Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

06.07.2020 um 10:58
Blues666
schrieb am 18.06.2020:
Angespornt von dem stürmischen Erfolg, den der letzte Ghostbusters-Film hatte, sollten sich die Macher in Hollywood mal überlegen, ob sie die Original-Serie nicht neu drehen sollten...
Auf gruselige Weise passt es sogar irgendwie... O_O Ohne Vorkenntnisse könnte man es tatsächlich als echt abnehmen!
cpt_void
schrieb am 18.06.2020:
Captain Circe, Spooky und äh, nein, Pille passt wohl nicht
Nicht so ganz, nein, aber:
brausud
schrieb am 18.06.2020:
cpt_void schrieb:PilleDa würde der Originale Name "Bones" ja noch weniger passen. :lolcry:
Rille würde es ab er, wortwörtlich und buchstäblich! :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

06.07.2020 um 14:32
PrivateEye
schrieb:
Auf gruselige Weise passt es sogar irgendwie... O_O Ohne Vorkenntnisse könnte man es tatsächlich als echt abnehmen!
Da hat halt mal einer echt Ahnung von Photoshop gehabt. Jamie P. Kirk ist echt gut geworden, auch Mrs. Spock kommt gut.

Bei Deforest Kelley hat man halt das Problem, dass sein Konterfei ziemlich einzigartig ist. Und alles außer feminin... :D

Daher gibts für Dr. Leonora McCoy Abzüge in der B-Note... :cool:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

07.07.2020 um 13:29
Blues666
schrieb:
Jamie P. Kirk
P. steht jetzt für? :ask: ;)
Blues666
schrieb:
Da hat halt mal einer echt Ahnung von Photoshop gehabt.
Sagte ich ja, in der Tat. Kennt man die Originale nicht, würde mans glauben. Auch oder besonders weil die 3 ja so "stinknormal" aussehen und nicht aufgehübscht und so. :D
Blues666
schrieb:
Daher gibts für Dr. Leonora McCoy Abzüge in der B-Note... :cool:
Darauf einen doppelten saurianischen Brandy! :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 14:50
Also ich habe mir mal die Szene angeschaut wo Icheb stirbt.
Ähm.... Ohne mich jetzt über die Serie PICARD böse aus zu lassen aber:
solche Szenen passen doch überhaupt nicht in das Star Trek Universum in meinen Augen.
Oder wie seht ihr das? Ich meine ja man will wohl Star Trek ein wenig attraktiver gestalten für andere Generationen von Fans aber jemanden so abzuschlachten und auszuschlachten wie Icheb passt doch überhaupt nicht in das Star Trek das ich kenne.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 14:57
CICADA3301
schrieb:
Also ich habe mir mal die Szene angeschaut wo Icheb stirbt.
Ähm.... Ohne mich jetzt über die Serie PICARD böse aus zu lassen aber:
solche Szenen passen doch überhaupt nicht in das Star Trek Universum in meinen Augen.
Oder wie seht ihr das? Ich meine ja man will wohl Star Trek ein wenig attraktiver gestalten für andere Generationen von Fans aber jemanden so abzuschlachten und auszuschlachten wie Icheb passt doch überhaupt nicht in das Star Trek das ich kenne.
Ja, die Szene war ziemlich unpassend. Vielleicht wollten die Autoren auch mal Gore & Splatterszenen einbauen.

Allerdings hatte ich gehört das die Figur des Icheb ursprünglich gar nicht mitspielen sollte. Das wäre dann also lediglich irgendein no-name Borg gewesen, der da abschlachtet worden wäre. Was es natürlich nicht besser macht. Aber vielleicht fiel den Autoren keine bessere Methode ein um Miss Catsuit so richtig böse dastehen zu lassen. Immerhin muss Seven am Ende der Folge ja einen guten Grund haben Miss Catsuit in einer Blutwolke zerspratzen zu lassen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 14:59
@Ahmose
Ahmose
schrieb:
Immerhin muss Seven am Ende der Folge ja einen guten Grund haben Miss Catsuit in einer Blutwolke zerspratzen zu lassen.
Glaube das hätte es gereicht wenn sie einfach nur ein paar Rückblenden gemacht hätten wo sie Icheb entführt. Glaube das hätte vollkommen ausgereicht.
Ist aber nur meine Meinung als jemand der eher nach den alten Star Trek geht.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 15:15
CICADA3301
schrieb:
Glaube das hätte es gereicht wenn sie einfach nur ein paar Rückblenden gemacht hätten wo sie Icheb entführt. Glaube das hätte vollkommen ausgereicht.
Ist aber nur meine Meinung als jemand der eher nach den alten Star Trek geht.
Dann hätte man die ganze Episode anders drehen müssen. Rios ballert die Schnüffel-Echse auch einfach so über den Haufen und Jurati ermordet Maddox auf brutale Weise. Das war eine Episode mit sehr viel sinnloser und übertriebener Gewalt. Die Episode war mit hohem Gore & Splatteranteil angelegt. Das war meiner Meinung nach Absicht. Nur Icheb hatte ursprünglich keine Rolle. Den hat man erst später reingeschrieben um noch ein bisschen auf die Nostalgie-Tränendrüse zu drücken.

Für mich persönlich ist diese Episode der Tiefpunkt der 1. Staffel von PIC. Aber die ganze Serie hat mich bisher nicht wirklich begeistert. Das beste waren noch die Szenen bei Riker & Troi.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 15:18
@Ahmose
Nunja mal schaun wie dann die zweite Staffel wird.
Ich hoffe Patrick Steward übertreibt es nicht, immerhin geht er auch schon auf die 80 zu.

Aber eines habe ich nicht begriffen, zumal ich nicht die Serie ansich gucken kann:
Es gab da mal ne Szene wo ein Borg Kubus zu sehen war wo auch 7of9 ihn "kontrolliert" hat.
Welchen Sinn machte der Kubus?

Wenn ich an einen Borg Kubus denke muss ich an die Szenen denken, wo der Kubus alleine alles auf seinen Weg vernichtet, ganze Flotten zerstört. (Siehe Schlacht bei Wolf 359 und Schlacht im Sektor 001)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 15:20
Leonora sieht ein bisschen aus wie eine erwachsen gewordene Arya Stark, finde ich. In diesem Sinne auch nicht total missglückt, oder?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 15:28
CICADA3301
schrieb:
Nunja mal schaun wie dann die zweite Staffel wird.
Ich hoffe Patrick Steward übertreibt es nicht, immerhin geht er auch schon auf die 80 zu.

Aber eines habe ich nicht begriffen, zumal ich nicht die Serie ansich gucken kann:
Es gab da mal ne Szene wo ein Borg Kubus zu sehen war wo auch 7of9 ihn "kontrolliert" hat.
Welchen Sinn machte der Kubus?

Wenn ich an einen Borg Kubus denke muss ich an die Szenen denken, wo der Kubus alleine alles auf seinen Weg vernichtet, ganze Flotten zerstört. (Siehe Schlacht bei Wolf 359 und Schlacht im Sektor 001)
Seven kontrolliert den Kubus nur sehr kurz. Die meisten Borgdronen werden von den Romulanern in den Weltraum geschossen. Später spielt das aber keine Rolle mehr. Der ganze Kubus spiel im Grunde keine Rolle. Als Picard den Planeten der Androiden erreichen kommt Seven ihnen zu Hilfe, aber der Kubus wird von den Weltraumorchideen auf den Planeten gezogen. Und dort bleibt er dann liegen. Ende der Geschichte.

Im Grunde ist der Kubus nur eine coole Lokation für Soji und Narek. Mehr Sinn hat der nicht.

Ursprünglich sollte nicht einmal Hugh mitspielen, so das wohl viel weniger Szenen auf dem Kubus geplant waren als dann am Ende gedreht wurden.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 16:32
@Ahmose
Hmm okay.
Irgendwie klingt das ein wenig nach "probieren wir das und bei der Hälfte angekommen doch wieder was anderes".

Versuche gerade irgendwie mit der Serie warm zu werden....


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 18:30
CICADA3301
schrieb:
Hmm okay.
Irgendwie klingt das ein wenig nach "probieren wir das und bei der Hälfte angekommen doch wieder was anderes".

Versuche gerade irgendwie mit der Serie warm zu werden....
Es werden ja auch ständig die Showrunner ausgetauscht. Chabon, der Showrunner in Staffe 1, ist auch schon wieder weg. Man kann da nicht viel Kontinuität erwarten. Zudem hat die Serie eine sehr einfache Geschichte: Picard sucht Soji. Das war es. Der Rest wirkt dann aufgesetzt. Androiden? Vernichtungsängste? Geheimgesellschaften? Alles irgendwie wirr und unlogisch.

Na ja, und dann die ganze Nostalgie-Schiene. Maddox, Riker, Troi, ihre Tochter, ihr toter Sohn, Hugh, Icheb, Seven... usw. Bis auf Seven hat keiner von denen eine wirklich wichtige Rolle. Und man hätte im Grunde auch Seven weglassen können, das wäre auch nicht weiter aufgefallen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 20:20
@Ahmose
Ist irgendwie schade.
Weil sowas kann echt ganz Star Trek versauen.
Glaube wenn man da sowas machen würde wie "Raumschiff Voyager 2.0" oder "Raum Enterprise 2.0" wäre man wohl besser beraten.

Vor allem wenn man dem nachgehen würde wie bei TOS (The Origenal Series). Da ist auf Außenmissionen immer der vorerst namenlose in roter Uniform umgekommen :troll:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

11.07.2020 um 21:16
CICADA3301
schrieb:
... Glaube wenn man da sowas machen würde wie "Raumschiff Voyager 2.0" oder "Raum Enterprise 2.0" wäre man wohl besser beraten. ...
The Orville als "TNG-2.0" funktioniert ja, allerdings eher schlecht als recht. Discovery und Picard funktionieren auch, allerdings geben die Streaming-Dienste keine Quoten bekannt. Also kann man sich nur zusammenreimen was nun besser oder schlechter ist.

Ich persönlich denke aber das die in Discovery und Picard mittlerweile mehr als 100 Mio Dollar gesteckt haben. Und mit dem Geld hätten sie auch ein echtes TNG-2.0 machen können. Das hätte mir sicherlich viel besser gefallen als Picard dabei zuzusehen wie er mit einer unsympathischen Crew nach der unsympathischen Tochter von Data sucht und dabei von 08/15-Bösewichtern verfolgt wird.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.07.2020 um 01:28
Star Trek: Lower Decks | Season 1 Official Trailer


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.07.2020 um 15:07
@brausud
Na, das sieht doch mal richtig cool aus. Bin dabei. :Y:
In einem offiziellen Statement betonte McMahan, dass er Comedy-Autor sei und nicht den Anspruch habe, völlig ernsthafte Geschichten zu schreiben. Andererseits wolle er das „Star Trek“-Franchise weder veralbern, noch mit ihm brechen.
https://www.tvmovie.de/news/star-trek-lower-decks-neue-eindruecke-der-animierten-comedy-serie-112999


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.07.2020 um 18:20
@weißichnixvon
Und es wirkt mehr wie Star Trek als Disco, und das ist wirklich Komisch. :D
weißichnixvon
schrieb:
das „Star Trek“-Franchise weder veralbern, noch mit ihm brechen.
Und da sieht man das die richtung die Orville vorgegeben hat nicht die Falsche war, wenn man auch erst mal sehen muß ob Lower Decks gut wird.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.07.2020 um 19:08
brausud
schrieb:
Und da sieht man das die richtung die Orville vorgegeben hat nicht die Falsche war
Orville hat einpaar gute Ansätze, finde ich, schafft aber den Spagat zwischen Parodie und Ernsthaftigkeit in den Themen nicht ganz. Schon alleine aus Zeitgründen, weil die jeweiligen Rahmengeschichten immer jeweils in eine bis zwei Episoden gepackt werden. Da bleibt schon vieles auf der Strecke. Die Dialoge wirken gezwungen, die Abschlüsse nicht selten unrund. Die Moral erschlägt einen dann etwas, hatte ich manchmal den Eindruck.

Ist aber auch für ein anderes Publikum, als mich alten Sack. Wäre ich noch mal 20, und würde ST nicht kennen, würde ich es vermutlich garstig abfeiern.

Hoffe, dass das hier mal einen Schritt auf Rick and Morty schafft. Könnte sogar klappen, weil die Produktionskosten pro Episode vermutlich um einiges niedriger liegen, und sich der Autor Zeit lassen kann, die Geschichte richtig ausführlich zu erzählen.

Bin sehr gespannt..


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

20.07.2020 um 10:30
@brausud

Also mir gefällt Lower Decks total! ;)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

20.07.2020 um 11:52
PrivateEye
schrieb:
Lower Decks
Läuft doch noch garnicht? :ask:

Und ist doch wieder nur ein grund um neue Uniformen in Star Trek bringen.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt