weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Walking Dead

6.788 Beiträge, Schlüsselwörter: The Walking Dead, FOX, Zombie-apokalypse, Amcs Epic Series

The Walking Dead

05.03.2013 um 21:45
@boe

Nein nein, die Staffel wurde schon abgedreht. Mit nicht fertig meinte ich noch nicht voll ausgestrahlt ;)


melden
Anzeige

The Walking Dead

05.03.2013 um 21:54
tumblr mj44um9RpH1rbo85ho1 500

:D :D


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

05.03.2013 um 22:00
@nanny_ogg
nanny_ogg schrieb:Aber Shane hatte für mich immer etwas .. Verschlagenes.. (mir fällt kein richtiges Wort dafür ein), was ich irgendwie nicht auf die Zombie-Apokalypse schieben konnte.
Er war für mich irgendwie so ein korrupter Film-Bulle^^
Ein Macho, n richtiger Kerl mit Eiern in der Hose, n marlboro- man ;-)
Halt kein wischi waschi weichei :-)

Oder meintest du was anderes mit?

@JackMarco

Achsooooo Sorry, wohl falsch verstanden.


melden

The Walking Dead

05.03.2013 um 22:02
@DieKatzenlady
ich habe nie behauptet, dass ihm Rick egal war.
Aber im Nachhinein hats ihm ja doch ganz gut in den Kram gepasst. Denn begeistert war er nicht, als Rick wieder aufgetaucht ist.


@boe
nee.. das ist Daryl ;)
ich meinte es eher negativ ^^


melden

The Walking Dead

05.03.2013 um 22:35
Hab mir grad nochmal die 12. Folge angesehen. Man der Schluss war irgendwie krass...


melden

The Walking Dead

05.03.2013 um 22:38
Finde ich auch.
Mich hat geschockt, was aus dem armen Kerl geworden ist, den sie zurückgelassen haben.

Hat sich einer von euch schon die Webisodes von dieser Staffel angesehen?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 00:50
@nanny_ogg

Jagut, man könnt's auch in ein Wort fassen, der war halt n Arschloch :-)
Daryl ist auch eines, aber aufm weg der Besserung :-)
Die beiden tun sich da nicht viel, außer dass der eine meist ungeduscht rumläuft :-)


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 07:45
daryl ist doch keins


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 08:05
@DieKatzenlady
Ich frag mich echt, wie man shane so in schutz nehmen kann. Er war letztendlich ein Arschloch, der bereit war, Teile der Gruppe, die in seinen Augen zu schwach waren zum überleben zu opfern. Er hat sich selbst, wie dale es auch mal in 2. staffel sagt, zu einem menschen entwickelt, der voll in diese zeit reinpasst und diese zeit mit all ihren umständen auch immer wollte. er wurde zu einem absoluten diktator, der von jedem unbedingte gefolgschaft gefordert hätte ohne widerrede. So einen findest du gut? Rick ist da immer noch nichts dagegen, selbst wenn er sich shane schon angenähert hat.


melden
_vanity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 08:41
@aseria23

Dieses Bild von Shane kann ich absolut nicht nachvollziehen. Klar war er herrisch und aggressiv. Aber er wollte immer nur das Beste für Lory und Carl. Er hat die beiden geliebt und hätte sie um jeden Preis beschützt, ich glaube das kann man ihm nicht verdenken!

Und zu Rick - er ist kein Stück "besser". Er verzieht sich ständig, lässt seine 2 Kinder alleine, lässt andere Leute zurück, kümmert sich einen Dreck um andere. Vlt. bin ich etwas voreingenommen, da ich Rick nie mochte. Wie er sich jetzt allerdings benimmt zeigt mir nur mehr warum ich mich nie mit ihm anfreunden konnte...


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 09:08
@_vanity

Shane war immer nur auf sein Vorteil bedacht. Und er hätte alle anderen kaltblütig verrecken lassen, nur um Carl und Lori zu schützen, nicht besonders edel wenn du mich fragst.

Um ehrlich zu sein mochte ich Shane auch zwischendurch, er wollte meist auch das beste für die Gruppe, bloß halt zu grob und unbedacht, ohne sich Gedanken um andere zu machen.

Rick hatte immer Herz gezeigt, war zwar auch zwischendurch naiv, aber trotzdem hat er sich auch um andere gekümmert und das zeigt einen wahren Mann und einen guten Anführer.
Am Anfang der 3 Staffel hat er sich zu einen starken Anführer entwickelt, er ist härter, vorsichtiger geworden, behielt aber immer noch Güte in sich.

Nach dem Tod einiger nahestehender Personen kann man ihn nicht verdenken das er zwischendurch schwach wurde. Ich frage mich was Shane gemacht hätte wenn er Lori tot gefunden hätte, hätte ein vor lauter Wut einen Amoklauf gestartet und anderen die Schuld gegeben? Man weiß es nicht.

Rick war für mich in dieser Serie immer der aufrichtige Held, der versucht hat für alle die beste Lösung zu finden, finde mal so jemanden der sich den Arsch für alle aufreißt.

Shane hatte seine Menschlichkeit viel zu früh nach und nach aufgegeben.


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 09:38
@Kurosagi
@_vanity
@aseria23

Also Shane war definitiv kein Anführertyp, aber dennoch hatte er viel für die Gruppe getan, auf seine Weise eben. Als Ed Hand an Carol legen wollte und Shane und alle anderen wussten wie pervers der Typ war, wollte Shane Carol und Sofia auch nur schützen und hatte sich da in ihre Angelegenheiten eingemischt. Auf seine Art eben. Von daher find ich es nicht richtig, Shane als den kalten Bastard hinzustellen. Aber egal was er tat und wie gut er es meinte, hatte er immer nur Mecker Mecker Mecker bekommen. Klar, da zieht man sich irgendwann zurück und kümmert sich nur noch um die, die man liebt.

Würdet ihr das anders machen, wenn ihr euch versucht zu kümmern und immer nur auf Ablehnung stößt? Der Charakter Shane ist genauso wie der jetzige Charakter Rick nicht aus dem Nichts entstanden. Und wie gesagt Shane war der Erste, der zusehen musste, wie unschuldige Menschen im Krankenhaus und sonstewo abgeschlachtet worden.

Shane traf die richtigen Entscheidungen, meistens. Nur wie er das immer versucht hat umzusetzen ließ eben zu wünschen übrig.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 10:30
@DieKatzenlady

Die Szene fand ich auch cool wie er es den Typen Ed gegeben hat, aber er hat es nicht nur gemacht um die Frauen zu beschützen, er war extrem angepisst wegen Lori und Rick und musste seine Wut irgendwo rauslassen und da war Ed genau der richtige für, der sich praktisch angeboten hat.

Rick hat nahestehende Leute verloren, seinen besten Freund, andere Freunde und Gruppenmitglieder und seine Frau, das ist ein ganz anderes Kaliber wie mit Shane.

Shane hatte die Vorstellung verloren mit Carl und Lori in den schrecklichen Zeiten zusammen zu leben, das einzige was ihn wichtig war in diesen dunklen Tagen.
Doch er hätte sich klar werden müssen, das er in echt gar nichts verloren hat, er bekam seinen besten Freund wieder und Lori und Carl waren immer noch da.

Er wurde immer kälter, egoistischer und gieriger.

Rick hatte ihn schon eine zweite Chance gegeben und trotzdem wollte ihn Shane immer noch töten.

Wie hinterhältig kann man sein?

Nach allen was Rick durchgemacht hat, kann man froh sein, das er immer noch nicht zur gnadenlosen Bestie geworden ist, er ist nicht annährend wie Shane.


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 13:31
Oh nein,....gerade auf FB gelesen:
Schon jetzt gibt es erste Statements zu der 4. Staffel, deren Dreharbeiten bald beginnen: Laut Gale Ann Hurd sehen wir in der 4. Staffel deutlich mehr Charaktertiefe. Wie findet ihr das? Gut oder schlecht?

Quelle: AMC
Wenn ich schon Charaktertiefe lese, wirds mir ganz anders. Habe Angst vor einer Wiederholung der 2. Staffel.


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 13:46
@Cyan2006

If fand die zweite Staffel genial, aber zu lang. Und da die 4te Staffel 16 episoden haben wird, wirds mir ebenfalls bange.


melden
_vanity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 13:52
@DieKatzenlady
"Also Shane war definitiv kein Anführertyp, aber dennoch hatte er viel für die Gruppe getan, auf seine Weise eben."
"Würdet ihr das anders machen, wenn ihr euch versucht zu kümmern und immer nur auf Ablehnung stößt?"

Du triffst es auf den Punkt! So unterschreib ich das!


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 13:53
BENcKUKCQAI8u8e


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

06.03.2013 um 14:47
@DieKatzenlady
@_vanity

Bin immer noch für, Shane for President ;-)

Ne ma im ernst, stimme euch beiden auch zu, außer in einem kleinem Punkt. Undzwar dass Shane kein anführertyp gewesen sein soll.
Seh ich etwas anders, wenn man bedenkt wie groß die Gruppe war bis zu dem Zeitpunkt als Rick wiedergekommen ist. Bestimmt kein leichtes gewesen. Und kaum war Rick zurück begann dass sterben ;-)
Desweiteren, was würde in so ner Situation wie in der Serie nen guten Gruppenführer schon ausmachen??.. Menschlichkeit!? Güte? Dass er jedes einzelne Gruppenmitglied in den Schlaf singt? ;-) neee ich glaube nicht, und wenn's denn mal heißen würde dass man einzelne zum Wohle der Gruppe sterben lässt, wenn's wirklich nicht mehr anders geht.
Dass man auch Entscheidungen trifft, auch wenn andere diese scheisse finden...
Und und und.... Im großen und ganzen, perfekt war er nicht, aber kein schlechterer Gruppenführer als Rick.


melden

The Walking Dead

06.03.2013 um 14:50
@boe

Doch, find ich schon. Shane hätte absichtlich Leute sterben lassen. Er hätte seine Wut nicht in den Griff bekommen, da er seine Emotionen nicht kontrollieren konnte. Das kann Rick auch nicht immer. Allerdings lässt Rick seine Wut nicht an seiner Gruppe aus. Shane schon. Das ist der Unterschied.


melden
Anzeige

The Walking Dead

06.03.2013 um 14:54
Ich bin Team Daryl. :D


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden