Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 19:27
Mit Picard bin ich aufgewachsen, dann kam Sisko.
Alles was nicht nach TNG und DS9 ausschaute, bewirkte bei mir ersteinmal eine gewisse Skepsis.

Jetzt, mit fast 35 hole ich ToS nach, schaue nebenher Star Trek Enterprise (Cpt. Archer) und stelle fest, das die Serie eigentlich ganz ok ist.
Die Geschichten um die Voyager warten noch auf mich.
Genauso wie das erneute schauen von TNG und DS9.

Den Sporenantrieb habe ich aus meinem Hinterkopf verbannt. Denn scheinbar führte das Ding ja nicht zum Erfolg.
Bin da jetzt aber auch nicht so in den Geschichtlichen Daten drinne.. würde mich nicht gerade als Trekkie bezeichnen.

Vielleicht sollte man das mit Discovery ähnlich machen um sich selbst wieder einen TV-Genuss zu verschaffen.
Weniger nachdenken und erst am Ende der Staffe das Ganze Revue passieren lassen.

:)


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 19:28
PrivateEye schrieb:Ich finde, nahezu jede Generation hatte "ihren" Trek.
Das was sie jetzt mit Discovery machen ist von Konzept her schon grundlegend anders als all die anderen Serien zuvor...
Es sieht aus wie Star Trek - ist aber keines. (Meiner Ansicht nach...)

Alles ist auf Krawall gebürstet - der Captain ist ein Arsch...
Ich vermisse die kleinen in sich abgeschlossenen Handlungen. Dazu gabs eine große Rahmenhandlung die während einer Staffel bei Laune hielt. Jetzt hangelt man sich von Cliffhanger zu Cliffhanger. Ermüdend.

Natürlich verfolge ich das ganze weiter aber eigentlich nur so halbherzig. Hier gefallen mir andere aktuelle Sci-Fi Serien deutlich besser - wie The Expanse...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 19:32
Serpens schrieb:Vielleicht sollte man das mit Discovery ähnlich machen um sich selbst wieder einen TV-Genuss zu verschaffen.
Weniger nachdenken und erst am Ende der Staffe das Ganze Revue passieren lassen.
Eben. Erst einmal wirken lassen. Vielleicht ist es ja so gewollt, dass das "AHA" erst ganz zum Schluß kommt? ;)
Negev schrieb:Alles ist auf Krawall gebürstet - der Captain ist ein Arsch...
Es kann ja nicht alles immer Friede-Freude-Eierkuchen (gewesen) sein. Der Weg dahin kann auch durchaus interessant sein! :Y:

LG
Eye


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 19:44
Serpens schrieb:Den Sporenantrieb habe ich aus meinem Hinterkopf verbannt.
Hab ich auch schon versucht. Aber ich kann es nicht. Dieser Antrieb ist derart Absurd und abwegig! Da könnten selbst die Q einpacken!

Das Reizvolle an Star Trek ist ja, das alles so möglich erscheint. Aber das...
PrivateEye schrieb:Es kann ja nicht alles immer Friede-Freude-Eierkuchen (gewesen) sein.
Sicher. Nur hier gibt sich unser Captain besonders arschig.
In DS9 war auch nicht alles "Friede-Freude-Eierkuchen". Das hat mir schon sehr gefallen. Trotzdem sind mir die Charaktere sehr sympatisch. Aber das ist auch dem neuen Konzept geschuldet.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:11
Negev schrieb:Captain besonders arschig
Wie er mudd behandelte?
1) Mudd hat Informationen aus der Zelle weitergegeben. so einen möchte ich auf der Flucht nicht dabei haben
2) lässt Essenskrümmel klauen
3) einseitiges Antworten auf die Frage des Tages
Niemand, den ich für eine Flucht dabei haben möchte

Seine crew getötet?
Noch fehlen für eine Bewertung weitere Informationen (warum er überlebte).
Das ein Schiff sich lieber selbst zerstört, als aufzugeben, gab es öfters (auch wenn meistens in letzter Sekunde verhindert).


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:13
@Negev

So ähnlich geht es mir mit den neuen Klingonen.
Es ist eben doch ein gewaltiger Unterschied. Aber ich mochte die Klingonen, aus der neuen Zeitlinie, auch nicht sonderlich.

Mit denen aus TOS und TNG kann ich weitaus mehr anfangen.
Ist aber eben auch Geschmackssache.

Ob der Captain jetzt ein Arsch ist kann ich so ersteinmal nicht sagen.
Ich empfinde ihn als Facettenreicher, vielleicht auch Zwielichtiger und eben so ganz anders als ein Kirk oder Picard.
Wenn ichs recht bedenke.. war Sisko nicht auch so in die Richtung? Mit fortschreitender Seriendauer.
Na vielleicht irre ich mich auch gerade.

Wir wissen einfach noch zu wenig.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:17
@Negev
Bei DS9 hatten die Charas ja auch etliche Staffeln um sich zu entwickeln.

Siehe Ben Sisko.

Siehe Dr. Bashir.

Nur einmal als Beispiel. ;)

Ich denke, dafür ist Discovery einfach noch zu neu und zu kurz bis dato.


P.S.

Und ja, Sisko war schon teilweise sehr Bad-Ass... ;) Fast schon Anti-Trekkie.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:31
PrivateEye schrieb:Ich denke, dafür ist Discovery einfach noch zu neu und zu kurz bis dato.
Discovery nimmt sich auch nicht die Zeit irgendwas einzuführen, zu entwickeln... man wird rein geworfen - bäm auf die Fresse.
Also ich kann mit den Charakteren auch absolut nix anfangen.

Sisko war anfangs gern mal unkonventionell dann während dem Dominion Krieg "Bad-Ass". Aber er traf nie eine Entscheidung leichtfertig und man hat den Konflikt, in dem er stand, immer gesehen.

Genau so bei Archer. Hier wurde sehr gut dargestellt, das die Föderation noch keine Direktiven abgestellt hat. Die Crew bewegte sich nach eigenem gusto. Auch hier traf der Captain während der Auseinandersetzung mit den Xindi fragwürdige Entscheidungen und auch hier wurden diese "nicht einfach so" getroffen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:38
Das stimmt schon. Man sah auch jeweils die Beweggründe, bzw konnte diese durchaus nachvollziehen. Paradebeispiel:

DS9 in the pale moonlight

Enterprise Die Folge wo Archer und Crew einem anderen Schiff einfach die Warpspulen mopsen und diese zurück lassen im Tiefenraum.

Aber vielleicht kommen noch Erklärungen bei Discovery? So in nachhinein, als Flashbacks etc? Wäre ein gutes Stilmittel für.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:41
PrivateEye schrieb:Aber vielleicht kommen noch Erklärungen bei Discovery?
Glaube ich nicht.
Die Serie ist hier wohl einfach zu sehr auf Aktion getrimmt. Lange Erklärungen oder echte Charakterentwicklung stören hier.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:45
@Negev
Nun, das wird sich ja zeigen. ;)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:49
@Negev
Im übrigen gibts da auch tolle Fanprojekte.

@brausud hat ja auch schon was gepostet dazu:

Youtube: Star Trek Continues E09 "What Ships Are For"

Die Storys sind toll gemacht, die Darsteller geben sich Mühe und passen zu ihren Rollen. Auch das Interieur ist akribisch nachgebaut. (Oder original?) Jedenfalls das volle Flair! ;)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:51
PrivateEye schrieb:die Darsteller geben sich Mühe
Damit sind solche Projekte toll zusammengefasst :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 20:58
@Negev
Einfach mal selber angucken. Und dann urteilen. ;)

Star Trek Continues hat einen wirklich sehr hohen Level.

Aber mach dir einfach selber ein Bild.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 21:06
PrivateEye schrieb:wirklich sehr hohen Level.
Hält in jeder Hinsicht mit TOS mit.

@PrivateEye
Ist der alte s/w Sack der Q Darsteller?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 21:07
Ich Oute mich mal:
Von TOS bin ich kein Fan :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 21:30
@Kybela
Jep, das ist John de Lancie. ;)

Stimmt, alles sehr stimmig und akkurat. :Y:

@Negev

Schade. Dann bleibt dir dieses kleine Juwel verborgen. :D Aber egal. Die Folgen sind wirklich sehr super gemacht.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 21:50
PrivateEye schrieb:Die Folgen sind wirklich sehr super gemacht.
Ich seh mir grad Folge 1 an: eine perfekte TOS Kopie.
sogar das Hemd von Kirk reisst beim Faustkampf ein.

Der Begriff Sektion31 stammt aus Förderationsstatuten?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 22:11
@Kybela
Richtig. Da gibt es einen Absatz 31, wo sinngemäß, aber natürlich etwas anders formuliert steht, das alles zum Schutze der Föderation getan werden darf.

Harris zitiert dabei die Sternenflottencharta, "Artikel 14, Sektion 31".

http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Sektion_31

In Artikel 14, Sektion 31 steht: "In Zeiten außergewöhnlicher Bedrohungen ist es erlaubt, die Vorschriften außer Kraft zu setzen."

http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Charta_der_Sternenflotte


Jep, die Details bei Continues sind super. :Y: Übrigens wird der Scotty von seinem Sohn oder Enkel gespielt. :D


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

23.10.2017 um 00:47
@PrivateEye

Star Trek continues ist wirklich großartig.

Der Hauptdarsteller sieht aus bestimmten Winkeln wirklich aus wie Shatner... auch Mimik und Gestik passt.

Da kann man auch drüber hinweg sehen das spock ein bisschen aussieht wie Andy Dick :)

Was mich wundert ist das paramount nich nicht dazwischen gegrätscht ist wie bei axanar...


melden
682 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Hexe von Blair899 Beiträge