Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

28.04.2010 um 08:06
@OpenEyes
Nimm eine von den unterirdischen Städten aus dem Video :D :D :D


melden

Der Planet X

28.04.2010 um 09:19
@DAMABIAH

Was soll das erklären??????
Was hat das mit dem Planeten X zutun?????
Ich versteh nicht was du mit dem Beitrag erreichen willst oder wolltest.

Meine Frage war ja
Zitat von abc997abc997 schrieb:Mich würde interessieren was ein "elektromagnetischen Graviationssog" ist.

Ich finde keine Antwort darauf in deinen Beitrag.

@muninmv
Ich hab mir das Video auch angesehen. Wenn es so wäre, wäre es schon ein Wahnsinn. Eine Art Stargate die sich dann auftut. Die Vorstellung ist schon genial.
Aber was soll man von jemanden Glauben der es nichtmal schafft alle Planeten aufzuzählen. Und nochdazu den Schwachsinn erzählt das der Planet X von Australien aus im Bereich des Sternbildes Orion zu sehen ist, in Europa aber nicht. Wenn er sich im Bereich des Sternbildes Orion befindet, dann sieht man ihn Überall wo auch das Sternbild Orion zu sehen ist. Und das sieht man nunmal von uns aus.

Oder: "Pluto wurde von unserem Sonnensystem entfernt weil er eine kleinere Astronomische Einheit hat". Daran sieht man das er keine Ahnung hat von was er spricht.

Somit ist er Unglaubwürdig und somit jeder Satz den er spricht in Frage zu stellen.

Es wäre aber lustig das Video in seine Einzelteile zu zerlegen. Aber da wäre man lange beschäftigt, alle Fehler und Unwahrheiten richtigzustellen.


melden

Der Planet X

28.04.2010 um 11:10
@abc997
Nix, das ist ja das Problem. damabiah versteht den Inhalt seiner kopierten Beiträge selbst nicht.


melden

Der Planet X

28.04.2010 um 20:56
/dateien/uf2227,1272480989,nibiru31So ihr lieben, eine bitte habe ich, studiert die dinge richtig, die ich darlege, denn Joachim Gritsch hat in seinem Video geasgt, des der Planet Pluto nicht mehr unter die Kategorie Planeten zaehlt, und dafuer die neu entdeckten (Kometen-Planeten) an seine Stelle nun treten, da die bisherigen Dimesnsionen nicht mehr der Wahrheit entsprechen!

Der Grund ist "Cha 110913-773444 und einige andere,die erst vor kurzer Zeit entdeckt wurden.

Constellation: Chamaeleon
Alter: 2.000.000 Jahre
Entfernung: 500 Lichtjahre (Milchstrasse)
Mass: 8 * Jupiter (0,008 * Sonne)

Das Objekt Cha 110913-773444 kann daher als ein Planet ohne Stern, als ein so genanntes planemo gesehen werden.

Darüber hinaus gibt es eine Staubscheibe um ihn herum, in denen Planeten oder Monde gebildet werden koennen. Dies würde ein Sonnensystem in miniatur, kleiner als unseres um den Faktor 100 bedeuten.
**
Wenn ihr richtig gelesen habt, war dies der Stand von 2005, wo man die 500 Lichtjahre berechnet hat! Jetzt haben wir 2010 und das Weltall spielt verrueckt und verhaelt sich ganz im Gegenteil zu normal!

Dadurch entstehen Anomalien und ausergewoehnliche Umstaende, die vom normaldenken der Gesetze abschweifen. - Aber dies hatte ich bereits vor einiger Zeit schon einmal gesagt und es wurde als Unsinn abgetan - obwohl die Wissenschaftler mittlerweile zu der gleichen Meinung Kommen, was ja alles einen Sinn ergibt, wenn man weiss, was auf uns zukommen wird! Und wenn man sich wirklich damit beschaeftigt, und nicht nur auf alten hartnaeckigen Standarts stehen bleibt, - denn die Zeit und die Wissenschaft stehen niemals still - erkennt man dies.


1x zitiertmelden

Der Planet X

28.04.2010 um 21:11
So, mal ein update zu Nemesis, dem vermuteten Braunen Zwerg in der
Oortschen Wolke:

Der Ort an dem er sich befindet wurde berechnet und Wise sollte den nun
leicht finden....aber wie gesagt er wird nicht in das innere des Sonnensystems
kommen.
We present an updated dynamical and statistical analysis of outer Oort cloud cometary evidence suggesting the sun has a wide-binary Jovian mass companion. The results support a conjecture that there exists a companion of mass ~ 1-4 M_Jup orbiting in the innermost region of the outer Oort cloud. Our most restrictive prediction is that the orientation angles of the orbit normal in galactic coordinates are centered on the galactic longitude of the ascending node Omega = 319 degree and the galactic inclination i = 103 degree (or the opposite direction) with an uncertainty in the normal direction subtending ~ 2% of the sky. A Bayesian statistical analysis suggests that the probability of the companion hypothesis is comparable to or greater than the probability of the null hypothesis of a statistical fluke. Such a companion could also have produced the detached Kuiper Belt object Sedna. The putative companion could be easily detected by the recently launched Wide-field Infrared Survey Explorer (WISE).
http://lanl.arxiv.org/abs/1004.4584 (Archiv-Version vom 26.12.2018)


melden

Der Planet X

28.04.2010 um 21:17
@DAMABIAH
Joachim Gritsch hat das gesagt was ich oben schon geschrieben habe:"Pluto wurde von unserem Sonnensystem entfernt weil er eine kleinere Astronomische Einheit hat"

Was bedeutet das?? Ich bitte um Erklärung. Ich bin wohl zu dumm dafür um diesen Satz zu verstehen.
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:und dafuer die neu entdeckten (Kometen-Planeten) an seine Stelle nun treten, da die bisherigen Dimesnsionen nicht mehr der Wahrheit entsprechen!
Welche sind das? Es gibt nämlich nur mehr 8 Planeten. Da wurde keiner in den Club aufgenommen. Und Pluto wurde entfernt, da er den neuen Definitionen eines Planeten nicht entspricht, was meiner Meinung nach zurecht geschehen ist. Dafür gibt es jetzt zu ehren Plutos die neue Klasse der Plutoiden.
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:Wenn ihr richtig gelesen habt, war dies der Stand von 2005, wo man die 500 Lichtjahre berechnet hat! Jetzt haben wir 2010 und das Weltall spielt verrueckt und verhaelt sich ganz im Gegenteil zu normal!
D.h. du willst sagen das dieses Objekt innerhalb von 7 Jahren 500Lichtjahre weit fliegt.

Ich will einen wissenschaftlichen Beweis zu deinen Aussagen mehr verlange ich ja nicht! Aber man bekommt sie sowieso nicht habs ja schon öfters versucht.

Und ich zitiere mich nochmals
Zitat von abc997abc997 schrieb:Mich würde interessieren was ein "elektromagnetischen Graviationssog" ist.
Wurde von dir gepostet also nehme ich an das du weißt was das sein soll.


melden

Der Planet X

29.04.2010 um 14:53
@abc997
QED sag ich nur...


melden

Der Planet X

29.04.2010 um 21:11
Hey Leute, hat Jemand nen Plan, was es für Kulturen vor 10000 Jahren auf der Erde gab?
Würde mich mal interessieren, auch betreffend des angeblichen Zykluses von Nibiru.


melden

Der Planet X

29.04.2010 um 21:53
@popgun
Da, 15 Teile und verschiedene Kulturen, hoffe du hast Zeit ;)

Youtube: 10500 BC Atlantis - die letzte Hochkultur Teil 1 von 15
10500 BC Atlantis - die letzte Hochkultur Teil 1 von 15



melden

Der Planet X

30.04.2010 um 19:12
/dateien/uf2227,1272647555,A Black Hole Overflows from Galaxy CentaurusOriginal anzeigen (0,2 MB)@abc997
2.Versuch - fuer Langsamdenker

ein elektrischer Gravitationsspg ise ein sogenanntes „Mikro-Raum-zeit-Wurmloch“
- elektromagnetische Energie aus Gravitation, aus der Vergangenheit
- als eine Art „Gravitationssog“ – in der Gegenwart ...

dies wurde erst vor kurzem von den Wissenschaftlern entdeckt ... und wird noch weiter studiert...

Wurmloch oder Einstein-Rosen-Brücken
Der Begriff Wurmloch entstammt aus der Analogie eines durch einen Apfel fressenden Wurms bzw. die Bezeichnung der Einstein-Rosen-Brücken geht auf Albert Einstein und Nathan Rosen (1935) zurück. Genauer gesagt existiert dieser Begriff aufgrund einer These hervorgerufen durch die allgemeine Relativitätstheorie, die eine Wechselwirkung zwischen Materie und Zeit/Raum beschreibt. Es wird in Einsteins Relativität die Krümmung im 4D-Raum als Grund für Gravitation genannt. Diese Theorie ist noch nicht praktisch bewiesen worden bzw. ein solches Phänomen wurde noch nie gesichtet, d.h. es existert derzeit nur als mathematische Berechnung. Das Wurmloch wird auch als Spezialfall von Schwarzen Löchern gehandhabt, aber diese These ist umstritten. Der Begriff, der neben dem des Wurmloches auftaucht, ist die Raumzeit oder das Raum-Zeit-Koontinuum. Dabei handelt es sich um eine Vereinigung von Raum und Zeit in der vierten Dimension, sprich räumliche (3) Koordinaten und zeitliche Koordinaten. Es sei noch der Begriff eines Eregnisses beschrieben, dass einen Raumzeitpunkt darstellt. Mathematisch betrachtet ist die Raumzeit eine pseudo-Riemannsche Mannigfaltigkeit. Hinter dieser Theorie steckt viel Mathematik, die hier nicht weiter ausgeführt werden soll, aber es sei erwähnt, dass nichteuklidische Geometrien, Gravitation und die Raumzeit-Krümmung eine Rolle spielen. Diese Krümmung wird durch jede Form von Energie erzeugt. Darauf näher einzugehen, würde zu sehr in die Physik gehen.... In der Raumzeit spielen auch Symmetrien (des Raumes, der Lorentztransformation...) eine Rolle.


Ein Wurmloch im 2D-Raum als AnalogieMan vermutet, dass man sog. exotische Materie braucht, um Wurmlöcher bilden zu können bzw. aufrecht zu erhalten und dass die exotische Materie der Instabilität der Brücken entgegenwirken kann. Es gibt auch die Meinung, dass durch solche Materie nur sog. Mikro-Wurmlöcher zu Stande kommen können.

Allgemein kann ein Wurmloch beschrieben werden als Brücke zwischen 2 Punkte auf einem Papier. Man kann annehmen, dass die kürzeste Enfernung eine Gerade ist. Aber man kann auch das Papier falten, so dass die Punkte übereinander zum Liegen kommen, dann wären die beiden Punkte eine Singularität und die Reise von Punkt zu Punkt wäre drastisch abgekürzt. So könnte man die Raumkrümmung für jemanden beschreiben, der sich nicht in der Materie auskennt. Es gibt auch die Behauptung, dass mit solchen Wurmlöchern Zeitreisen möglich wären.



ansonsten, wie ich am 28.04.2010 um 0:47 Uhr schon ausfuehrlich dargetellt hatte!


2x zitiertmelden

Der Planet X

30.04.2010 um 19:45
schöner link danke kongo.


melden

Der Planet X

30.04.2010 um 20:44
Hi,

@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:2.Versuch - fuer Langsamdenker
1. Versuch für google: http://www.desf.de/wiki/index.php/Wurmloch
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:ansonsten, wie ich am 28.04.2010 um 0:47 Uhr schon ausfuehrlich dargetellt hatte!
http://www.wglobuli.homepage.t-online.de/index1.HTM (Archiv-Version vom 03.07.2010) ?

-gg


melden

Der Planet X

30.04.2010 um 21:46
@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:2.Versuch - fuer Langsamdenker
Was soll das heißen? Der Ausdruck "elektromagnetischer Gravitationssog" hast du seit ich danach gefragt habe nie mehr erwähnt! Und das was du geschrieben bzw. hineinkopiert hast hat nicht viel damit zutun gehabt. Dein letzter Beitrag ist wieder so ein Fall! Ich nehme ihn zu Kenntnis, aber in wie fern erklärt er den "elektromagnetischen Gravitationssog"??? Er Erklärt Wurmlöcher die scheinbar irgendwas damit zutun haben. Aber ich kann mir nunmal nicht vorstellen was es mit dem "elektromagnetischen" aufsich hat.
Schönes Bildchen!


Ich finde es lustig das man unter "elektromagnetischer Gravitationssog" in Google kein Ergebnis findet. Unter "elektromagnetischen Graviationssog" zumindest 155. Da haben wohl viele voneinander abgeschrieben ohne nachzudenken!


1x zitiertmelden

Der Planet X

30.04.2010 um 21:56
Hi,

@abc997
Den "Gravitationssog" findest du auch hier: http://www.repage2.de/member/allenbach/flugscheibengerman.html
Zitat von abc997abc997 schrieb:Da haben wohl viele voneinander abgeschrieben ohne nachzudenken!
Klar doch. Selber denken ist halt schwierig.

-gg


melden

Der Planet X

30.04.2010 um 22:24
@Kongo_Otto
Die "Doku" ist Unfug und wurde hier auf Allmy schon mehrfach besprochen...


melden

Der Planet X

30.04.2010 um 23:50
also ich kannte sie noch nicht und wieso ist die unfug ?


melden

Der Planet X

01.05.2010 um 10:02
@FrankD
Lass mich ertsmal meinen Kater ausschlafen, erster Mai und so.


melden

Der Planet X

01.05.2010 um 11:28
@skyze
@Kongo_Otto

Das ist die "Doku" zu Graham Hancocks "Underworld" - heißt glaube ich im Original "Lost Kingdoms of the Ice Age".
Die poppt so jeden Monat einmal in irgend einem Thread auf, und zu Beginn bin ich auch immer darauf eingegangen. Aber langsam lässt mein Elan nach :-)
Hancock und sein Sozius bauval sind ja so meine Leiblings-Schwurbler, ich kenne beide persönlich und wir haben uns schon oft gekloppt. Obwohl mich Hancock letztes Jah Januar als "Autor des Monats" auf seiner Webseite vorgestellt hat :)

Also, warum Mist?
Die Orion-Theorie zu Ägypten habe ich ja auf meier Webseite ausführlich demontiert, auch wenn Manche das nicht so sehen.
Die Draco-These zu Ankor Wat wurde mal von Quarks & Co untersucht und festgestellt, dass hancock willkürlich Tempel heraussucht die in sein Bild passen, und HUNDERTE andere tempel in der Region, die nicht passen, einfach unterschlägt. So kann man übrall Muster finden, Quarks hat das am Beispiel von Köln demonstriert :-)
Zudem unterschlägt Hancock das geringe Alter von Ankor war, gerade mal um 1000 Jahre.

Golf von Cambay: Seine "Bauten" sind Sonarartefakte, und seine Artefakte natürliche Objekte die man überall finden kann.

Sein versunkener Tempel in Indien ist gerade mal vor 200 Jahren abgesoffen, und Yonguni ist nach Ansicht aller unabhängigen Geologen (selbst nach seinem Buddy Schoch) komplett natürlich.

Dann: Es gab zwar einen Meeresspiegel-Anstieg, aber der war seeeeeehhhhhhhrrrrrr laaaaaannngggsssaaaaaaaammm, so ein paar cm pro Jahr. Hätte es da wirklich ne Hochkultur gegeben, hätte es wohl kaum Probleme bereitet, ins Hinterland zu ziehen. Da kommt Hancock nämlich gewaltig ins Schwimmen.

Und so weiter und so fort. Wenn Du englisch kannst such mal nach der BBC-Doku dazu, weiß jetzt leider nicht wie sie heißt. Da kamen auch Fachleute zu Wort die das weiter auseinandergenommen haben. mit BBC Hancock und Kingdoms sollte man die finden.

Wie so oft wurde diese kritische Doku natürlich nicht in 100 Sprachen übersetzt und wohl auch nicht bei (I think for)You-tube reingestellt... die Leute wollen eben beschissen werden.


1x zitiertmelden

Der Planet X

01.05.2010 um 13:39
@FrankD
Zitat von FrankDFrankD schrieb:und wir haben uns schon oft gekloppt.
Oh man, und Du findest es gut das man sich wegen eines Themas prügelt? Nicht gerade sehr fachmännisch.
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Die Orion-Theorie zu Ägypten habe ich ja auf meier Webseite ausführlich demontiert, auch wenn Manche das nicht so sehen.
Die Pyramiden sind aber so ausgerichtet das sie mit dem Orion ein "X" (Kreuz) ergeben und das sollte wohl ein Zeichen für die Götter sein. Da die Götter aber im Himmel wohnen musste das Kreuz (das X markiert immer einen Standpunkt in einer Karte) zum Teil auf der Erde sein UND zum Teil im Himmel weil ja die Götter vom Himmel kamen.
Das war eben die Logik der Ägybter um die Götter wieder dazu zu bewegen auf die Erde zu kommen.
Zitat von FrankDFrankD schrieb:wurde mal von Quarks & Co untersucht
Aha...Du meinst diese Quarks & Co:

<embed id=VideoPlayback src=http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-1493703196900673904&hl=de&fs=true style=width:400px;height:326px allowFullScreen=true allowScriptAccess=always type=application/x-shockwave-flash> </embed>

Dieses sich lustig bewegende, hin und her windende "Männchen" namens Rangar Yogeshwar, der hier bald an einem Kreislaufkollaps wegen nem Kulturschock draufgeht???

Gute Quelle, vor allem Dingen weil der Rangar ja so gar nicht voreingenommen ist! :D :D :D :D


1x zitiertmelden

Der Planet X

01.05.2010 um 13:56
@Muroc
Kannst Du nicht einfach mal den Nuhr machen?

Deine X-Interpretation ist allerdinks wirklich witzig - leider widerspricht sie der Basis dieser These. Um das zu merken, müsste man sie aber erstmal kennen, und da siehts bei euch Leutchens ja immer sehr mau aus :)

Und was haben Personen mit den vorgebrachten Argumenten zu tun? Nix. Weil Du aber nix gegen die Argumente vorbringen kannst, musst Du auf ad-hominems ausweichen- Ärmlich, aber auch nichts Neues.

So, und jetzt geh spielen und komm wieder, wenn Du was zum Thema beitragen kannst.


melden