Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Film, Kampusch

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

09.03.2013 um 19:54
@ramisha
das ist deine meinung, ich habe da eine andere einstellung dazu.aber ich akzeptiere deine.


melden
Anzeige

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

18.03.2013 um 08:14
Hab ich es eventuell überlesen, dann Sorry,.....aber spendet sie die Einnahmen des Films nicht an ein Kinderhilfsprojekt ?

Mir tut sie schrecklich leid, und niemand kann von sich sagen, wie er nach so einem grauenvollem Erlebnis sein würde.
Sie hatte über Jahre nur den Täter als Bezugsperson, wurde gedemütigt und von ihm geprägt.
Da hat sich doch ganz sicher dieses Stockholm-Syndrom aufgebaut, daher auch die Trauer über dessen Ableben.
Ich wünsche keinem Menschen so ein Martyrium, und niemand kann hier behaupten, er würde sich danach ja ganz anders verhalten, Niemand.
Und ich hoffe, es muss auch nie jemand herausfinden, wie er/sie sich danach verhält.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

20.03.2013 um 16:22
Ich werd den Film auch heute Abend schauen und bin schon ziemlich gespannt, wie er ist. Das Buch dazu hab ich noch nicht gelesen, vielleicht mach ich das aber im Anschluss.

Diese Antonia Campbell-Hughes hab ich zwar vorher noch nie gesehen, aber ich finds zumindest mal beeindruckend (und auch erschreckend), dass die sich so abgemagert hat für die Rolle...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

20.03.2013 um 16:38
"Im Oktober 2011 eröffnete Natascha Kampusch ein Krankenhaus in Sri Lanka, das sie aus den nach ihrer Befreiung erhaltenen Spenden finanzierte und in Zusammenarbeit mit der Hilfsvereinigung Don Bosco errichtete. Das Hospital beherbergt 25 Betten.[13]"

Diese Wiki-Nachricht ist überarbeitet am 17.03.2013. Wenn Spenden aus dem Film fließen
würden, wäre das mit Sicherheit erwähnt.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

21.03.2013 um 19:45
Interessant, dass es rund um die Kinder von Fritzl richtig still ist. Da hört und liest man nichts.
Die könnten sicher auch Unterstützung gebrauchen.
Nataschas Mutter hat ja auch ein Buch geschrieben.
Ihr Vater ist von Natascha aber entsetzt und warten wir mal ob der auch noch ein Buch schreibt.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

22.03.2013 um 07:34
@Cian
er hat ja bereits ein buch verfasst, kommt als e-book heraus. oder ist schon auf dem markt, weiß nicht genau.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

22.03.2013 um 09:11
Ich halte dieses Leid ausschlachten für sehr kontroproduktiv. Da denkt doch gleich jeder wenn man was schreckliches erlebt hat, kann man richtig fett Kohle damit machen. Da ist Frau Kampusch kein Einzelfall. Warum sie nach Jahren der Gefangenschaft ihre Privatsphäre nun an die Medien verschärpelt ist mir unklar. Kann ja nur die Kohle sein weil informiert sind wir schon drüber. Und sicherlich profitiert sie auch von den Einnahmen, ihr glaubt doch nicht das das ganze Geld gespendet wird. Und wenn sich jemand so selbstbewusst und aufgeklärt wie Frau Kampusch verhält bin ich mir nicht so sicher wie schlimm die Gefangenschaft wirklich war.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

22.03.2013 um 16:29
Etwas Gutes hat die Aera Kampusch doch:

Vielleicht tauchen aufgrund der Tatsache, dass man mit der eigenen Geschichte viel
Geld machen kann, doch so nach und nach vermisste Personen wieder auf und
wenn sie die selbst die für ihr Auffinden ausgesetzte Belohnung kassieren.
Müssen ja nicht gleich Bücher schreiben und Filme drehen. ;-)


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

22.03.2013 um 17:40
Also ich hab den Film jetzt gesehen und fand ihn echt gut gemacht!
Vor allem die beiden Hauptdarsteller fand ich ziemlich überzeugend.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

25.03.2013 um 14:46
Cian schrieb am 21.03.2013:Interessant, dass es rund um die Kinder von Fritzl richtig still ist. Da hört und liest man nichts.
Die könnten sicher auch Unterstützung gebrauchen.
Durch einen Film und ein Buch?
Bei denen hat das mit dem Opferschutz wenigstens gut funktioniert, die sollen selbst entscheiden ob und wann sie an die Öffentlichkeit gehen wollen.

Und zum Film: Kann man sich den ansehen? Auch wenn man gerne mal Kellerwitze macht? Ist er lustig, entsprechend morbiden Humor vorausgesetzt?


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

24.04.2013 um 16:16
@girling
was du bist den film gucken gegangen????
ein film der auf lügen aufgebaut ist, und meiner meinung nach 50% fiktion und 50% real ist.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

24.04.2013 um 20:48
@EC145

Was ist denn das für ne Argumentation :D willst du mir erzählen, dass du nur Filme schaust, die zu 100% reale Situationen zeigen? Was schaust du denn dann an? Aufnahmen von Überwachungskameras?! ;D ;)


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

25.04.2013 um 09:02
@girling
ich sehe mir filme an die auf einer wahren begebenheit aufbaut. und nicht auf lügen.
bei uns ist 3096 ein riesen flopp.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

25.04.2013 um 13:10
@EC145
Ohje, damit schränkst du die Auswahl an Filmen, die du schauen kannst aber ganz gewaltig ein... Aber gut, bleibt ja jedem selbst überlassen :)

Also ich finde nicht, dass der Film ein Flopp ist... wie schon geschrieben, finde ich die Schauspieler, allen voran Antonia Campbell-Hughes echt gut!


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

10.05.2013 um 09:25
@all
was ich in frage stelle ist, an dem tag als N.K. entführt wurde, ist sie doch zum ersten mal alleine in die schule gegangen, sonst wurde sie doch von ihrer mutter mit dem Auto hingefahren, aber woher wußte der entführer, das genau an diesem tag N.K. alleine zur schule gehen wird?
denn er hatte sie ja auch schon tage vorher auserwählt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

13.05.2013 um 17:02
@faghira

Woher weißt du das denn? Kannst du das mit einem Link belegen?
Ich bin zwar schon einiges zu dem Fall gewöhnt, aber das wär der Hammer!


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

13.05.2013 um 23:41
dS schrieb am 25.03.2013:Und zum Film: Kann man sich den ansehen?
Völliger Bullshit der Film. Den hätte nicht mal ein Wiener Akzent und Düringer als Entführer gerettet.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

04.09.2013 um 18:30
Wer den Film im Kino nicht sehen konnte - die DVD ist ab 05.09.2013 im Handel.






shopping


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

10.09.2013 um 22:43
Mein Gott, ich finde es einfach nur grauenvoll, dass diese Arme Frau nicht in Ruhe gelassen wird.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

10.09.2013 um 23:06
@Cherymoya
Wieso...denkst du der Film wurde gegen ihren Willen gedreht?


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

10.09.2013 um 23:07
@bmo
Naja, was würdest du denn machen? Das Geld kann sie sicher gebrauchen.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

10.09.2013 um 23:15
@Cherymoya
Ja. Klar geld kann man immer gebrauchen. Ich hätte wenn überhaupt ein Buch geschrieben und dann mein Ding gemacht. Die Kampusch kann mir am hellichten Tage mir über den Weg laufen und ich würde sie nciht erkennen. Glaube, dass der "Hype" um sie doch schon lange verflogen ist.
Sie will doch selber in den Medien present bleiben um ihre Produkte zu verkaufen. Das ist auch völlig okay, aber du brauchst sie jetzt nicht als Medienopfer darstellen. Denn es ist ja nicht uneigennützig.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

12.09.2013 um 02:18
@firebird1
@bmo
@Cherymoya


Es ist absolut ok, wenn man seine Vergangenheit vermarktet. Es ist schliesslich die eigene, und man kann mit ihr anstellen was man will. Ich glaub hier spricht öfters der '"Neid der Besitzlosen" denn insgeheim, würden die meisten mit ihrer Vergangenheit Geld machen, wenn sich jemand für sie interessieren würde.

Und Natascha Kampusch hat mehr als einmal bewiesen, dass sie nicht einfach nur ein Opfer ist, sie ist unheimlich stark - und geht sehr offensiv mit ihrer Situation um. Das Buch, und auch der Film sind Teil dieser Aufarbeitung. Da die Öffentlichkeit ihr aufgezwängt wurde, hat sie für sich einen Weg gefunden, diese Öffentlichkeit mitzugestalten. Und das ist richtig und gut.

Ich kann die Menschen die sie dafür verurteilen, schwer verstehen, aber ich bemühe mich es zu tun. Ich denke nur, dass viele wirklich nicht verstehen, und deswegen von Kommerz und Falschheit sprechen. Sie wollen eben den gebrochenen Menschen sehen, und keinen Selbstbewussten.

Ich habe den Eindruck für viele Menschen ist sie wie ein böser Geist..Sie wollten schockiert sein, und unheimlich betroffen, um sie trauern und sie dann vergessen. Aber sie redet und redet, und zeigt sich in der Öffentlichkeit, und geht an den Ort an dem es geschah, ja besitzt, und behält ihn sogar, weil sie es kann. Da gibts genug Leute die einfach gerne einen Strich drunter setzen würden. Eine Gesellschaft beschämt insgeheim solche Dinge. Die Leute wollen die Sache unter Kontrolle bringen, indem sie heftig ins Horn der Betroffenheit blasen, aber dann muss auch mal wieder gut sein. Und da geht die Kampusch drüber hinweg.


melden

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

12.09.2013 um 02:38
@DeadPoet

Toll formuliert :)! Ich kann dir da nur zustimmen, so sehe ich es auch. Sie passt eben wirklich nicht in die Rolle, die man von ihr erwarten würde. Das führt abgesehen von dem was du angesprochen hast auch schlicht dazu, dass die Menschen ihr die Ereignisse schlicht nicht mehr glauben (können). Sie ist so stark in ihrer Aufarbeitung dass es schon fast unheimlich bis unglaubwürdig wirkt. Man kann es schlicht nicht fassen, dass ein Mensch damit so umgeht wie sie. Daher wird angezweifelt und immer wieder in Frage gestellt.


melden
Anzeige

Natascha Kampusch kommt jetzt ins Kino

12.09.2013 um 02:49
@aseria23

Vielen Dank. :)
aseria23 schrieb: Man kann es schlicht nicht fassen, dass ein Mensch damit so umgeht wie sie. Daher wird angezweifelt und immer wieder in Frage gestellt.
Was wirklich schade ist. Wir haben alle unsere medialen Abziehbildchen im Kopf, und wenn etwas nicht in die Förmchen passt in die wir normalerweise unsere Erfahrungen hineinpressen, muss irgendwas nicht stimmen.

Es ist wie das Phänomen, dass Leute bei Fotos von Kriegstoten (z.B Versprengten ) eher dazu neigen, sie für "unecht" also Fakes zu halten, weil das ja soundso garnicht sein könne. Es scheint, die Realität ist zu "realisitisch". Es ist entweder zu weit von der vorstellbaren Realität weg, oder deckt sich zu stark mit ihr. Da beides - Fiktion, wie auch Wahrheit über das selbe Medium Fernsehen, Radio etc übertragen wird fällt uns die Entscheidung schwer. Im Zweifel für die Wahrheit würde man sagen, aber eigentlich heisst es, im Zweifel für die Lüge.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden