Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 13:07
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Es muss doch auch einem Blinden klar sein, dass sich MH370 von IGARI nicht in den kambodschanischen Luftraum beamen konnte.
Soweit ich das sehe gab es keinen Sehenden unter Blinden in jener Nacht. Es herrschte keinerlei konstruktive Zusammenarbeit. MAS hat nur Märchen erzählt, die ATC´s haben herumgeraten und die Luftwaffe führte ein bizarres Eigenleben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 13:14
@Anaximander

Das ist mir alles zuviel Spekulation am Mittag.

Ich möchte endlich mal etwas wissen und nicht raten. Warten wir einfach mal ab ob wir in 11 Tagen nach dem Release der FI 2.0 schlauer sein werden in diesen Sachverhalten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 14:19
Zur Abwechslung mal wieder etwas aus der beliebten Reihe "Der Shah-Code".

Heute :

shahcodeai9cdw3gops

1.) Auf dem Display für die Tankanzeige sind alle Tanks leer
2.) Auf dem Display für die Tankanzeige tauchen Fehlermeldungen auf
3.) Auf dem Nav-Display stimmt die geplante Route nicht überein mit der tatsächlichen Route.

Korrekt gedeutet ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 14:37
Ich erkenne da nichts.

--------

In der ursprüngichen Formulierung hieß es "ACARS disabled, transponder switched off", das waren die Formulierungen des NTSB.

In der FI stand dann zu ACARS nichts und beim transponder "inactive"

Ein Dementi gab es aber nie.

inactive und switched off bzw. disabled sind aber keine Widersprüche, also das eine schließt das andere nicht aus.

Allein schon wegen des Zeitpunkts und des anschließenden kontrollierten Fluges ohne Notruf ist es sehr wahrscheinlich, dass der Transponder nicht ausgefallen ist, sondern im Cockpit ausgeschaltet wurde. Zumindest bei ACARS wird man da aber ganz sicher noch viel zuverlässigere Informationen haben.

Die werden auf keinen Fall in der nächsten FI erscheinen, da immer noch Klagen anhängig sind.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 14:41
Ich erkenne da auch nichts, zumal der Flieger sich am Boden befindet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 14:49
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wichtige Fragen sind also: wenn ACARS im FMS disabled wird, gibt es dann ein logoff protocol?
Jup! Ich gehe schwer davon aus, dass davon Spuren in mehreren System erscheinen. Auch die FI sagt dazu:
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:6. There is no indication of the SATCOM link being manually Logged Off from the cockpit
(via an MCDU). Such activity would have been captured in the GES logs, but it was not.
Mit SATCOM-Link und MCDU gibts eigentlich nur eine Option und diese hast du ja bereits beschrieben mit dem Screenshot vom ACARS-Manager.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das wird so sein. Daher glaube ich auch, dass das NTSB recht hatte zu sagen, dass ACARS bereits um 1:07, also lange vor dem Transponder, deaktiviert wurde.
Naja, einen Kurzüberblick gibts hier:
Wikipedia: Malaysia-Airlines-Flug 370#Sabotage-.2C Entf.C3.BChrungs- oder Suizid-Theorie
Der malaysische Premierminister Najib Razak erklärte am 15. März 2014 unter Berufung auf übereinstimmende Ergebnisse der FAA, des NTSB, der AAIB und der malaysischen Behörden gegenüber der Weltpresse, dass „mit einem hohen Grad an Sicherheit“ die Übertragung von ACARS-Daten deaktiviert war, bevor das Flugzeug die malaysische Ostküste erreichte (also bereits gegen 1:07 Uhr), und dass der Transponder bald darauf im Grenzgebiet des malaysischen und vietnamesischen Luftraums ausgeschaltet wurde.
Am 15. März stand man aber immer noch am Anfang der Auswertungen der Inmarsat-Daten. Und infolgedessen wurde ja auch das wieder relativiert:
Am 18. März erklärte Hishammuddin Hussein unter Berufung auf Malaysia Airlines, dass es nicht möglich sei, das Deaktivieren von ACARS näher einzugrenzen als zwischen 1:07 Uhr und 1:37 Uhr.
Und weiter:
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Logoff Vorgang von ACARS wäre natürlich über das Flight Management System getätigt worden, wäre dann dieses Log off protocol ebenfalls belegt?
Genau! Obwohl da oben drüber "ACARS Manager" steht, ist damit vom Punkt 6 diese Einstellung gemeint. Eine andere Option die SDU auszuschalten gibts über die MCDU nicht.

Zum Rest:
Ich versuche gerade schlau zu werden über die Inmarsat-logs. Ich denke, ich werde heute Abend eine erstes Resumé ziehen können.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 14:51
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Korrekt gedeutet ?
Das ist nicht die Tankanzeige... Das sind die Leistungsdaten der Triebwerke.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:05
@vivajohn

Auch okay. Keine Leistung halt. Völlig natürlich wenn die Triebwerke keinen Sprit mehr haben ;-).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:13
@DearMRHazzard
Sieht mehr nach IDLE - Power aus^^
Was normal ist, solange er am Anfang der Piste steht^^


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:13
@vivajohn

Interessant. Ich hoffe ich komme nicht pedantisch rüber, aber ich muss widersprechen!

Punkt 6: Im Kontext völlig eindeutig gemeint ist der Link zwischen GES bzw. Satelliten zur SDU, von ACARS ist da keine Rede.

Die SDU wurde tatsächlich nicht heruntergefahren, sondern wahrscheinlich "der Stecker gezogen".
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Am 15. März stand man aber immer noch am Anfang der Auswertungen der Inmarsat-Daten. Und infolgedessen wurde ja auch das wieder relativiert:
Der Wikipedia-Artikel stimmt schon, es gab einmal die Angabe des NTSB, ein andermal die von MAS, das sind also zwei verschiedene Institutionen. Das früherere Deakivieren von ACARS war dabei schon am 13. an die Presse geleakt worden, ich vermute ganz stark, man wusste das schon am 9.3. (wahrscheinlich über Inmarsat) und hat das Malaysia mitgeteilt, die haben dann geblockt (so ähnlich wie bei den anderen Inmarsat-Daten). Also wurde es an die Presse geleaket. Um dann den ganzen Pressespekulationen den Boden zu entziehen, hat man das Ergebnis am 15.3 formal durch die Stellungsnahme Najibs anerkannt, der Text selbst stammte vom NTSB, Najib hat ergänzt, dass man - dennoch - eine Entführung nicht für die einzige Mögichkeit hält. Am Tag zuvor hatten die Ermittler an die Presse geleaked, dass die Entführung beweiskräftig ist.

Am 16.3 hat dann Hishammuddin bestätigt, dass ACARS um 1:07 deaktiviert wurde, dies sei bewiesen. Am 17.3 hat er dies immer noch bestätigt, der Chef von MAS sagte aber, dass "wir" (gemeint ist MAS) dies nicht wissen können, der Chef des DCA ergänzte, dass Malaysia (also MAS bzw. dem DCA) kein Logoff protocol vorliegt. Das ist richtig, denn dieses protocol liegt Inmarsat vor, das es an das NTSB weitergereicht hat. Das NTSB ist aber nicht befugt, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Wichtig ist dabei die Reihenfolge, zuerst hat der Chef von MAS und der des DCA gesprochen, dann hat Hishammuddin gesagt, dass das, was er gestern gesagt hat, stimmt. Am 18.3 hat Hisshammudin dann gesagt, dass der Chef von MAS dies gestern gesagt hat, er sprach aber von einer "clarification", nicht von einer "correction".

Daher findet man die gleiche Angabe in der FI. Das war offenkunding ein gelungener PR Trick.

PS: Quelle kann ich nachreichen, daran sollte das klar werden.

Die offiziellen Aussagen sind also klar: Dem NTSB liegt das protocol vor (wahrscheinlich von Inmarsat), Malaysia aber nicht, und daher erscheint es auch nicht in der FI.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:35
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Punkt 6: Im Kontext völlig eindeutig gemeint ist der Link zwischen GES bzw. Satelliten zur SDU, von ACARS ist da keine Rede.
Ok, nochmal^^
Da steht:
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:6. There is no indication of the SATCOM link being manually Logged Off from the cockpit
(via an MCDU). Such activity would have been captured in the GES logs, but it was not.
Und das geht ja nur so:

dl28

Und das wäre geloggt worden durch die SDU/GroundStation. Infolgedessen muss erst der SDU "der Stecker gezogen werden".
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die offiziellen Aussagen sind also klar: Dem NTSB liegt das protocol vor (wahrscheinlich von Inmarsat), Malaysia aber nicht, und daher erscheint es auch nicht in der FI.
Ich denke, die Schlussfolgerung, welche du hier ziehst, ist falsch.
Es ist viel wahrscheinlicher, dass NTSB, ATSB und co. diese Schlussfolgerung überstürzt Preis gaben. Gäbe es diese "logoffs", würde sie wohl Malaysia verschleiern und das wäre Inmarsat, NTSB, ATSB und Co. aufgefallen und es hätte wieder Kritik gehagelt.

Mehr dazu, nachdem ich die Daten analysiert habe.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:37
Was hat MAS alles gesagt?

- der WSJ Bericht zu den Satellitendaten ist "ungenau", man könne nicht sagen, ob MH370 noch weitergeflogen ist.
- die "vorläufige Untersuchung" zu dem Funkverkehr hat ergeben, der Pilot sprach die letzten Worte
- diese Worte waren "Alles klar, gute Nacht"
- die Analysen zu den Handys und Stimmanalysen wegen Stress bei den Piloten "dauern noch an"
- Ob es gefährliche/entzündliche Ladung gab, es gab "Mangostane"

Erkennt man ein Muster? Hat MAS ein eigenes Interesse/ist befangen?
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Gäbe es diese "logoffs", würde sie wohl Malaysia verschleiern und das wäre Inmarsat, NTSB, ATSB und Co. aufgefallen und es hätte wieder Kritik gehagelt.
Wieso verschleiert Malaysia sie denn, sie haben das doch anerkannt?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:39
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wieso verschleiert Malaysia sie denn, sie haben das doch anerkannt?
Wo denn?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 15:46
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Und das wäre geloggt worden durch die SDU/GroundStation. Infolgedessen muss erst der SDU "der Stecker gezogen werden".
Ah ok, du meinst, zuerst wurde der SDU "der Stecker gezogen" und dann ACARS deaktiviert? Das könnte natürlich erklären, warum es kein ACARS protocol gibt...

Müsste das dann ungefähr zur gleichen Zeit erfolgen?

Die Frage ist, ob dann nicht andere relevante Daten dem NTSB vorliegen.
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:6. There is no indication of the SATCOM link being manually Logged Off from the cockpit
(via an MCDU). Such activity would have been captured in the GES logs, but it was not.
SATCOM link meint hier nicht ACARS downlink, wie man auf der gleichen Seite sieht, z.B:
1. Prior to take-off, the SATCOM Logged On (normally) a number of times, the last time
being at 16:00, when it sent a valid Flight ID to the GES. The SATCOM link was available
for both voice and data (known as Log-On Class 3)
Nach dieser Logik hätte hier ja geschrieben werden class 2 data link was available, dieser war aber available für diese Zeit.

Oder
The SATCOM link was available for most of the flight, excluding periods leading up to
18:25 UTC, 07 March and 00:19 UTC, 08 March 2014.
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Wo denn?
Najib sagte am 15.3. "we can say with a high degree of certainty that ACARS was disabled usw."


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:02
Auch Hamid war bei Twitter angemeldet, er hat dort nur einen einzigen Beitrag verfasst, muss kurz vor MH370 gewesen sein, denn sein Benutzername war @farique777

Er hat folgendes gepostet:

I never believed in Santa Claus because I knew no white dude would come into my neighborhood after dark.

Shah Alam


https://mobile.twitter.com/farique777

Die Übersetzung ist soweit klar, wobei ich "dude" jetzt mit "feiner Pinkel" übersetzen würde.

Der Spruch stammt ursprünglich von dem amerikanischen Comedian Dick Gregory.

http://www.brainyquote.com/quotes/authors/d/dick_gregory.html
Wikipedia: Dick Gregory

Was wollte Hamid jetzt damit ausdrücken?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:06
"dude" kann jede mögliche Person. Ok dude? Etwas abwertend vielleicht.

Das würde heißen, kein Weißer würde dorthin gehen wo er wohnt, also normalerweise weil es da für weiße gefährlich ist, da es ein ethnisches Wohnviertel ist und weiße nicht gern gesehen sind. Normalerweise ein ärmeres Viertel. (wie die Bronx in New York)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:07
@Anaximander

Aber was sollte dieser eine Eintrag ?
Sich extra anmelden, um einen amerikanischen Komiker zu zitieren ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:16
Dass er aus einfachen Verhältnissen kommt?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:19
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Es ist viel wahrscheinlicher, dass NTSB, ATSB und co. diese Schlussfolgerung überstürzt Preis gaben.
In dem Fall wäre das DCA in Malaysia kompetenter als das NTSB, AIIB usw. Glaube, das wäre viel peinlicher (und es ist unmöglich, Malaysia wollte ja unbedingt diese Analyse des NTSB haben). 7 Tage sind auch viel Zeit, gerade bei einem solchen Vorfall, wo die gesamt Weltöffentlichkeit zuschaut.

Die Frage ist nur, woher wissen die das, gab es ein logoff protocol oder ist die Begründung komplizierter?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.02.2016 um 16:25
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dass er aus einfachen Verhältnissen kommt?
Sohn eines einflussreichen Beamten, Pilot, 2 Autos (ein weiteres (Audi?) bestellt?), was gibt es da zu jammern?


melden