliche Gfahr fuer die Erde ist - aber die Menschen sollen nicht beunruhigt werden und sie wollen ja keine Panik ausloesen!

Die Menschen wachen auf und schlafen nicht mehr ! Zumindest einige sind schon wach und tun etwas fuer die Erde!! Was auch wichtig ist!

Uebrigens @xpq101 hat da ein ganz besonderes Video entdeckt, das schon mal in die richtige Richtung, mit der wahren Information, geht.
schaut es euch an und es ist in euerer Srache verstaendlich gemacht worden!


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 13:39
Der Planet X ist ein (kleiner) Himmelskörper in der Astralwelt, der innert Tagesfrist immer wieder auf die Köpfe von Menschen aufprallt und so Verwirrungszustände verursacht.

So, jetzt kennt ihr die Wahrheit. Wer mir nicht glaubt, ist ein Ignorant und sollte eines besseren belehrt werden.

Spass beiseite. Es gibt genau einen Menschen, der ursrünglich den Schmarren postuliert, nämlich Sitchin. Das müsste doch allen klar sein, dass sich ein Mensch allein niemals irren könnte. Ach, war ja doch ironisch...


melden

Der Planet X

27.04.2010 um 13:42
Alpenparlament TV:
Jo Conrad spricht auf dem Alpenparlament 2008 in Bern über die Überwindung von Ängsten.
Wikipedia: Jo Conrad

Alles klar...


melden