Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

212 Beiträge, Schlüsselwörter: Sonne, 2013, Apokalypse
melden
Anzeige
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 18:51
Wenn die Sonne Gott ist,würde über die Erde eine Eiszeit herrein brechen,und in 3-4jahren wäre die erde ein toter Planet. Ist die Sonne Gott, könnte sie einen Sonnensturm mit gammstrahlung auf uns abschießen , auch dann wäre die Erde vernichtet. Wäre die Sonne Gott,könnte sie den Planete Nibiru auf die Umlaufbahn der Erde schicken, auch dann wäre die Erde vernichtet , Gott wollte für seines Gleichen ein Paradies auf Erden schaffen. ER wollte sie nicht vernichten, den der Herscher des Universum hat durch sein Macht andere möglichkeiten,nein was uns am 21.12.2012 pasieren wird,ist von langer Hand gut vorbereitet,(das Zuberwort heist Auslese ) die guten ins Töpfchen die Schlechten ins Kröpfen: alle Untaten die ein Menschen anderen Menschen zugefügt hat,werde vor dem Obersten Weltengericht verurteilt werde und ihre Bestrafung wir für diese in ein ewiges Klagen und Jamern sein, Gott braucht neben sich keine halbgötter, diejenigen die seinen Barmherzigen Weg eingeschlagen haben, werde von der Geißel befeit werden: ich rate Euch Ihr ungleubigen fangt jetzt schon mal an zu Beten. Grüße Apolopeter.


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 20:18
Ja!


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 21:29
Nein!


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 21:47
Jedenfalls nicht 2013! Hier mal ein Link:

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/weltuntergang-2012-fragen-und-antworten.php

Da kannst auch fragen stellen.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 21:54
@apolopeter
apolopeter schrieb:ich rate Euch Ihr ungleubigen fangt jetzt schon mal an zu Beten
Und welcher Gott soll es sein?


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

17.04.2012 um 22:16
@zodiac68
Bete mich an, hat ungefähr den gleichen effekt wie wenn du einen beliebigen anderen anbetest, hat aber den ungemeinen vorteil, ich antworte, eventuel und meine existenz ist deutlich sicherer.


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

18.04.2012 um 21:10
apolopeter schrieb:Wenn die Sonne Gott ist
Ist sie aber nicht (oder gibts da irgendwelche Beweise für ?). Es wird so schnell keine Eiszeit über uns hereinbrechen, die Sonne kann auch keine Gammeblitze 'mal eben so' auf die Erde schießen, und sowas wie Nibiru gibt es schlicht und ergreifend nicht. Achja, und am 21.12. diesen Jahres wird nix Besonderes passieren.
apolopeter schrieb:ch rate Euch Ihr ungleubigen fangt jetzt schon mal an zu Beten
Dafür, das jemand eine Ladung Duden vom Himmel wirft, und man vor Posts mit solchen Fehlern verschont bleibt, würde ich das schon fast machen. :D


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

19.04.2012 um 16:55
HI zodiac68! vor 15milliarden jahren ist das universmu aus einer singularietät -mit unvorstellbar hohen temperaturen und dichte der kosmischen ursuppe, die natürlich keinerlei ähnlichkeit etwa mit der materie besaß,die wir heute kennen,so seltsam es klingen mag: voneinem zeitpunkt an,der etwa eine hunderttausendstel sekunde nach dem urknall oder big bang,liegt, ( was man nur mit hilfe der quantentheorie nachweisen kann ) exakt zu dieser zeit hat die temperatur rund hundertausend millionen grad betragen;ein wert der auch im zentrum der heißesten sterne nicht erreicht werden kann. die dichte dieses seltsamen kosmischen substrats, war etwa 4 milliarden mal so hoch wie die des wassers.teilchen wie elektronen, positronen, neutrinos photonen entstandenlaufend aus reiner energie und wurden nach kurzer lebensdauer wieder vernichtet, komplizierte gleichgewichtsprozesse zwischen der schöpfung und vernichtung von teilchen liefen ab.sie waren starken schwankungen unterworfen,da sich die temperatur des laufend größer werdenden minikosmos dramatisch änderte sie war drei minuten nach dem urknall, auf nur eine milliarde grag abgesunken:licht,neutrinos und antineutrinos sowie eine geringe menge von wasserstoff und helium bildeten also drei minuten nach der schöpfung den inhalt des universum (diesen bericht ist von physik-nobelpreisträger von1979 in seinem buch " die ersten drei minuten.skizziert.) die hadronen ära die -leptonen ära die photonen ära.all diese zeitabschnitte, die von der vergangenheit bis in die zukunft reichen, sind geprägt mit der handschrift eines Gottes der sich mit allen elemente des universums verbinden kann,sie lenken, sie aufbauen und wieder zerstören kann, du kannst dir Ihn, als ein unveriseles atomium vorstellen. A.P.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

19.04.2012 um 22:15
@apolopeter
apolopeter schrieb:vor 15milliarden jahren ist das universmu aus einer singularietät ...
Ja, ist alles bekannt.
apolopeter schrieb:sind geprägt mit der handschrift eines Gottes
Ja, wer an Gott glaubt sieht Ihn überall. Wer nicht, wie ich, sieht hier ein wirklich bemerkenswertes Ereignis. Aber wird es besser erklärt wenn ich jetzt einen Gott dazu erfinde, dessen Ursprung du nicht erklären kannst, sowenig wie ich (noch (?)) den Ursprung des Universums?


Meine Frage von welchen Gott hier die Rede ist hast du übrigens nicht beantwortet.

P.S.
wenn du ein @ vor meinen Namen packst werde ich informiert das du mich ansprichst. Sonst geht sowas womöglich unter.


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

20.04.2012 um 11:01
@hi zodiac68, ich glaube auch nicht an einen Gott im Weltlichen sinne, dieser Gott der aus dem Himmel heraus auf die Menschen schaut, gibt es nur im biblischensinne.Auch ich denke, das Glaube nicht gleich Wissen ist, den Gott oder Schöpfer dieses Universum muß man sich als eine Kraft vorstellen,die über alle Elemente im universum zugriff hat,als Bote seiner macht,hat ER uns ein Echo aus dem Urknall hinterlassen (die kosmisch-hintergrundstrahlung ).Der mensch als Wissenschaftler ist gerade dabei Ihn ins Handwerk zu pfuschen, im dem er versucht den Urknall im Teilchebeschleuniger Gern zu erzeugen.Hier bei können Sie ein Schwarzes-Loch erzeugen, die die Erde am 21.12.2012 vollständig verschluckt.Somit weist Du immer noch nicht , wie dieser GOTT aussieht.?? gruß A.P.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

20.04.2012 um 13:26
zodiac68 schrieb:Und welcher Gott soll es sein?
ICH ;)
ich glaube weder an einen gott im weltlichen sinne, noch an einen in elementaren sinne.
aber ich glaube an mich :P:


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

20.04.2012 um 17:42
apolopeter schrieb:Hier bei können Sie ein Schwarzes-Loch erzeugen, die die Erde am 21.12.2012 vollständig verschluckt.
Und schon wieder dieses mittlerweile völlig ausgelutschte Datum. Und warum gerade dann ? Weil diese ominöse Kraft es befohlen hat oder wie ? Das Datum hat rein gar keine Grundlage, das kann noch heute passieren oder erst in 1000 Jahren oder auch überhaupt nicht.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

20.04.2012 um 19:33
@apolopeter
apolopeter schrieb:Der mensch als Wissenschaftler ist gerade dabei Ihn ins Handwerk zu pfuschen, im dem er versucht den Urknall im Teilchebeschleuniger Gern zu erzeugen
Informier dich mal was die da _wirklich_ machen.
apolopeter schrieb:Hier bei können Sie ein Schwarzes-Loch erzeugen ...
Nein
apolopeter schrieb:Somit weist Du immer noch nicht , wie dieser GOTT aussieht.??
Der Typ mit dem Langen Bart ist es dann wohl nicht?


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

20.04.2012 um 21:38
@apolopeter
Waru redest du mit Gott in der Einzahl? Und wie sollen in der Sonne die 8 anderen Welte passen?
Wenn man es genau nimmt, ist das ganze Universum nur eine anhäufung, von Wahrscheinlichkeits rechnungen. ABER dein Nbiru oder andere eso sachen haben keine Wahrscheinlichkeit, da sie einfach nur aus dem Finger herbei gezogen wurden, um Faktisch Geld zu machen.
Und wenn du jetzt die Hintergrun strahlung las "Gottesbeweis" eran ziehen möchtest, so muss ich dich enttäuschen, wäre sie von einem Höhren wesen, so müsste man fast Zwangsläufig eine Regelmäßigkeit feststellen können. Nach meinem Kenntniss stand haben wir so was noch nicht gefunden.
So weit mir bekannt wollen die bei Genf im Cern das Higgs Teilchen beweisen, dafür wollen die Zustände erzeugen, welche denen beim und kurz nach dem Urknall ähneln. Schwarzelöcher die eine solche größe hätten, würden jedoch innerhalb kurzer Zeit zu "Hawking- Strahlung" zerfallen. Mensch was haben wir dem Freien Wissensfluss alles zu verdanken, vorallem die Unwissenheit!


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

29.04.2012 um 14:07
@Iapetos

ich bleibe bei meiner aussage vom 02.04.11 um 11.04. uhr


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

30.04.2012 um 00:27
@zodiac68
MaryVetsera schrieb am 04.10.2010:Nein
Doch ^_^

Allerdings können solche schwarzen Löcher nicht stabil sein. Wären sie es, würde das Universum nur noch aus schwarzen Löchern bestehen, weil die Bedingungen, die CERN künstlich herbeiführt, auch anderswo im Universum auftreten. Sogar hier auf der Erde; nämlich wenn hochenergetische Teilchen mit genug Speed auf die Atmosphäre prallen.

Das kann man sich so vorstellen. Es gibt etwas, das man Schwarzschild-Radius nennt. Jedes Objekt - egal ob Atom oder ein ganzer Himmelskörper - verfügt darüber. Schaffst Du es, ein Objekt so zu komprimieren, das es kleiner ist als der eigene Scharzschildradius, hast Du ein scharzes Loch geschaffen (in dem Falle nennt sich der Schwarzschildradius dann Ereignishorizont). Der Schwarzschildradius der Erde beträgt bspw. 9 mm.

In einem Teilchenbeschleuniger kann man Teilchen (wenigstens theoretisch) so aufeinanderprallen lassen, das die Energie ausreicht, um diese Teilchen unterhalb ihres eigenen Schwarzschildradius zu pressen. In dem Falle hätte man dann ein schwarzes Loch. Das aber ist aus einer Reihe von Gründen nicht gefährlich. Einmal ist es der offensichtliche Grund - wie bereits geschrieben, besteht das Universum nicht ausschließlich aus schwarzen Löchern.

Weiterhin ist die Anziehungskraft eines Objekts abhängig von der Masse. Die Erde als schwarzes Loch hätte nur die Anziehungskraft der Erde; die Kräfte, die man gemeinhin mit einem schwarzen Loch verbindet, würden nur dann zu spüren sein, wenn man ihm sehr nahe kommt (die Sonne wäre also nicht in Gefahr). Nun wird im Teilchenbeschleuniger aber nicht die Erde, sondern lediglich winzige Partikel komprimiert. Wenn man bedenkt, das die Erde als schwarzes Loch lediglich einen Radius von 9 mm hat, kann man sich leicht ausmalen, wie unfassbar winzig ein schwarzes Loch wäre, das lediglich aus einem einzigen Partikel besteht (oder meinetwillen zweien davon). Das schwarze Loch würde lediglich der Erdanziehungskraft folgen und im Erdinneren verschwinden, die Gefahr einer Kollision mit einem anderen Partikel ist ungefähr Null. Und zu guter letzt sind schwarze Löcher auch nicht für die Ewigkeit - sie geben über die Hawking-Strahlung auch Masse ab. Große schwarze Löcher saugen nun ausreichend Materie ein, um durch diese Strahlung insgesamt keine Masse zu verlieren. Ein schwarzes Loch in Sub-Partikelgröße hingegen, würde praktisch augenblicklich verdampfen.

Persönlich fand ich übrigens folgende Artikel in dem Zusammenhang recht hilfreich (auch ohne die ganzen Formeln):

Wikipedia: Schwarzschild_radius
Wikipedia: Ereignishorizont
Wikipedia: Hawking-Strahlung


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

11.05.2012 um 19:44
In 9-10 Milliarden Jahren wird uns unsere Sonne langsam vernichten
(viel mehr die Erde), wenn sie sich langsam zu einem Roten Riesen
aufbläht und ihre Temperatur stark zunimmt.

Aber lange, lange, lange vorher wird ganz sicher mit höherer Wahrscheinlichkeit
ein genügend großer Meteorit auf die Erde einschlagen u8nd die Menschheit vernichten
oder die Menschheit vernichtet sich vielleicht sogar noch vor einem Meteoriteneinschlag
selbst.

Das gebe ich jedem schriftlich - die Sonne wird uns ganz sicher nicht vernichten.


melden

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

12.05.2012 um 00:35
Gamma7 schrieb:Das gebe ich jedem schriftlich
Wo muß ich unterschreiben?


melden
Anzeige

Wird uns die Sonne 2013 vernichten?

12.05.2012 um 01:15
Ich habe grad einen Sonnenexperten aus einem renommierten Institut für Sonnenkunde gefragt. Und? Es ist wahr.Die Sonne wird uns alle, auch das Forum im Jahr 2013 vernichten. Da gibts nichts dran zu rütteln. Packt eure Winterklamotten ein, denn es wird sehr warm. Die Sonne geht dann unter. Und ich meine wirklich unter. Nicht so wie heute. Da geht sie auch unter. Aber 2013 geht sie so tief unter, das habt ihr noch nicht erlebt.

Woher ich mein unbegrenztes Wissen habe?

Ich kenne jemanden, der Chef bei der Müllabfuhr ist. Der kennt den Schwager seiner Schwester und die hat eine Tochter. Die hat einen Bruder und haltet euch fest. Der Bruder von ihr ist Chefsonneningenieur beim Institut für Sonneneruptionen. Der Mann hat mir sein ganzes Wissen über die Sonne per email geschickt.

Da ich mein Wissen gerne an die Menschheit weitergebe, hier habt ihr sie. Nach oben scrollen.

Noch Fragen?

Bitte an diese Adresse:

Die-Welt-wird-2012-untergehen@wie-kann-es-sein-das-die-Sonne-uns-2013-vernichtet.de oder geh mir nicht auf den Geist.com

Natürlich gibt es auch eine Telefonnummer.

0900-(Rest frei wählbar)


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt