Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Amateur-Astronomie-Thread

1.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet, Astronomie, Stern, Asteroid, Komet, Teleskop

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 16:27
Beim Reiseatlas musst du nur aufpassen, da gibt es nämlich auch noch eine ältere Version.
Die neue ist die Jubiläumsausgabe!


melden
Anzeige
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 16:43
jop, das wusste ich sogar hihihi, mein Onkel hat einen Atlas für Galaxien, also die sind sehr viel vertreten in seiner ausgabe, nur... der ist von 1972 ca. und es steht auch drin, das man ihn nach 1983 nicht mehr brauchen kann, oder sowas ähnliches war, ist schon lange her... ;) Also ich habe mich damals köstlich amüsiert, das ein Atlas ein "ablaufdatum" haben kann. ;)


Tante edith:

Ja genau, das war eine sternenkarte und nach 1983 oder so, ist die scheibe zum schieben, die da drin ist, nicht mehr korrekt, die ging glaube ich gar nicht weiter, aber man konnte den abstand messen und sie "Manuell" ergänzen und so weiter führen, wäre aber alles zu ungenau, soviel ich mich erinnern kann.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 17:54
@abc997

Danke für den Link zum Astronomiewetter.

Demnach könnte es Heute Nacht doch noch etwas werden.

Ansonsten wohl Sonntag.

Ich schaue immer bei:

http://www.wetteronline.de/

Und:

http://www.sat24.com/eu

@smodo


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 19:51
@klausbaerbel

es wird immer schöner hier im Thread ;) Du hast wohl auch bock auf Chees-fondue hehehe, der link ist auch genial, vor allem an der edlen darstellung.. :) is ja scho fast 3D :)

So in ner Stunde geh ich los, 2 Packungen Redbull, eine Thermoskane voll Kaffee, eine Decke,Ne Schachtel Ziggis "wegen der aufregung", und wehe auch nur einer kommt mit Licht in meine Nähe, "meine ziggi glut und glühwürmchen ausgenommen", aber wen ich m rauchen bin gilt alg. jede art von hitze, hat einen mind. abstands-radius von geschätzten 5m um mein Teleskop, auch wens ein billig ding ist ! :)

Ich grüsse Euch und wünsche Euch einen schönen Astro-Photonistischen Abend, auch wen die "heutige-erwärmung", war heut 29grad hier", für tolle Atmosphärische Turbulenzen sorgt... ;)

Smodo


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 21:21
@smodo
smodo schrieb:für tolle Atmosphärische Turbulenzen sorgt... ;)
Falls du es noch nicht gesehen hast, das seeing wird bei meteoblue auch berechnet. Die Daten sind zwar mit Vorsicht zu genießen aber sie versuchen es zumindest. Demnach sind bei mir beste Vorraussetzungen!

Nur leider dauert es bis 23:00 bis es mal richtig dunkel wird :(


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

15.06.2012 um 21:33
@abc997
@smodo

Ja, vor 23 Uhr brauche ich keine Bilder machen. Die kann ich dann bestenfalls als Flats verwenden. :D

Bis jetzt hat es aufgeklart. Sieht sehr gut aus im Moment.
Was mir noch etwas Kopfzerbrechen macht, ist die hohe Bewölkung, die sich im Westen neu bildet.
Ich hoffe auf Auflösung, bis die Luftmasse hier ist.

So langsam werde ich mal anfangen alles rauszuräumen.

Geplant ist M90 ca 2 Stunden zu belichten. Um herauszufinden, wo das Problem beim Bildsprung liegt und vernünftige Darks zu machen.

Wenn noch etwas Zeit übrig bleibt werde ich mal NGC 4565 testweise aufnehmen, wie es auf den Bildern bei 600mm Brennweite ausschaut.


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 09:37
@smodo

Wie gestern angekündigt war ich zweispurig unterwegs. Wobei ich hauptsächlich das 76/700 verwendet habe. Es ist doch einiges zusammengekommen :)!
Das war auch für mich mal interessant den kleinen mit dem großen zu vergleichen. Da ich das 76/700er schon Jahre nicht mehr auf Deepsky Objekte gerichtet habe!

Begonnen habe ich mit Saturn. Den ich so scharf schon lange nicht mehr gesehen habe. Meteoblue hatte wohl recht!
Im kleinen recht schön anzusehen, im 10"er genial. Da sieht man bei 250x Die verschiedenen Farben der "Oberfläche", die Cassiniteilung und die Monde Rhea,Thetys und natürlich Titan wurden auch gesichtet.

Aber jetzt zu den Objekten, die ich mit dem kleinen Beobachtet habe.

Gaklaxien:
M109 nur indirekt, schwer zu erkennen
M108 etwas leichter aber auch nur indirekt zu sehen
M64 überaschent leicht direkt zu sehen
M94 ebenfalls leicht direkt. Man sieht schön das sie einen sehr dominaten Kern hat
M63 geht gerade nicht direkt

Dann waren da noch eine Menge Kugelsternhaufen:
M92, M13, M5, M12, M10, M14, M3, M53 die gehen alle Problemlos sind auffällig.
M71 ist etwas schwächer

Dann haben wir da noch Planetarische Nebel:
M97 ist noch direkt zu sehen
M57 kennst du ja schon, problemlos
M27 da habe ich in meinen Aufzeichnungen ein paar Rufzeichen angemerkt. Den musst du dir unbeding ansehen. Der ist leichter und schöner als M57. Zumindest in dem kleinen Gerät.

Und zum Schluss wäre da noch ein Gasnebel:
M8 sehr Auffällig, den habe ich durch zufall beim herumschwenken entdeckt.
In dem Gebiet giebt es sehr viel zu sehen. Ist einen Blick wert vor allem mit einem Fernglas!

Das Fazit
Es gibt auch für kleine Optiken bereits sehr viele Objekte. Nachteil ist natürlich die wackelige Montierung, wobei die bei geringer Vergrößerung nicht so sehr stört.
Das Problem ist hauptsächlich das anvisieren der Objekte. Das ist mit dem Sucher der bei mir montiert ist nicht so einfach. Ich bin damit zwar einigermaßen klar gekommen, aber für einen Anfänger ist wohl alleine das seitenverkehrte Bild ein Problem.
Weiters braucht man für lichtschwache Objekte eine gute Sternkarte, da man die Objekte oft nicht sofort sieht sondern länger auf die Position sehen muss, bis das Objekt aufblitzt. So wie es bei M109 war. Dazu muss man natürlich wissen, ob man auch das richtige Feld im Blickfeld hat.


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 10:06
@abc997

hehey, eine ganz schöne liste haste da :)

Gleich alle notiert, ich selbst habe gestern:

Auch mit Saturn angefangen, der war wirklich sehr sehr scharf zu betrachten, obwohl so um halb 2, schon eher nicht mehr.

Ich bin dann zu M57 gewechselt, jo man sah in recht recht schwach halt, aber ich komm irgendwie noch super damit klar hihi :), ist halt zu edel, wen man weis was es ist.

Dann habe ich mir mal sicher eine gute halbe stunde am M13 probiert, bis ich Ihn hatte... wunderschön, leider nur als art "nebel" wahrzunehmen, aber auch hier galt, man weiss was es ist und wie er eig. aussieht, und bei 7,7 kpc und meinem 76/700, hat mich das 0 gefrustet sondern eher verdammt Happy ;)

Und dann M27... ich hab mir die Zähne ausgebissen, meine güte war das ein Kampf gegen eine Windmühle, den ich leider verlohren habe, nach einer stunde des puren suchen und nackenbelastens, wurde mir irgendwie total schlecht und ich musste mich erst mal hinsetzten.

Ich glaube ich habe zu krampfhaft probiert zu sehen. Und Heute baue ich mir eine Rockerbox für das 76/700, hab da eine gute idee und eig. noch sehr viel an materialien.


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 11:28
@smodo
Ich denke, du kannst alle Messier Objekte auf deiner Liste notieren!
smodo schrieb:Und dann M27... ich hab mir die Zähne ausgebissen,
Dann warst du an der falschen Stelle. Wenn du ihn im Gesichtsfeld gehabt hättest, hättest du ihn auch gesehen! Ich würde mal sagen, er ist eigentlich relativ einfach zu finden. Du brauchst nur den Bereich zwischen dem "Endstern" des Pfeils und des Füchschens absuchen. Der Bereich ist nicht sehr groß!


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 12:39
Moin, moin ...

und gute Links habe ich noch: http://deepsky-datenbank.astroinfos.net/Default.aspx - mit Einsteigerobjekten und sehr guten Karten zum Ausdrucken!
und http://astroheber.as.funpic.de/collinder.php (der Collinderkatalog mit kleinen Bildchen)

@abc997
Kannst du helfen? Ich sah einen Nebel mit Sternhaufen dabei ... weiß aber nur, irgendwo in der Milchstr. - und die hellsten Nebel passen nicht. Da ich in Mitte keine Galaxien sehen kann, kommen nur wenige infrage, dachte ich mir mal so.
M8?


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 13:21
So, drückt mir mal die Daumen.

Seit über 1 Jahr besitze ich das Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 235/2350 Advanced C925 AS-GT GoTo.

Nach diversen Anfängerfehlern und Rückschlägen, weil ich einfach teilweise zu blöd war, habe ich das Teleskop im Gästezimmer verstauben lassen.

Mein Problem war, dass ich sehr viel Angst hatte, dass mir durch einen Aufbaufehler der Tubus runter fällt. Jetzt habe ich mir ein Herz gefasst und heute das Teleskop aufgebaut. Dank eines Trageriemens, den ich mir an den Tubus montiert habe, fällt mir die Montierung des Tubus wesentlich leichter. Und da ich mit dem mitgelieferten Polsucher nicht klar kam, habe ich mir noch ein Telrad angebaut.

Aber heute Nacht werde ich erstmal ohne goto an den Start gehen, um noch mehr Sicherheit zu bekommen. Gut, vielleicht werde ich das Alignment doch noch probieren ;-)

An dieser Stelle @klausbaerbel vielen, vielen Dank für die Tipps, Mails und Fotos - das hat mich motiviert und mir ein wenig die Angst genommen.

Heute soll (bis jetzt jedenfalls) eine super Nacht werden! Drückt mir einfach die Daumen, dass ich endlich mal den Blick durch mein scope ohne nennenwerte Missgeschicke geniessen kann ;-)

Mein Männe erzählte mir zwar gerade, dass es heute noch ein Gewitter geben soll - aber das darf einfach nicht passieren!!!!!! Gleich wird es abgebaut und auf der Terrasse aufgebaut, damit es sich schon mal den Temperaturen bis heute Nacht anpassen kann.

cs
muffinch


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 13:32
@muffinch

Dann wünsche ich Dir mal gutes Gelingen, viel Spaß und Clear Sky.

Keine Angst vorm Aufbau. Da geht nichts kaputt. Sollte es doch Wettermäßig zu machen, siehe es als sportliche Übung.
Mit jedem Aufbau wirst Du sicherer und lernst aus gemachten Fehlern.

Wenn es Heute nichts werden sollte, dann warscheinlich Morgen. Die Vorhersage für Morgen sieht zumindest für meinen Ort besser aus. Heute geht nix.

So komme ich dazu die Bilder von letzter Nacht zu verunstalten.

Die vergangene Nacht war alles Andere als optimal. Ständig durchziehende Wolkenfelder haben mir viele Bilder vernebelt.


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 13:34
@Resi_n
Resi_n schrieb:Kannst du helfen? Ich sah einen Nebel mit Sternhaufen dabei ... weiß aber nur, irgendwo in der Milchstr. - und die hellsten Nebel passen nicht. Da ich in Mitte keine Galaxien sehen kann, kommen nur wenige infrage, dachte ich mir mal so.
M8?
Irgendwo in der Milchstraße ist halt nicht sehr preziese ;)
M8 durchaus möglich. In dieser Region gibt es auch noch M17 und noch andere sachen was so aussehen könnte. Diese Region kann man mal mit dem Fernglas ansehen. Ist sehr interessant dort. Eigentlich ist sie bereits mit dem blosen Auge sehr interessant!
muffinch schrieb:Heute soll (bis jetzt jedenfalls) eine super Nacht werden! Drückt mir einfach die Daumen, dass ich endlich mal den Blick durch mein scope ohne nennenwerte Missgeschicke geniessen kann ;-)
Viel spaß!


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 13:43
@all
*Daumen drück*
Ich habe ein neues Fernglas und entsprechend Regen ;)

@abc997
Ja, das ist ja mein Prblem! Es muss halt der hellste sein, schlicht wegen der miesen Bedingungen auf dem Wintergarten ... und ich sehe ihn halt recht mühelos - nur eben nur von hier, wo sonst nichts zur Orientierung zu sehen ist an Sternen. Draußen, also wenigstens zwei km Wetter im Park hat es noch nicht geklappt - Wetter, Zeit und Wochenende beißen sich auch ...

Aber:
@muffinch
Der Polsucher dient der Ausrichtung der GoTo- richtig auf Nord. Telrad ist aber auf jeden Fall ein Finder, kein Sucher ... habe jetzt den kleineren Quickfinder und bin nur begeistert. Das ist was ganz anderes als ein Led- Sucher, hätte ich nicht gedacht.


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

16.06.2012 um 19:56
@Resi_n
Resi_n schrieb:Ja, das ist ja mein Prblem! Es muss halt der hellste sein, schlicht wegen der miesen Bedingungen auf dem Wintergarten ...
Richtung,Höhe und Beobachtungszeit würden schon was bringen. Aber ich denke es wird irgendeiner in der Gegend um M8 sein wenn nicht sogar M8!
Resi_n schrieb:... habe jetzt den kleineren Quickfinder und bin nur begeistert.
Hab ich auch, ist ein feines Teil!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

17.06.2012 um 13:40
@abc997

Am Freitag habe ich mal testweise Deinen Liebling NGC 4565 aufgenommen. Aufgrund Wolken gingen leider nur 4 Bilder.

ngc4565 15062012awinz8nuod

In größer:
http://www.abload.de/image.php?img=ngc4565_15062012akh07rn.jpg

Ganz schön dustere Angelegenheit. Die Lichtverseuchung hats schon fast überstrahlt.
Ich bin beeindruckt, daß Du die visuell sehen kannst.

Aber eine wirklich sehr schöne Galaxie. Da werde ich noch mal richtig draufhalten.

Das eigentliche Ziel war M90.

m90 15062012awinzig49uxt

In größer:
http://www.abload.de/image.php?img=m90_15062012akwi7t2.jpg

Wegen der durchziehender Wolkenfelder konnte ich nur knapp eine Stunde belichten.

Die Lichtverseuchung trug Ihr Übriges dazu bei, daß die Galaxie fast mit dem Hintergrund verschmolz.

Und da ich helle Sterne so liebe noch ein Bild von Vega.

vega15062012winzigle7ux

In größer:
http://www.abload.de/image.php?img=vega15062012kcwu9t.jpg


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

17.06.2012 um 14:36
bennamucki schrieb:Am Freitag habe ich mal testweise Deinen Liebling NGC 4565 aufgenommen.
Das ist halt von der Jahreszeit schon recht spät. Aber sie ist es ;) Es kommt hinzu das, je nachdem wie hoch du wohnst, es zurzeit womöglich gar nicht ganz dunkel wird!
bennamucki schrieb:Ganz schön dustere Angelegenheit. Die Lichtverseuchung hats schon fast überstrahlt.
Ich bin beeindruckt, daß Du die visuell sehen kannst.
Was ist dann erst mit NGC 891? Da ist NGC4565 ja noch hell dagegen ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

17.06.2012 um 18:59
@abc997

Ja also so richtig dunkel wurde es nicht. Vor allem war doch etwas Dunst, der das Licht noch zusätzlich reflektierte.
Trotz Neodymfilter und ISO 800 war 2,5 Min Belichtung das Maximum pro Bild.

Ich wohne im Rheintal. Gleich um die Ecke die BASF. Die verpestet nicht nur die Luft, sondern leuchtet sehr hübsch in rot.

Du kannst NGC 891 visuell sehen? Ich bin platt.

Was hast Du nur für Augen? Wieveil Minuten können denn Deine Augen belichten? :D


melden

Der Amateur-Astronomie-Thread

17.06.2012 um 19:16
@klausbaerbel
Man muss bedenken, wir sind nahe an der Sommersonnenwende. Was für mich soviel heist wie das die astronomische Dämmerung um ca. 0:10 endet und bereits um 1:50 wieder beginnt.
Da du nördlicher wohnst wie ich, ist die Zeit bei dir noch geringer. Darum spricht man ja auch von den "weißen Nächten". Besser NLC's beobachten :). Wenn es mal welche zu sehen gibt!
bennamucki schrieb:Du kannst NGC 891 visuell sehen? Ich bin platt.
Warum nicht? Einfach zu sehen ist sie nicht mehr, aber ich würde mal sagen leichter wie M109 im 76/700 Teleskop.
Allerdings habe ich NGC 891 Jahreszeitbedingt schon länger nicht mehr gesehen. Vielleicht täusche ich mich da auch.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Amateur-Astronomie-Thread

17.06.2012 um 20:12
@abc997

Ja, s ist wirklich recht hell derzeit. Da braucht man keine Angst zu haben beim Rumlaufen über etwas zu stolpern. :D

NGC 891 ist jetzt bei Sonnenuntergang schon extrem tief im Norden am Horizont.

Das wird dann eher wieder im Winter etwas.

Aber ich bin wirklich von Deiner Sehkraft beeindruckt.

Heute geht es wieder raus. Auf dem Plan steht M27. Da werde ich auch mal den UHC-Filter ausprobieren.

Das C11 nehme ich auch mit. Damit vertreibe ich mir dann die Zeit, während der Knipserei.

Mal gucken, ob ich damit NGC 4565 erkenne. Wobei das bei f10 sicher schwer wird.


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Blauer Mars66 Beiträge