weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mars Science Laboratory August 2012

855 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Rover, Curiosity, Mars Science Laboratory
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 10:28
@musikjunkie genau:P darum graben die hauch in dem mars boden ein bissien rum.. wegen den microben


melden
Anzeige
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 10:29
@empty77

und jetzt nochmal in einem verständlichen deutschen satz bau so dass ich es auch verstehe :)


melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 10:34
@empty77

:D ja ich glaube auch , pass mal auf wenn die plötzlich ein lebewesen vor der kamera haben, dann sind die bei der nasa wie kleine aufgregte kinder ;)
eigentlich hätten sie auch gleich leute mit hochschicken können die hätten dann den ganzen planeten umkrempeln können :D


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 10:54
@musikjunkie :D ja wie man das als richtige menschen macht, komplett sanierung und kein stein bleibt auf dem anderen :P

ich weiss nich ob die das gleichins netz stellen, ich glaube die filter die bilder wenn es was krasses gibt wie ne spur einer schlange zb dann werden wir das nich zu sehn bekommen, ich freu mich aber auf bilder die dinge zeigen wo es so ausieht wie was künstliches, diese bilder werden kommen und dann dreht die ufo welt wieder durch :) :D


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:24
@FZG
FZG schrieb:genau beläuft sich das Missionsziel auf 687 Tage. Wenn stromsparend operiert wird, halten die Batterien länger. Aber so wahnsinnig ihr Missionsziel überbieten wie die vorherigen Marsrover wird Curiosity nicht schaffen. Die anderen Rover hatten Solarzellen, die Strom lieferten, wenn es Hell ist. Curiosity hat nur die Plutoniumbatterien. Wenn die Leer sind, ist die Mission vorbei.
Gestern früh hat einer im Radio (SWR1 Leute, müsste raussuchen wer der Gast war) gesagt das die Battereien auf 14 Jahre ausgelegt sind. Faktor 7 ist ja so ungewöhnlich nicht. Aber kann das jemand bestätigen oder dementieren?


melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:29
@empty77

würde ich denen sogar zutrauen :)


melden

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:38
"Auch Curiosity wird die Frage, ob es jemals Leben auf dem Mars gab oder sogar aktuell gibt, nicht beantworten können. Dafür wurde das Hightech-Gerät nicht entworfen. Weder kann es Prozesse identifizieren, die auf biologischen Stoffwechsel hindeuten würden, noch verfügt es über technisches Gerät, das Mikroorganismen oder ihre versteinerte Form aufspüren könnte. Es kann nur zeigen, ob die Umgebung potenziell jemals von Mikroben bewohnt gewesen sein könnte und somit Grundlage für weitere Forschungsfragen und zukünftige Missionen liefern, schreiben die Nasa-Experten...."

Quelle: http://www.focus.de/wissen/weltraum/raumfahrt/nasa-roboter-startet-forschungsmission-sonde-curiosity-kann-auf-dem-mars-k...

Also Mikroben oder Bakterien werden sie da nicht finden, aber Hinweise ob es Möglich wäre sind drin!


melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:50
aber was mich auch interessiert ist was machen die wenn die leben entdecken , bzw wenn die nasa einen weiteren planeten entdecken der wie die erde ist und auch bewohnbar gemacht werden kann , ich glaub dann nämlich das die den planeten besiedeln wollen , dann beginnt es zwar nicht in der steinzeit aber die würden dann eine weitere kolonie haben :D


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:50
ich glaube auch das die batterien aufs maximum ausgenutzt werden und sie weit über 2 jahre funktionieren


melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:52
wie sieht es eigentlich mit der schwerkraft auf dem mars aus ? ist die größer oder kleiner als auf der erde , ich denke mal eher kleiner oder ?


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:56
@musikjunkie sollten wir jemals ein erd ähnlichen planeten etdecken dann is der 100 - milliarden lichtjahre weg, und wenn wir nach millionen jahre da endlich ankommen gibs die gallaxie garnicht mehr :D


melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 11:58
@empty77

die frage ist überhaupt ob es jemals einen anderen erdähnlichen planeten geben soll oder ob unserer einfach nur ein prototyp ist , wenn der nur ein prototyp ist dann haben wir ihn schwer missbraucht.
aber es wäre doch mal eine überlegung wert auf dem mars ne kolonie anzusiedeln , wenn es dort wasser gäbe oder auf dem mond ;)
aber um weiter in den weltraum einzudringen bräuchten wir bessere transportmitel die mit einem besseren triebwerk ausgestattet sind .
wir haben ja bisher nur die umgebung vor unserer haustür erkundet , und auch noch nicht mal den keller bei uns im haus richtig erkundet


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 12:17
@sanny76 aber kuck mal die suchen doch nach leben?!!

Das übergeordnete, allgemeine Ziel von „Curiosity“ ist die Untersuchung, ob der Mars aktuell oder in der Vergangenheit in der Lage war, Leben zu beherbergen. Hieraus leiten sich acht konkrete wissenschaftliche Aufgaben ab

die Erfassung der Zusammensetzung und Menge von kohlenstoffhaltigen organischen Verbindungen

die quantitative Messung der Grundbausteine des Lebens (Wasserstoff, Stickstoff, Sauerstoff, Kohlenstoff, Phosphor und Schwefel)

Suche nach Strukturen, die auf biologische Prozesse hindeuten

Untersuchung der Marsoberfläche hinsichtlich ihrer mineralogischen, chemischen und Isotopen-Zusammensetzung

Erforschung der Prozesse, welche den Boden und die Felsen geschaffen und beeinflusst haben

Feststellung der aktuellen Verteilung und des Zustandes von Wasser und Kohlenstoffdioxid

Analyse der Atmosphären-Evolution über einen Zeitraum von 4 Milliarden Jahren

Erfassung des Strahlungsniveaus und -spektrums auf der Marsoberfläche

Wikipedia: Mars_Science_Laboratory


melden

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 13:04
@empty77
dirket nach Leben suchen die nicht, sondern ob es in der Umgebung dort möglich wäre, selbst wenn die Curiosity lebende Bakterien in den Proben aufsammeln würde, wären die technischen Möglichkeiten nicht dabei, um das zu erkennen, sie suchen nach Hinweisen ob die Umgebung Leben ermöglicht haben könnte, halt ob es da Stoffe gibt die das möglich machen...

"Die Nasa bejubelt die Landung auf dem Mars als Erfolg. Doch das größte Missverständnis in Zusammenhang mit der Curiosity-Mission ist, dass der Rover Leben aufspüren soll. Das kann er gar nicht. Maximal findet er potenzielle Lebensbausteine...."


"Eine weitere Hauptaufgabe des Marsgefährts ist es, kohlenstoffhaltige Verbindungen aufzuspüren. Jede bekannte Lebensform beinhaltet derartige Moleküle. Das bedeutet umgekehrt allerdings nicht, dass jede dieser Verbindungen auch lebt. Aminosäuren etwa können biologischen Ursprungs sein, aber sie können ebenso aus anderer Quelle stammen, etwa von einem kohlenstoffhaltigen Meteoriten. Curiosity ist zudem in der Lage, andere chemische Elemente aufzuspüren, wie etwa Sauerstoff, Stickstoff, Phosphor und Schwefel – sie alle sind wichtig für viele Lebensformen...."

Quelle: http://www.focus.de/wissen/weltraum/raumfahrt/nasa-roboter-startet-forschungsmission-sonde-curiosity-kann-auf-dem-mars-k...


melden

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 13:07
Hier, die Ufo Jäger sind auch schon voll dabei :D



melden
musikjunkie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 13:55
also falls das keine farbflecke sind oderso , und das wirklich ufos sein sollen dann haben die uns schon länger beobachtet als wir glauben , es soll ja auch gerüpchte ab und zu geben das in letzter zeit seltsame geräusche zu hören sind , aus der schweiz usw. das geräusch sollte ja auch so geklungen haben wie bei krieg der welten so himmelsposaunen .
bzw es sollen ja auch schon angeblich ufos gesichtet worden sein, wenn dem der fall ist dann sind die typen schon unter uns und verhalten sich auch einfach so wie wir ( was ja nicht wirklich schwer ist )

es gibt ja auch leute die glauben das die amerikaner auf area 51 ufos geheimhalten oder dort aliens gefangen halten bzw da drüben zombies oder auch wir deutschen forschungen an zombies durchführen oder haben .
bzw es soll ja auch gerüchte geben das die amerikaner eine waffe habe die leute ausradieren sollen ohne dabei die städte zu zerstören usw.
die frage ist halt auch nur ob das alles stimmt , bzw ob man das alles wissen will wirklich wenn es wirklich so wäre .


melden

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 14:43
@sanny76
sanny76 schrieb:Hier, die Ufo Jäger sind auch schon voll dabei
dieser mist wird wohl niemals aufhören...

das ist zum erbrechen!


melden
Anzeige

Mars Science Laboratory August 2012

07.08.2012 um 15:22
@Alienpenis

War ja klar das die nur auf den kleinsten Punkt auf den Bildern warten um UFO zu brüllen, glaube auch das es woanders noch leben geben kann, aber das ist lächerlich ;D


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden